Home / Forum / Liebe & Beziehung / Immer die Älteren...

Immer die Älteren...

1. Februar 2010 um 23:58

Seit ca. 2 Jahren liebe ich nur noch Männer, die einen großen Altersunterschied zu mir haben. Momentan bin ich 16, mir wird gesagt, ich sei für mein Alter schon sehr reif und intelligent.
Angefangen hat es mit einer Lehrerliebe, er war damals 31, ich 14, ich habe ihn ca. 2,5 Jahre geliebt und habe seinen Unterricht genossen.
Ich habe mir darauf auch nichts eingebildet, er ist mittlerweile verheiratet.
Aber ich war das erste Mal wirklich verliebt, wenn man das in so einem jungen Alter sagen kann.
Mehr als in der Schule konnte ich ihn natürlich auch nicht sehen, ich habe aber eine unheimliche Sehnsucht entwickelt.

Dann kam das Betriebspraktikum. (bis vor zwei Tagen ging das)
Als das bevorstand dachte ich nur: Wie soll ich denn bloß 3 Wochen ohne ihn aushalten, davor waren schon die 2 Wochen Ferien und viele Stunden waren in letzter Zeit ausgefallen. Die Stunden, die der einzige Lichtblick in dem eintönigen Schulalltag sind.

Vor ca. 2 Monaten hatte ich das Vorstellungsgespräch bei meinem Praktikumsplatz.
Gleich am Anfang, als ich meinen Betreuer für das Praktikum gesehen, habe dachte ich: Wow,was für ein gutaussehender, sympathischer Typ!
Ich dachte mir zu dem Zeitpunkt aber nicht noch mehr.

Die nächsten Wochen bis zum Praktikum gingen dahin, ich hatte meine Lehrerliebe im Kopf...

Dann fing das Praktikum an. Bereits nach dem zweiten Tag stellte sich bei mir ein totales Gefühl des Frischverliebtsein ein. Ich war die ganzen Wochen über sehr glücklich und konnte nur noch an ihn denken.
Während des Praktikums haben wir uns super verstanden, viel Spaß gehabt und uns nett unterhalten.
Er ist 36, hat 2 kleine Kinder und ist verlobt.
Jetzt ist das Praktikum zuende, ich kann nur noch an ihn denken, er hat mir angeboten, dass ich gerne mal vorbei kommen könnte (also am Praktikumsplatz) und er sich darüber freuen würde.
Am liebsten würde ich natürlich jeden Tag vorbei kommen...

Was soll ich machen? Ich kann mir doch nichts darauf einbilden??
Aber er ist momentan das Einzige, worauf ich mich freue.
20 Jahre Altersunterschied, 2 Kinder...
Und vorallem, wenn die Schule wieder anfängt, dann sehe ich meine Lehrerliebe wieder, evtl werde ich dann "rückfällig", oder ich bin in einem Zwiespalt, aber momentan liebe ich ihn nicht mehr. (vllt noch ein bisschen)
Aber nach den Sommerferien habe ich ihn auch nicht mehr im Unterricht...

Ich wollte diese Geschichte endlich mal loswerden, ich kann sie niemandem erzählen, zum Glück habe ich dieses Forum mit Gleichgesinnten gefunden und lese auch die Beiträge hier. Schön, zu wissen, dass es auch noch andere mit den gleichen Gefühlen und Sorgen gibt.

Der Text ist vielleicht jetzt etwas lang geworden, ich hoffe ihr habt ihn trotzdem gelesen.

Ich möchte eure Meinungen und Ratschläge hören.

LG

Mehr lesen

3. Februar 2010 um 12:22

Hi...
Ach du Arme, klingt ja furchtbar verwirrend was du so durchmachst....
Antworten hab ich natürlich auch keine.... ein 20 Jahre älterer verlobter Typ klingt leider wirklich nicht sehr vielversprechend, genausowenig wie der verheiratete Lehrer
Da ich ein bisschen älter bin als du aber mich noch GENAU an diese Phasen erinnern kann rate ich dir aus heutiger Sicht: Geniess einfach das Leben!!!
Oft meinst du, die Sehnsucht bringt dich um, du wirst diesen einen für immer lieben etc etc etc... aber im Endeffekt, egal wie wenig du das gerade hören willst, sind das alles Erfahrungen des (Liebes-)Lebens die dich zu dem machen, was du bist!
In diesem Sinne: Mach dir keine allzugrossen Hoffnungen, aber geniess die Schmetterlinge, die Träume und das Verliebtsein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2010 um 14:23
In Antwort auf brava_12151701

Hi...
Ach du Arme, klingt ja furchtbar verwirrend was du so durchmachst....
Antworten hab ich natürlich auch keine.... ein 20 Jahre älterer verlobter Typ klingt leider wirklich nicht sehr vielversprechend, genausowenig wie der verheiratete Lehrer
Da ich ein bisschen älter bin als du aber mich noch GENAU an diese Phasen erinnern kann rate ich dir aus heutiger Sicht: Geniess einfach das Leben!!!
Oft meinst du, die Sehnsucht bringt dich um, du wirst diesen einen für immer lieben etc etc etc... aber im Endeffekt, egal wie wenig du das gerade hören willst, sind das alles Erfahrungen des (Liebes-)Lebens die dich zu dem machen, was du bist!
In diesem Sinne: Mach dir keine allzugrossen Hoffnungen, aber geniess die Schmetterlinge, die Träume und das Verliebtsein!

...
Hmm, danke
Es ist schon immer gut zu wissen, dass man nicht alleine ist, mit sowas.
Ja, ich sage mir auch immer, es ist bestimmt eine Phase und irgendwann bin ich auch darüber hinweg.
Manchmal kann man diesen Zustand auch genießen.
Gestern habe ich z.B. mit ihm telefoniert (wir mussten noch etwas was mit dem Praktikum zutun hatte klären), danach war ich ziemlich glücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen