Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Arzt verliebt

In Arzt verliebt

5. September 2014 um 21:49

Hallo Zusammen,

mir macht folgendes Sorgen. Und zwar ich habe mich verliebt in meinen Hausarzt. Tja, die Geschichte fing so an:
Ich bin vor kurzen wieder in meine Heimatstadt gezogen und musste zum Arzt. Nun als ich das erste mal ihn sah, hat es einfach boom gemacht, normalerweise bin ich keine Person die jemals was davon gehalten sich in den Arzt zu vergucken, aber nun ist es mir halt passiert. Ich war mittlerweile nicht nur einmal in der Praxis, sondern schon des öfteren, Immer herrschte eine tolle Stimmung, machte mir Koplimente, ich sei eine spannende Frau, schön mich wieder zu sehen usw... Ja nur mein allergrößtes Problem ich bin verheiratet, Und was nun, wie soll das weiter gehen?
Bitte um Ratschläge

Mehr lesen

5. September 2014 um 22:12

Wenn dir deine Ehe wichtig ist, dann wechsel den Arzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 20:05

In arzt verliebt
ich habe mir schon oft Termine geben lassen, nur um dort zu sein. ich habe schon seit längerem ernsthafte Probleme in meiner Ehe, klar das ist kein Grund sich nach anderen Männern umzuschauen, aber wenn ich in der Praxis bin, geht es mir einfach hervorragend. Es ist lockere Stimmung usw..
Selbst der Arzt weis von meinen Eheproblemen, natürlich kann es schon sein, dass er das voll und ganz ausnutzt.
Mir tut es halt wahnsinnig gut, mich einfach nur mit diesen Mann zu unterhalten, dass ist schon fast wie eine Sucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 21:50

In arzt verliebt
Ich kann es einfach nicht verstehen, warum er mir dann koplimente macht, mich freut mich wieder zu sehen, noch weiter möchte dass ich zu ihm in die praxis komme. na wenn dass nicht für alles spricht dass er auch interesse hat!
er macht es mir in dem sinne schwer, weil mich haut das vom hocker, ich nehme das ernst. er spielt sozusagen mit meinen gefühlen, oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 22:15

In arzt verliebt
ich habe in 10 tagen wieder einen termin bei ihm. ich spiele andauernd mit den gedanken ihm dass irgnedwie klar zu machen wie ich mich fühle, aber ich denke dass dieser schuss nach hinten los geht. was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 3:51


wenn der liebe medizinmann wirklich interesse an dir hätte, dann hätte er dich doch schon klar gemacht.
weißt du wieviele patienten er hat und jetzt rate mal, wie hoch der prozentsatz der frauen ist, die in ihn verknallt sind?
da bist du gewiss nicht die einzige, die sich mit ihm was ausmalt. ärzte sind ein beliebtes liebesobjekt, deshalb gibts ja auch das tolle genre "arztromane".
ich halte dich natürlich nicht davon ab ihn anzugraben, letztendlich weiß ja keiner, wie er reagiert. aber mach dir eines klar, als verheiratete frau bist du dann eine potentielle fremdgeherin und für viele menschen mit moralischen grundwerten ist das ein grund, einen korb zu verteilen. zudem möchten viele auch nicht als absprungbrett aus einer ehe fungieren.
wenn deine ehe am ende ist, dann beende sie doch mit stil, fairnes und respekt vor deinem jetzigen partner. danach kannst du machen, was du willst, auch den arzt angraben.
ist er denn überhaupt single?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 9:24
In Antwort auf larisa_12492526

In arzt verliebt
Ich kann es einfach nicht verstehen, warum er mir dann koplimente macht, mich freut mich wieder zu sehen, noch weiter möchte dass ich zu ihm in die praxis komme. na wenn dass nicht für alles spricht dass er auch interesse hat!
er macht es mir in dem sinne schwer, weil mich haut das vom hocker, ich nehme das ernst. er spielt sozusagen mit meinen gefühlen, oder nicht?

Es spricht nicht für Interesse,
sondern dafür, dass er sich auch ganz gerne Bestätigung holt.

Ist für ihn doch auch ein netter Egopush, wenn du ihn anhimmelst.

Wenn er echtes Interesse hätte, dann hätte er das gesagt und gezeigt. Gerade weil er sogar schon von deinen Eheproblemen weiß!
Dann hätte er gesagt: Du, ich finde ich toll, ich könnte mir mehr vorstellen, dann trenn dich eben von deinem Mann. Hat er aber nicht. Er fragt weder nach deiner Nummer (die er sicher in den Akten hat), fragt nicht nach einem privaten Treffen, und macht erst recht keine Andeutungen das er mehr möchte. Das würde er aber tun wenn er mehr will.

Anstatt jetzt also in so einer Schwärmerei das zu suchen, was dir in deiner Ehe fehlt, solltest du dir überlegen, ob du deine Ehe retten möchtest oder sie beenden willst.

Für beides kannst du es nicht gebrauchen, durch so eine Schwärmerei in eine Fantasiewelt zu fliehen.

Such dir einen anderen Arzt und geh (wie man es bei einer Sucht eben macht) auf kalten Entzug!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 12:33

In arzt verliebt
danke erstmal für eure vielen anregungen, meinungen!
als ich angefangen habe zu erzählen von meinen eheproblemen, hatte er als erstes gesagt, ich soll mich scheiden lassen, aber das ist in meinem fall fast nicht machbar, aus bestimmten gründen, die er weis. gut, als ich dann weiter erzählte sagte er zu mir, ja vielleicht ergeben sich andere perspektiven. ok, wie soll ich das jetzt wieder verstehen?
mir tut es ja auch sehr leid, von meinem arzt gerade alles das zu hören, was ich mir von meinem Mann wünschen würde. aber über dieses weis mein mann bescheid, nur es ist halt einfach schwierig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 12:43
In Antwort auf larisa_12492526

In arzt verliebt
danke erstmal für eure vielen anregungen, meinungen!
als ich angefangen habe zu erzählen von meinen eheproblemen, hatte er als erstes gesagt, ich soll mich scheiden lassen, aber das ist in meinem fall fast nicht machbar, aus bestimmten gründen, die er weis. gut, als ich dann weiter erzählte sagte er zu mir, ja vielleicht ergeben sich andere perspektiven. ok, wie soll ich das jetzt wieder verstehen?
mir tut es ja auch sehr leid, von meinem arzt gerade alles das zu hören, was ich mir von meinem Mann wünschen würde. aber über dieses weis mein mann bescheid, nur es ist halt einfach schwierig.


aus welchen gründen kannst du dich denn nicht scheiden lassen? aus materiellen? oder sind es andere.
ist dein arzt zufällig dein therapeut? sollte es so sein, bist du was ihn betrifft völlig auf dem falschen dampfer.
seriöse ärzte fangen mit ihren patienten grundsätzlich nichts an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 12:43
In Antwort auf larisa_12492526

In arzt verliebt
danke erstmal für eure vielen anregungen, meinungen!
als ich angefangen habe zu erzählen von meinen eheproblemen, hatte er als erstes gesagt, ich soll mich scheiden lassen, aber das ist in meinem fall fast nicht machbar, aus bestimmten gründen, die er weis. gut, als ich dann weiter erzählte sagte er zu mir, ja vielleicht ergeben sich andere perspektiven. ok, wie soll ich das jetzt wieder verstehen?
mir tut es ja auch sehr leid, von meinem arzt gerade alles das zu hören, was ich mir von meinem Mann wünschen würde. aber über dieses weis mein mann bescheid, nur es ist halt einfach schwierig.

Du interpretierst da viel zu viel rein.
In jedem Satz von ihm siehst du Interesse, das ist echt gefährlich.

Nimm ein Beispiel: Ein Bekannter erzählt dir, er hat in seiner Ehe unüberwindbare Probleme. Was sagst du dazu? Sicher nicht: Ach, komm, das wird schon wieder. Sondern du würdest ja auch sagen: Dann lass dich scheiden.

Und wenn der andere dann sagen würde: Neee, das geht nicht, dann würdest du sicher auch nicht rumdiskutieren sondern sagen: Gut, vielleicht ergibt sich dann was.

Es gibt bei euch auch nur genau 2 Möglichkeiten. Entweder er hat kein Interesse an dir und macht dir nur Komplimente, um sein Ego zu pushen und weil du ihm Geld einbringst.

Oder aber er findet sich attraktiv, und würde auch mal mit dir in die Kiste.

Mehr steht aber nicht zur Debatte. Er will definitiv nicht mehr von dir. Wie ich unten schon schrieb:
Wenn er echtes Interesse hätte, dann hätte er das gesagt und gezeigt. Gerade weil er sogar schon von deinen Eheproblemen weiß!
Dann hätte er gesagt: Du, ich finde ich toll, ich könnte mir mehr vorstellen, dann trenn dich eben von deinem Mann. Hat er aber nicht. Er fragt weder nach deiner Nummer (die er sicher in den Akten hat), fragt nicht nach einem privaten Treffen, und macht erst recht keine Andeutungen das er mehr möchte. Das würde er aber tun wenn er mehr will.

Warum kannst du dich denn überhaupt nicht scheiden lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 12:57

In arzt verliebt
es stimmt da gebe ich euch vollkommen recht dass ich bestimmt viel hineiniterpretiere. es stehen die chancen sowieso ziemlich gering dass da was wird. ich muss einfach an mir arbeiten, dass mich das jedesmal kalt lässt und mir dass nicht zu nahe geht, wenn er irgendwas schönes äußert.
nein es ist leider nicht aus materiellen gründen, dass ich mich nicht scheiden lassen kann.
es wäre jetzt eine ziemlich lange geschichte dass alles zu erzählen. wie es bei mir zu hause abläuft. ich glaube, dass jetzt gerade meine situation auch von vielen falsch verstanden wird, weil keiner meine privaten probleme kennt.
Weil die Frage gestellt wurde, ob der arzt therapeut sei, nein er ist hausarzt.
ob er single ist, weis ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 13:00
In Antwort auf larisa_12492526

In arzt verliebt
es stimmt da gebe ich euch vollkommen recht dass ich bestimmt viel hineiniterpretiere. es stehen die chancen sowieso ziemlich gering dass da was wird. ich muss einfach an mir arbeiten, dass mich das jedesmal kalt lässt und mir dass nicht zu nahe geht, wenn er irgendwas schönes äußert.
nein es ist leider nicht aus materiellen gründen, dass ich mich nicht scheiden lassen kann.
es wäre jetzt eine ziemlich lange geschichte dass alles zu erzählen. wie es bei mir zu hause abläuft. ich glaube, dass jetzt gerade meine situation auch von vielen falsch verstanden wird, weil keiner meine privaten probleme kennt.
Weil die Frage gestellt wurde, ob der arzt therapeut sei, nein er ist hausarzt.
ob er single ist, weis ich nicht.

Er ist nicht das Problem
sondern nur ein Symptom, dein Hauptproblem ist, dass du unglücklich bist in deiner Beziehung und mit deinem Leben.

Daher bist du sehr empfänglich für Komplimente von außen.

Anstatt jetzt also in eine Fanatsiewelt zu flüchten oder an dem Symptom zu arbeiten solltest du deine Energie lieber in eine Lösung des eigentlichen Problems stecken.
Sprich: Hilfe suchen für eine Trennung, Freunde finden, ein Hobby usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 13:09

In arzt verliebt
ich habe genügend freunde, aber dieses thema kann ich mit denen einfach nicht besprechen, geschweige dass die von meinen privaten Problemen was wissen,
deswegen schreibe ich auch hier im forum um das thema arzt, da ich dass auch mit keinem anderen besprechen kann.
wenn es um das thema geht, lösungen zu finden, ich rede schon seit über einem jahr an meinem mann hin, dass wir zu einer Eheberatung gehen und sonstiges, aber mein mann mag zu sowas nicht gehen, eri ist ja nicht krank, bekomme ich als antwort. er sagt zu mir ich solle mir ihn anpassen, ansonsten habe ich einfach verloren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 13:33
In Antwort auf larisa_12492526

In arzt verliebt
danke erstmal für eure vielen anregungen, meinungen!
als ich angefangen habe zu erzählen von meinen eheproblemen, hatte er als erstes gesagt, ich soll mich scheiden lassen, aber das ist in meinem fall fast nicht machbar, aus bestimmten gründen, die er weis. gut, als ich dann weiter erzählte sagte er zu mir, ja vielleicht ergeben sich andere perspektiven. ok, wie soll ich das jetzt wieder verstehen?
mir tut es ja auch sehr leid, von meinem arzt gerade alles das zu hören, was ich mir von meinem Mann wünschen würde. aber über dieses weis mein mann bescheid, nur es ist halt einfach schwierig.

Raus damit
na für mich wird das bild jetzt klarer. wenn ich zu jemanden sage.... lass dich scheiden... dann häng ich auch immer den satz dran, es ergeben sich neue perspektiven und chancen.
damit habe ich wirklich noch niemals mich selber gemeint.

gemeint ist die neuerfindung deines ichs, andere lebensinhalte, erfüllung deiner träume, neue hobbies, berufliche weiterentwicklung, neue leute kennen lernen, reisen, ein neuer drive insgesamt. sich auf einen neuen partner oder gar den arzt als perspektive zu versteifen ist unsicher und wäre mir persönlich auch zu wenig für meine persönlichkeitsentwicklung nach einer trennung.

ich sags mal so. du hörst bei deinem arzt, der natürlich, wenn er solche themen mit dir bespricht auch dein therapeut ist, nur dass, was du hören willst und in deine rosarote liebeswelt hineinpasst. komm da raus und versuche nüchterner zu werden. wenn du es nicht aushalten kannst, dann bitte die mta demnächst das behandlungszimmer zu verlassen und sags ihm einfach. eine reaktion bekommst du dann auf jeden fall und weißt endlich mal woran du bist. das wäe warscheinlich das beste für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 13:56
In Antwort auf larisa_12492526

In arzt verliebt
ich habe genügend freunde, aber dieses thema kann ich mit denen einfach nicht besprechen, geschweige dass die von meinen privaten Problemen was wissen,
deswegen schreibe ich auch hier im forum um das thema arzt, da ich dass auch mit keinem anderen besprechen kann.
wenn es um das thema geht, lösungen zu finden, ich rede schon seit über einem jahr an meinem mann hin, dass wir zu einer Eheberatung gehen und sonstiges, aber mein mann mag zu sowas nicht gehen, eri ist ja nicht krank, bekomme ich als antwort. er sagt zu mir ich solle mir ihn anpassen, ansonsten habe ich einfach verloren.

Warum
bleibst du dann?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2014 um 18:58

In arzt verliebt
ich habe mich ja nicht auf irgendwas eingelassen, nur weil ich mich aus meiner sicht verliebt habe. wie gesagt mir ist sehr wohl klar dass da nichts wird draus, ich bin einfach ein zu sehr herzlicher, gefühlvoller mensch der sich leicht umwickeln lässt, aber an dem muss ich arbeiten, das ist mir klar.
ich wurde bis her, stark von meinem mann verletzt, trotzdem sehe ich noch positive dinge und trotzdem bindet mich was zu ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2014 um 12:19

In arzt verliebt
vielleicht soll dass momentan alles so sein, jeder darf sich mal in einen anderen mann verkucken, das ist was völlig normales, man kann dieses gefühl halt nicht beeinflussen, auch wenn man es noch so gerne möchte. es bringt erfahrungen, die ja zum leben dazugehören.
oder ist euch das noch nie passiert?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Unfähig eine Beziehung zu führen?
Von: mario962
neu
8. September 2014 um 10:04
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen