Forum / Liebe & Beziehung

Immer noch verliebt in Ex

Letzte Nachricht: 8. August um 18:09
02.08.21 um 10:58

Hallo zusammen. Das Thema bestimmt meinen Alltag, da ich seit der Trennung von meiner Ex keinen Tag nicht an sie gedacht habe.
Zum Verständnis: Ich bin mit frisch gewordenen  17 Jahren mit meiner Freundin zusammen gekommen. Wir kannten uns aus einem Sportverein flüchtig und ich sah sie bei der Fahrschule nach Jahren wieder. Wir lächelten uns an und irgendwie war da sofort was in der Luft. Habe mir ihre Nummer besorgt und 1 Monat später waren wir zusammen. 4 1/2 Jahre lang.
Dann letztes Jahr im April hat sie Schluss gemacht. Zuvor im Dezember hatten wir schonmal ein klärendes Gespräch, dass wir uns nicht verlieren wollen, sie aber nicht mehr so glücklich ist. Daraufhin habe ich versucht Dinge zu ändern. 
Sie störten im Nachhinein aber Kleinigkeiten, von denen ich vorher nichts wusste. An 80% der Dinge, die sie mir nach der Trennung offen legte , hätte ich arbeiten können. (zb. störte sie, dasss ich Vieles vor mir her schiebe, oder wir uns durch das Studium in verschiedenen Städten nicht so oft sahen wie Freundinnen von ihr ihre Freunde. Dazu muss ich sagen, dass ich 2 1/2 Jahre lang im Ausland studiert habe und wir es gewohnt waren, nun aber wieder in Deutschland war seit 2 Jahren).
Ich bettelte sie darum mir noch eine Chance zu geben. Muss natürlich ziemlich kontraproduktiv gewesen sein, denn sowas kommt ja nicht gut an , zumindest hab ich das gelesen. Ein paar Wochen nach der Trennung, stand ich kurz davor mich umzubringen, tat es dann aber nicht, weil ich Angst hatte. Zwischenzeitlich lernte ich jemanden kennen, mit dem ich dann kurz was hatte. Meine Ex fragte mich bei einem Treffen einige Monate später, ob es in der Richtung bei mir etwas gäbe und ich sagte es ihr. Im irrsinnigen Glauben, es würde sie so betreffen, dass sie zu mir zurückkommt. Womöglich hat sie das nur noch weiter von mir entfernt. 5 Monate nach der Trennung gab sie mir beim Hin- und Herschreiben bekannt, dass sie Jemanden kennengelernt hätte und sie sich seit 2 Wochen treffen. Dieser neue Freund sieht zu meiner Verwunderung ziemlich anders aus als ich (wie ich finde nicht im guten Sinne), ist aber sehr engagiert, fleißig etc. Dinge die ich in manchen Bereichen nicht war.

Es tut mir nach wie vor so weh, sie nicht mehr bei mir zu haben. Ich habe sie wirklich sehr geliebt (es War meine erste Beziehung, ihre Zweite) und sie mich auch, bis es einige Monate vor der Trennung angefangen hat zu bröckeln, so wie sie mir später mitteilte. Sie sagte sie würde mich immer noch weiterhin lieben, nur nicht mehr so wie vorher. Sie hat ebenfalls geweint und ihr ging es nahe.

Nicht, dass ich danach gesucht hätte, aber um Nähe und Zuneigung zu bekommen, habe ich mit einigen Frauen betrunken was gehabt(Hat sich so ergeben). Was sich im Nachhinein als eher schädlich für meine Psyche rausstellte, weil ich meine Ex nur noch mehr zurückwollte. Sie kam mir während der Beziehung und auch jetzt imm ziemlich perfekt vor. Habt ihr einen Rat, was ich tun könnte? Ich weiß nicht wann meine Gefühle für sie endlich aufhören oder mich zumindest in Ruhe mein Leben leben lassen...das letzte Jahr bis heute habe ich gefühlt nur überlebt, statt wirklich glücklich zu leben.

Bitte um einen Rat...
Leo

Mehr lesen

08.08.21 um 18:09

Hallo Leo

Hast Du Suizidgedanken, dann solltest Du Dir professionelle Hilfe suchen. Da Du das offenbar noch nicht gemacht hast, hier ein paar Worte von mir.

Jordan Peterson ist ein klinischer Psycholog, brillanter Intellektueller, Autor, YouTuber und vieles mehr. Er würde Dir sagen, beginne damit Dein Zimmer aufzuräumen. Ich weiss, das hört sich seltsam an. Aber es ist ein erster kleiner Schritt welcher Du sehr einfach implementieren kannst.

Unser Leben ist hart manchmal sehr leidvoll und es geht nicht nur Dir so. Es gibt tausende von Benachteiligungen, Ungerechtigkeiten und die schlimmsten Schicksale. Auf irgendeine Weise ist jeder im Kleinen oder Grossen betroffen. Mancher kommt zur Welt in einem Land das nur Elend kennt. Andere sind hier aber besitzen nicht die Intelligenz, um die Welt und sich zu verstehen. Sie irren von einem Drama ins nächste. Dann fährt vielleicht mal einer im Sportwagen an Dir vorbei und Du denkst das ist es. Jedoch auch dies ist nur Deine Vision. Denn Du weisst nicht, ob seine Frau Demenz hat und er in den nächsten Baum rast. Oder sein Vater Krebs hat. Oder der Stress und die Verantwortung ihm zu viel wird und er sich den nächsten Schuss setzt.

Du fragst Dich was hättest Du anders machen können und wieso gibt sie Dir nicht noch eine Chance und Du hast tausende andere solche Fragen. Aber diese Fragen führen Dich nirgends hin. Solches und anderes Leiden werden Dich immer verfolgen.

Nun denk aber daran, wozu wir Menschen im Stande sind. Immer wieder haben wir das scheinbar unmögliche möglich gemacht. Ich meine nicht nur z.B. die grossen Wissenschaftler, sondern auch der einfache Mann, der in der Wildnis ein Haus baut. Eine Familie schafft, welche für ihn sein Leben bedeutet und er in Todesangst verteidigen würde. Unsere Fähigkeit uns Bedeutung zukommen zu lassen, ist wie eine Superkraft welche in jedem von uns wohnt, auch in Dir. Begonnen hat dieser Mann mit dem ersten Pfosten für sein Haus. Da Du nicht in der Wildnis wohnst der Vorschlag mit Deinem Zimmer...

Setze Dir ein Ziel. Okay wenn Du möchtest, dass sie zurück kommt zu Dir... Aber Du kannst das nicht einfach so haben, sondern musst das herunterbrechen, in seine Elemente und in mehrere Ziele. Es geht doch um das was sie Dir als Frau geben kann. Andere Frauen können das auch z.B. lieben könnten Dich viele. Du musst Dir dann nur diese Qualitäten aneignen, welche Dich attraktiv machen für eine Frau. Typisch dafür ist, dass Du sie versorgen und beschützen kannst, aber natürlich noch einiges mehr. Das kannst Du nicht von heute auf Morgen erreichen. Aber in kleinen Schritten. Mach diese klein genug, damit sie erreichbar sind und vielleicht bist Du dann wieder beim Zimmer.

Viel Erfolg auf Deinem Weg und pass auf Dich auf.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers