Home / Forum / Liebe & Beziehung / Immernoch single aber wunsch nach einem freund

Immernoch single aber wunsch nach einem freund

20. August 2014 um 0:13 Letzte Antwort: 14. März 2015 um 19:15

Hallo zusammen

ich wollte mal einige meinungen darüber hören, wie man damit umgehen kann wenn man single ist, jedoch immer stärker den wunsch verspürt, einen freund zu haben. bin nicht mehr im teenie alter und mache mir oft gedanken darüber, dass ich noch nie eine beziehung hatte. ich hätte einige chancen schon nutzen können, aber ich wollte nicht und habe immer auf DEN traummann gewartet. ich mache mir auch vorwürfe, weil ich denke, dass ich vielleicht zu hohe ansprüche habe. ausserdem gibt es haufenweise typen, von denen ich denke, dass sie an mir interessiert wären, ich aber nicht an ihnen. dann wiederum bekomme ich die pärchen in der umgebung mit und werde oft melancholisch. was denkt ihr dazu?

Mehr lesen

20. August 2014 um 21:17

Der richtige
Hallo ich bin der Kevin .

du hast hiermit den richtigen gefunden !!!!
Ne ich mach witze alles gut


ich möchte hier mal offen und ehrlich meine meinung sagen .
Natürlich kannst du nach den perfekten typen suchen , solltest dir aber im klaren sein das der entweder auch seine traumfrau sucht oder dich nur benutzt . leider passiert letzters sehr häufig deswegen auch das vorurteil: alle Männer sind Schweine . ich weiß ja nich was du so magst aber schau dich einfach mal um , vieleicht findst du ja einen netten typen und der rest naja sagen wirs so der Mensch kann sich ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2014 um 15:35

Wahnsinn dir gehts genau wie mir
Ich denke man sollte seine Erwartungen aber auch nicht herunterschrauben, denn in einer Beziehung muss einfach alles stimmen. Mach dir auf jeden Fall keine Sorgen oder Vorwürfe. Es liegt nicht an dir. Da draußen sind einfach so viele Idioten dass man einfach kaum noch jemanden vertrauen kann. Und du kannst sehr stolz darauf sein, dass du nicht auf so einen Kerl reingefallen bist der dich vollgeschleimt hat um dich ins Bett zu bekommen.
Und single-leben kann doch auch ne menge spaß machen
Also genieße die Zeit mit deinen Freundinnen und schon bald kann aus heiterem Himmel dein Traummann kommen.
Das sage ich mir halt immer
Lieben Gruß

Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2014 um 19:33
In Antwort auf klava_12235123

Wahnsinn dir gehts genau wie mir
Ich denke man sollte seine Erwartungen aber auch nicht herunterschrauben, denn in einer Beziehung muss einfach alles stimmen. Mach dir auf jeden Fall keine Sorgen oder Vorwürfe. Es liegt nicht an dir. Da draußen sind einfach so viele Idioten dass man einfach kaum noch jemanden vertrauen kann. Und du kannst sehr stolz darauf sein, dass du nicht auf so einen Kerl reingefallen bist der dich vollgeschleimt hat um dich ins Bett zu bekommen.
Und single-leben kann doch auch ne menge spaß machen
Also genieße die Zeit mit deinen Freundinnen und schon bald kann aus heiterem Himmel dein Traummann kommen.
Das sage ich mir halt immer
Lieben Gruß

Anna

Nix für ungut
Aber es braucht immer zwei für eine Partnerschaft. Klar kann man nicht "jede(n)" nehmen. Aber eine gewisse Flexibilität gehört genauso dazu, wie eine gewisse Standhaftigkeit. Man kann beides überteiben, wie so vieles.

Die Situation in der man ist, egal ob man sie jetzt positiv oder negativ empfindet, ist nie nur wegen einem selber so, aber auch nie nur wegen anderen.

Es mag schwer sein, wenn man auf "Kerle" reinfällt. Aber die Latte dann so hoch stellen, dass sie kaum noch jemand überspringen kann und sich einreden, dass der eine Richtige dann schon mal kommen wird, ist eine Phantasie fürs Märchen, die schon einigen Menschen schöne Stunden, Monate und Jahre gekostet hat. Klar kann es funktionieren. Aber es kann auch ganz schön schief gehen und dafür Sorgen, dass man am Ende verbittert wird.

Ich will nicht den Teufel an die Wand malen. Aber am besten ist es immer noch aktiv und, auch wenn es schwer ist, pragmatisch zu bleiben. Ich sehe mittlerweile so oft, dass sich beide Geschlechter das verliebt sein in unendliche Höhen hochstilisieren und wenns dann nicht so raus komm wie gewollt, sich ins "Erwartungen-Schneckenhäuschen" zurück ziehen, anstatt zu lernen mit Rückschlägen umzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2014 um 23:35

Re
Wenn ich Pärchen sehe bekomme ich auch einen Stich und werde traurig. Aber ich hatte auch noch nie eine Freundin.
Frauen haben oft zu hohe Ansprüche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2014 um 14:52

Nicht
Zu hohe ansprüche der Frau sondern, zuwenig Frauen gibt es in Deutschland.
Und die Arbeitswelt will unabhängige Singles,die arbeiten eine(n) Partner(in) das heisst pünktlich feierabend haben.
Der Single arbeitet hingegen lange weil er niemand zu hause der (die ) wartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2014 um 17:21
In Antwort auf klava_12235123

Wahnsinn dir gehts genau wie mir
Ich denke man sollte seine Erwartungen aber auch nicht herunterschrauben, denn in einer Beziehung muss einfach alles stimmen. Mach dir auf jeden Fall keine Sorgen oder Vorwürfe. Es liegt nicht an dir. Da draußen sind einfach so viele Idioten dass man einfach kaum noch jemanden vertrauen kann. Und du kannst sehr stolz darauf sein, dass du nicht auf so einen Kerl reingefallen bist der dich vollgeschleimt hat um dich ins Bett zu bekommen.
Und single-leben kann doch auch ne menge spaß machen
Also genieße die Zeit mit deinen Freundinnen und schon bald kann aus heiterem Himmel dein Traummann kommen.
Das sage ich mir halt immer
Lieben Gruß

Anna


ich muss dazu sagen das nicht nur die kerle es sind,ich würde sagen egal ob weib oder kerl es sind beide wollen einen nur benutzen für was auch immer

ich bin auch dauersingle und hatte auch noch keine beziehung im leben

klar ich hatte auch sehnsucht nach einer frau aber mittlerweile versuche ich glücklicher dauersingle zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2014 um 17:46
In Antwort auf petrus122

Nicht
Zu hohe ansprüche der Frau sondern, zuwenig Frauen gibt es in Deutschland.
Und die Arbeitswelt will unabhängige Singles,die arbeiten eine(n) Partner(in) das heisst pünktlich feierabend haben.
Der Single arbeitet hingegen lange weil er niemand zu hause der (die ) wartet

Re
@ petrus122

Es gibt zu wenige Frauen in Deutschland? Hast Du dafür eine Quelle?

Das die Ansprüche zu hoch sind, kann aber hinkommen, denn Frauen sind oft deutlich wählerischer als Männer. Das hat biologische Ursachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2014 um 17:54

Re
> Ich weiß zwar nicht was deine Ansprüche an die Männer sind, aber oft sind es nicht die zu hohen Ansprüche, sondern die falschen Männer!
> Auch wenn von den Kerlen oft rumgejammert wird, dass wir diese hätten, nur weil man nicht mit jedem Jammerlappen der einen einfach überhaupt nicht anzieht zusammengeht.

Die Ansprüche der Frauen an Männer sind deutlich höher als umgekehrt. Das hat biologische Gründe, ist aber in unseren westlichen Industriegesellschaften nicht mehr sinnvoll. Keine Frau braucht mehr einen Mann der sie vor Löwen beschützen kann und viel Jagdbeute nach Hause bringt.

Vielleicht mal nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Partnerwahl#Partnerpr.C3.A4fer enzen

Was verstehst Du in diesem Zusammenhang eigentlich unter einem "Jammerlappen"?

> Meistens kommt jmd wenn es einem selber gut geht, wenn es für einen ok ist Single zu sein.

Warum sollte das so sein? Welcher geheimnisvolle Automatismus steckt dahinter?

> Das letzte mal kam bei mir jmd als ich mich eigentlich darauf gefreut hatte alleine zu sein...

Vom Einzelfall aus zu schließen war schon immer falsch...

> Klar kommt so auch nicht gleich der Mann des Lebens ums Eck, aber es macht einen selber ausgeglichener und selbstbewusster und das wiederum attraktiver

Unfug. Eine Frau wird attraktiver wenn sie selbstbewusster und ausgeglichener ist? Frauen finden auch dann Partner wenn sie ausgesprochen schüchterne Mauerblümchen sind... es reicht wenn sie äußerlich attraktiv sind und dann nicht auch noch zu zickig.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2014 um 18:00
In Antwort auf klava_12235123

Wahnsinn dir gehts genau wie mir
Ich denke man sollte seine Erwartungen aber auch nicht herunterschrauben, denn in einer Beziehung muss einfach alles stimmen. Mach dir auf jeden Fall keine Sorgen oder Vorwürfe. Es liegt nicht an dir. Da draußen sind einfach so viele Idioten dass man einfach kaum noch jemanden vertrauen kann. Und du kannst sehr stolz darauf sein, dass du nicht auf so einen Kerl reingefallen bist der dich vollgeschleimt hat um dich ins Bett zu bekommen.
Und single-leben kann doch auch ne menge spaß machen
Also genieße die Zeit mit deinen Freundinnen und schon bald kann aus heiterem Himmel dein Traummann kommen.
Das sage ich mir halt immer
Lieben Gruß

Anna

Re
> Ich denke man sollte seine Erwartungen aber auch nicht herunterschrauben, denn in einer Beziehung muss einfach alles stimmen.

... und genau DAS sind die überzogenen Ansprüche: Es muß ALLES stimmen. Was für ein Unsinn. Das bei zwei Menschen, die sich begegnen, wirklich ALLES stimmt ist völlig ausgeschlossen, wenn das erste Gefühlschaos rum ist wird jeder bemerken das der andere irgendwelche Macken hat.

> Mach dir auf jeden Fall keine Sorgen oder Vorwürfe. Es liegt nicht an dir. Da draußen sind einfach so viele Idioten dass man einfach kaum noch jemanden vertrauen kann.

Genau: Die bösen Männer sind wieder schuld.

Dabei steht doch bereits in ihrem Thread-Eröffner das es genug Interessenten gegeben hätte und sie aber auf DEN TRAUMMANN (TM) gewartet hat.

> Und du kannst sehr stolz darauf sein, dass du nicht auf so einen Kerl reingefallen bist der dich vollgeschleimt hat um dich ins Bett zu bekommen.

Oh ja... schrecklich: Mit einem Mann für eine Nacht im Bett landen... die Ehre der Jungfer wäre dahin... willkommen im 19. Jahrhundert mit der Einstellung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2014 um 22:32

Re
> Wenn nicht alles stimmt. Kann ich auch keine Beziehung eingehen, die von Dauer sein soll....

In jeder Beziehung musst Du Kompromisse eingehen weil es die perfekten Partner einfach nicht gibt. Perfekte Partner sind ein ähnliches Hirngespinst wie perfekte Menschen. Wer so denkt, kann nie eine Beziehung eingehen.

> Für Männer und Frauen die ich kenne, muss einfach alles stimmen und es sind dann auch die Beziehungen, die eben lange Bestand haben.

Persönliche Erfahrung/Beobachtung? Taugt nix, leg ne Statistik vor...
Die sagen vielleicht (besonders wenn der Partner daneben steht) das alles stimmt, aber ist das realistisch? Und wie lange halten die Beziehungen dann tatsächlich? Hast Du das mal ausgewertet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2014 um 10:37

Du musst mehr Männer "ausprobieren"
Wie willst du denn den Traummann finden, wenn du keinen von ihnen mal "ausprobierst"? Du lernst eine Person erst so richtig kennen, wenn du mir ihr intim warst und zusammenkommst. Dass jemand ein Traummann/eine Traumfrau für einen ist, entdeckt man erst, nach dem Kennenlernen der Person, nicht auf den ersten Blick. Also geh raus und lerne Männer kennen. Sei offen und schau, ob euer gemeinsamer Vibe stimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 23:45

Re
> Ich musste noch nie Kompromisse eingehen...es war damals perfekt, es ist immer noch perfekt.

Ich glaube Dir nicht das Du die perfekte Beziehung mit dem perfekten Partner führst. Sowas gibt es nicht. Wir sind immernoch Menschen und keine Götter.

> Statistiken sind doch Schwachsinn.

Genau... deshalb verwendet man sie in der Wissenschaft und als Entscheidungsgrundlage in Politik und Wirtschaft...

> Ich sehe es und erlebe es bei mir selber und anderen . Reicht mir.

Was bei anderen in der Beziehung genau abgeht, kannst Du garnicht wissen. Oder meinst Du die gehen mit den unschönen Details hausieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2014 um 23:55

Re
> Du wirst deinen Teil auch dazu beitragen. .... in welcher Form auch immer

Ah... ich verstehe: Ich bin schuld.

Worin genau besteht denn meine Schuld?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2014 um 0:19

Re
> Das problem an der ganzen sache ist, es geht hier auch ums gefühl und da ich gerade einen thread von dir gelesen habe, kann ich mir auch denken, warum du einfach nicht verstehst, was ich meine.

Du denkst ich könnte nicht mitreden wenn es um die großen Gefühle geht?

> es ist nicht böse und abwertend gemeint, aber du hattest noch nie eine partnerin und hast dementsprechend noch nie eine lange beziehung geführt.

Ich hatte schon eine Partnerin mit der ich eine ca. mehrmonatige "Beziehung" führte... aber diese Frau liebte mich nicht und unterhielt währenddessen eine Beziehung zu einem anderen. Ich erfuhr diese bittere Wahrheit erst als es zuende war. Für sie war ich nur gut zum bezahlen.
Da es sich de facto um einen Betrug handelte und sie mich nicht liebte werte ich das nicht als echte Beziehung.

> vielleicht hatte ich immer glück, was beziehungen betraf, aber mein mann z.b. ist perfekt für mich...nicht nur dinge wie das äussere und der charakter...auch dieses tiefe gefühl, was man eben für so einen menschen entwickelt......

Du verwechselst da etwas: Er ist nicht perfekt, weder für Dich noch für irgendjemand anderen. Du bist nur verliebt und die Hormone kleistern jegliche Kritik zu. Zu kritisieren gäbe es an ihm - wie an jedem Menschen - sicher so einiges. Nichtmal Supermann wäre perfekt.

> es ist nicht übertrieben, wenn ich sage, er ist mein traummann, denn so und nicht anders habe ich mir meinen mann immer vorgestellt.
auch beziehungen die ich vorher geführt habe, waren perfekt so wie sie waren.

Bemerkst Du die logischen Widersprüche? Die Beziehungen die Du vorher geführt hast, hast Du mit anderen Personen geführt die ANDERS waren als dein jetziger Mann. Entweder waren die nicht perfekt oder dein jetziger Mann ist nicht perfekt - oder ganz logisch: alle sind nicht pefekt.

> ich bin nie vorschnell beziehungen eingegangen,

Nein, Du bist auch supervernünftig und rational... wie das zu einer eher unvernünftigen Emotion wie "Liebe" passt kannst Du mir ja erklären...

> ich wollte ja was, was lange hält und nicht nur einen monat.....und da muss es eben stimmen. wenn ich schon vorher gemerkt habe, es hakt hier und da und ich muss viele kompromisse eingehen, damit es beziehungstechnisch klappt, bin ich sowas erst nie eingegangen.

Offensichtlich bist Du verwöhnt davon viele Interessenten zu haben... oder Du denkst Dir das nur aus zum angeben. Jedenfalls hat sicher nicht jeder solches Glück.

> und damit meine ich keine kompromisse alla "ich verzichte heute auf meinen frauenfilm und schaue mit dir den actionstreifen".
meine freundin ging oft beziehungen ein, wo manches nicht wirklich passte, sie aber meinte, wird noch...die ersten zwei monate waren ok, danach fing die unglückliche zeit an....nee danke, sowas will ich nicht.

Komisch, zuvor hast Du noch geschrieben:

"Für Männer und Frauen die ich kenne, muss einfach alles stimmen und es sind dann auch die Beziehungen, die eben lange Bestand haben."

... also doch nicht.

> ja, ich führe für mich eine perfekte ehe und mein mann ist perfekt für MICH. kein mann kann ihm äusserlich, charakterlich und auch sonst das wasser reichen.

... außer natürlich den PERFEKTEN Männern, mit denen Du zuvor eine Beziehung geführt hast und vielleicht den PERFEKTEN Männern mit denen Du danach vielleicht noch Beziehungen führen wirst...

Woran sind eigentlich die früheren Beziehungen gescheitert, wenn auch deine früheren Partner so perfekt waren?

> und dieses tiefe verbunde gefühl und die zusammengehörigkeit in vielen situationen mache es umso perfekter. man könnte es auch mit einem wort beschreiben: liebe!

perfekt - perfekter - am perfektesten

Was für eine absurde Steigerung. Fehlt nur noch ein "in keinster Weise"....

> ich wünsche dir wirklich, dass du eine frau triffst, wo du
dich "angekommen" fühlst.

Genau dieses Gefühl hatte ich schon, obwohl es nicht perfekt war (siehe oben), aber sie hat mich nur betrogen.

Herzlichen Dank für deinen frommen Wunsch, aber nach den Erfahrungen, die ich gemacht habe bin ich ziemlich sicher das dieses wundersame Ereignis nicht mehr passieren wird.

> wo schon bei den ersten treffen klar ist, wir sind auf einer wellenlänge, hier stimmt einfach alles und sich dieses gefühl auch verstärkt und tiefer geht.

So ein Gefühl hatte ich schon bei mindestens 4 Frauen in den letzten 10 Jahren... sie haben mich alle enttäuscht.

> welche art von kompromisse meinst du eigentlich?
vielleicht habe ich auch alles falsch verstanden

Z.B. eine Auswahl aus folgendem: Bezüglich der Ausdrucksweise, der sozialen Herkunft, der Bildung, den Lebenszielen, dem Kleidungsstil, dem Aussehen, den Hobbies, dem Kulturgeschmack...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2014 um 18:20

Re
> Kann ich dir nicht beantworten. Ich kenne dich nicht, aber da es noch nie geklappt hat, wird es nicht nur an den Frauen gelegen haben.

Klar kann es das. Wenn die Ansprüche der Frauen generell zu hoch sind, kann ein augenscheinlich normaler Mann, da nicht mehr mithalten, wenn immer nach dem ganz besonderen "Traummann" gesucht wird.
Du machst doch auch bei dem Spiel mit, mit deiner Suche nach dem "perfekten" Mann.
Perfekt bin ich nicht und kann es nie sein.
Zusätzlich scheint es so zu sein das viele Männer meinen Geschmack bezüglich Frauen teilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2014 um 20:18

Re
> Siehste du hast nicht im ansatz verstanden und auch nicht nachempfinden können, was ich meine.

Dann drück Dich mal ein bisschen klarer aus.

> dafür trampelst du alles nieder und redest alles schlecht....wie in deinem thread, wo jeder ratschlag abgewiesen wird

Bisher habe ich da noch keinen brauchbaren Ratschlag gelesen.

> und du auch nicht verstehst, was man dir mitteilen möchte.....

Was genau habe ich da nicht verstanden?

> "Du denkst ich könnte nicht mitreden wenn es um die großen Gefühle geht?"
> -über gefühle schon, aber die tiefe emotionale bindung zu einem partner, mit dem man schon jahre zusammmen ist, nicht. wie auch, du hast es nie erfahren.

Man muß offenbar auch in einer Bratpfanne gelegen haben um über Schnitzel zu reden.

Wo ist der große Unterschied zwischen einer Bindung über ein Jahr und einer über acht Monate?

Wozu dieser Gelaber über Gefühl wenn es um deine - schon von der Logik her - unsinnige Behauptung von Perfektion in einer Beziehung geht?

Kannst Du beim Thema Liebe überhaupt mitreden?

Wieviel hast Du schon geopfert um deinen Partner zu unterstützen? Liebst Du ihn wirklich oder ist er nur Schmuck an deiner Seite?

"Ich hatte schon eine Partnerin mit der ich eine ca. mehrmonatige "Beziehung" führte"
> - ein paar monate...da steckt man noch in der kennlernphase.

Für Dich vielleicht. Ich wusste bereits nach ca. drei Monaten alles Wesentliche von ihr - außer natürlich das sie mich permanent betrog. Aber das konnte sie auch gut verstecken, während ich zur Arbeit ging und das Geld ranschaffte.

> und die frau hat dich nicht geliebt und respektiert.....sowas ist nicht mit einer respektvollen beziehung auf augenhöhe zu vergleichen.

Nein, ist es von den Auswirkungen nicht. Aber dafür kannst Du mich nicht aburteilen. Sie hat mir allerdings ganz gut Liebe vorgetäuscht, deshalb war es vom Gefühl her vergleichbar.

> "Bemerkst Du die logischen Widersprüche? Die Beziehungen die Du vorher geführt hast, hast Du mit anderen Personen geführt die ANDERS waren als dein jetziger Mann. Entweder waren die nicht perfekt oder dein jetziger Mann ist nicht perfekt - oder ganz logisch: alle sind nicht pefekt."
> -hast du auch wieder nicht verstanden, wie ich es gemeint habe.

... und Du erklärst es auch jetzt nicht = Trollerei.

Tatsächlich gibt es da nicht viel zu verstehen, deine Behauptung wurde mittels Logik ad absurdum geführt und das stört Dich, weshalb Du abzulenken versuchst mittels der Behauptung ich hätte es nicht richtig verstanden.

> "Du verwechselst da etwas: Er ist nicht perfekt, weder für Dich noch für irgendjemand anderen. Du bist nur verliebt und die Hormone kleistern jegliche Kritik zu. Zu kritisieren gäbe es an ihm - wie an jedem Menschen - sicher so einiges. Nichtmal Supermann wäre perfekt."
> - wenn ich nach all den jahren immer noch so verliebt klinge, dann ist das echt ein kompliment an meinen mann!

Komplimente kannst Du ihm gerne machen, soviel Du willst. Perfekt ist er - wie jeder Mensch - trotzdem nicht.

> du, der alltag ist eingekehrt und bis auf die tatsache, dass er manchmal schnarcht und ich ihn in der nacht erwürgen könnte, hab ich nichts entdecken können, was mich an ihm stört...und kleine macken hat jeder und wenn an sonsten alles andere harmoniert,

Bingo! Er ist also doch nicht perfekt. Das Schnarchen ist also der Kompromiss, den Du eingehst.

> fällt es nicht ins gewicht und geht unter ich glaube seine eltern finden ihn auch klasse, so wie er ist.

So eine Überraschung: Eltern lieben ihre Kinder. Aber wie genau deren Verhältnis ist kannst Du auch nicht wissen - oder meinst Du die erzählen Dir alles?

> da kannste gerne unterstellen, dass man seinen partner nicht perfekt finden kann. auch wieder eine sache, die du nicht nachempfinden kannst.

Ich habe unterstellt das er nicht perfekt IST. Das Du ihn perfekt findest, habe ich aber auch bezweifelt und - siehe oben - inzwischen hast Du mir sogar recht gegeben. Sicher fällt Dir noch mehr ein was an ihm nicht perfekt ist - aber Du hast bereits jetzt zuviel zugegeben um deine alte Position zu halten.

> "Nein, Du bist auch supervernünftig und rational... wie das zu einer eher unvernünftigen Emotion wie "Liebe" passt kannst Du mir ja erklären..."

> - liebe entwickelt sich erst mit der zeit

Es gibt auch Liebe auf den ersten Blick.

> "Offensichtlich bist Du verwöhnt davon viele Interessenten zu haben... oder Du denkst Dir das nur aus zum angeben. Jedenfalls hat sicher nicht jeder solches Glück."

> -ich bin nicht verwöhnt. angeben muss ich auch nicht. was hab ich davon? ich bin schon erwachsen.

Allerdings hast Du behauptet nur Männer an Dich heranzulassen mit denen es perfekt ist und außerdem behauptest Du bereits mehrere Beziehungen gehabt zu haben.
Da wir das geradezu übernatürliche Phänomen, das Dir vor jeder Beziehung nur der jeweils perfekte Interessent über den Weg läuft, ausschließen können, bleibt nur noch die Schlußfolgerung das Du deutlich mehr Interessenten als Beziehungen hattest.

Und wieviele Beziehungen hattest Du nun?

"Erwachsen" ist übrigens relativ und Erwachsene geben auch sehr viel an.

> nein, hat nicht jeder. meine beste freundin war 10 jahre single, mein bester freund ist schon seit jahren single....ich musste meiner freundin oft nach einer gemeinsamen feiertour die tränen trocknen, da sie einfach unglücklich war und als ich meinen mann damals traf und sie immer dieses glückliche paar vorgesetzt bekam, wars überhaupt nicht einfach für sie und ich hab es damals schon so eingerichtet, dass ich viel mit ihr alleine unternehme, damit sie vielleicht nicht ganz so genkickt ist.

Gut, dann hast Du ja schon Menschen erlebt, denen es in der Sache schlecht geht. Mein Fall ist allerdings nochmal deutlich schlechter als o.a. Fälle. Ich bin 38 und hatte noch nie eine richtige Freundin.


> "Komisch, zuvor hast Du noch geschrieben:
> "Für Männer und Frauen die ich kenne, muss einfach alles stimmen und es sind dann auch die Beziehungen, die eben lange Bestand haben."
> ... also doch nicht."

> - es gibt genau zwei ausnahmen....die anderen sind in glücklichen langzeitbeziehungen.

Es gibt also doch Ausnahmen... ebenso wie mit der Perfektion. Kann es sein das Du im Laufe der Diskussion so ganz langsam von einigen umstrittenen und unhaltbaren Positionen abrückst? Wieviele Beitrage wird es bei der Tendenz wohl dauern, bis Du auf meiner Linie bist?

Ein Tipp für die nächste Diskussion: Diskussionen gewinnt man am sichersten dadurch das man bereits VOR der Diskussion zum Thema eine durchdachte Position einnimmt.

Fragt sich auch wie lange deine Bekannten in glücklichen Langzeitbeziehungen bleiben.
Und fragt sich auch warum Du dann schon mehrer Beziehungen hattest.

> "... außer natürlich den PERFEKTEN Männern, mit denen Du zuvor eine Beziehung geführt hast und vielleicht den PERFEKTEN Männern mit denen Du danach vielleicht noch Beziehungen führen wirst..."
> -hast du jetzt auch wieder nicht verstanden, was ich damit ausdrücken wollte.

... und Du erklärst diese Behauptung auch nicht = Trollerei.

> und nein, ich hab nicht umsonst geheiratet

Vielleicht nicht. Vielleicht ist es auch nur so das Du nur nicht umsonst geheiratet haben willst. Genau sagen kannst Du das erst wenn es wirklich hält, "bis das der Tod euch scheidet".

> > Woran sind eigentlich die früheren Beziehungen gescheitert, wenn auch deine früheren Partner so perfekt waren?
....
> es sind tolle männer und die beziehungen waren toll, so wie sie waren....die umstände waren nicht die besten. nur weil etwas endet, muss es nicht schlecht gewesen sein!

Du hattest also schon zwei Beziehungen vor deiner jetzigen und beide waren nicht perfekt.
Drei Beziehungen lassen übrigens auf deutlich mehr als drei interessenten schließen (siehe Fragestellung oben).
> "perfekt - perfekter - am perfektesten
> Was für eine absurde Steigerung. Fehlt nur noch ein "in keinster Weise"...."
> -du magst gerne alles mies reden und suchst gerne das haar in der suppe, oder?

Noch eine Lebensweisheit: In jeder Suppe ist ein Haar.

Oder sogar eine Fliege

Im Gegensatz zu Dir habe ich bemerkt das in dieser Welt nichts perfekt ist.

> - gibt eben auch viele hinterf.... frauen.
> man sollte die hoffnung eigentlich nie aufgeben....die zeit wirds zeigen und bis dahin macht man das beste daraus.

... und das ist der Punkt wo DU nicht mitreden kannst. Du hattest bereits als Teenager eine Beziehung und insgesamt schon drei. Ich hatte noch keine echte Beziehung (den Betrug rechne ich nicht mit) und kann aber mit ziemlicher Sicherheit sagen das ich noch nie von einer Frau geliebt wurde. Du weißt nicht was für ein Gefühl DAS ist. Du kannst mir nicht sagen man solle die Hoffnung nie aufgeben... Menschen sind keine Roboter oder Stehaufmännchen.

> "Z.B. eine Auswahl aus folgendem: Bezüglich der Ausdrucksweise, der sozialen Herkunft, der Bildung, den Lebenszielen, dem Kleidungsstil, dem Aussehen, den Hobbies, dem Kulturgeschmack..."

> - nun, vieles finde ich davon einfach unwichtig und wäre mir völlig egal.

Wie passt das nun wieder zu deiner Behauptung es müsse alles perfekt sein?

> das aussehen ist geschmackssache....seinen partner sollte man aber schon sexuell attraktiv finden

Sehe ich auch so. Abgesehen das sie schlank, kleiner als ich und hübsch sein soll, bin ich da aber keineswegs festgelegt. Haar-, Haut- und Augenfarbe ist mir ebenso egal wie die Frisur oder Tattoos.

> unterschiedliche hobbies zu haben, find ich eigentlich ganz gut.

Andere Userinnen in diesem Forum sehen das anders und meinen sogar gleiche Hobbies seien gut um sich darüber kennenzulernen. Das Glück hatte ich allerdings noch nicht, meine Hobbies werden von nur sehr wenigen Frauen geteilt.

> über ausdrucksweise, soziale herkunft, bildung und kulturgeschmack, hab ich mir nie gedanken gemacht. zumindest hab ich bewusst nicht danach ausgewählt.

Es gibt auch noch das Unterbewusste.

> kommt ja auch drauf an, ob man ein kopf-, oder gefühlsmensch ist. kopfmenschen gehen nach sowas glaub ich eher und geben denen, die nicht in ihr raster passen, kaum bis gar keine chance.

Und was bist Du, wenn Du perfektes Zusammenpassen forderst?

> bei deinen antworten hat man eigentlich die ganze zeit über den eindruck, du willst alles niedermachen....

Nö. Wir geraten hier nur ziemlich aneinander weil wir völlig gegensätzliche Erfahrungen im Leben gemacht haben. Es gibt aber auch Punkte, in denen wir übereinstimmen (siehe oben).

> gefühle kann man schlecht beschreiben und in worte fassen

Das stimmt.

> und du versuchst alles positive ins negative zu ziehen, oder suchst das haar in der suppe.

Nein, ich weiß aber das es nichts perfektes gibt und selbst das als sehr gut befundene wärt nicht ewig.

> du bist nicht glücklich, also dürfen und können es andere auch nicht sein?

Ich bin tatsächlich seit der Trennung sehr unglücklich, das bedeutet für mich aber nicht, das andere nicht glücklich sein können oder dürfen. Ich gönne es (den meisten) anderen Menschen und diejenigen, denen ich es nicht gönne (z.B. meine Ex) haben es auch nicht verdient.

> andere sind der auffassung, einen absolut tollen partner an der seite zu haben, an denen man nichts auszusetzen hat, oder dessen macken nicht ins gewicht fallen und du sagst, sowas gibt es nicht und suchst überall nach logischen fehlern?......

Jetzt verdrehst Du meine Aussagen. Ich vertrat nur die Ansicht das es keinen PERFEKTEN Partner und keine PERFEKTE Beziehung gibt oder je gab. "Toll" oder "sehr gut" - meinetwegen, aber solch subjektiven Einschätzungen ist sowieso zu misstrauen. Liebe verändert Menschen und lässt sie unkritischer werden.

> in dem beitrag oben geht es ums gefühl....entweder man kann es nachempfinden, oder nicht, weil man es nicht will, oder weil man so noch nie empfunden hat. aber unterstelle anderen menschen nicht, sie bilden sich was ein.

Ich bezweifle nicht das Du deinen Mann sehr liebst und ihn unheimlich toll findest. Und eigentlich möchte ich Dir das nicht kaputt reden, also denk besser nicht darüber nach was er - außer Schnarchen - noch für Macken hat...

> und ich werde hier nicht meine ganze lebensgeschichte niederschreiben, damit alles fehler- und lückenlos ist.

Brauchst Du auch nicht. Das deine Partner und Beziehungen logischerweise nicht perfekt, aber meinetwegen sehr gut waren, kann ich mir auch denken.

> sollte du auf meinen beitrag antworten, kann ich mir jetzt schon denken, dass du wieder gnadenlos alles zerreissen wirst.

Nicht alles.

> auf das wort "perfekt" brauchst du nicht wieder einhämmern....

Zu spät.

> ich hab keine ahnung, wie ich ein gefühl sonst beschreiben soll...man kann es nicht. entweder versuche nachzuempfinden, oder lass es.
> egal welche positive wort ich dafür genommen hätte, wäre es alles falsch gewesen.

Schreib doch einfach sowas wie "Ich bin Hals über Kopf verliebt" oder "ich bin total verliebt" oder sowas. Das ist nicht unlogisch und drückt das Gefühl aus. Zu behaupten "es ist perfekt" oder "er ist perfekt" drückt imho auch kein Gefühl aus und stellt stattdessen eine unhaltbare Behauptung auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2014 um 13:26

...
Nach einigen Beziehungen bin ich im Moment an dem Punkt, wo ich mir sage: Ich nehme mir nur noch einen Mann, der mich voll und ganz überzeugt. Und dafür nehme ich auch in Kauf, lange Zeit Single zu sein. Ich lerne recht viele Männer kennen, bin an einigen interessiert gewesen und aus verschiedenen Gründen ist nichts daraus geworden: Schon vergeben, nur an ONS interessiert, zu komplizierte Konstellation usw.

Natürlich gibt es in meinem Umfeld fast nur Pärchen, aber bei vielen, um nicht zu sagen den meisten, sieht man hinter der glücklichen Fassade die Probleme: Stress, Fremdgehen, keine wirkliche Liebe, ausnutzen, Kind unterschieben, Versorger suchen, Zwischenlösung bis etwas besseres kommt, Zusammenbleiben weil man kein Geld für eine eigene Wohnung hat, Schmerz, Eifersucht, Abneigung, Demütigung, KOntrollsucht - die wenigsten Pärchen führen eine Beziehung, die ich als glücklich bezeichnen würde, eine Beziehung, wie ich sie auch anstrebe.

Es ist eben nicht alles Gold, was glänzt.

Und bevor ich mich in eine destruktive Beziehung begebe, bleibe ich lieber allein und vergnüge mich hier und da, wie ich es gerade möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2014 um 22:01


oder geld macht geil ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2015 um 19:15

Re
> Scheinst ja alle Frauen zu kennen. ...

Nö, es gibt aber gewisse Konstanten.

> Manche Frauen klagen auch über die hohen Ansprüche der Männer. ...

Das ist mir jetzt aber völlig neu. Welcher Anspruch ist denn zu hoch. Beispiel?

> das Forum ist voll davon.

Dann wird es Dir ja nicht schwer fallen mal eine solche Klage mit Quellenangabe zu zitieren.

> Ansonsten hat du demnach ja auch hohe Ansprüche,
> wenn wir schon dabei sind, wenn Geschlecht in eine
> Schublade zu stecken.

Wieso habe ich hohe Ansprüche wenn ich auf die hohen Ansprüche der Frauen hinweise? Da ergibt sich doch kein Zusammenhang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Fernbeziehung - Freundin zurückbekommen
Von: kuno_11879161
neu
|
14. März 2015 um 19:02
Teste die neusten Trends!
experts-club