Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

In den Kollegen verliebt..

Letzte Nachricht: 17. Mai 2009 um 18:11
A
an0N_1194564099z
11.05.09 um 12:14

Hilfe...

...ich bin gerade dabei, mich übelst in einen Arbeitskollegen zu verlieben. Er hat Mitte Februar bei uns angefangen, und obwohl wir in einer Abteilung sind, haben wir null Berührungspunkte, was die Arbeit angeht. Das wird sich auch nicht ändern, da er thematisch etwas völlig anderes macht.
Bleiben also Mittagessen und Kaffeepausen. Er ist 6 Jahre älter als ich und (so zumindest mein letzter Stand) Single. Ich hatte bis vor einigen Wochen einen Freund, das weiß er auch, aber es war eine kurze, schmerzlose, vom Zeithorizont kaum nennenswerte Geschichte.

Er ist so ein Typ, der eben mit _allen_ Frauen ein wenig flirtet, auf eine unaufdringliche, nette Art und Weise. Mit meiner verheirateten Kollegin & Freundin (2 Kinder) ebenso wie mit mir.
Manchmal ist er aber auch total distanziert. Heute zum Beispiel
Wir haben nie außerhalb der Arbeit miteinander zu tun gehabt, nur mal kurze Mails hin und hergeschickt, meist nicht der Rede wert und über unverfängliche Themen. Oft ging es von mir aus.

Vorletzte Woche fragte er mich, ob ich mit ihm ins Stadion gehen mag, und ließ sich bei der Gelegenheit auch meine Nummer geben. Klar wollte ich, und es war ein super Tag mit anschließendem Kneipenbesuch - vielen tollen Gesprächen, hauptsächlich zwischen uns beiden, obwohl auch andere Leute dort waren, die er wohl zumindest flüchtig kannte (ich nicht). Er erwähnte direkt das nächste Heimspiel. Freitag hörte ich, dass meine Lieblingsband in der Stadt ist und schrieb ihm eine SMS, ob er mitkommen mag (ich wusste, dass er die Musik früher viel gehört hat). Wohl ziemlich überfallsmäßig, denn er schrieb nur sehr knapp zurück, er sei abends auf einer Party. Er hatte mich letzte Woche gefragt, ob ich das Auswärtsspiel mit ihm in irgendeiner Kneipe schauen mag, hat das dann aber nicht mehr angesprochen (das Spiel war aber am Samstag und wir waren eigentlich von Sonntag ausgegangen.)

Ich bin total verwirrt. Dass er blendend aussieht und (meiner Einschätzung nach) jede haben könnte, macht es mir nicht leichter... auf der einen Seite ignoriert er mich manchmal fast, dann bringt er mir wieder Bücher mit (wir haben offensichtlich einen sehr ähnlichen Buch- und Filmgeschmack), schickt mir Fußballlinks,...

Aber wenn man einen "Fußballkumpel" sucht, wählt man dann ausgerechnet eine Frau?! Oder will er mir "nur" die Stadt zeigen (ich wohne noch kein ganzes Jahr hier..)? Andererseits weiß er, dass ich hier schon viele Leute kenne und nicht gerade vereinsame.

HILFE! Was kann ich tun - oder nicht tun?!

Mehr lesen

A
an0N_1229112099z
11.05.09 um 12:37


habe dier eine pn geschriben

Gefällt mir

A
an0N_1194564099z
17.05.09 um 16:15

Kann mir denn keiner helfen?!
Meine letzte Woche war ziemlich bescheiden. Mein Kollege hat mich noch nichtmal gefragt, wie's Konzert war, sondern war total distanziert und flirtete mit meiner verheirateten Kollegin. Mittwoch abend waren wir dann mit 5 Kollegen ein Bier trinken, da war er wieder etwas lockerer zu mir.
Donnerstag waren wir zu zweit essen und beide ziemlich ruhig. Habe mir dann ein Herz gefasst und ihn gefragt, ob er Samstag das Fußballspiel in der Kneipe guckt. Er sagte ja und wartete einen Tick zu lange um zu fragen, ob ich mitmag. Wollte mir eine SMS schreiben - was er natürlich nicht getan hat.

Okay, dass der Typ nicht interessiert ist, wird mir langsam klar. Aber wie soll ich mich bloß verhalten? Habe ich mich erniedrigt?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
klara_12352630
17.05.09 um 18:11
In Antwort auf an0N_1194564099z

Kann mir denn keiner helfen?!
Meine letzte Woche war ziemlich bescheiden. Mein Kollege hat mich noch nichtmal gefragt, wie's Konzert war, sondern war total distanziert und flirtete mit meiner verheirateten Kollegin. Mittwoch abend waren wir dann mit 5 Kollegen ein Bier trinken, da war er wieder etwas lockerer zu mir.
Donnerstag waren wir zu zweit essen und beide ziemlich ruhig. Habe mir dann ein Herz gefasst und ihn gefragt, ob er Samstag das Fußballspiel in der Kneipe guckt. Er sagte ja und wartete einen Tick zu lange um zu fragen, ob ich mitmag. Wollte mir eine SMS schreiben - was er natürlich nicht getan hat.

Okay, dass der Typ nicht interessiert ist, wird mir langsam klar. Aber wie soll ich mich bloß verhalten? Habe ich mich erniedrigt?


gras drüber wachsen lassen....und den mann in ruhe lassen....frag nicht mehr...und wenn er irgendwo dabei ist dann ignoierer ihn zwar nicht aber geh mehr auf die anderen ein....aber glaub mir mit der zeit ist das alles nicht mehr so komisch und peinlich braucht es dir nicht sein...

Gefällt mir

Never f*** the company: Verliebt in den Kollegen - und jetzt?
Anzeige