Home / Forum / Liebe & Beziehung / Im Handy geschnüffelt....

Im Handy geschnüffelt....

4. Juli 2011 um 20:03

Hallo...

wahrscheinlich habt ihr darüber schon oft diskutiert.. und ich bin eigentlich auch strikt dagegen, in dem Handy des Partners zu schnüffeln...

Aber gestern kam ich irgendwie nicht drum herum.. am freitag waren mein freund und ich mit meinen Freunden unterwegs, wir haben billard gespielt und plötzlich hat sein handy geklingelt... er nannte sie "sylvia" und hat halt mit ihr geredet - ging darum, dass sie iwas von ihm wollte, er aber nich zu hause in seinem wohnort is bla.. kenne nur die freundin seiner besten freundin, die so heißt und er meinte auch, dass sie des gewesen wäre... er war aber total pissig beim antworten und wollt mir auch nich wirklich was zu sagen.. jedenfalls hab ich gemerkt, dass irgendwas nich gestimmt hat.. komisch war auch, dass sie die handynr. von ihm haben soll.. so gut kennen die sich nich.

jedenfalls hab ich dann gestern in seiner anrufliste nachgeschaut, als er im bad war.. und da stand nun der name "valerie". ich kenne die frau nicht und weiß auch nich wirklich genau, worum es beim gespräch ging und warum er sie schon am tele mit anderem namen angesprochen hat..

hab mich gestern aber nicht getraut, ihn drauf anzusprechen, weil er natürlich und verständlicherweise total angepisst wäre... aber er hat mich halt angelogen und ich weiß nicht warum... dass es ne andere is, glaub ich eigentlich nicht.. vllt. habt ihr nen rat.. ich weiß, dass er mich liebt und denke auch nicht, dass er mich betrügt... aber ne erklärung hab ich nicht.

Mehr lesen

4. Juli 2011 um 20:08

Schwierig....
....also ich würde mir das wahrscheinlich nicht gefallen lassen und meinen Freund drauf ansprechen. Ich bin aber auch eher von der eifersüchtigen Sorte und kann sowas einfach nicht leiden.
Du musst überlegen, ob du damit leben kannst. Ansonsten musst du ihn konfrontieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:10

Wirst du auch nicht bekommen
Hey!
Ich kenne die Situation... Man vertraut dem Partner "eigentlich". Aber dann kommt ne Situation die irgendwie merkwürdig ist,dazu noch ne Erklärung die wie Ausrede klingt...
Und schwupps siegt irgendwann die Neugier.

Das man das nicht macht hast du ja selbst bereits erkannt. Schliesslich verletzt du damit aufs tiefste seine Privatsphäre und sein Vertrauen in dich.

Allerdings hast du das jetzt bereits getan,und ich denke du leidest selbst genug unter den Folgen.Dir wird da allerdings nix anderes übrig bleiben als mit ihm zu reden. Nur er kann dir sagen wer das warum war,und vorher wirst du diese Fragen nicht aus deinem Kopf bekommen.Also nimm deinen Mut zusammen,such dir nen ruhigen Moment und sprich mit ihm.
Erklär ihm warum du das getan hast,erklär und zeig ihm das es dir leid tut. Und mach dich drauf gefasst das er dir sehr böse sein wird,und das mit gutem Recht.

Und lern für die Zukunft draus.Wenn dir etwas komisch vorkommt,sag ihm das. Und wenn er dir nicht erzählen will was los ist,dann wird er seine Gründe haben.Du machst dir mit der Schnüffelei nur selbst Probleme,also lass das für die Zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:25

Ich weiß, dass er mich angelogen hat..
ja, aber mehr auch nicht...

ich weiß, dass es nicht richtig war.. und habs auch bereut.. ich hab prinzipiell nur vor der konfrontation angst.. ich weiß, dass ich nen fehler gemacht hab und das auch eingestehen muss, wenn ich die wahrheit wissen will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:25

Einfache Sache
Es bringt garnix.Das weiss sie mittlerweile ja selbst.
Aber dennoch kann ich ihre Reaktion nachvollziehen. Wenn sich Verlustangst,Unsicherheit und nen wenig Eifersucht treffen kann das einen schon arg treiben.
Ich bin ansich auch STRIKT dagegen sowas zu tun. Jedenfalls solange man seine beziehung nicht selbst sabotieren will bzw nen extrem begründeten Verdacht hat.
Aber wenn sich einem die Möglichkeit bietet kann es passieren das einen die Neugier übermannt. Ist mir auch einmal passiert,und ich habe mich im gleichen Atemzug extrem dafür geschämt.
Und für mich war direkt klar das ich es ihr sagen muss. Nicht wegen des Inhaltes der Nachrichten,sondern der Ehrlichkeit halber.

Ist ne scheiss Situation,und sowas macht man definitiv nur einmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:27
In Antwort auf wynne_12256082

Ich weiß, dass er mich angelogen hat..
ja, aber mehr auch nicht...

ich weiß, dass es nicht richtig war.. und habs auch bereut.. ich hab prinzipiell nur vor der konfrontation angst.. ich weiß, dass ich nen fehler gemacht hab und das auch eingestehen muss, wenn ich die wahrheit wissen will...

..
Naja...ob er dir die Wahrheit dann noch erzählen wird ist fraglich.
Im Grunde hat er alles Recht dazu, einfach nur sauer zu sein und dir das dann erst Recht nicht zu sagen.
Wird er hoffentlich nicht machen,aber er könnte. Privatsphäre ist Privatsphäre,da hast du nix drin zu suchen.
Wenn er dich liebt und du dich vernünftig erklärst wird er dir das aber früher oder später verzeihen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:30

Boah.
Es bringt nichts, auf ihr rumzuhacken, weil sie es getan hat. Das ist doch hier echt nicht die Frage.
Sie bereut es und ganz ehrlich gesagt, kann ich ihr Handeln verstehen. Immerhin ist das eine fremde Frau, von der wir hier reden.
Was sie jetzt im Endeffekt tut, muss sie aber selber entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:34
In Antwort auf ferko_12123700

..
Naja...ob er dir die Wahrheit dann noch erzählen wird ist fraglich.
Im Grunde hat er alles Recht dazu, einfach nur sauer zu sein und dir das dann erst Recht nicht zu sagen.
Wird er hoffentlich nicht machen,aber er könnte. Privatsphäre ist Privatsphäre,da hast du nix drin zu suchen.
Wenn er dich liebt und du dich vernünftig erklärst wird er dir das aber früher oder später verzeihen.

...
hmmja. ich denk aber schon, dass er mir des erklären würde.. weil aufgeflogen ist er allemal und "eigentlich" ist er nicht der typ mensch, der lügt. ich weiß es natürlich nich, is klar...

ich bin an sich auch am überlegen, ob ich das nicht einfach ruhen lasse und sehe, ob so ne situation wieder vorkommt... aber auch nur, um der konfrontation ausm weg zu gehen.. ist feige ich weiß. aber abgesehen davon kann ich nie was verbergen, wenn mich was beschäftigt. er hat mich auch gestern ständig gefragt, ob alles ok ist und ich konnte einfach nicht mit der sprache rausrücken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:35

Naja...
..."Warum hast du es trotzdem getan, hmm?"

Sie weiß es doch, wieso muss man den drauf rumreiten? Bringt ihr echt nichts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:41
In Antwort auf wynne_12256082

...
hmmja. ich denk aber schon, dass er mir des erklären würde.. weil aufgeflogen ist er allemal und "eigentlich" ist er nicht der typ mensch, der lügt. ich weiß es natürlich nich, is klar...

ich bin an sich auch am überlegen, ob ich das nicht einfach ruhen lasse und sehe, ob so ne situation wieder vorkommt... aber auch nur, um der konfrontation ausm weg zu gehen.. ist feige ich weiß. aber abgesehen davon kann ich nie was verbergen, wenn mich was beschäftigt. er hat mich auch gestern ständig gefragt, ob alles ok ist und ich konnte einfach nicht mit der sprache rausrücken.

..
Du musst für dich entscheiden ob du damit leben kannst.
Mich persönlich würd weniger die Neugier plagen,was er denn nun da besprochen hat oder so. Sondern vielmehr das schlechte Gewissen die Privatsphäre des Partners so verletzt zu haben.
K.A.,vielleicht bin ich dazu auch zu ehrlich...Aber ich hätt damit nicht ruhigen Gewissens leben können.
Und im Grunde kann es deinem Freund sogar die Augen öffnen,so das er in Zukunft offener mit dir umgeht und dir sowas direkt erzählt. Vielleicht wusste er einfach nicht,das dich das so belasten würd.

Wenn es dir so auf der Seele liegt das dein Freund das aber merkt... ich würd mit ihm reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:53
In Antwort auf ferko_12123700

..
Du musst für dich entscheiden ob du damit leben kannst.
Mich persönlich würd weniger die Neugier plagen,was er denn nun da besprochen hat oder so. Sondern vielmehr das schlechte Gewissen die Privatsphäre des Partners so verletzt zu haben.
K.A.,vielleicht bin ich dazu auch zu ehrlich...Aber ich hätt damit nicht ruhigen Gewissens leben können.
Und im Grunde kann es deinem Freund sogar die Augen öffnen,so das er in Zukunft offener mit dir umgeht und dir sowas direkt erzählt. Vielleicht wusste er einfach nicht,das dich das so belasten würd.

Wenn es dir so auf der Seele liegt das dein Freund das aber merkt... ich würd mit ihm reden.

...
ja, du hast wahrscheinlich recht.. mir gings auch nicht gut, weil ich mich so schlecht gefühlt hab, dass ich ihm des verheimliche...
es stört mich ja auch nicht direkt, was er mit ihr beredet haben könnte, eher frage ich mich, warum er mich insofern anlügt und mir nen anderen namen sagt... und das bringt mich dann halt doch ins grübeln..
werde aber erst mittwoch mit ihm reden können, weil wir uns dann erst wiedersehen. übers internet oder telefon fänd ichs mehr als unpassend..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 20:56
In Antwort auf wynne_12256082

...
ja, du hast wahrscheinlich recht.. mir gings auch nicht gut, weil ich mich so schlecht gefühlt hab, dass ich ihm des verheimliche...
es stört mich ja auch nicht direkt, was er mit ihr beredet haben könnte, eher frage ich mich, warum er mich insofern anlügt und mir nen anderen namen sagt... und das bringt mich dann halt doch ins grübeln..
werde aber erst mittwoch mit ihm reden können, weil wir uns dann erst wiedersehen. übers internet oder telefon fänd ichs mehr als unpassend..

Richtig
Handy und Telefon haben bei solchen Dingen NIX zu suchen,auch wenn es einfacher ist.
Muss ich mir in Facebook-Zeiten auch immer wieder sagen...Aber man versteht sich da nur umso mehr falsch.

Und du wirst sehen,er wird wahrscheinlich nen vollkommen banalen Grund haben. Z.B. könnte es eben gerad vermeiden wollen das du dir unnötig solchen Kopf machst (wie du es jetzt ja machst). Lass mal von dir hören,wie euer Gespräch war und was er gesagt hat (und wer Valerie ist^^).

Drück dir die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 21:02
In Antwort auf ferko_12123700

Richtig
Handy und Telefon haben bei solchen Dingen NIX zu suchen,auch wenn es einfacher ist.
Muss ich mir in Facebook-Zeiten auch immer wieder sagen...Aber man versteht sich da nur umso mehr falsch.

Und du wirst sehen,er wird wahrscheinlich nen vollkommen banalen Grund haben. Z.B. könnte es eben gerad vermeiden wollen das du dir unnötig solchen Kopf machst (wie du es jetzt ja machst). Lass mal von dir hören,wie euer Gespräch war und was er gesagt hat (und wer Valerie ist^^).

Drück dir die Daumen!


ich danke dir! werd mich dann danach auf jeden fall melden, was da rauskommt!
und hoffe, dass du recht hast und es nur quatsch is.. und er mir des nich zu übel nimmt.. er wird mir auf jeden fall vorhalten, dass ich mich drüber aufrege.. weil er hat vor paar wochen ma nen gespräch von mir und zwei freundinnen via skype nachgelesen, während ich duschen war..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 21:05

..
ja hab ich... aber ich hab nich das gefühl gehabt, dass die beiden miteinander im zusammenhang stehen.. außerdem hatte er auf meine frage hin, woher sie seine nr. hat gemeint, dass sie die wahrscheinlich von seiner besten freundin hat.. und die ist nicht valerie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT: Rechtliche Frage - Selbstmahnung?
Von: gaye_12721386
neu
4. Juli 2011 um 19:18
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook