Forum / Liebe & Beziehung

In den Ex einer Freundin verliebt??

Letzte Nachricht: 1. August um 21:20
27.07.21 um 1:12

Hallo ihr Lieben, 
vielleicht ist ja noch jemand wach und kann mir helfen meine Gedanken zu entwirren… ich habe noch nie solche Internet-Posts verfasst, allerdings sind verschiedene Meinungen vielleicht gerade nicht schlecht..ich versuche mich kurz zu halten.
Ich glaube ich habe mich in den Ex meiner guten Freundin verliebt. Ich hatte immer etwas für ihn übrig und spürte eine gewisse Anziehungskraft. Meine Freundin und ich lernten uns damals kennen, als sie sich gerade von ihm getrennt hat. Sie waren ca. 2/3 Jahre zsm.. Dies ist aber schon 4 Jahre her. Seit 4 Jahren hat sie schon einen neuen Freund, mit dem sie auch aktuell zusammen gezogen ist. Allerdings redet sie oft von ihrem Ex und versucht häufig Kontakt mit ihm aufzubauen. Dadurch, das ich in den Freundeskreis ihres Ex-Freundes geriet, weil ich mit seinem ebenfalls guten Freund vor zwei Jahren zusammen kam, hatten wir sehr viel zu tun. Ich habe mich nun vor zwei Monaten getrennt und seit dem stehe ich in engen Kontakt mit dem Ex Freund meiner Freundin😟oh nein! Das wir Kontakt haben, weiß keiner. Er ist der Ex meiner guten Freundin und ich bin die Ex seines guten Freundes…ein durcheinander! Ich fühle mich wirklich schlecht gegenüber ihr, aber ich wäre mir sicher, das wenn ich ihr erzählen würde, dass ich Gefühle für ihn aufgebaut habe, sie sehr sauer auf mich sein wird. Ich wäre mir nicht mal sicher, ob sie überhaupt noch mit mir befreundet sein würde. (Ich muss zugeben, ich wüsste selbst nicht wie ich an ihrer Stelle reagieren würde, zumal weil sie ab und zu noch von ihm spricht!). Ich habe mich schon mehrfach mit ihm getroffen und wir saßen stundenlang Nachts am Strand und haben geredet und viel gelacht! Als wir das letzte mal unterwegs waren, kam er mit an meine Haustür. Plötzlich nahm er mich auf den Arm und wir küssten uns mehrmals. Es fühlte sich so an, als ob es immer „verboten“ war und wir durchgehend auf diesen Moment gewartet haben. Wir schreiben täglich und ich bin schon verknallt muss ich zugeben…allerdings weiß ich auch, das ich nicht mit ihm zusammen sein kann und ich glaube auch, das ich das nicht mal wollen würde. Ich hatte mich von meinem Ex getrennt, da der Freundeskreis echt schräg war. Diese ganzen Mädchen dort, die keinen Anstand hatten und dann er dazwischen, der es im Nachhinein anscheinend auch nicht hatte. Würde ich mit ihm zusammen kommen, wäre ich genau wieder in dem selben Kreis, dem ich mich nicht zugehörig fühle. Außerdem wäre das alles nicht vereinbar mit meinem Ex und eben mit meiner Freundin…
Ich weiß nicht was ich machen soll..ich kann den Kontakt zu ihm einfach nicht unterbinden, er würde mir direkt fehlen und er fühlt das selbe wie ich, wir können da sehr offen miteinander drüber reden 
Ich hoffe man konnte die ganzen Zusammenhänge mit ihrem Ex, meinem Ex und und und verstehen, vielen Dank an alle die sich die Zeit genommen haben, um den Text zu lesen…
 

Mehr lesen

30.07.21 um 18:05

Hi Hazel
Da sind Dir wohl die Optionen ausgegangen. Du hast Dich verknallt, aber wegen bester Freundin und seinem für Dich unbeliebten Freundeskreis, ist eine Partnerschaft nicht möglich.
Also nur Sex empfehle ich sicher nicht und verlieben, wenn Liebe nicht sein soll… ist wohl genauso wenig zu empfehlen.
Ich sehe da eher nur eine Verliebtheit. Verliebt sein fühlt sich super grossartig an, aber ist doch meist eher eine Fiktion. Eine Fiktion von Dir eines Mannes, der er wahrscheinlich gar nicht ist. Nach einiger Zeit ist man nicht mehr verliebt... man liebt oder trennt sich dann.
Oft tun wir uns doch auch mit Freunden zusammen, welche uns beeinflussen und im Endeffekt uns ähnlich sind. Da Du diese Freunde eher nicht magst...
An die Attraktivität des Unerreichbaren und Verbotenem glaube ich auch. Was würde Dir denn bleiben, wenn das weg ist?
Die Partnerwahl ist eine sehr wichtige Entscheidung im Leben von jedem. Als Frau hast Du in deinen jungen Jahren die allerbesten Möglichkeiten. Das mag schön sein aber gibt Dir auch noch mehr Verantwortung. Nutze also Deine Möglichkeiten, was auch immer das für Dich bedeutet.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

01.08.21 um 21:20
In Antwort auf

Hi Hazel
Da sind Dir wohl die Optionen ausgegangen. Du hast Dich verknallt, aber wegen bester Freundin und seinem für Dich unbeliebten Freundeskreis, ist eine Partnerschaft nicht möglich.
Also nur Sex empfehle ich sicher nicht und verlieben, wenn Liebe nicht sein soll… ist wohl genauso wenig zu empfehlen.
Ich sehe da eher nur eine Verliebtheit. Verliebt sein fühlt sich super grossartig an, aber ist doch meist eher eine Fiktion. Eine Fiktion von Dir eines Mannes, der er wahrscheinlich gar nicht ist. Nach einiger Zeit ist man nicht mehr verliebt... man liebt oder trennt sich dann.
Oft tun wir uns doch auch mit Freunden zusammen, welche uns beeinflussen und im Endeffekt uns ähnlich sind. Da Du diese Freunde eher nicht magst...
An die Attraktivität des Unerreichbaren und Verbotenem glaube ich auch. Was würde Dir denn bleiben, wenn das weg ist?
Die Partnerwahl ist eine sehr wichtige Entscheidung im Leben von jedem. Als Frau hast Du in deinen jungen Jahren die allerbesten Möglichkeiten. Das mag schön sein aber gibt Dir auch noch mehr Verantwortung. Nutze also Deine Möglichkeiten, was auch immer das für Dich bedeutet.

Danke für die Antwort. Ja - da ist wohl an allem was dran  es ist wirklich schwierig, ich kann den Kontakt einfach nicht unterbinden, da er mir zu viel bedeutet... ich halte mich momentan an den Spruch "kommt Zeit, kommt Rat"

Gefällt mir