Home / Forum / Liebe & Beziehung / Immer und immer wieder...

Immer und immer wieder...

2. April 2013 um 9:54

Hallo ihr Lieben.
Ich weiss nicht wo ich Anfangen soll und ich hoffe ich hab das Thema passend gewählt! Verzeiht mir jetzt schon Rechtschreibfehler und Ungereihmtheiten!

Also, ich habe vor 5 Jahren geheiratet, hatte zu der Zeit schon eine Tochter aus einer vorherigen Beziehung.Wir haben relativ schnell geheiratet und ich bekam unser 2 Kind. Er war von Anfang an in Geldsachen sehr unehrlich und hat Post versteckt.
Gerichtsvollzieher standen vor der Tür und Inkassobriefe häuften sich. Immer wieder schwor er mir es nie mehr zu verstecken oder zu lügen...mittlerweile haben wir vor 13 Wochen unser 4. Kind bekommen, das leider und zum Glück in unserer Trennung letzten Jahres entstanden ist , ich dachte musste vielleicht so sein und es wäre eine neue Chance.

Die Trennung ging von mir aus, weil er mich immer weiter belogen hatte und immer wieder die Post verschwand...ich lernte damals einen netten Papa im Kiga kennen der mir die Hand für die Trennung gereicht hat. (Mit dem Mann war nie mehr)
Zu den Lügen und dem Betrügen und den Heimlichkeiten kam immer mehr die Eifersucht, erst auf meine Mama, dann auf meinen beste Freundin und dann auch noch auf den Mann aus dem Kiga....und eigentlich auf alles und jeden!
Als ich dann von der Schwangerschaft erfahren habe, haben wir beschlossen es noch einmal zu versuchen. Bis jetzt...
durch einen dummen Zufall kam raus dass wir Mietschulden haben, laut der Aussagen meines Mannes nur 3000 Euro...es sind 10000. Er hatte seit 10 Monaten keine Miete gezahlt!
Ich habe wieder Briefe unter dem Fussabstreifer gefunden, unter dem Kissen auf der Gartenbank, unter seinen Shirts, im Auto usw...ich habe irgendwann aufgehört zu suchen, es war zu deprimierend!
Seine Aussage....ja ich habs vergesse und ich wollts noch erzählen usw....
Zu dem Ganzen kommt noch sein Kontrollzwang, ständiges auf und ab fahren wärend seiner Arbeit, Handy lesen nachts, Telefonverlauf kontrollieren, ständige Anrufe, ein Handy hat er mir schon kaputt gemacht, dass ich nicht mehr mailen kann...ach ich könnt so weiter erzählen.
Zudem kommen dann noch nächtliche Angrabungen wenn ich endlich tief schlafe und mein Baby auch dann darf ich mich noch betatschen lassen und nein ich finde es nicht schön und ich will es nicht und wenn ich ihn zum 10000 mal darauf anspreche dan tuts ihm nur wieder leid und er machts nie wieder...und er ist hellwach dabei und macht es voll geplant!
Jetzt ist es mal wieder so weit dass ich mich trennen möchte, er aber sagt er geht nicht....erst wird er immer böse, dann tuts ihm leid, dann geht er auf mich los (Loch in der Wand) und dann ist er wieder soooo lieb und schwört Besserung! Alle schütteln den Kopf, weil ich es immer wieder gut sein lasse...
Ich hoffe halt einfach immer wieder, aber ich glaube ich sollte damit aufhören.
Ich war letztes Jahr soweit, dass ich psychisch krank geworden bin...meine Kinder tun mir leid, ich würde sie gerne in einer ruhigen Umgebung aufwachsen lassen...Vielleicht könnt ihr mir sagen, obs noch irgendwie Hoffnung gibt....
Paartherapie hatten wir auch schon, selbst die Dame hat er belogen und das ganze beendet.
Bitte nimmt das ganze ernst auch wenn sich manches lustig anhört aber es geht wirklich an meine Nerven!
Meine Familie will ihn bei keiner Feier mehr dabei haben, immer stell ich mich vor ihn und bettel dass er mit kann und verteidige ihn und immer wieder passiert dann wieder das selbe...

Danke dass ihr das Ganze gelesen habt und mir vielleicht helfen wollt!!
Liebe Grüße

Mehr lesen

2. April 2013 um 10:11

Trennung - ganz klar!
Wenn du dir deinen Text mal selbst durchließt, und dir vorstellst, dass dies eine andere Frau geschrieben hat - was denkst du dann?

Ich jedenfalls denke - VERLASS IHN! Für dich und vor allem für deine Kinder! Ihr habt Schulden ohne Ende, danke ihm! Er hat massive Probleme, nimmt aber keine Hilfe an, vielleicht brauch er den Schmerz der Trennung und Zurückweisung um zu kapieren, dass er so nicht mehr weiter machen kann. Doch auch selbst, wenn er irgendwann wieder klar kommt - zurück zu ihm würde ich im Leben nicht mehr gehen.

Wofür gibt er das ganze Geld aus? Vertrauen kann doch schon gar nicht mehr da sein. Dann seine Aggressionen. Ich bitte dich wirklich, da mal deine eigenen Gefühle für diesen Mann beiseite zu schieben - denk an deine Kinder, du sagst selbst, sie sollen in einer besseren Umgebung aufwachsen, denk an deine Gesundheit - es macht dich nur noch mehr kaputt, je länger du mit diesem Mann zusammen bleibst!

Wünsche dir viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 10:23
In Antwort auf eliza_11885228

Trennung - ganz klar!
Wenn du dir deinen Text mal selbst durchließt, und dir vorstellst, dass dies eine andere Frau geschrieben hat - was denkst du dann?

Ich jedenfalls denke - VERLASS IHN! Für dich und vor allem für deine Kinder! Ihr habt Schulden ohne Ende, danke ihm! Er hat massive Probleme, nimmt aber keine Hilfe an, vielleicht brauch er den Schmerz der Trennung und Zurückweisung um zu kapieren, dass er so nicht mehr weiter machen kann. Doch auch selbst, wenn er irgendwann wieder klar kommt - zurück zu ihm würde ich im Leben nicht mehr gehen.

Wofür gibt er das ganze Geld aus? Vertrauen kann doch schon gar nicht mehr da sein. Dann seine Aggressionen. Ich bitte dich wirklich, da mal deine eigenen Gefühle für diesen Mann beiseite zu schieben - denk an deine Kinder, du sagst selbst, sie sollen in einer besseren Umgebung aufwachsen, denk an deine Gesundheit - es macht dich nur noch mehr kaputt, je länger du mit diesem Mann zusammen bleibst!

Wünsche dir viel Kraft!

Danke
Danke! Ja du hast recht, jedem anderen würd ich das selbe sagen bzw. raten!
Die Frage mit dem Geld hab ich ihm natürlich auch gestellt, seine Aussage, ja gelebt halt, er hatte sich ein Mietauto genommen usw...

Ich werds wohl durch ziehen müssen um endlich Ruhe zu haben und vor allem meine Kinder!!! Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest