Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Beziehung, aber verguckt in einen Anderen

In Beziehung, aber verguckt in einen Anderen

14. Februar 2013 um 19:52 Letzte Antwort: 14. Februar 2013 um 22:52

Hallo,
Ich bin seit ca. 12 Jahren in einer wirklich glücklichen Beziehung. Leider ist es auch mir passiert, dass ich mich in den Arbeitskollegen meines Freundes verguckt habe. Ich weiß allerdings, dass ich meine Beziehung für diesen Mann nicht aufs Spiel setzen möchte.
Ich muss dazu sagen, dass ich in genau den gleichen Mann schon am Anfang meiner Beziehung ein wenig verliebt war. Ich habe es ihm auch gesagt, und er meinte wenn ich Single sei, könnte er sich zwar etwas vorstellen, aber ich sollte bei meinem Partner bleiben. Wir haben uns dann aus den augen verloren, er dachte wohl ich wollte ihn veräppeln. Mit meinem Mann war ich immer ehrlich, er wussste das von ihm. Er hat sehr liebevoll reagiert.

Heute nach fast zehn Jahren, haben wir wieder Kontakt und ab und zu flirten wir etwas miteinander. Bis er mich heute über Internet ganz klar fragte, ob ich noch was für ihn empfinde. Das lag wohl daran, weil wir vorher wirklich viel miteinder flirteten. Daraufhin, habe ich ihm geschrieben, dass ermanchmal immer noch in meinem Kopf sei, dass ich aber daran arbeite. Und ich habe ihm auch gesagt, dass ich meinenFreund liebe und ihn nie verlassen würde. Er sagte zwar, ich sollte mir keinen Kopf machen, es sei ja nie etwas passiert. Als er dann fragte, was wohl mein Freund darüber denkt, sagte ich ihm dass wir oft über das Problem fremdverlieben reden, und beide in der Beziehung daran arbeite wollen. Und so sagte ich ihm, dass mein Freund, wohl auch wüsste, dass ich ihn gern habe.

Ganz zum Schluss, habe ich diesen Mann noch wirklich ausdrücklich gebeten, die Sache zu beenden, indem er mir klipp und klar schreibt, das er nichts von mir will. Und das ich ihn dann in Ruhe lassen werde. Aber seitdem kommt keine Reaktion mehr von ihm.

Was meint ihr, denkt er jetzt? Warum schreibt er mir nicht einfach, dass er mich nicht will?

Mehr lesen

14. Februar 2013 um 22:16

Vorsicht!
Warum ist das so wichtig? Nimm die Zügel in die Hand und beende von deiner Seite aus die Sache. Ich glaube sich fremdverknallen (verlieben würde ich nichtmal sagen) das kann jedem passieren. Was man daraus macht, hat man immer selbst in der Hand. Du scheinst mit deinem Partner offen über diese Sachen reden zu können, was ich sehr schön finde . Wenn du eure nun wirklich lange Beziehung nicht aufs Spiel setzen willst und mit ihm glücklich bist, dann rate ich dir den Kontakt zu dem anderen Mann abzubrechen. Sofort.

Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2013 um 22:27
In Antwort auf chau_12452453

Vorsicht!
Warum ist das so wichtig? Nimm die Zügel in die Hand und beende von deiner Seite aus die Sache. Ich glaube sich fremdverknallen (verlieben würde ich nichtmal sagen) das kann jedem passieren. Was man daraus macht, hat man immer selbst in der Hand. Du scheinst mit deinem Partner offen über diese Sachen reden zu können, was ich sehr schön finde . Wenn du eure nun wirklich lange Beziehung nicht aufs Spiel setzen willst und mit ihm glücklich bist, dann rate ich dir den Kontakt zu dem anderen Mann abzubrechen. Sofort.

Ich wünsche dir alles Gute!

Du hast recht!
Vielen Dank für deine Antwort, ich weiß das du recht hast.Aber er ist leider der Kollege von meinem Partner und ich möchte die Situation gern nocheinmal mit ihm klären: nur leider reagiert er nicht auf mich und blockt alles ab.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2013 um 22:35
In Antwort auf an0N_1235257899z

Du hast recht!
Vielen Dank für deine Antwort, ich weiß das du recht hast.Aber er ist leider der Kollege von meinem Partner und ich möchte die Situation gern nocheinmal mit ihm klären: nur leider reagiert er nicht auf mich und blockt alles ab.

Liebe Grüße

Dann lass ihn
Ok, er ist der Kollege deines Mannes, aber ihr hattet doch auch fast 10 Jahre keinen Kontakt oder? Oft musst du ihn doch wahrscheinlich nicht sehen?

Schreib im doch eine Mail und sag ihm, dass du den Kontakt hiermit beendest, da du nicht willst, dass ein Flirt deine Beziehung gefährdet. Reicht absolut aus. Ja vielleicht wäre aus euch mal ein Paar geworden, vielleicht auch nicht. Ich denke nicht, dass es im Leben nur den einen idealen Partner gibt. Aber wenn man sich in jemanden verliebt und so wie ihr 12 Jahre lang eine Beziehung aufbaut, dann versuche andere "mögliche ideale Partner" nicht an dich rankommen zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2013 um 22:40
In Antwort auf chau_12452453

Dann lass ihn
Ok, er ist der Kollege deines Mannes, aber ihr hattet doch auch fast 10 Jahre keinen Kontakt oder? Oft musst du ihn doch wahrscheinlich nicht sehen?

Schreib im doch eine Mail und sag ihm, dass du den Kontakt hiermit beendest, da du nicht willst, dass ein Flirt deine Beziehung gefährdet. Reicht absolut aus. Ja vielleicht wäre aus euch mal ein Paar geworden, vielleicht auch nicht. Ich denke nicht, dass es im Leben nur den einen idealen Partner gibt. Aber wenn man sich in jemanden verliebt und so wie ihr 12 Jahre lang eine Beziehung aufbaut, dann versuche andere "mögliche ideale Partner" nicht an dich rankommen zu lassen.

Danke für dein Verständnis
Ich werde ihn nochmal bitten mit ihm in Ruhe reden zu dürfen, und dann werde ich ihm das alles noch einmal vernünftig erklären! Danke, dass du nicht mit einem erhobenen Zeigefinger winkst und mir eine Moralpredigt hälst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2013 um 22:47

Du machst es dir ganz schön einfach oder?
du schiebst ihm die Verantwortung rüber, anstatt du selber zu deinen Gefühlen und Entscheidungen stehst und du dich selber zurücknimmst. Nein, so erwartest du, dass er dir ein Korb gibt, aber vllt will er das nicht machen, sondern weiß gar nicht, ob er dich ablehnt oder doch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2013 um 22:47
In Antwort auf an0N_1235257899z

Danke für dein Verständnis
Ich werde ihn nochmal bitten mit ihm in Ruhe reden zu dürfen, und dann werde ich ihm das alles noch einmal vernünftig erklären! Danke, dass du nicht mit einem erhobenen Zeigefinger winkst und mir eine Moralpredigt hälst.

Meinst du den: :
Nichts zu danken . Über andere zu urteilen ist nicht mein Stil . Noch ist das Kind ja auch nicht in den Brunnen gefallen. Aber du bewegst dich auf sehr dünnem Eis und leider kann man danach die Zeit nicht zurück drehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2013 um 22:52
In Antwort auf chau_12452453

Meinst du den: :
Nichts zu danken . Über andere zu urteilen ist nicht mein Stil . Noch ist das Kind ja auch nicht in den Brunnen gefallen. Aber du bewegst dich auf sehr dünnem Eis und leider kann man danach die Zeit nicht zurück drehen.

Oh ja den meinte ich!
Ja, was für wahre Worte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club