Home / Forum / Liebe & Beziehung / Immer wieder Pornos

Immer wieder Pornos

17. September um 23:57

Hallo Leute,

ich würde gerne mal Eure Meinung / Erfahrungen hierzu lesen:

mein Partner (40) und ich (44) sind seit 6 Jahren zusammen. Wohnen in einer sehr schönen Wohnung mitten auf dem Land. Mein Partner hat eine Firma - ich helfe ihm 2 Tage in der Woche - die anderen Tage arbeite ich in einem Versicherungsbüro.

Seit wir zusammen sind, guckt mein Partner Pornos. Obwohl wir die ersten, ich sag mal 3 Jahre, immer guten Sex hatten, hat er es trotzdem gemacht. Immer, wenn ich nicht daheim war. Hatte verschiedene Accounts, hat sogar dafür schon richtig viel Geld bezahlt. Ich hab ihn öfter drauf angesprochen, dass ich es blöd finde, dass er es macht. Er versprach mir jedes Mal hoch und heilig, dass er damit aufhört... er tat es aber nicht. Mittlerweile ist es soweit, dass wir seit 1 1/2 Jahren gar kein Sex mehr haben. Wenn ich auf ihn zukomme, blockt er sofort ab. Habe auch das Gefühl, dass sich da unten bei ihm gar nichts mehr tut....
An Tagen, wo er besonders gute Laune hat, wenn ich abends nach Hause komme, ist mir schon klar, was er nach Feierabend gemacht hat.... Traurig aber wahr.
Hat noch jemand so einen Mann daheim? Oder sind vielleicht auch Männer hier, die mitlesen? Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften.

Mehr lesen

18. September um 0:05

also egal was er macht, eine Beziehung ohne Sex ist keine Beziehung. In eine Beziehung gehören natürlich andere Dinge dazu aber Sex ist doch das was eine Partnerschaft zu einer Partnerschaft macht. Ich meine ihr seid doch keine freunde oder geschwister.....

Pornos gucken ist denke ich normal, wenn dich das stört dann sollte er das nicht in deiner anwesenheit machen. 

Denk wirklich mal darüber nach... du bist 44, und Sex ist ein bedürfnis das gestillt werden sollte. 

Wenn mein Partner keinen Sex emhr mit mir haben wollen würde (ich schließe ausnahmen wie krankheit usw aus) dann würde ich denken dass er mich entweder nicht mehr atraktiv findet oder eine andere hat. 

5 LikesGefällt mir

18. September um 0:09
In Antwort auf feminina73

Hallo Leute,

ich würde gerne mal Eure Meinung / Erfahrungen hierzu lesen:

mein Partner (40) und ich (44) sind seit 6 Jahren zusammen. Wohnen in einer sehr schönen Wohnung mitten auf dem Land. Mein Partner hat eine Firma - ich helfe ihm 2 Tage in der Woche - die anderen Tage arbeite ich in einem Versicherungsbüro. 

Seit wir zusammen sind, guckt mein Partner Pornos. Obwohl wir die ersten, ich sag mal 3 Jahre, immer guten Sex hatten, hat er es trotzdem gemacht. Immer, wenn ich nicht daheim war. Hatte verschiedene Accounts, hat sogar dafür schon richtig viel Geld bezahlt. Ich hab ihn öfter drauf angesprochen, dass ich es blöd finde, dass er es macht. Er versprach mir jedes Mal hoch und heilig, dass er damit aufhört... er tat es aber nicht. Mittlerweile ist es soweit, dass wir seit 1 1/2 Jahren gar kein Sex mehr haben. Wenn ich auf ihn zukomme, blockt er sofort ab. Habe auch das Gefühl, dass sich da unten bei ihm gar nichts mehr tut....
An Tagen, wo er besonders gute Laune hat, wenn ich abends nach Hause komme, ist mir schon klar, was er nach Feierabend gemacht hat.... Traurig aber wahr. 
Hat noch jemand so einen Mann daheim? Oder sind vielleicht auch Männer hier, die mitlesen? Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften. 
 

Ich glaube du dichtest ihm auch zu viel an. 

Man(n) kann auch mal gut gelaunt sein, ohne sich einen runtergeholt zu haben. 

Euer Problem liegt aber irgendwo dazwischen, wenn ihr nicht anfängt miteinander zu reden (und zwar ehrlich mit Respekt ohne Vorwürfe oder Augendreher) wird sich nichts ändern... willst du ewig so nebenher leben?

2 LikesGefällt mir

18. September um 6:40

Das Problem bist nicht du. Für Internetpornos viel Geld auszugeben würde bei mir auch auf absolutes Unverständnis stoßen, mein Mann und ich gucken schließlich auch Pornos ohne dafür "blechen" zu müssen. 
Offensichtlich kann er sich aber noch schön einen wedeln, aber für Sex mit seiner Partnerin reicht es seit über einem Jahr nun nicht mehr, da läuft bei ihm einiges schief. Ich würde es direkt ansprechen und wenn das Problem seinerseits nicht aus dem Weg geschafft wird, wäre mir mein Leben dafür zu schade und würde weiter ziehen. 
 

3 LikesGefällt mir

18. September um 8:23

Ich hatte auch mal so einen Partner, der mir immer sagte er hätte keine Zeit für mich (haben nicht zusammen gelebt). Durch Zufälle (nicht spionieren!) habe ich dann auch immer rausgefunden dass er Pornos schaute. Mich hat es an sich nicht gestört und ich habe nichts dagegen gesagt, aber wenn ein Mann beginnt eine Frau durch Pornos zu ersetzen, dann läuft wirklich sehr viel schief.
Und es scheint wirklich so, als wenn dein Mann damit gar nicht aufhören KANN. Er verspricht es dauernd. Meint er es denn ernst? Oder sagt er es nur so damit du die Klappe hälst? Manchmal erkennt man ja wie er es meint in der Art wie er es ausspricht.
Ich habe genau wie du damals meinen Partner auch darum gebeten aufzuhören, aber hinter meinen Rücken ging es immer weiter. Mir fehlte es dann auch an Vertrauen. Ich weiss natürlich dass das kein Fremdgehen ist. Aber er soll sowas nicht versprechen wenn er es nicht halten kann / will. Mich hat das ganze Thema dann so genervt dass ich es beendet habe. Entweder soll er sich seiner richtigen Frau zuwenden oder alleine in einer Singlebude mit Pornos und seiner Hand glücklich werden.

Gefällt mir

18. September um 8:50
In Antwort auf feminina73

Hallo Leute,

ich würde gerne mal Eure Meinung / Erfahrungen hierzu lesen:

mein Partner (40) und ich (44) sind seit 6 Jahren zusammen. Wohnen in einer sehr schönen Wohnung mitten auf dem Land. Mein Partner hat eine Firma - ich helfe ihm 2 Tage in der Woche - die anderen Tage arbeite ich in einem Versicherungsbüro. 

Seit wir zusammen sind, guckt mein Partner Pornos. Obwohl wir die ersten, ich sag mal 3 Jahre, immer guten Sex hatten, hat er es trotzdem gemacht. Immer, wenn ich nicht daheim war. Hatte verschiedene Accounts, hat sogar dafür schon richtig viel Geld bezahlt. Ich hab ihn öfter drauf angesprochen, dass ich es blöd finde, dass er es macht. Er versprach mir jedes Mal hoch und heilig, dass er damit aufhört... er tat es aber nicht. Mittlerweile ist es soweit, dass wir seit 1 1/2 Jahren gar kein Sex mehr haben. Wenn ich auf ihn zukomme, blockt er sofort ab. Habe auch das Gefühl, dass sich da unten bei ihm gar nichts mehr tut....
An Tagen, wo er besonders gute Laune hat, wenn ich abends nach Hause komme, ist mir schon klar, was er nach Feierabend gemacht hat.... Traurig aber wahr. 
Hat noch jemand so einen Mann daheim? Oder sind vielleicht auch Männer hier, die mitlesen? Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften. 
 

Seit eineinhalb Jahren keinen Sex mehr?  Wie hältst Du das aus?? Das ist ja keine Partnerschaft, das ist eine WG!

Versprechen aufzuhören? Womit? Mit dem Kaufen? Schauen selber ist ja nicht schlimm, das machen wohl extrem viele Männer. Aber wenn die Beziehung darunter leidet, dann besteht da auch ein komisches Geheimnis oder eine komische Vorliebe für Sachen, die nicht angesprochen worden sind, denke ich. 

Statt dass er es nicht mehr machen soll, schau mit ihm. Damit gehst Du mal auf ihn ein und ihr könntet so das Thema nochmals angehen. Dass er hoch und heilig versprochen hatte aufzuhören, tönt so, als ob er kriminell wäre, beichtete und Du die Absolution erteilt hättest. 
 

Gefällt mir

18. September um 8:50
In Antwort auf feminina73

Hallo Leute,

ich würde gerne mal Eure Meinung / Erfahrungen hierzu lesen:

mein Partner (40) und ich (44) sind seit 6 Jahren zusammen. Wohnen in einer sehr schönen Wohnung mitten auf dem Land. Mein Partner hat eine Firma - ich helfe ihm 2 Tage in der Woche - die anderen Tage arbeite ich in einem Versicherungsbüro. 

Seit wir zusammen sind, guckt mein Partner Pornos. Obwohl wir die ersten, ich sag mal 3 Jahre, immer guten Sex hatten, hat er es trotzdem gemacht. Immer, wenn ich nicht daheim war. Hatte verschiedene Accounts, hat sogar dafür schon richtig viel Geld bezahlt. Ich hab ihn öfter drauf angesprochen, dass ich es blöd finde, dass er es macht. Er versprach mir jedes Mal hoch und heilig, dass er damit aufhört... er tat es aber nicht. Mittlerweile ist es soweit, dass wir seit 1 1/2 Jahren gar kein Sex mehr haben. Wenn ich auf ihn zukomme, blockt er sofort ab. Habe auch das Gefühl, dass sich da unten bei ihm gar nichts mehr tut....
An Tagen, wo er besonders gute Laune hat, wenn ich abends nach Hause komme, ist mir schon klar, was er nach Feierabend gemacht hat.... Traurig aber wahr. 
Hat noch jemand so einen Mann daheim? Oder sind vielleicht auch Männer hier, die mitlesen? Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften. 
 

Seit eineinhalb Jahren keinen Sex mehr?  Wie hältst Du das aus?? Das ist ja keine Partnerschaft, das ist eine WG!

Versprechen aufzuhören? Womit? Mit dem Kaufen? Schauen selber ist ja nicht schlimm, das machen wohl extrem viele Männer. Aber wenn die Beziehung darunter leidet, dann besteht da auch ein komisches Geheimnis oder eine komische Vorliebe für Sachen, die nicht angesprochen worden sind, denke ich. 

Statt dass er es nicht mehr machen soll, schau mit ihm. Damit gehst Du mal auf ihn ein und ihr könntet so das Thema nochmals angehen. Dass er hoch und heilig versprochen hatte aufzuhören, tönt so, als ob er kriminell wäre, beichtete und Du die Absolution erteilt hättest. 
 

Gefällt mir

18. September um 9:13
In Antwort auf feminina73

Hallo Leute,

ich würde gerne mal Eure Meinung / Erfahrungen hierzu lesen:

mein Partner (40) und ich (44) sind seit 6 Jahren zusammen. Wohnen in einer sehr schönen Wohnung mitten auf dem Land. Mein Partner hat eine Firma - ich helfe ihm 2 Tage in der Woche - die anderen Tage arbeite ich in einem Versicherungsbüro. 

Seit wir zusammen sind, guckt mein Partner Pornos. Obwohl wir die ersten, ich sag mal 3 Jahre, immer guten Sex hatten, hat er es trotzdem gemacht. Immer, wenn ich nicht daheim war. Hatte verschiedene Accounts, hat sogar dafür schon richtig viel Geld bezahlt. Ich hab ihn öfter drauf angesprochen, dass ich es blöd finde, dass er es macht. Er versprach mir jedes Mal hoch und heilig, dass er damit aufhört... er tat es aber nicht. Mittlerweile ist es soweit, dass wir seit 1 1/2 Jahren gar kein Sex mehr haben. Wenn ich auf ihn zukomme, blockt er sofort ab. Habe auch das Gefühl, dass sich da unten bei ihm gar nichts mehr tut....
An Tagen, wo er besonders gute Laune hat, wenn ich abends nach Hause komme, ist mir schon klar, was er nach Feierabend gemacht hat.... Traurig aber wahr. 
Hat noch jemand so einen Mann daheim? Oder sind vielleicht auch Männer hier, die mitlesen? Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften. 
 

"Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften."

warum bleibst du bei einem mann, der ganz offensichtlich nicht (mehr) auf dich steht?

porno gucken ist das eine... aber 1 1/2 jahre keinen sex mit der frau an seiner seite haben wollen, ist ganz was anderes!

hast du ihn denn schon mal gefragt, warum er nicht mehr will?
da kanns viele gründe dafür geben. dass es am pornokonsum liegt, ist ja momentan ne reine spekulation von dir!?

1 LikesGefällt mir

18. September um 9:31
In Antwort auf feminina73

Hallo Leute,

ich würde gerne mal Eure Meinung / Erfahrungen hierzu lesen:

mein Partner (40) und ich (44) sind seit 6 Jahren zusammen. Wohnen in einer sehr schönen Wohnung mitten auf dem Land. Mein Partner hat eine Firma - ich helfe ihm 2 Tage in der Woche - die anderen Tage arbeite ich in einem Versicherungsbüro. 

Seit wir zusammen sind, guckt mein Partner Pornos. Obwohl wir die ersten, ich sag mal 3 Jahre, immer guten Sex hatten, hat er es trotzdem gemacht. Immer, wenn ich nicht daheim war. Hatte verschiedene Accounts, hat sogar dafür schon richtig viel Geld bezahlt. Ich hab ihn öfter drauf angesprochen, dass ich es blöd finde, dass er es macht. Er versprach mir jedes Mal hoch und heilig, dass er damit aufhört... er tat es aber nicht. Mittlerweile ist es soweit, dass wir seit 1 1/2 Jahren gar kein Sex mehr haben. Wenn ich auf ihn zukomme, blockt er sofort ab. Habe auch das Gefühl, dass sich da unten bei ihm gar nichts mehr tut....
An Tagen, wo er besonders gute Laune hat, wenn ich abends nach Hause komme, ist mir schon klar, was er nach Feierabend gemacht hat.... Traurig aber wahr. 
Hat noch jemand so einen Mann daheim? Oder sind vielleicht auch Männer hier, die mitlesen? Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften. 
 

Wie hälst du denn 1,5 Jahre ohne Sex aus und warum? 
Das ist doch kein Zustand, wenn du Lust auf ihn hast, aber er nicht auf dich.
Mein Leben wäre mir dafür zu schade, um es ohne Lust und Sex mit einem Partner zu verbringen. 
Ich gehe ja davon aus, dass du ohm klargemacht hast, dass dir das fehlt. Falls nicht, kann es dir ja auch nicht wichtig sein. Sonst würdest du das ja nicht schon so lange mitmachen, oder?

1 LikesGefällt mir

18. September um 10:33

Das auch noch? 
Wie kann man sich sowas so lange antun 

1 LikesGefällt mir

18. September um 11:59
In Antwort auf feminina73

Hallo Leute,

ich würde gerne mal Eure Meinung / Erfahrungen hierzu lesen:

mein Partner (40) und ich (44) sind seit 6 Jahren zusammen. Wohnen in einer sehr schönen Wohnung mitten auf dem Land. Mein Partner hat eine Firma - ich helfe ihm 2 Tage in der Woche - die anderen Tage arbeite ich in einem Versicherungsbüro. 

Seit wir zusammen sind, guckt mein Partner Pornos. Obwohl wir die ersten, ich sag mal 3 Jahre, immer guten Sex hatten, hat er es trotzdem gemacht. Immer, wenn ich nicht daheim war. Hatte verschiedene Accounts, hat sogar dafür schon richtig viel Geld bezahlt. Ich hab ihn öfter drauf angesprochen, dass ich es blöd finde, dass er es macht. Er versprach mir jedes Mal hoch und heilig, dass er damit aufhört... er tat es aber nicht. Mittlerweile ist es soweit, dass wir seit 1 1/2 Jahren gar kein Sex mehr haben. Wenn ich auf ihn zukomme, blockt er sofort ab. Habe auch das Gefühl, dass sich da unten bei ihm gar nichts mehr tut....
An Tagen, wo er besonders gute Laune hat, wenn ich abends nach Hause komme, ist mir schon klar, was er nach Feierabend gemacht hat.... Traurig aber wahr. 
Hat noch jemand so einen Mann daheim? Oder sind vielleicht auch Männer hier, die mitlesen? Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften. 
 

Denke mal über "Flucht nach vorn" nach.... Warum er nur Pornos sieht aber mit Dir kaum noch Sex hat, kann ein Außenstehender nicht beurteilen. Vielleicht hat er ja tatsächlich gesundheitliche Einschränkungen (erektile Dysfunktion). Die sorgen ja trotzdem nicht unbedingt dafür, dass die Lust vorbei ist. Dann solltet Ihr darüber reden, ein Besuch beim Arzt kann helfen. Auf keinen Fall solltest Du ihm Vorhaltungen wegen Pornos machen. Dass Männer für optische Reize noch empfänglicher sind als Frauen, kann ja zumindest statistisch als gesichert gelten. Und welcher Mann würde schon wegschauen, wenn ihm etwas gefällt? Vielleicht überlegst Du Dir ja mal, ob es nicht auch Pornos gibt, die Dir gefallen? Es gibt ja auch einige wenige Produzent(inn)en, die Pornos gezielt für Frauen drehen. Kauf so einen, leg ihn am Abend in netter Atmosphäre ein, zieh Dir selbst was Hübsches an, das Dich zur Geltung kommen lässt, ein Gläschen Wein (oder was auch immer) dazu, schau ihn mit ihm zusammen, und dann kommt Ihr in erotischer Stimmung ins Gespräch......

Gefällt mir

18. September um 13:47

Bei dem, was Du schreibst, hast Du sie ja womöglich jetzt schon. Das macht aber nichts, da die TE die Frage gestellt hatte und nicht Du, ist das letztlich irrelevant.

1 LikesGefällt mir

18. September um 13:53
In Antwort auf derspieltdochblos

"Dann bitte ich Euch ebenso um ehrliche Zuschriften."

warum bleibst du bei einem mann, der ganz offensichtlich nicht (mehr) auf dich steht?

porno gucken ist das eine... aber 1 1/2 jahre keinen sex mit der frau an seiner seite haben wollen, ist ganz was anderes!

hast du ihn denn schon mal gefragt, warum er nicht mehr will?
da kanns viele gründe dafür geben. dass es am pornokonsum liegt, ist ja momentan ne reine spekulation von dir!?

Test

Gefällt mir

18. September um 14:50

Weniger Vodka, vielleicht kommt dann mal ein vernünftiger Beitrag

Gefällt mir

18. September um 15:01

Hab gelernt in Bayern, nennt man so jemanden Depp 

Gefällt mir

18. September um 16:30
In Antwort auf devil0075

Hab gelernt in Bayern, nennt man so jemanden Depp 

Nach dem Lesen von all dem fröhlichen Schlagabtausch ist mir gerade aufgefallen, dass die TE überhaupt noch keine Rückmeldung gegeben hat. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Von heiß zu kalt und wieder von vorne...
Von: voegi
neu
18. September um 12:50

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen