Home / Forum / Liebe & Beziehung / Immer Ärger mit den Partnerbörsen...

Immer Ärger mit den Partnerbörsen...

30. Januar 2016 um 18:44

Hallo, liebe Männlein und Weiblein, die ihr auf der Partnersuche seid,

hiermit BEFEHLE ich euch die nachstehende Dokumentation "Kontrovers Extra - Dier Liebesfalle, Abzocke im Internet" anzuschauen, selbst für den nahezu sicheren Fall, dass euch dabei schlecht werden sollte. Alles, wirklich alles, was in dieser Dokumentation geschildert wird, Romance Scamming, die ganze perfide Abzocke und die Untätigkeit unserer Rechtspflege, welche Geschädigte regelmäßig im Regen stehen lässt, die Abofallen der Betreiber und die gefakten Partnerprofile auf den Plattformen, das ist alles, alles wahr.

Viele der beschriebenen Vorgänge habe ich gleich oder ähnlich selbst erlebt und Schilderungen der weiblichen Seite solcher Börsen durch eine Freundin haben ebenfalls die genannten Fallbeispiele bestätigt. Falls ihr euch also mit dem Gedanken tragen solltet, euren Wunschpartner im Internet zu schießen, dann seht euch nachstehenden Beitrag an - wie gesagt, auch für den fast sicheren Fall, dass euch schlecht wird dabei.

https://www.youtube.com/watch?v=SietszApM_k

Freundliche Grüße,
Christoph

Mehr lesen

30. Januar 2016 um 19:02

Dazu fällt mir spontan ein:
"ehrliche Arbeit" wird weitläufig überschätzt....

Und ja, mein Hasi habe ich hier kennengelernt, das stimmt. Aber GoFem ist keine Partnerbörse (obwohl sich viele Partner hier gefunden haben dürften...), somit bleibt einem wenigstens der finanzielle Ärger erspart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 6:10

Lieber Rex,
genau diese Fragen machen sich die Betrüger zunutze. Natürlich wird sich jeder abgezockte Kerl (und natürlich auch Mädel) hinterher fragen, wie er bzw. sie nur so dumm sein konnte, xy Euro an eine vermeintliche Russenbraut zu schicken. Aber die Scham der Betrogenen gehört einfach zum Geschäftsmodell. Was in der Dokumentation übrigens nicht erwähnt wurde, ist der Telefontrick: selbstverständlich sollte man sich nicht in einen E-Mail-Schreiber verlieben, aber wenn der oder die Kandidatin dann plötzlich am Telefon ist, wird die Sache doch gleich viel realistischer und der abzuzockende Kunde öffnet gerne seine Börse.

Wie immer gilt in allen diesen Fällen und egal, ob es sich um Männlein oder Weiblein handelt: falls die Geschichte zu gut ist um wahr zu sein, könnte sie einfach nicht stimmen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 7:56

Garantiert ist das nicht...
Wenn du ein weibliches Profil erstellst, dann hast du die Wette sofort gewonnen. Wenn du ein männliches Profil erstellst, wird es schon deutlich schwieriger die Wette zu gewinnen.

Es sei denn deine sonstigen Angaben machen Lust auf mehr.
( Pilot, Architekt, erfolgreicher Unternehmer, Millionär )

Gut wenn du ein männliches Model bist oder so hast du auch gute Chancen. ( Aber dann will Frau ggf. erstmal Fotos sehen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 8:24

Ach ja,
natürlich ist es leicht aus der Distanz die Stimme der Vernunft zu erheben, aber glaube mir, wenn du nach 10 oder 20 Jahren Einsamkeit endlich deinen Lottogewinn vor Augen hast, ein Mensch, der oder die sich wirklich für dich interessiert und dir endlich, endlich all diese Aufmerksamkeit zukommen lässt, die du so viele, viele Jahre schmerzlich vermissen musstest (an dieser Stelle bitte dramatische Geigenmusik einspielen), dann werden deine persönlichen Alarmglocken ganz schnell verstummen, weil hey: das ist einfach zu schön, als dass man darauf verzichten möchte, gell? Und die logische Schlussfolgerung, dass die Geschichte vielleicht einfach zu gut sein könnte um wahr zu sein, wird in den Köpfen dieser Menschen eben nicht zugelassen. Und selbstverständlich kannst du auf Partnerbörsen auch echte Menschen treffen, bloß werden die eben nicht aussehen wie 30 jährige Models (falls du als Mann in deinen 50ern sein solltest) oder wie erfolgreiche 45 jährige Ingenieure (falls du eine suchende Frau über 40 sein solltest) - aber diese Einsicht wird halt hartnäckig ignoriert.

Wie immer bedient der Betrug eben hauptsächlich persönliche Eitelkeit und Schwächen. Und immer, wirklich immer, sollte man sich fragen, ob die Geschichte vielleicht einfach zu gut sein könnte um wahr zu sein. Das sind dann Traumpartner im emotionalen Bereich bzw. Traumrenditen im finanziellen Bereich. Und immer, wirklich immer, wollen die Betrüger nur unser Bestes, nämlich unser Geld.

Und was dein Friendscoutprofil ohne Foto angeht, diese Übung habe ich auch schon hinter mir. Eine Freundin hat mir bei der Formulierung eines Textes geholfen, der auf jeden Fall weibliche Interessentinnen anlocken würde und in der Tat gingen die Zuschriften schon los, bevor ich überhaupt ein (selbstverständlich geklautes Model-) Foto hinzufügen konnte. Entsetzt über die Einfalt vieler Frauen, die mir ungefragt teilweise ihr Innerstes offenbarten, brach ich mein Experiment beim Stand von 141 Zuschriften (in Worten: einhunderteinundvierzig!) am 2. Tag ab. Du kannst also sowohl als Frau, wie auch als Mann jede Menge Interessenten anlocken, du musst einfach nur den richtigen Text schreiben, der die Erwartungen deines Zielpublikums befriedigt, garniert mit einem hübschen Foto, was selbstverständlich irgendwoher geklaut ist und schon wirst du dich vor Zuschriften nicht mehr retten können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 8:29
In Antwort auf suxxesshh

Garantiert ist das nicht...
Wenn du ein weibliches Profil erstellst, dann hast du die Wette sofort gewonnen. Wenn du ein männliches Profil erstellst, wird es schon deutlich schwieriger die Wette zu gewinnen.

Es sei denn deine sonstigen Angaben machen Lust auf mehr.
( Pilot, Architekt, erfolgreicher Unternehmer, Millionär )

Gut wenn du ein männliches Model bist oder so hast du auch gute Chancen. ( Aber dann will Frau ggf. erstmal Fotos sehen )

Genauso isses,
du kannst aber auch als Mann jede Menge Frauen anlocken. Allerdings nicht mit der Pilot- oder Millionärslegende, die ist zu ausgelutscht und zu weit her geholt. Aber wenn du brav schreibst, was das Publikum hören will und dazu noch nette Modelfotos anfügst, wird dich ein Sturm von weiblichen Interessenten überrollen... siehe mein Beitrag weiter oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 8:33
In Antwort auf py158

Dazu fällt mir spontan ein:
"ehrliche Arbeit" wird weitläufig überschätzt....

Und ja, mein Hasi habe ich hier kennengelernt, das stimmt. Aber GoFem ist keine Partnerbörse (obwohl sich viele Partner hier gefunden haben dürften...), somit bleibt einem wenigstens der finanzielle Ärger erspart.

Es gibt durchaus seriöse kostenlose Partnerbörsen
Versteh nicht warum hier immer nur über Partnerbörsen gemeckert wird. Ja, es gibt dort viele schwarze Schafe. Die gibt es überall im realen Leben aber auch. Meinen Freund habe ich so kennengelernt und wir feiern morgen den dritten Jahrestag. Auch so kenne ich einige in meinem Umfeld die ihren Partner im Internet gefunden haben. Es ist durchaus möglich und nicht jeder der im Internet sucht ist irgendwie erbärmlich oder ein Spinner!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 8:59

..oder es sind
überhaupt keine Mädels, sondern fiese, fette Betrügerkerle....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 9:10
In Antwort auf luise1232

Es gibt durchaus seriöse kostenlose Partnerbörsen
Versteh nicht warum hier immer nur über Partnerbörsen gemeckert wird. Ja, es gibt dort viele schwarze Schafe. Die gibt es überall im realen Leben aber auch. Meinen Freund habe ich so kennengelernt und wir feiern morgen den dritten Jahrestag. Auch so kenne ich einige in meinem Umfeld die ihren Partner im Internet gefunden haben. Es ist durchaus möglich und nicht jeder der im Internet sucht ist irgendwie erbärmlich oder ein Spinner!

Naja Luise
eine Partnerbörse ist genau so seriös wie deren Benutzer.

Setze einmal einem ausgehungerten etwas zu essen mit einem überteuerten Preis vor, der wird es essen.

So ist es halt auch mit den suchenden, wer froh ist etwas gefunden zu haben was glitzert und glänzt will sich eben nicht gleich getäuscht haben.

Dabei gibt es seriöse Leute und jede Menge unseriöse und die treffen da aufeinander.

Wer sofort auf die Fata Morgana anspringt und losrennt und nichts hinterfragt hab eben verloren.

Im Büro hört man ab und an solche Gespräche und keine Frau und auch kein Mann will gewarnt werden. Da werden die richtig böse. Also mittlerweile halte ich mich da raus und lasse sie machen was sie wollen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 10:31

Eigenverantwortung
schützt.

Ich kenne in meinem persönlichen Umfeld 4 Paare, die sich über Partnerbörsen kennengelernt und später auch geheiratet haben. Allesamt sind unterschiedlichen Naturells, aber ich glaube, sie haben alle eine Gemeinsamkeit: sie hatten schon eine gewisse Reife und Entwicklung hinter sich, um zu erkennen, wer sie sind und was sie für ihr Glück brauchen. So war zB eine Sportfanatikerin unter ihnen, die auf der Suche war nach einem ebensolchen aktiven Extremsportler. Also sich selbst und die eigenen Bedürfnisse zu kennen, hilft bestimmt ungemein.

Bei besagten Paaren waren übrigens keine großen Altersunterschiede und Entfernungen zu vermerken, so diente die Börse halt wirklich nur zur ersten Kontaktaufnahme, da man ja ab einem gewissen Alter auch nicht mehr so aktiv um die Häuser zieht, wie anno dazumal mit 20.

Da wurde nicht monatelang hin- und hergeschrieben, wozu auch ? Man will sich ja aufeinander einlassen. Wer in dieser Hinsicht träumt und immerzu wartet oder sich nur an Unerreichbares klammert, vermeidet.

Dass ein Mann im fortgeschrittenen Alter derart geblendet werden kann, hat ja nicht nur was mit den Blendern zu tun, sondern spiegelt ja am Meisten den Mann selbst wider. Selbst wenn das keine Abzocke wäre, bleibt da nun mal ein alternder Herr mit einer jungen, rassigen Russin, die er 3 Monate nicht gesehen hat, aber schon irre verliebt ist. Natürlich kann man sich durch solche Fantasien seinen Selbstwert aufblasen. Aber so bleibt es eben Luft und wird nicht zu Liebe.

...und so macht sich das vermeintliche Opfer eben auch selbst zum Täter


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 11:01

Lieber Ex-Rutenbündler,
ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Ob ich Leute vorschnell beurteile, ist eine Sache und hat mit diesem Internet-Abzock-Dingens wenig zu tun. Mein Test fand nicht auf Friendscout, sondern einem anderen Portal statt (weiß nicht mehr, ob es neu.de oder Bildkontakte war, ist aber egal) und es ging dabei von vorneherein nicht darum, möglichst viele Kontakte und / oder Treffen mit Frauen herzustellen. Das Ergebnis des Tests hat mich selbst zuallermeist erschüttert, einigen Mädels habe ich sogar noch ganz höflich abgesagt und ihnen mitgeteilt, dass sie einem Testprofil aufgesessen seien, was dann zu wütenden Protesten geführt hat. Zu guter Letzt habe ich gemacht wie alle Betrüger: ich habe einfach mein Profil gelöscht - wenigstens habe ich den Mädels keine Kohle abgezockt und dass diese teilweise ihre halbe Lebensgeschichte offenbarten, und zwar ungefragt und vor allem ohne mich auch nur ansatzweise zu kennen, konnte ich nun auch nicht verhindern.

Wie Joshuastree weiter oben schon zutreffend festgestellt hat: in solchen Fällen geht es immer auch darum, wie sich das Opfer verhält und welchen Beitrag es zu dem Drama mitliefert. Vorher nachdenken hilft eigentlich immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 14:23

Sowas gibt es auch,
hat aber wenig mit diesem Fred zu tun, außer, dass dein Freund ebenfalls Russenmädels zu bevorzugen scheint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 14:28

Mahlzeit
Ich sehe den von Dir empfohlenen TV-Bericht nicht als seriös an und insofern ist er selbst ein Instrument, den Zuschauer in die Irre zu führen.

Der TV-Bericht suggeriert, bei den Single-Börsen handele es sich ausschließlich um Abzocker-Fallen. Es wird noch nicht mal verbal am Rande darauf hingewiesen, geschweige denn filmisch darüber berichtet, dass es "solche und solche" Portale gibt.

Ohnehin hätte ich einen anderen Titel besser gefunden. Z.B. "Internet-Deppen beim Geklicke".

Ich meine, wenn Hans Hugo sich wochenlang erkundigt, vergleicht und schlau macht, bevor er ein neues Auto oder auch nur einen neuen Flach-TV kauft, scheint es Hans Hugo-Deppelchen nicht für nötig zu halten, überhaupt mal irgendwelche Erkundigungen über ein Portal einzuholen, wo er bereit ist, Geld zu lassen.

Tippt man bloß mal in Google die im TV-Bericht erwähnten Portale "Single Jungle" oder "JoyFlirter" ein, erscheint innerhalb der ersten Returns direkt auf der ersten Seite ein Artikel aus dem FOKUS:

"Ein falscher Klick - 1000 Euro weg! Die 50 fiesesten Abzockseiten."

http://www.focus.de/digital/computer/chip-exklusiv/tid-30566/ein-falscher-klick-1000-euro-weg-mit-diesen-dreisten-tricks-zockt-uns-die-web-mafia-ab-die-50-fiesesten-abzockseiten_aid_964001.html

Aber wenn Hans Hugo-Deppelchen schon meint, man könnte sich auch ins Blaue glücklich und erfolgreich klicken, dann könnte das Deppelchen zumindest mal die AGB überfliegen. Z.B. bei "Single Jungle" liest er da nämlich:

"Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen weiblichen Profilen um fiktive Profile handelt."

Wer dann noch eifrig und freudig weiter rumklickt und sich via "Flirt Punkten" oder anderer Abzocke die Kohle aus der Tasche ziehen lässt, sollte lieber mal mit Anlauf vor den nächsten Laternenpfosten rennen. Und zwar so oft, bis im Oberstübchen so langsam wieder das Licht anfängt zu glimmen.

Was der TV-Bericht natürlich auch verschweigt, weil die Macher offensichtlich davon ausgehen, dass ganz Deutschland nur aus Deppen besteht, ist: wer auch nur den Hauch von gesundem Menschenverstand walten lässt, also etwa so ein Maß, wie man es auch schon von Kindern in der Grundschule erwarten kann, der braucht vor solchen Abzock-Portalen, die da im "aufrüttelnden" TV-Bericht beleuchtet wurden, keinerlei Angst zu haben.

Natürlich bin ich gegen Abzockerei jeder Art und ich halte es auch für geboten, hier eine rechtliche Klarheit zu schaffen. Allerdings wird es die Deppen immer wieder treffen. Auf allen möglichen Gebieten. Wenn nicht im Internet, werden sie halt an der Bar irgendeiner Kneipe lang und schlapp aufs Kreuz gelegt - no worries!

Pacjam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 16:12

.... und natürlich nicht bezahlt @ Kalle
Darf ich dich daran erinnern, dass der Rundfunkbeitrag auch zwangsweise eingetrieben wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 19:50

Kann aber auch gut gehen...
ich habe meinen Partner mittlerweile seit 3 Jahren verheiratet (2 Kinder) über eine Partner Börse kennengelernt.und bin dankbar dafür. denn anders hätte ich ihn nie kennenlernen können. wohnte 30km entfernt...nicht viel aber doch. ich war auch nicht der typ Frau der immer unterwegs war auf Partnersuche. mit Arbeit hat man schon genug zu tun dann hatte ich nicht dauernd Lust weg zu gehen. und wenn man im Bekanntenkreis sucht...tja wen soll man finden. meistens kennt man di Leute schon ewig und es sind Freunde. ich wollte nicht warten bis ein Prinz mit weissem Ross ankommt.ich habe was dafür getan und bin sehr glücklich also, Mann kann auch seine grosse liebe finden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 22:06

Es
gibt auch viele Singlebörsen für die man nicht zahlt und da laufen zwar viele rum, die nur poppen wollen.
Aber die gibt es überall und es gilt sie auszusortieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 7:26

Ach pacjam,
du konntest schon mal besser mit Ironie umgehen. Ich kann dich weiterhin auch noch beruhigen, dass selbst mir die Verdummungs- und Verblödungsstategie aufgefallen ist, ich bin momentan allerdings noch auf der Suche, wen ich dafür beschuldigen kann. Deshalb hinke ich deinem Erkenntnisstand noch etwas hinterher, aber das wird dich sicher nicht überraschen, schließlich bist du ja viel klüger als meinereiner.

Ich könnte jetzt noch erwähnen, dass es nicht nur weinerliche Fuffziger gibt, welche sich an schäbigen 25 jährigen Mädels abarbeiten, sondern auch Frauen in den besten Jahren, die problemlos Haus und Hof an irgend einen Nigeria-Connection Darling verhökern, Hauptsache, sie fühlen sich eine Zeit lang ernst genommen und geliebt.

Aber ich will dich mit so negativen Sachen nicht überflüssig befassen, schließlich hast du dein Leben bestens im Griff und benötigst keine Warnhinweise für deine Partnersuche - wo die Mädels bei dir doch Schlange stehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 10:44
In Antwort auf letters

Naja Luise
eine Partnerbörse ist genau so seriös wie deren Benutzer.

Setze einmal einem ausgehungerten etwas zu essen mit einem überteuerten Preis vor, der wird es essen.

So ist es halt auch mit den suchenden, wer froh ist etwas gefunden zu haben was glitzert und glänzt will sich eben nicht gleich getäuscht haben.

Dabei gibt es seriöse Leute und jede Menge unseriöse und die treffen da aufeinander.

Wer sofort auf die Fata Morgana anspringt und losrennt und nichts hinterfragt hab eben verloren.

Im Büro hört man ab und an solche Gespräche und keine Frau und auch kein Mann will gewarnt werden. Da werden die richtig böse. Also mittlerweile halte ich mich da raus und lasse sie machen was sie wollen .

Fakeprofile...
..kann jeder erstellen und dann wirst du vermutlich deine Zuschriften auch kriegen. Nur was bringt dir das, der Fake wird Spätentens beim Treffen auffliegen.

Es bringt dir höchstens etwas um dein Ego zu pushen, also ist es genauso wertvoll wie die Likes auf Facebook. Natürlich stellt sich jeder möglichst positiv da, aber wenn du dir einen Text ausdenkst der von vorne bis hinten erlogen ist + Fakebild, dann bist du nur ein Schwindler.

Gut finde ich, dass du schnell aufgehört hast. Aber mies finde ich das man so etwas überhaupt ausprobiert und dabei mit den Gefühlen anderer Menschen spielt. ( Für Frauen gilt übrigens das selbe... )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 14:04

Wenn dieser Fred
nach bald einem halben Jahr wieder aufpoppt, dann hat das nicht an mir gelegen. Keine Ahnung, warum Siggi den nach so langer Zeit fortführen musste....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 14:21

Ach so,
na dann war es vermutlich diejenige, welche immer wieder mal unter anderem Namen hier erscheint, wiel sie ohne uns einfach nicht kann...

egal, schönen Nachmittag noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest