Home / Forum / Liebe & Beziehung / ..im siebten Himmel..

..im siebten Himmel..

8. April um 15:54

Hallo ihr Lieben,

vor knapp einer Woche habe ich (23) jemanden kennengelernt über ein Internetprotal, bei dem ich anfangs gezögert habe ihm (24) zu schreiben..

ich hatte an mir selbst gezweifelt ob ich denn überhaupt gut genug wäre...
denn er sieht wirklich gut aus. Gut.. hässlich wie die Nacht bin ich nun auch nicht, aber im Vergleich zu ihm.. er war bei der Bundeswehr.. demenstprechend gut gebaut und trainert.. und das macht er auch weiterhin, was ich ansich nicht schlecht finde und bewundere wenn Menschen so auf ihren Körper achten.. und ich ein kleines Moppelchen, die es einfach liebt zu futtern :p

..Plötzlich schrieb er mir.. das Gespräch war sofort vertraut und super humorvoll..
wir haben viele gemeinsame Interessen.. und haben die selben Vorstellungen vom Leben und wo wir stehen wollen. Einen Tag später haben wir sogar Telefoniert und miteinander gesprochen.. und da war die Sympathie auch da.. sehr sogar.
Immernoch der selbe Humor, gleichen Ansichten des Lebens.. viele Gemeinsamkeiten..
Verständnis für den anderen..und absolutes zuhören.. bzw. absolutes Interesse am anderen..

Wir haben teilweise bis in die Nacht hinein miteinander geredet und geredet..
einfach die Zeit vergessen... (..so soll es ja auch sein, wenn man jemanden Sympatisch findet.. und ein kleines Knistern vorhanden ist..oder?)
Nach und nach haben wir gemerkt, das zwischen uns mehr ist.. wir wollten es nicht sagen und nicht zugeben.. weil es einfach verrückt geklungen hätte.. und es auch einfach war..
wie kann man sagen, dass man sich nach 3..4 Tagen in jemanden verliebt?

Die Sympathie wurde immer stärker.. und wir beide haben gegenseitige Sehnsucht ausgesprochen.. er hat mir Komplimente gemacht, das ich Bildhübsch bin und voll sein Typ bin. Das er sich hauptsächlich in meinen Charakter und meine Art und Weise verliebt habe..
..das geht mir umgekehrt nicht anders.. er sieht gut aus, keine Frage.. aber ausschlaggebend war der Charakter..und die Art wie wir miteinander umgehen und reden können.

Jetzt sind da aber WIEDER meine Zweifel an der ganzen Geschichte..
es klingt alles zu perfekt um wahr zu sein...
Mir kann doch keiner sagen, das ich in der Vergangenheit so viel Mist erlebt habe..
nun ein so toller Mensch und dazu noch gutaussehend vorbei gelaufen kommt und meint.. "Hey, DICH mag ich.. und du bist alles was ich will" ...

Er hatte mir auch von seinen schlechten Erfahrungen in der Beziehung erzählt.. und ich ihm dann von meinen.. wir reden unendlich viel übereinander.. was gut tut und die Zweifel auch nehmen sollte... Fehlanzeige, jedenfalls bei mir.

Wenn wir miteinander reden und lachen und keine Ahnung Telefonieren.. bzw.. über Skype miteinander sprechen, dann höre ich immer sein Handy vibrieren.. - wo ich jetzt meine Sorge habe, dass er vielleicht nebenbei doch noch andere kennenlernt... er sagt zwar nein das er so ein Mensch nicht ist.. und ich versuche ihm auch zu vertrauen und nichts zu unterstellen, dennoch ist eine riesen Angst da.. weil ich eben schon mehrfach solche Erfahrungen machen durfte, dass ich jemanden kennengelernt habe.. der parallel noch mit anderen schrieb. Ich mag ihm das nicht sagen, weil es dann so... Eifersüchtig rüberkommt.. so überbesorgt.. und zu unsicher.. was ihn dann vielleicht an der ganzen Sache zweifeln lässt.. oder er denkt vielleicht, dass ich ihm nicht vertraue..

Diese Unsicherheit, dass er mit anderen nebenbei schreibt und mich jederzeit doch ersetzen kann geht mir einfach nicht aus dem Kopf..

..und das obwohl wir einen traumhaften Abend vor ein paar Tagen hatten..
Am Wasser..bei Sternenhimmel.. Musik.. und einfach geredet.. über Gott und die Welt..

Vielleicht habt ihr ja einen Ratschlag für mich, wie ich mit dieser Unsicherheit umgehen kann, denn ich möchte das Glück was ich derzeit verspüre.. und das eigentlich gute Gefühl für diese Beziehung sabotieren, nur durch meine Unsicherheit und meinen Erfahrungen..


...ich danke euch..

Mehr lesen

8. April um 15:58

Oft stimmt unser Bauchgefühl. Also nicht blind vertrauen! Deine Rosa Brille verdeckt es gut, aber irgednwas im Inneren riecht den Braten.
Ich hoffe es ist nciht so und er ist wirklich der Mann fprs Leben für dich. Aber diese Unsicherheit kommt nicht von irgendwo-meistens.
Alles Gute

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 16:00
In Antwort auf bienchen91

Oft stimmt unser Bauchgefühl. Also nicht blind vertrauen! Deine Rosa Brille verdeckt es gut, aber irgednwas im Inneren riecht den Braten.
Ich hoffe es ist nciht so und er ist wirklich der Mann fprs Leben für dich. Aber diese Unsicherheit kommt nicht von irgendwo-meistens.
Alles Gute

Ja, wie gesagt ich habe das schon ein paar Mal durch.. das der gegenüber dann noch mit anderen geschrieben hat... als wir miteinander aus waren, konnte ich nicht wirklich erkennen mit wem er schrieb oder was.. aber 1..2 nummern waren nicht eingespeichert.. und die namen der anderen konnte ich so schnell nicht lesen.. 

ich weiß auch nicht.. ob ich ihn drauf ansprechen sollte oder nicht.. schließlich kann sowas ja auch ein Killer sein für eine frische Beziehung.. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 16:42
In Antwort auf backtolife

Hallo ihr Lieben,

vor knapp einer Woche habe ich (23) jemanden kennengelernt über ein Internetprotal, bei dem ich anfangs gezögert habe ihm (24) zu schreiben..

ich hatte an mir selbst gezweifelt ob ich denn überhaupt gut genug wäre...
denn er sieht wirklich gut aus. Gut.. hässlich wie die Nacht bin ich nun auch nicht, aber im Vergleich zu ihm.. er war bei der Bundeswehr.. demenstprechend gut gebaut und trainert.. und das macht er auch weiterhin, was ich ansich nicht schlecht finde und bewundere wenn Menschen so auf ihren Körper achten.. und ich ein kleines Moppelchen, die es einfach liebt zu futtern :p

..Plötzlich schrieb er mir.. das Gespräch war sofort vertraut und super humorvoll..
wir haben viele gemeinsame Interessen.. und haben die selben Vorstellungen vom Leben und wo wir stehen wollen. Einen Tag später haben wir sogar Telefoniert und miteinander gesprochen.. und da war die Sympathie auch da.. sehr sogar.
Immernoch der selbe Humor, gleichen Ansichten des Lebens.. viele Gemeinsamkeiten..
Verständnis für den anderen..und absolutes zuhören.. bzw. absolutes Interesse am anderen..

Wir haben teilweise bis in die Nacht hinein miteinander geredet und geredet.. 
einfach die Zeit vergessen... (..so soll es ja auch sein, wenn man jemanden Sympatisch findet.. und ein kleines Knistern vorhanden ist..oder?)
Nach und nach haben wir gemerkt, das zwischen uns mehr ist.. wir wollten es nicht sagen und nicht zugeben.. weil es einfach verrückt geklungen hätte.. und es auch einfach war..
wie kann man sagen, dass man sich nach 3..4 Tagen in jemanden verliebt?

Die Sympathie wurde immer stärker.. und wir beide haben gegenseitige Sehnsucht ausgesprochen.. er hat mir Komplimente gemacht, das ich Bildhübsch bin und voll sein Typ bin. Das er sich hauptsächlich in meinen Charakter und meine Art und Weise verliebt habe..
..das geht mir umgekehrt nicht anders.. er sieht gut aus, keine Frage.. aber ausschlaggebend war der Charakter..und die Art wie wir miteinander umgehen und reden können.

Jetzt sind da aber WIEDER meine Zweifel an der ganzen Geschichte..
es klingt alles zu perfekt um wahr zu sein...
Mir kann doch keiner sagen, das ich in der Vergangenheit so viel Mist erlebt habe..
nun ein so toller Mensch und dazu noch gutaussehend vorbei gelaufen kommt und meint.. "Hey, DICH mag ich.. und du bist alles was ich will" ...

Er hatte mir auch von seinen schlechten Erfahrungen in der Beziehung erzählt.. und ich ihm dann von meinen.. wir reden unendlich viel übereinander.. was gut tut und die Zweifel auch nehmen sollte... Fehlanzeige, jedenfalls bei mir.

Wenn wir miteinander reden und lachen und keine Ahnung Telefonieren.. bzw.. über Skype miteinander sprechen, dann höre ich immer sein Handy vibrieren.. - wo ich jetzt meine Sorge habe, dass er vielleicht nebenbei doch noch andere kennenlernt... er sagt zwar nein das er so ein Mensch nicht ist.. und ich versuche ihm auch zu vertrauen und nichts zu unterstellen, dennoch ist eine riesen Angst da.. weil ich eben schon mehrfach solche Erfahrungen machen durfte, dass ich jemanden kennengelernt habe.. der parallel noch mit anderen schrieb. Ich mag ihm das nicht sagen, weil es dann so... Eifersüchtig rüberkommt.. so überbesorgt.. und zu unsicher.. was ihn dann vielleicht an der ganzen Sache zweifeln lässt.. oder er denkt vielleicht, dass ich ihm nicht vertraue.. 

Diese Unsicherheit, dass er mit anderen nebenbei schreibt und mich jederzeit doch ersetzen kann geht mir einfach nicht aus dem Kopf..

..und das obwohl wir einen traumhaften Abend vor ein paar Tagen hatten..
Am Wasser..bei Sternenhimmel.. Musik.. und einfach geredet.. über Gott und die Welt..

Vielleicht habt ihr ja einen Ratschlag für mich, wie ich mit dieser Unsicherheit umgehen kann, denn ich möchte das Glück was ich derzeit verspüre.. und das eigentlich gute Gefühl für diese Beziehung sabotieren, nur durch meine Unsicherheit und meinen Erfahrungen..


...ich danke euch..

Traumhaft... im siebten Himmel... ja, genau  Etwa auch ein Traummann?

Nun, denn. Du bist sehr emotional und es täte etwas Kopf gut. Also lass Dir Zeit und geniesse den Nervenkitzel. 

Zum eigentlichen Thema, ja, hoffentlich schreibt er auch mit anderen! Er besitzt Dich ja noch nicht und Du ihn auch nicht Es ginge mehr darum, wenn ihr zusammen seit, dass er dann nicht mehr schreibt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 16:52

richtig, das kennenlernen zwischen uns findet auch gerade erst statt und einen kühlen Kopf bewahre ich ebenso.. das alles ist sehr reizvoll und spannend und dennoch behandel ich es mit vorsicht.. auch er sagt mir das er schon ein Verliebtheits-Gefühl empfindet.. was ich zu schätzen weiß.. aber nicht überschwänglich drauf reagiere..

bei unserem Treffen, waren wir beide gar nicht am Handy.. nur irgendwann nachts um 4..um zu sehen wie spät ..mir ging es nur darum das ich es vibrieren höre wenn wir skypen.. er geht nicht direkt ran.. aber es lässt mich verunsichern.. ob ich das ganze was wir aufbauen ernst nehmen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 16:54
In Antwort auf julian_12675699

Traumhaft... im siebten Himmel... ja, genau  Etwa auch ein Traummann?

Nun, denn. Du bist sehr emotional und es täte etwas Kopf gut. Also lass Dir Zeit und geniesse den Nervenkitzel. 

Zum eigentlichen Thema, ja, hoffentlich schreibt er auch mit anderen! Er besitzt Dich ja noch nicht und Du ihn auch nicht Es ginge mehr darum, wenn ihr zusammen seit, dass er dann nicht mehr schreibt!!

..haha die Definition von Traummann gibt es für mich nicht..
wie oben einmal beantwortet, bewahre ich einen kühlen Kopf bei der Sache..
und richtig so richtig besitzen wir uns nicht.. und selbst in einer Beziehung ist niemand Besitz von irgendjemandem...

ich mache mir eher nur Sorgen, ob ich das ganze ernster betrachten soll..
denn seine Wortwahl scheint dem zu sein.. also das er etwas für mich empfindet und auf etwas ernstes hinaus arbeiten möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 23:36

Kann dir noch ne witzige Story erzählen.
Meine letzte Ex hatte auch so einige schlechte Erfahrungen gemacht, und Probleme mit Männern und Vertrauen.
Eigentlich war alles super wie wir uns kennengelernt haben, aber aufgrund einiger Situationen plus ihren Problemen mit depressionen machte sie das ganze ganz schön negativ so dass ich mir immer unsicherer war.
Ich hab dann auch noch nebenbei 1,2 leuten geschrieben.
Und jetzt kommts, da war dann so eine Frau auf meiner seite, ich dachte mir dann einfach nur, schreib ich sie an, weil sie noch ein paar interessante Themen auf der Seite hatte die mich ansprachen , wollte nur diskutieren, fühlte mich von meiner Ex da ziemlich eingeengt und unter Druck gesetzt.
Später entpuppte sich, dass sie zu ihren Freundinnen gehörte und sie quasi nur ein Lockvogel war, die hatte dann natürlich gepetzt.. Dann begann das Drama und das war echt übel und der Anfang vom Ende.

Also du hast schon Recht nicht zu viel auf sowas anzusprechen. Es ist besser einfach die zeit zu genießen. Wenn er mehr der Lebemann ist mit vielen Abenteuern ,dann wirst du das merken ,weil er z.b. kein bock mehr auf Treffen hat bei neutralen Orten. Wenn er nur sex will, will er zu dir nach hause etc. meisttens sind solche Leute dann sehr pragmatisch, klappt was nicht, verlieren sie das Interesse.
Aber so wie sich das anhört und wieviel ihr miteinander kommuniziert und euch so gut versteht, steckt da schon mehr dahinter.


 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April um 10:37
In Antwort auf dawnclaude

Kann dir noch ne witzige Story erzählen.
Meine letzte Ex hatte auch so einige schlechte Erfahrungen gemacht, und Probleme mit Männern und Vertrauen.
Eigentlich war alles super wie wir uns kennengelernt haben, aber aufgrund einiger Situationen plus ihren Problemen mit depressionen machte sie das ganze ganz schön negativ so dass ich mir immer unsicherer war.
Ich hab dann auch noch nebenbei 1,2 leuten geschrieben.
Und jetzt kommts, da war dann so eine Frau auf meiner seite, ich dachte mir dann einfach nur, schreib ich sie an, weil sie noch ein paar interessante Themen auf der Seite hatte die mich ansprachen , wollte nur diskutieren, fühlte mich von meiner Ex da ziemlich eingeengt und unter Druck gesetzt.
Später entpuppte sich, dass sie zu ihren Freundinnen gehörte und sie quasi nur ein Lockvogel war, die hatte dann natürlich gepetzt.. Dann begann das Drama und das war echt übel und der Anfang vom Ende.

Also du hast schon Recht nicht zu viel auf sowas anzusprechen. Es ist besser einfach die zeit zu genießen. Wenn er mehr der Lebemann ist mit vielen Abenteuern ,dann wirst du das merken ,weil er z.b. kein bock mehr auf Treffen hat bei neutralen Orten. Wenn er nur sex will, will er zu dir nach hause etc. meisttens sind solche Leute dann sehr pragmatisch, klappt was nicht, verlieren sie das Interesse.
Aber so wie sich das anhört und wieviel ihr miteinander kommuniziert und euch so gut versteht, steckt da schon mehr dahinter.


 

Hey,

vielen Dank für deine Offenheit und Ehrlichkeit, das weiß ich zu schätzen.
Ich habe angst, dass ich durch meine negativen Erfahrungen die ganze Sache kaputt machen könnte.. einfach weil ich in dem Moment "Alle über einen Kamm schere" .. was man ja von Grund auf nicht tun sollte..

Ich genieße die Zeit mit Ihm wahnsinnig und die Gespräche.. nur fängt jetzt wieder unser Alltag an.. und da er etwas unter Stress stand und ich.. waren die lieben worte und tiefen Gespräche eher zurückgestellt, was mich traurig gestimmt hat.. Das habe ich ihm auch so gesagt und er erwiederte das er ebenfalls traurig war darüber..
und danach hat er trotzdem..meine Nachrichten gelesen und erst später geantwortet oder war online und las sie gar nicht und ging wieder off.. 
Ja auch da kann man wieder VIEL reininterpretieren und ich versuche es zu vermeiden das die negativen Gedanken mich kontrollieren können..

Er gehört mir nicht das ist mir klar und er kann theoretisch tun und machen was er will...und das ganze ist auch wirklich frisch.. und dennoch betont er schon, das er das zwischen mir uns ihm will..und meine Eltern kennenlernen will.. Das klingt alles so toll..und vielversprechend..und dann kommen die Momente wo er mal schreibt oder mal gar nicht schreibt..kur gebunden ist.. usw.. das verletzt.. aber ich mag nichts sagen, weil ich es halt nicht kaputt mache und vielleicht viel mehr Drama sehe, als eigentlich ist... er sagt auch, ich soll mir keine Gedanken machen. Mache ich aber.

Nach gestriger Absprache sehen wir uns heute.. ich habe viele Gedanken im Kopf..und auch negative.. und das stört mich am meisten.. 

Zu vertrauen ist schwierig, wenn man oft genug verletzt wurde..


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April um 10:40

Nein ok, das war nun meine Wortwahl..
also er hat schon direkter gesat das er sich in mich verliebt.. 

Dankeschön, werde ich machen ! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April um 15:11
In Antwort auf backtolife

..haha die Definition von Traummann gibt es für mich nicht..
wie oben einmal beantwortet, bewahre ich einen kühlen Kopf bei der Sache..
und richtig so richtig besitzen wir uns nicht.. und selbst in einer Beziehung ist niemand Besitz von irgendjemandem...

ich mache mir eher nur Sorgen, ob ich das ganze ernster betrachten soll..
denn seine Wortwahl scheint dem zu sein.. also das er etwas für mich empfindet und auf etwas ernstes hinaus arbeiten möchte.

Ich habe meine Wort sehr bewusst gewählt, um die Emotionen etwas ruhiger werden zu lassen. Denn es gibt keinen Traummann, so meine Meinung, sonst träumt man zu häufig und meint, mit Engelchen zu tun zu haben. So eine romantische Vorstellungen eines perfekten Traummannes haben nur unerfahrene junge Frauen. Denen wird die Landung ziemlich weh tun.

Gut, kühlen Kopf ist mal wichtig. Besitzen - auch das provokativ und mit Absicht so geschrieben - tut man, wie Du erwähnt hast, eh niemanden. Daher sollte man eh seine Ansprüche etwas zurückstecken.

Und für Deine schlechten Erfahrungen kann er ja nichts. Da müsstest Du wohl selber noch tiefer hinter Deine - eigenen - Bücher Aber richtig ist an diesen Erfahrungen wohl, ohne sie genau zu kennen, dass man nie träumen soll, nie den Partner auf den hohen Sockel stellen soll, weil es doch ein Mann ist und bleibt. Mit alle seinen Vorzügen und ja Ich kenne einige Männer, die treu sein können, von denen ich das weiss. Es gibt sie. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:16

Am Sonntag haben wir zu uns gesagt wir probieren es miteinander.. aber die Faktoren die ich gleich noch schreibe, stören mich derzeit.. ich weiß nicht WIESO ich so verdammt verunsichert in dieser ganzen Sache bin.. das war ich sonst nie. Gestern abend hat er noch geschrieben, dass ich mir keine Sorgen machen brauch.. und er sich genauso Gedanken macht das ich mit einem anderen schreibe so wie ich mir Gedanken mache das er mit einer anderen schreibt.. nur meinte er, vertraut er mir... und er will das ganze mit uns ja genauso sehr.. 

und nun war er vor ein paar Stunden auch auf der Dating App wieder online wo wir uns kennengelernt haben, was er die gesamte letzte Zeit nicht war... ich kann ihm keinen direkten Vorwurf machen, da ich selbst drauf geblieben bin.. einfach um zu Checken ob er zurück kehrt.. und ich wieder verarscht werde. Nun drehen sich wieder meine Gedanken darum, ob ich ZU unsicher war und es nun ihn verunsichert hat.. 

Es nervt mich selbst, dass ich das hier und jetzt nicht genießen kann.
Ich mach mir viel zu viele Gedanken.. wodurch ich ihn wahrscheinlich letzendlich verscheuchen werde.

Auch eine Situation.. er ist online.. sieht meine Nachrichten, schreibt aber nicht.. oder er liest sie gar nicht.. ist aber online und geht dann wieder offline.. aber nach ner Zeit antwortet er mir.. Die ganze Zeit, habe ich da nicht drauf geachtet ob er online ist,wie lange, wann das letzte mal.. und urplötzlich warum auch immer.. nervt es mich und ich schaue nach...

Dieser Kontrollfreak der durchringt, weil ich zu große Angst habe wieder alles zu verlieren.. und wieder verletzt zu werden... das belastet mich..
 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 10:24
In Antwort auf backtolife

Am Sonntag haben wir zu uns gesagt wir probieren es miteinander.. aber die Faktoren die ich gleich noch schreibe, stören mich derzeit.. ich weiß nicht WIESO ich so verdammt verunsichert in dieser ganzen Sache bin.. das war ich sonst nie. Gestern abend hat er noch geschrieben, dass ich mir keine Sorgen machen brauch.. und er sich genauso Gedanken macht das ich mit einem anderen schreibe so wie ich mir Gedanken mache das er mit einer anderen schreibt.. nur meinte er, vertraut er mir... und er will das ganze mit uns ja genauso sehr.. 

und nun war er vor ein paar Stunden auch auf der Dating App wieder online wo wir uns kennengelernt haben, was er die gesamte letzte Zeit nicht war... ich kann ihm keinen direkten Vorwurf machen, da ich selbst drauf geblieben bin.. einfach um zu Checken ob er zurück kehrt.. und ich wieder verarscht werde. Nun drehen sich wieder meine Gedanken darum, ob ich ZU unsicher war und es nun ihn verunsichert hat.. 

Es nervt mich selbst, dass ich das hier und jetzt nicht genießen kann.
Ich mach mir viel zu viele Gedanken.. wodurch ich ihn wahrscheinlich letzendlich verscheuchen werde.

Auch eine Situation.. er ist online.. sieht meine Nachrichten, schreibt aber nicht.. oder er liest sie gar nicht.. ist aber online und geht dann wieder offline.. aber nach ner Zeit antwortet er mir.. Die ganze Zeit, habe ich da nicht drauf geachtet ob er online ist,wie lange, wann das letzte mal.. und urplötzlich warum auch immer.. nervt es mich und ich schaue nach...

Dieser Kontrollfreak der durchringt, weil ich zu große Angst habe wieder alles zu verlieren.. und wieder verletzt zu werden... das belastet mich..
 
 

Naja, einer Nadel, die du im Heuhaufen findest zu vertrauen, könnte schon mit einem blutigen Pieksen enden. Du hast ihn in einem Dating Portal kennengelernt- ich denke, da entwickeln viele Menschen eine eigenartige, abgestumpfte Mentalität, die mit echter, langanhaltender Wahrnehmung/Gefühlen wenig oder nie zu tun hat...

Wenn du so mißtrauisch bist, musst du es mit ihm gänzlich bleiben lassen. Mißtrauen erstickt jedes noch so positive Gefühl im Keim. 

Bleibe vielleicht erstmal alleine und warte ab bis du einem Mann begegnest, der in dir Vertrauen bzw. ein besseres Bauchgefühl erzeugt.

Im anderen Fall, was ich viel beobachte: viele Frauen lassen sich ebenfalls auf die flüchtigen, oberflächlichen Gefühle und Begegnungen ein und es scheint so als ob sie sich nicht anders als Männer damit zurecht finden bzw. umzugehen wissen...

Du musst halt wissen, was du willst und was dich glücklich macht... Nicht das was andere tun oder wollen zählt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 20:35
In Antwort auf backtolife

Am Sonntag haben wir zu uns gesagt wir probieren es miteinander.. aber die Faktoren die ich gleich noch schreibe, stören mich derzeit.. ich weiß nicht WIESO ich so verdammt verunsichert in dieser ganzen Sache bin.. das war ich sonst nie. Gestern abend hat er noch geschrieben, dass ich mir keine Sorgen machen brauch.. und er sich genauso Gedanken macht das ich mit einem anderen schreibe so wie ich mir Gedanken mache das er mit einer anderen schreibt.. nur meinte er, vertraut er mir... und er will das ganze mit uns ja genauso sehr.. 

und nun war er vor ein paar Stunden auch auf der Dating App wieder online wo wir uns kennengelernt haben, was er die gesamte letzte Zeit nicht war... ich kann ihm keinen direkten Vorwurf machen, da ich selbst drauf geblieben bin.. einfach um zu Checken ob er zurück kehrt.. und ich wieder verarscht werde. Nun drehen sich wieder meine Gedanken darum, ob ich ZU unsicher war und es nun ihn verunsichert hat.. 

Es nervt mich selbst, dass ich das hier und jetzt nicht genießen kann.
Ich mach mir viel zu viele Gedanken.. wodurch ich ihn wahrscheinlich letzendlich verscheuchen werde.

Auch eine Situation.. er ist online.. sieht meine Nachrichten, schreibt aber nicht.. oder er liest sie gar nicht.. ist aber online und geht dann wieder offline.. aber nach ner Zeit antwortet er mir.. Die ganze Zeit, habe ich da nicht drauf geachtet ob er online ist,wie lange, wann das letzte mal.. und urplötzlich warum auch immer.. nervt es mich und ich schaue nach...

Dieser Kontrollfreak der durchringt, weil ich zu große Angst habe wieder alles zu verlieren.. und wieder verletzt zu werden... das belastet mich..
 
 

 Also was das online angeht, nicht immer wird das aktualisiert. Es kann z.b. sein dass man auf so einer Seite als online angezeigt wird, obwohl man schon längst weg ist, weil man sich nich ausgeloggt hat, dann wird irgendwann später auf Log out gestellt.

Wie gesagt, wenn du immer nur an diese Dinge denkst mit Verletzt werden, erklärst du dich automatisch zum Opfer. Eine bessere Einstellung wäre, die Zeit zu genießen und wenn er der richtige ist, dann bleibt er ein paar Jahre.
Und selbst dann kann man sich nicht sicher sein, weil imer mal irgendwas passieren kan, aus heiterem himmel z.b. bei  nach 7 Jahren.
WAs ich nur meine ist, das Risiko ist immer da. Du müsstest dich daher irgendwie von deinen Opfergedanken befreien und für dich dein  Leben leben. Und wenn dieses Leben begleiter hat, umso besser.


Und wenn ihr euch trefft, tut es wie gesagt auch an neutralen Orten, du wirst merken wenn er interesse hat, dann macht er das gerne ohne großartige Sexgedanken.

Da ich mich gut kenne, und ja ein Mann bin, würde ich genau sagen, dass das meist die perfekte Möglichkeit ist. Weil das eben der Unterschied ist zwischen beziehung und irgendwelchen Sexabenteuern.

Wenn ihr dann wirklich zusammen seid, macht einfach gemeinsam aus, dass ihr euch von diesen Dating Seiten verabschiedet und nicht mehr ablenken lässt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April um 14:20

..um genau zu sein, war sein Wortlaut am Sonntag.. "Dann wir beide wohl ab jetzt nicht mehr Single" ..ob man das dann immernoch als warm halten sehen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April um 13:28

seine Taten folgten daraufhin auch... wir sind zusammen und probieren es und sehen wir es läuft. Wir haben uns seitdem auch wieder getroffen und telefonieren, wenn es beruflich / zeitlich passt.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April um 13:30

auf den Online Portalen ist er nun nicht mehr. Er hat es mir gezeigt und ich habe mich selbst davon überzeugen können. Soweit läuft auch alles gut und ich bin zufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April um 21:02

He, du🙃

Um für jemanden attraktiv zu sein, braucht man nicht nur das äußere. Eine Person kann noch so attraktiv sein, wenn der Charakter einen nicht anspricht, löst das auch keine Gefühle aus. 

Ich persönlich rate dir diese Zeit einfach zu genießen und zu schauen wo es hinführt. Ich habe Freunde, da kam die verleibtheit beim sprichwörtlichen "ersten Blick" und die glückliche Beziehung hält seit Jahren. Es gibt auch die, die dann nach Jahren gemerkt haben, dass es doch nicht das richtige ist. So etwas wird man auch erst merken, wenn etwas Zeit vergangen ist. 

Du bist unsicher, wurdest verletzt, da ist es klar dass du dich schützen willst und natürlich auch musst! Interpretiere aber nicht zu viel in manches rein.
Ich zum Beispiel bin auch jemand, der eine Nachricht liest, sich freut, aber dann erst später zurück schreibt, weil ich mir zu einem dafür Zeit lassen will, den Wortlaut überlegen muss, eine andere Nachricht dringend erwartet wurde oder gerade einfach wirklich viel zu tun habe und es nur kurz für einen Schnupperer gereicht hat.

Das ihr lange redet und viele Gemeinsamkeiten teilt ist doch eine sehr gute und solide Basis.

Arbeitet er noch in der Bundeswehr? Da dürfen die meistens ihr Handy am Tag nicht bei sich haben. Oder er schaut sowieso unregelmäßig ins Handy. 

Und auch wenn er nebenbei mit anderen schreibt: entweder du stichst positiv über allen anderen heraus und die anderen Frauen werden schnell vergessen, oder es wird eine andere. Das kannst du nicht direkt ändern. 🙃

Und wenn ihr nach einiger Zeit drauf kommt, es war doch nur Schwärmerei? Dann hattest du eine schöne Zeit, gute Erinnerungen und gehst auch ihnen großen Gefühlsverlust aus der Sache raus. 

In der Liebe muss man leider auch mit Kummer und Schmerz klarkommen. Deswegen ist sie so einzigartig. 
Erinnert mich immer an "Photograph" von Ed Sheeran. 😉💕

Alles Liebe und Gute für euch!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April um 21:07
In Antwort auf backtolife

Am Sonntag haben wir zu uns gesagt wir probieren es miteinander.. aber die Faktoren die ich gleich noch schreibe, stören mich derzeit.. ich weiß nicht WIESO ich so verdammt verunsichert in dieser ganzen Sache bin.. das war ich sonst nie. Gestern abend hat er noch geschrieben, dass ich mir keine Sorgen machen brauch.. und er sich genauso Gedanken macht das ich mit einem anderen schreibe so wie ich mir Gedanken mache das er mit einer anderen schreibt.. nur meinte er, vertraut er mir... und er will das ganze mit uns ja genauso sehr.. 

und nun war er vor ein paar Stunden auch auf der Dating App wieder online wo wir uns kennengelernt haben, was er die gesamte letzte Zeit nicht war... ich kann ihm keinen direkten Vorwurf machen, da ich selbst drauf geblieben bin.. einfach um zu Checken ob er zurück kehrt.. und ich wieder verarscht werde. Nun drehen sich wieder meine Gedanken darum, ob ich ZU unsicher war und es nun ihn verunsichert hat.. 

Es nervt mich selbst, dass ich das hier und jetzt nicht genießen kann.
Ich mach mir viel zu viele Gedanken.. wodurch ich ihn wahrscheinlich letzendlich verscheuchen werde.

Auch eine Situation.. er ist online.. sieht meine Nachrichten, schreibt aber nicht.. oder er liest sie gar nicht.. ist aber online und geht dann wieder offline.. aber nach ner Zeit antwortet er mir.. Die ganze Zeit, habe ich da nicht drauf geachtet ob er online ist,wie lange, wann das letzte mal.. und urplötzlich warum auch immer.. nervt es mich und ich schaue nach...

Dieser Kontrollfreak der durchringt, weil ich zu große Angst habe wieder alles zu verlieren.. und wieder verletzt zu werden... das belastet mich..
 
 

Und was ich dir zu der Sache mit der dating app noch sagen will; wenn ihr euch seht, sag es ihm. Oder schreib es ihm auch. Sag ihm, dass es dich sehr belastet, auch wenn du ihm vertraust. Dass es dir nur schwer fällt, wenn dieses Profil noch da ist.
Es kann sein dass er da rein platonische Freundschaften hat, mit welchen er Kontakt pflegt mehr nicht. Nicht immer ist alles schwarz oder weiß. 🙃

Probieren heißt probieren. Also los. 😉💕

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen