Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Bordell um angeblich nur zu kucken

In Bordell um angeblich nur zu kucken

30. Mai 2013 um 23:43

Hallo Leute! Bräuchte mal eure Meinung:
Ich bin 33 Jahre alt seit 5 Jahren verheiratet. Eigentlich paßt auch alles,
bis auf die üblichen Alltagsprobleme.
Mein Mann war schon mehrmals in den vergangen Jahren in Bordellen, was er jedoch erst zugab, als ich sagte, er soll mich nicht für blöd verkaufen (anfangs meinte er er wäre beim Gasthaus 200m von uns entfernt bis um 5 Uhr früh gewesen )
Er erzählte mir immer energisch, er würde nur schauen und nur sein Freund würde dort sexuelle Dinge machen.
Ich meinte daraufhin, dass es für mich trotzdem nicht O. K. ist und er versprach nicht mehr in solche Lokale zu gehen, dies ist jezt 6 monate aus.
Nun kam er letzte Woche wieder einmal stark
angetrunken um 3 Uhr nachhause . (er fährt übrigens dann noch mit dem PKW!!! )
Da wir ein gemeinsames Konto haben, entdeckte ich dass er in dieser Nacht 2 x beim Bankomaten war (700) und seine Geldtasche war leer.

Was soll ich jetzt bloß tun???
Ist es wirklich realistisch für 700 nur Getränke zu konsummieren? Für wie blöd hält er mich.
In der Vergangenheit kam auch schon mal die Ausrede, er würde seinen Kumpel auf einen Lapdance einladen.

Wenn ich nicht so nervlich fertig wäre, wäre es ja fast Lustig!!!
Übrigens war das 1 Tag vor unserem 5. Hochzeitstag.

Ist es heutezutage wirklich schon alltäglich, das Männer in solche Lokale gehen??
Ich habe ihn auch schon mal gefragt, was er sich sexuell
eventuell wünschen würde, und er meinte jedesmal das es da nichts gibt und das er mich liebt.

Mehr lesen

31. Mai 2013 um 6:35

Naja
zum 1. 700 Euro??? Wenn mein Mann 700 Euro versaufen würde, würde ich durchdrehn! Geld wächst ja eindach so auf Bäumen .. ne .. aaaah

2. Hast du schonmal gesehn/gehört was so Getränke in Bordells kosten???? NUR zum saufen geht man da nicht hin.. ausser man hat zu viel Geld! ein Seiterl Bier 8 Euro.. ein Red Bull 6-8 Euro usw. Also rein zum saufen geht man woanders hin!!!!!

3. Von dem Lapdance hatte er sicher auch was (zugucken etc) 200 Euro lässt man nicht einfach so mal fallen.

Halleluja..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 10:10

Danke
vielen dank für eure meinungen, es war mir schon irgendwie klar, aber ich wollte es nicht wahrhaben.

Er meinte, dass hätte nichts mit mir zu tun, aber sonst stellt er sich stur, will nicht darüber reden. Er entschuldigt sich nicht, Blumen was ist dass??? Er glaubt, er müsse nur abwarten, bis das Gewitter verzogen ist, ich kriege mich schon wieder ein. Ich habe ihm auch schon eine gescheuert und er hat sich nicht beklagt. was ich als Eingeständnis werte.

Wir haben einen Sohn 11 Jahre und wohnen im Haus das von meinen Eltern stammt. Wenn mir vor 10 Jahren jemand so etwas über eine andere Frau erzählt hätte, hätte ich gesagt, die ist blöd und soll sich scheiden lassen. Ich dachte nie, dass mir das mal so geht, aus eigentlich heiterm Himmel heraus.

Ich werde sicher nicht ausziehen. Ich trage meinen Ehering nicht mehr und schlafe in meinem eigenen Zimmer (unser Haus ist groß)
Den Haushalt erledige ich , aber seine dreckige Wäsche lassen ich liegen, etc. Ich rede nur mit Ihm wenn Sohn dabei ist, (mein Sohn tut mir leid). Soll er doch sehen wo er bleibt, er hört mir auch nie zu wenn ich etwas brauche. Wenn er etwas will, sage ich auch nur "Ja, Ja" und gehe dann zur Tür raus, so wie er bei mir tut. Ich kann auch abends fortgehen und muss mich nicht rechtferigen wo ich war. Wenn er fragt, sage ich auch: "Das hat nichts mit dir zu tun, bla bla bla."

Ich werde nicht um eine Scheidung betteln( er will verheiratet bleiben, er glaubt er kanns sích erlauben), soll er doch den Papierkram erledigen. Ich nehme ihm nicht alles Unangenehme ab. Ich erlaube mir ab jetzt finanziell auch etwas mehr.

Ich weiß, dass ist charakterlich keine schöne Strategie, aber ich bin eben so hilflos.
Ich würde ihm ja verzeihen, aber das Problem ist: Wenn er jetzt nach 5 Ehejahren schon ins Puff muss, hat er in ein paar Jahren eine Freundin, usw.. es kann sowieso auf Dauer nicht mehr funktionieren.
Ich muss lernen an mich selbst zu glauben.

tschüss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 13:31

Ich muss das jetzt erzählen
Eine nette Anektdote aus dem Männerhirn:
Nachdem ich die letzten 10 Tage voll auf stur geschalten habe, und er mit seiner "Augen zu und abwarten" Taktik nicht weit kam, kam dann die erlösende Erklärung seinerseits: Er hat so viel Geld gebraucht in jener Nacht, weil er lieh seinem Kumpel das Geld. Dieser Kumpel hat im das Geld heute zurückgegeben. (Da freut sich das Herz der Ehefrau über Geld!!!! )

(Wahrscheinlich ist sein Kumpel auf diese Ausrede gekommen, wetten!! )

Er läßt mich also 10 Tage heulen, um mir dann endlich den Respekt zu erweisen, es zumindest mit einer Ausrede zu versuchen, damit ich irgendwie mich selbst belügen kann und mich in der Nachbarschaft etc, nicht mehr so schäm.

Ehrlichgesagt hatte ich den Gedanken schon am 1. Tag und mich gewundert warum er es nicht mit solchen Ausreden probiert. Ich muss dazu erzählen, dass mein Mann seinem Freund oft bei Arbeiten am Auto, etc hilft und sich dafür nie bezahlen läßt, also kurze Rede langer Sinn: Bei der gestrigen Bierzusammenkunft hat man sich halt was einfallen lassen, 2 wirklich tolle Hechte!! Die können stolz auf sich sein. (Die andere Ehefrau denkt nun wahrscheinlich etwa sowas in entgegengesetzter Form)

und zu lars119: er hat es zugegeben, es war ein richtiges Bordell (aber erst als ich sagte verkauf mich nicht für dumm), ist auch auf der Homepage eindeutig mit Fotos von Zimmern und Whirlpool und Damen in eindeutigen Posen zu sehen, ehrlicherweise ist es blöd und sinnlos ihn nach allen Details zu fragen (welche Praktiken, usw.), nur Frauen können eben nicht anders und wollen alles wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 9:36

Hey christinedarkred
entschuldigung....
....doch dein mann ist ein trottel diese besuche nicht besser versteckt zu haben und dann diese kläglichen versuche der ausreden!
also er lügt dich mit sicherheit an, da laß dir keinen bären aufbinden!
ich bin mir da so sicher, weil ich in einem bordell an der bar arbeite.....!

untreue ist untreue!
und ohne deinen mann in schutz nehmen zu wollen....meine ich trotzdem (aus meiner erfahrung) das jede ... doch besser ist, als eine affäre mit einer frau im umfeld.
prostis nämlich sehen nur sein geld, nicht mehr und ohne gefühl dabei!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 13:01
In Antwort auf dijana_12701481

Hey christinedarkred
entschuldigung....
....doch dein mann ist ein trottel diese besuche nicht besser versteckt zu haben und dann diese kläglichen versuche der ausreden!
also er lügt dich mit sicherheit an, da laß dir keinen bären aufbinden!
ich bin mir da so sicher, weil ich in einem bordell an der bar arbeite.....!

untreue ist untreue!
und ohne deinen mann in schutz nehmen zu wollen....meine ich trotzdem (aus meiner erfahrung) das jede ... doch besser ist, als eine affäre mit einer frau im umfeld.
prostis nämlich sehen nur sein geld, nicht mehr und ohne gefühl dabei!




Trotzdem
würde auch ich Prostituierte ekelhaft finden!

Solche Leute ... boah .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen