Home / Forum / Liebe & Beziehung / In der Beziehung verliebt in einen anderen - Hilfe!

In der Beziehung verliebt in einen anderen - Hilfe!

11. Dezember 2016 um 18:37 Letzte Antwort: 12. Dezember 2016 um 12:09

Liebe Community,

ich war bisher nur stille Mitleserin dieses Forums, brauche jetzt aber selber Hilfe, Ratschläge oder Erfahrungen.


Ich bin seit einem Jahr mit jemandem zusammen, den ich sehr liebe. Abgesehen davon, dass wir sehr unterschiedliche Ziele was Karriere und Familie angeht haben, er mich manchmal wirklich schlecht behandelt und wir uns oft wegen Kleinigkeiten streiten, sind wir ein tolles Paar. Ich bin wirklich gerne mit ihm zusammen!

Das Problem ist, das ich mich sehr gut mit jemandem verstehe, mit dem ich eigentlich nur befreundet bin (nennen wir ihn Y). Es lief etwas zwischen uns, das ist aber über ein Jahr her und ich war drüber hinweg. Er ist auch mit meinem jetzigen Freund befreundet, was die Sache nicht grade einfacher macht. Kontakt komplett beenden geht also nicht. Ich merke in letzter Zeit, dass ich zu oft an Y denke, meine Beziehung mit einer möglichen Beziehung mit Y vergleiche, hoffe dass er auch da sein wir undundund. Ich bin an sich treu und es lief während meiner Beziehung auch nichts mit Y, trotzdem fühle ich mich schlecht. Ich kann mich kaum konzentrieren und es fühlt sich an, als hätte ich mich verliebt. Ich liebe meinen Freund aber trotzdem.

Ich weiß, das klingt alles mehr als kompliziert und ich sollte Y einfach so gut es geht aus dem Weg gehen...ist aber schwer, wenn da Gefühle im Spiel sind.
Habt ihr sowas schonmal erlebt? Geht das wieder weg? Sollte ich meinem Freund von meinen Gefühlen zu Y erzählen oder hoffen, dass sie einfach verschwinden?

 

Mehr lesen

11. Dezember 2016 um 18:58

Hi,

ich habe mich während einer Beziehung in den Bruder meines Freundes verliebt. Ich wusste, dass es einen Grund gab, warum ich mich verliebt habe.... es war die Unzufriedenheit in der Beziehung nicht genug Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich habe meinen Freund alles erzählt- es ist ja nichts Sexuelles passiert. Nun gut, es ist genau das passiert, was das Desinteresse an mir bestätigt hat: er fand es überhaupt nicht schlimm und hat sich auch nicht um mich bemüht. Ich habe mich getrennt und bereue es keineswegs. 


So, das ist meine Story- muss nicht bei dir genauso sein.

Was fehlt dir in der Beziehung?

Inwiefern behandelt er dich schlecht?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2016 um 22:45

ja, momentan meldet er sich auch mal drei Tage nicht - einfach nur so. Er gibt sich keine Mühe, wir gehen nie essen o.ä. Gerade im Winter finde ich Beziehungen schwierig, weil man sich doch sehr langweilt und schlechte laune auf den anderen abwälzt, weniger unternimmt und so weiter. Er merkt nicht, dass ich unsere Beziehung momentan in Frage stelle, und nimmt mich für selbstverständlich. Dazu kommt, dass es ihm seehr ums Aussehen geht und er immer, wenn er probiert mir ein Kompliment zu machen, es aufs äußere bezieht. Charakterlich verstehen wir uns natürlich auch, aber diese Oberflächlichkeit seinerseits stört mich doch sehr, zumal bei mir 100%ig erst Charakter, dann irgendwann das Aussehen einer Person kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2016 um 1:32
In Antwort auf florin_12676896

ja, momentan meldet er sich auch mal drei Tage nicht - einfach nur so. Er gibt sich keine Mühe, wir gehen nie essen o.ä. Gerade im Winter finde ich Beziehungen schwierig, weil man sich doch sehr langweilt und schlechte laune auf den anderen abwälzt, weniger unternimmt und so weiter. Er merkt nicht, dass ich unsere Beziehung momentan in Frage stelle, und nimmt mich für selbstverständlich. Dazu kommt, dass es ihm seehr ums Aussehen geht und er immer, wenn er probiert mir ein Kompliment zu machen, es aufs äußere bezieht. Charakterlich verstehen wir uns natürlich auch, aber diese Oberflächlichkeit seinerseits stört mich doch sehr, zumal bei mir 100%ig erst Charakter, dann irgendwann das Aussehen einer Person kommt!

Hallo Hanna,

gib in den Mut nicht auf. Ich verstehe, dass es gerade im Winter anstrengend ist, etwas zu unternehmen. Geht mir auch so. Aber es gibt Möglichkeiten. Süße- du solltest erstmal selber für dich schauen, dass du glücklich wirst. Geht es dir jobmäßig (Schule) gut? Was ist mit deinen Freunden? Familie? Du brauchst positive Momente- so dass du nicht so abhängig von ihm bist. Du bist bestimmt eine hübsche und charakterstarke Frau, da bin ich mir sicher. Für mich persönlich ist das Äußere auch wichtig- ich finde meinen Freund sehr sehr anziehend und klar, der Charakter ist auch sehr wichtig. Du hast die Wahl deinen Freund zu verlassen oder ihn zu nehmen, wie er ist. Das fällt mir persönlich auch sehr schwer. 
Wenn dein Freund sich nicht bei dir meldet, ist er beschäftigt- ja und genau da ist der Punkt. Beschäftige dich. Mach dich glücklich, das wird er lieben und mit so einer starken und fröhlichen Frau umgibt sich Mann gerne😽. Ich weiß, dass es schwer ist. Wir sind auch manchmal verletzend aber gib nicht auf bevor du alles versucht hast. Liebe ist etwas sehr sehr wertvolles. Und warum sich trennen und dann merken, dass der andere einen vermisst. Versuche dein Ding zu machen und wenn er dann sich noch immer voll daneben benimmt, ziehst du deine Konsequenzen. Lass dir aber erstmal Zeit! Ich habe selber eine on/off Beziehung und es ist die Hölle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2016 um 12:09
In Antwort auf florin_12676896

Liebe Community,

ich war bisher nur stille Mitleserin dieses Forums, brauche jetzt aber selber Hilfe, Ratschläge oder Erfahrungen.


Ich bin seit einem Jahr mit jemandem zusammen, den ich sehr liebe. Abgesehen davon, dass wir sehr unterschiedliche Ziele was Karriere und Familie angeht haben, er mich manchmal wirklich schlecht behandelt und wir uns oft wegen Kleinigkeiten streiten, sind wir ein tolles Paar. Ich bin wirklich gerne mit ihm zusammen!

Das Problem ist, das ich mich sehr gut mit jemandem verstehe, mit dem ich eigentlich nur befreundet bin (nennen wir ihn Y). Es lief etwas zwischen uns, das ist aber über ein Jahr her und ich war drüber hinweg. Er ist auch mit meinem jetzigen Freund befreundet, was die Sache nicht grade einfacher macht. Kontakt komplett beenden geht also nicht. Ich merke in letzter Zeit, dass ich zu oft an Y denke, meine Beziehung mit einer möglichen Beziehung mit Y vergleiche, hoffe dass er auch da sein wir undundund. Ich bin an sich treu und es lief während meiner Beziehung auch nichts mit Y, trotzdem fühle ich mich schlecht. Ich kann mich kaum konzentrieren und es fühlt sich an, als hätte ich mich verliebt. Ich liebe meinen Freund aber trotzdem.

Ich weiß, das klingt alles mehr als kompliziert und ich sollte Y einfach so gut es geht aus dem Weg gehen...ist aber schwer, wenn da Gefühle im Spiel sind.
Habt ihr sowas schonmal erlebt? Geht das wieder weg? Sollte ich meinem Freund von meinen Gefühlen zu Y erzählen oder hoffen, dass sie einfach verschwinden?

 

Du sagst, du bist gerne mit deinem Freund zusammen. Aber was du über eure Beziehung schreibst, klingt das für mich ganz so, dass du dich nach einem anderen an deiner Seite sehnst. Vielleicht nach jemanden, dessen Ziele besser mit deinen harmonieren? Der dich besser behandelt? Ganz ehrlich, mit so einem Mann wäre ich nicht lange zusammen! Und wenn du immer an Y denken musst, spricht das dafür, dass dir bei deinem Freund sehr viel fehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper