Home / Forum / Liebe & Beziehung / Immer wieder Streit- trotz Liebe- Was tun???

Immer wieder Streit- trotz Liebe- Was tun???

7. Oktober 2008 um 18:28 Letzte Antwort: 12. Oktober 2008 um 13:14

Hallo!

Ich liebe meinen Freund von ganzem Herzen. Und ich weiss dass es gegenseitig ist. Nur haben wir immer wieder Streit bzw. er hat Streit mit mir. Er findet ich lerne immer dann wenn wir uns sehen (obwohl ich wirklich in meiner Freizeit ohne ihn viel mehr lerne) und ich könne mir das besser einteilen zb. früher aufstehen am morgen. (Um sechs anstatt um 7,8.) Nun, ich bin total wütend geworden weil er mich nicht versteht.
Er versteht einfach nicht, dass ich noch zu Beginn des Studiums etwas überfordert bin und seine Unterstützung brauche. Es stresst mich noch doppelt wenn ich ihn Samstagabend und Sonntags sehe und ich weiss dass ich viel lernen müsste aber nicht kann. Aber er findet ja ich kann einfach früher aufstehen...
Vielleicht ist ja meine Ansicht komisch, ich weiss es nicht.
Dieser Streit ist dann total ausgeartet weil ich zum Vergleich meine Kollegin genannt habe, die auch so viel lernt wie ich und ihren Freund am Sonntag sieht und dann einfach ein paar Stunden bei ihm lernt. Und es klappt bei ihnen. Nun, mein Freund ist so wütend geworden, dass ich "ihn" vergleiche, dass er mich voll zusammengeschissen hat und danach hat er mir noch klargemacht dass er mein Verhalten nicht duldet. Heute hat er mir am Telefon gesagt, dass er nicht weiss, ob er noch mit mir zusammen sein will...

Dabei haben wir es sonst so schön zusammen. Wir können stundenlang reden, einfach zusammen sein. Wir können zusammen lachen und er ist der beste und einfühlsamste Freund und er ist immer da für mich.

Ich bin so traurig. Denn ich weiss dass er mich liebt und auch er unglücklich ist. Er ruft mich ja trotzdem noch an. Aber er ist einfach verdammt stur...
Ich kann nicht mehr essen, schlafen sowieso nicht und halte es fast nicht mehr aus. Ich weiss nicht was ich machen soll, ich bin verzweifelt.
Wir hatten schon so viel Streit über das Thema: Ich lerne immer wenn ich bei ihm bin, ich mache dauernd mit kolleginnen ab obwohl ich ja lernen sollte, wieso dass ich überhaupt arbeiten will wenn ich eh schon so viel zu tun habe. Er sei mir ja egal...
Es geht halt immer darum dass ICH ihm zu wenig Aufmerksamkeit schenke oder mir zu wenig Mühe gebe. Wir haben schon oft gestritten und uns auch wieder unter Tränen versöhnt. Aber noch nie war es so schlimm wie jetzt...Ich bin so traurig. Ich liebe ihn über alles, ich sage ihm das auch.

Was denkt ihr von der ganzen Sache? Versteht ihr mich? Oder findet ihr ich verhalte mich wirklich so daneben? Ich kann es einfach nicht mehr selbst beurteilen, da sind zu viele Gefühle im Spiel...

Lg

Mehr lesen

7. Oktober 2008 um 19:00

Hilfe!
Er hat gerade angerufen und er versteht einfach nicht wieso ich kinder hüten will wenn ich eh zu wenig zeit habe. Er findet dadurch zeige ich ihm wie egal er mir ist...So wollle er nichts mehr mit mir zu tun haben...

Bitte helft mir, ich drehe durch. Ich will ihn nicht verlieren, ich bin verzweifelt!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2008 um 20:21
In Antwort auf edurne_12298972

Hilfe!
Er hat gerade angerufen und er versteht einfach nicht wieso ich kinder hüten will wenn ich eh zu wenig zeit habe. Er findet dadurch zeige ich ihm wie egal er mir ist...So wollle er nichts mehr mit mir zu tun haben...

Bitte helft mir, ich drehe durch. Ich will ihn nicht verlieren, ich bin verzweifelt!!!!!!!!!!

.....nach oben schieb
ich hoffe ich hab in meiner emotionalen verfassung nicht zu undeutlich mein problem beschrieben, sonst sagt es mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2008 um 12:02

Hm
ach mist, das gleiche problem hatte ich auch. habe irgendwann einfach alle anderen aktivitäten eingeschränkt, nur noch uni und beziehung, was natürlich falsch war, weil ich es ihm dann widerum später vorgeworfen habe. Und das beste war dann noch als er meinte, er müsste sich immer um mich kümmern...

ich würd sagen: versuch offen mit ihm zu reden und ihm zu sagen, dass dir bestimmte sachen einfach wichtig sind bzw du unterstützung brauchst. ich meine, wenn du LERNEN musst, musst du lernen, sonst gibts später noch mehr stress.

wenn er das nicht versteht, ist er ein trottel. seine reaktion auf den "vergleich" jedenfalls finde ich idiotisch, aber das ist genau das, was mein freund getan hätte.

ps: das mit der zeiteinteilung haben wir inzwischen überwunden, ich hab mich einigermaßen auf ihn eingestellt und unternehm halt dann was bzw. lerne wenn er keine zeit hat. trotzdem sind wir beide nicht glücklich in der beziehung, ich glaube auch, weil wir einfach nciht richtig miteinander reden können, bzw. er nicht richtig auf mich eingeht (er sieht das natürlich anders),.

Wünsche dir viel Glück und Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2008 um 13:14
In Antwort auf edurne_12298972

.....nach oben schieb
ich hoffe ich hab in meiner emotionalen verfassung nicht zu undeutlich mein problem beschrieben, sonst sagt es mir.

...
Also ich würde mir darüber nicht weiter den Kopf zerbrechen!

Sag ihm dass du lernen MUSST, Kinder hütest weil du sonst wohl neben deinem Studium ohne Geld dastehst und dir deine Zeit so einteilst wie es für dich am Besten ist weil DU es ja schaffen musst! Schlag ihm doch mal vor zu tauschen oder zeig ihm wieviel es zu lernen ist - ohne dich zu rechtfertigen!

Er muss akzeptieren dass es eben jetzt alles etwas stressiger ist - sag ihm auch er soll dich dabei unterstützen und nicht noch zusätzlichen Druck machen! Zeig ihm dass er dir wichtig ist aber mach ihm auch klar dass du nicht dafür zuständig bist sein Selbstwertgefühl zu pushen indem du Tag und Nacht um ihn schwirrst und ihm sagst wie toll er ist! Jeder Mensch hat im Leben Verpflichtungen und diese gehen eindeutig vor. Wenn er mit deinem aktuellen Lebensmodell nicht zurechtkommt soll er sich doch eine andere suchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest