Home / Forum / Liebe & Beziehung / Im Bett (und auch außerhalb) läuft es nicht so wirklich...

Im Bett (und auch außerhalb) läuft es nicht so wirklich...

26. Februar 2018 um 16:39

Hallo liebe Community,

ich habe seit ca. 3 Monaten eine Beziehung mit einem Mann mittleren Alters (44). Wir haben uns durch Zufall kennen gelernt und die ersten 2 Wochen war normales Kennenlernen angesagt. Irgendwann sollte dann mehr passieren, aber: Flaute!

Gut, kann ja mal passieren. Unkommentiert gelassen und da weiter gemacht wo wir vorher aufgehört hatten. Nachdem dann einige Wochen ins Land gegangen sind und er nicht einmal wirklich stand, musste ich das Thema dann doch ansprechen. Er eklärte sich mit den Dingen, die ja auch eventuell stimmen könnten: Aufregung (das letzte Jahr gabs für ihn keinen Spaß im Bett ), Müde, Alkohol, krank. Irgendwie hatte er zig verschiedene Ausreden am Start und er meinte dann aber er würde mal zum Arzt gehen. Gesagt getan. Organisch alles i.O., hormonell alles i.O., Blutbild ansonsten auch i.O. - hat dann gewisse Hilfmittelchen verschrieben bekommen. Aber was soll ich sagen: Auch damit absolute flaute.
Ich hab das Gefühl, ich hab inzwischen alles probiert: Über die Kuschel-Schiene, über die Quickie-Schiene, nett, weniger nett, mit ausgiebig Zeit lassen, mit ihm darüber zu reden, nicht mit ihm darüber zu reden, mit Alkohol, ohne Alkohol. Hab mir von ihm erklären lassen, was er gut findet, was nicht. Mir zeigen lassen wie er es gut findet (kann ja sein dass ich mich einfach zu doof anstelle ), verschiedene Orte, verschiedene Zeiten.
Und man sage und schreibe: Ein einziges Mal (!!!) hat es dann doch tatsächlich geklappt und das auch mehr oder weniger ohne chemische Hilfmittel, dafür bin ich aber auch den ganzen Abend in sehr netter Reizwäsche vor ihm rumgehüpft und wir habern zusammen ne Flasche Wein geleert.
Danach die Male wieder absolute Flaute.

Ich frage mich langsam, woran es liegt. Ich kann ihn doch nicht jedes Mal betrunken machen und mir sündhaft teure Unterwäsche anziehen. Findet er mich einfach absolut ungeil? Wie finde ich heraus woran ich bin? Was mache ich falsch? Wo soll ich jetzt noch anknüpfen?
Ich bin langsam am verzweifeln. Klar mag ich ihn auch außerhalb des Bettes, aber irgendwie gehört das Ganze ja doch dazu. Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

LG
das Mäuschen

Mehr lesen

26. Februar 2018 um 16:50

Was gibt es daran zu kritisieren? Ich mein er ist keine 19 mehr, aber auch keine 80. Würde also sagen: Mann mittleren Alters. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 17:06

Danke für den Tipp Aber das ist ja nunmal das was ich nicht möchte. Ich bin wirklich offen für Ratschläge und würde mich auf den Kopf stellen, damit da endlich mal was funktioniert.
Mit seiner Ex lief es im Bett bis vor einem Jahr ja auch noch. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 17:32

Hallo Mäuschen.

Wie alt bist du denn?

Ich kann mir gut vorstellen, dass er Leistungsdruck verspürt oder nach dem ersten versagen etwas "dicht" gemacht hat bei ihm.
Entgegen jeden Mythos kann ein Mann auch nicht immer und wenn er mit dem Kopf woanders ist oder er sonst irgendwie den Kopf nicht frei bekommt, dann kann das schon passieren.

Oder er hat einen Fetisch, den er dir (noch) nicht sagen mag.
Vielleicht schaut ihr einfach mal Pornos zusammen ?
Wenn lange Flaute war, hat er vielleicht sehr exsessiv geschaut und viele brauchen dann einen extremen visuellen Reiz um wieder in Fahrt zu kommen

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 17:45

Verheiratet und mittlerweile im Trennungsjahr Aber das war ja auch nicht die Frage ob ich verheiratet bin oder ob jemand moralisch etwas einzuwenden hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 17:48

Den Ansatz finde ich ganz gut. Wobei deine überspitzte Darstellung auch nicht ganz zutrifft. Wie gesagt: Habe das ganze echt wirklich ausgesessen und nicht kommentiert. 
Aber vielleicht hast Du recht. Soll er sich doch in dem Punkt auch mal Mühe geben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 17:49
In Antwort auf creepyworld89

Hallo Mäuschen.

Wie alt bist du denn?

Ich kann mir gut vorstellen, dass er Leistungsdruck verspürt oder nach dem ersten versagen etwas "dicht" gemacht hat bei ihm.
Entgegen jeden Mythos kann ein Mann auch nicht immer und wenn er mit dem Kopf woanders ist oder er sonst irgendwie den Kopf nicht frei bekommt, dann kann das schon passieren.

Oder er hat einen Fetisch, den er dir (noch) nicht sagen mag.
Vielleicht schaut ihr einfach mal Pornos zusammen ?
Wenn lange Flaute war, hat er vielleicht sehr exsessiv geschaut und viele brauchen dann einen extremen visuellen Reiz um wieder in Fahrt zu kommen

 

27 Jahre alt bin ich Aber was hat mein Alter mit der Thematik zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 18:06

Verzweifelt in Bezug auf diesen Mann schon. Verzweifelt in anderer Hinsicht eher weniger  
Theoretisch habe ich auch keine Probleme damit irgendwie bei den Männern anzukommen. Ich bin niedliche 1,63 klein, wiege meine 51kg, habe blonde lange Haare, blonde Augen und bin sportlich. 
Wenn es mir jetzt nur um den Sex gehen würde und nicht um den Mann würde ich mich in der Disco an irgendne Ecke stellen und warten bis irgendwer auftaucht.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 18:07
In Antwort auf mauschen690

Verzweifelt in Bezug auf diesen Mann schon. Verzweifelt in anderer Hinsicht eher weniger  
Theoretisch habe ich auch keine Probleme damit irgendwie bei den Männern anzukommen. Ich bin niedliche 1,63 klein, wiege meine 51kg, habe blonde lange Haare, blonde Augen und bin sportlich. 
Wenn es mir jetzt nur um den Sex gehen würde und nicht um den Mann würde ich mich in der Disco an irgendne Ecke stellen und warten bis irgendwer auftaucht.
 

blau-grüne Augen sollte das werden 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 18:19
In Antwort auf mauschen690

27 Jahre alt bin ich Aber was hat mein Alter mit der Thematik zu tun?

Weil ich mir vorstellen kann, dass ihn das sehr unter Druck setzt.
Du eine junge, hübsche Frau und er hat offenbar seine wilden Jahre hinter sich.

Auf jedenfall musst du ihn so nehmen wie er ist. Wenn er kein Sex möchte musst du das akzeptieren,  du kannst ihn schlecht dazu zwingen.
Warte ab,  bis er zu dir kommt und belagere ihn nicht. Das ist unsexy, wenn jemand um Sex bettelt und sich so anbiedert

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 18:27
In Antwort auf mauschen690

Danke für den Tipp Aber das ist ja nunmal das was ich nicht möchte. Ich bin wirklich offen für Ratschläge und würde mich auf den Kopf stellen, damit da endlich mal was funktioniert.
Mit seiner Ex lief es im Bett bis vor einem Jahr ja auch noch. 

Mit seiner Ex lief es im Bett 

ja dannn... wenn ER das sagt (behauptet) .. dann muss es ja wohl stimmen *hüstel*


Du überfällst den Mann permanent - wie kann er denn da das Gefühl bekommen, dass ER ein ''Eroberer'' ist??

Ich fürchte, Du bist nicht die Richtige für IHN - bei Dir ist er ja durchweg im ''Zugzwang'' - vorausgesetzt, es stimme alles so, wie Du es uns beschreibst ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 19:23

Traumprinzessineneffekt finde ich ein lustiges Wort. Aber sowas in die Richtung hat er auch schonmal angedeutet, aber ich hab das irgendwie gar nicht so verortet. Er meinte halt nur mal, dass er sich nicht so wirklich sicher ist, warum ich ausgerechnet auf ihn zugekommen bin an dem Abend und dass er meine offene Art einfach grandios findet. Mit seiner Ex konnte er wohl zwar Sex haben aber nicht darüber sprechen. Ob das stimmt bleibt dahin gestellt. Im Zweifel kann ich sie höchstens fragen 👏 naja aber ich werde es jetzt mal mit der käferstrategie ausprobieren und mich einfach auf den Rücken schmeißen und nichts mehr tun. Dann ist er auch nicht mehr unter Zugzwang. Ich hoffe es funktioniert 🤷 da wird dann wohl meinerseits viel selbstbeherrschung gefragt sein, da ich glaub ich wirklich eher der Offensive Typ bin. Rückblickend muss ich wirklich sehr verzweifelt ausgesehen haben. Von daher: ja es stimmt. Ich hab ne Menge angestellt. Ihn auf nem Geburtstag vor der Toilette abgefangen, Reizwäsche, mich nackt ausgezogen und mich vor ihm auf den Tisch gesetzt. Ich könnte die Liste endlos fortführen. Hat alles nicht geholfen.  Von daher ab nun Käferstrategie. Ich werde berichten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 19:34
In Antwort auf mauschen690

Traumprinzessineneffekt finde ich ein lustiges Wort. Aber sowas in die Richtung hat er auch schonmal angedeutet, aber ich hab das irgendwie gar nicht so verortet. Er meinte halt nur mal, dass er sich nicht so wirklich sicher ist, warum ich ausgerechnet auf ihn zugekommen bin an dem Abend und dass er meine offene Art einfach grandios findet. Mit seiner Ex konnte er wohl zwar Sex haben aber nicht darüber sprechen. Ob das stimmt bleibt dahin gestellt. Im Zweifel kann ich sie höchstens fragen 👏 naja aber ich werde es jetzt mal mit der käferstrategie ausprobieren und mich einfach auf den Rücken schmeißen und nichts mehr tun. Dann ist er auch nicht mehr unter Zugzwang. Ich hoffe es funktioniert 🤷 da wird dann wohl meinerseits viel selbstbeherrschung gefragt sein, da ich glaub ich wirklich eher der Offensive Typ bin. Rückblickend muss ich wirklich sehr verzweifelt ausgesehen haben. Von daher: ja es stimmt. Ich hab ne Menge angestellt. Ihn auf nem Geburtstag vor der Toilette abgefangen, Reizwäsche, mich nackt ausgezogen und mich vor ihm auf den Tisch gesetzt. Ich könnte die Liste endlos fortführen. Hat alles nicht geholfen.  Von daher ab nun Käferstrategie. Ich werde berichten.

...ja und das alles in weniger als gerade mal 3 Monaten. Da hst Du gleich die gesamte Verführungspalette abgezogen - aber wozu ?

Aus etlichen Erlebnisberichten ist zu lesen, dass genau was am Anfang so wild und stürmisch aussieht, nach nicht mal einem Jahr verpufft ist - ausgepowert und nicht mal mehr einen Blick wert.

Es heißt ja nicht umsonst: ''lass es langsam angehen...''

Und zeige dem Mann erst mal Deine Persönlichkeit - so ehrlich und herzlich wie möglich

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 20:03

Wozu? Weil's nicht lief...
und das mit dem verpuffen halte ich für eine Frage der Mentalität 😉

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 22:33
In Antwort auf mauschen690

Traumprinzessineneffekt finde ich ein lustiges Wort. Aber sowas in die Richtung hat er auch schonmal angedeutet, aber ich hab das irgendwie gar nicht so verortet. Er meinte halt nur mal, dass er sich nicht so wirklich sicher ist, warum ich ausgerechnet auf ihn zugekommen bin an dem Abend und dass er meine offene Art einfach grandios findet. Mit seiner Ex konnte er wohl zwar Sex haben aber nicht darüber sprechen. Ob das stimmt bleibt dahin gestellt. Im Zweifel kann ich sie höchstens fragen 👏 naja aber ich werde es jetzt mal mit der käferstrategie ausprobieren und mich einfach auf den Rücken schmeißen und nichts mehr tun. Dann ist er auch nicht mehr unter Zugzwang. Ich hoffe es funktioniert 🤷 da wird dann wohl meinerseits viel selbstbeherrschung gefragt sein, da ich glaub ich wirklich eher der Offensive Typ bin. Rückblickend muss ich wirklich sehr verzweifelt ausgesehen haben. Von daher: ja es stimmt. Ich hab ne Menge angestellt. Ihn auf nem Geburtstag vor der Toilette abgefangen, Reizwäsche, mich nackt ausgezogen und mich vor ihm auf den Tisch gesetzt. Ich könnte die Liste endlos fortführen. Hat alles nicht geholfen.  Von daher ab nun Käferstrategie. Ich werde berichten.

Du klingst für mich als Mann schon ziemlich anstrengend, so wie Du Dich hier beschreibst. Schon mal drüber nachgedacht, dass Männer häufig erobern wollen und bei Frauen, die einen wie eine Dampfwalze überrollen, die Lust verlieren?

Was ich auch nicht verstehe... vor 3 Monaten hattest Du eine Affäre. Jetzt einen impotenten Partner, dazwischen irgendwann die Trennung von Deinem Mann. Hört sich an, als wärst Du mit Dir nicht gerade im Reinen und müsstest dringend irgend etwas nachholen. Und wehe er spurt, äh steht nicht. Dann wird gleich ein Klärungsgespräch anberaumt, wo Du doch so gut aussiehst und da hat er zu stehen. Punkt.

Puh, so jemand wie Du wäre für mich echt zu anstrengend. Ich bevorzuge Menschen, die mit sich und der Welt zufrieden sind.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2018 um 8:20

Vielleich krass formuliert, aber da sollte man auch mal drüber nachdenken. Männer sind nicht immer alle ewig potent. Bei einem Mann mittleren Alters wie du  TE schreibst, kann die Potenz schon hin und wieder wegfallen, bei manchen sogar schon ganz. Da wird nur nicht so gern drüber gesprochen. Das Männer bis ins Hohe Alter alle gut potent sind, ist Wunschdenken. Ebenso wie der Traumprinzessinneneffekt. Traumprinzessin mag sich für dich nett anhören, spielt aber vielleicht bei den ersten 2 oder 3 Malen eine Rolle, nicht mehr nach 3 Monaten. Sonst würde bei Models kein Mann einen Hoch bekommen und nicht alle Männer nur Sex mit Frauen, die sie nur OK finden. Nach 3 Monaten sollte er sich an dich gewöhnt haben.
Du schreibst er hatte eine sexfreie Zeit bevor er mit dir zusammenkam, dann ist ihm vielleicht gar nicht aufgefallen, dass er nicht mehr so kann wie früher bei seinen Freundinnen. Nochwas: Alkhol enthemmt zwar in geringen Mengen, für die Potenz ist er aber nicht gut.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2018 um 8:47

On Board Diagnostics? Auslesbar mit einem CanZE-Dongle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2018 um 11:06

Was bei mir in meiner Ehe vorher gelaufen ist oder nicht gelaufen ist, dass sei mal so dahingestellt. Ich denke mal, warum ich meinen Mann betrogen habe, dass kann man von der Ferne nicht so ganz beurteilen. Fakt ist: Ja, habe ich! ABER: Ich hab die nötige Konsequenz daraus gezogen. 
Schreibe ich bezüglich meines Herrn mittleren Alters irgendwo dass es die absolut größte unbändigste Liebe meines Lebens ist? Nein. So what?
Wir haben uns durch Zufall durch Freunde kennen gelernt, sind ins Gespräch gekommen, haben uns getroffen, ich bin in den Urlaub gefahren und da haben wir dann jeden Tag telefoniert. Danach haben wir uns weitergetroffen und dann auch angefangen intimer zu werden. Finde es immer wieder lustig diese Doppelmoral der Gesellschaft: Auf der einen Seite darf Frau nur was mit einem Mann anfangen, wenn da die große Liebe im Spiel ist. Auf der anderen Seite, weiß auch Frau ganz genau, dass die Gesellschaft nicht mehr so tickt als das bei derartigen Bekanntschaften wie ich sie im Moment führe auch nur einer der Partner bereit ist da jetzt 1-2 Jahre zu warten bis man sich sicher ist, dass es die große Liebe ist. 
Wäre ich auch gar nicht der Typ für. 

Und ich kann da nur voll und ganz zustimmen: Sex macht in der Regel Spaß. Bzw. er sollte Spaß machen. Und vielleicht mag es sein, dass einige Frauen mehr Spaß dran haben andere weniger. Aber ich bin da eher auf der johnnymale, dass man ja nciht immer die selbe CD abspielen muss und da dann irgendwann auch ruhig mal kreativer und offener werden darf.

Mit der Frau in seinem Alter und in einer ähnlichen Situation habe ich auch schon probiert ihn zu verkuppeln bzw. hab da so leicht die Mittelfrau gespielt. Sie ist wirklich ein sehr lieber herzensguter Mensch, attraktiv, unabhängig. Na und? Hat ihn alles nicht interessiert. Er will diese Frau im selben Alter nicht und hat mir in dem Zusammenhang auch erklärt, dass ihm das Alter herzlichst egal sei.  Also so viel zu: Vielleicht will er gar nciht dich sondern was gleichaltriges. Halte diese Aussage für ziemlich unreflektiert. Da würde mich mal bitte interessieren, woher du das ableitest.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2018 um 11:43

Aber ich hatte ja auch eigentlich gesagt, dass ich mich heute mal bezüglich gestern Abend melde.
Habe die Käferstrategie ausprobiert und mich in meiner Haut echt zunächst total unwohl gefühlt. Dieses den Mann machen lassen war bislang nie so meins. 
Aber gestern Abend dann gedacht: Ach scheiß drauf. 
Rein, mich bei ihm aufs Sofa gesetzt und gefragt, ob wir einen Film gucken wollen. Also dieser Gesichtsausdruck von ihm war nicht gerade der geistreichste. Ich hätte ja fast gelacht, aber der  Überraschungsmoment a la: Äh warte mal die kommt rein, fällt nicht gleich im Hausflur über mich her (ja entschuldigung ich habs kapiert, aber ich habe nun mal gerne und viel Spaß und will nen Film gucken?!
Man hat irgendwie so richtig gemerkt, wie es anfängt zu rattern in dem hübschen Kopf.
Habe ihn dann ( um ihm wenigstens ein bisschen zu signalisieren, dass ich immer noch ich bin) gefragt, ob er meint auf meinem Sofateil noch Platz zu finden. Und die erste halbe Stunde des Films lief so vor sich hin.
Er guckte mich dabei immer wieder sehr sehr merkwürdig von der Seite an und fragte, ob alles in Ordnung sei. Ja natürlich, der Film ist aber auch echt spannend
Da hat er dann wohl gemerkt, dass von mir nichts kommt. Also musste er ja zwangsläufig irgendwas machen. Hat er dann auch, wenn auch am Anfang recht zögerlich. 
Aber ich hab es doch tatsächlich geschafft, mich akkurat von ihm ausziehen zu lassen und meine Hände dabei schön bei mir zu lassen. Das Ende vom Lied war: Ich nackt, er vollständig angezogen, tja und irgendwas musste er dann ja mit mir anfangen. War auch mal ganz nett sich auf die faule Haut zu legen.
Als ich dann immernoch nicht anfing, ihn anzuziehen, musste er das dann leider auch noch selber machen.

UND DA NOCHMAL ZU DER FRAGE, warum ich mir so nen ALTEN, IMPOTENTEN KNACKER ANLACHE: Dieser Kerl ist einfach super attraktiv. Er hat schon Gesichtszüge (nein keine Falten ) zum niederknien, aber wenn er dann auch noch sein Hemd auszieht und nur noch in Jeans da steht und man den Anblick so wie gestern dann auch mal in Ruhe genießen kann, dann komm ich gar nicht mehr klar. Sixpack bei Männern in meinem Alter fand ich bislang immer eeeecht unattraktiv. Das war mir einfach immer alles zu dratig, zu sehr auf hauptsache die Bauchmuskeln sind da. Scheiß egal wie das aussieht. Aber bei meinem Mittvierziger sieht das einfach natürlich aus. Brustmuskeln, Bauchmuskeln, Arme. Das passt einfach alles zusammen. Das sieht endlich mal nicht aus, wie ich habe heute Bauchmuskeln trainiert, Brust und Arme hab ich leider vergessen. Der hat einfach einen echt nettttteeeeen Trainingsstatus.

Naja aber das Ende vom Lied war: Siehe da...er stand. Bis ich dann wieder nicht mehr aus meiner Haut konnte und die Führung übernehmen wollte. Da dann nicht mehr, aber als ich mich dann wieder brav einfach hingelegt hatte und er mich drehen und wenden konnte wie er es wollte, war wieder alles gut.

Keine Ahnung, ob ich das so wochen- und monatelang durchziehen könnte. Da wäre mir glaub ich doch ein bisschen zu langweilig auf Dauer. Aber vorerst kann ich mich sehr gut damit zufrieden geben.  

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2018 um 11:54
In Antwort auf mauschen690

Aber ich hatte ja auch eigentlich gesagt, dass ich mich heute mal bezüglich gestern Abend melde.
Habe die Käferstrategie ausprobiert und mich in meiner Haut echt zunächst total unwohl gefühlt. Dieses den Mann machen lassen war bislang nie so meins. 
Aber gestern Abend dann gedacht: Ach scheiß drauf. 
Rein, mich bei ihm aufs Sofa gesetzt und gefragt, ob wir einen Film gucken wollen. Also dieser Gesichtsausdruck von ihm war nicht gerade der geistreichste. Ich hätte ja fast gelacht, aber der  Überraschungsmoment a la: Äh warte mal die kommt rein, fällt nicht gleich im Hausflur über mich her (ja entschuldigung ich habs kapiert, aber ich habe nun mal gerne und viel Spaß und will nen Film gucken?!
Man hat irgendwie so richtig gemerkt, wie es anfängt zu rattern in dem hübschen Kopf.
Habe ihn dann ( um ihm wenigstens ein bisschen zu signalisieren, dass ich immer noch ich bin) gefragt, ob er meint auf meinem Sofateil noch Platz zu finden. Und die erste halbe Stunde des Films lief so vor sich hin.
Er guckte mich dabei immer wieder sehr sehr merkwürdig von der Seite an und fragte, ob alles in Ordnung sei. Ja natürlich, der Film ist aber auch echt spannend
Da hat er dann wohl gemerkt, dass von mir nichts kommt. Also musste er ja zwangsläufig irgendwas machen. Hat er dann auch, wenn auch am Anfang recht zögerlich. 
Aber ich hab es doch tatsächlich geschafft, mich akkurat von ihm ausziehen zu lassen und meine Hände dabei schön bei mir zu lassen. Das Ende vom Lied war: Ich nackt, er vollständig angezogen, tja und irgendwas musste er dann ja mit mir anfangen. War auch mal ganz nett sich auf die faule Haut zu legen.
Als ich dann immernoch nicht anfing, ihn anzuziehen, musste er das dann leider auch noch selber machen.

UND DA NOCHMAL ZU DER FRAGE, warum ich mir so nen ALTEN, IMPOTENTEN KNACKER ANLACHE: Dieser Kerl ist einfach super attraktiv. Er hat schon Gesichtszüge (nein keine Falten ) zum niederknien, aber wenn er dann auch noch sein Hemd auszieht und nur noch in Jeans da steht und man den Anblick so wie gestern dann auch mal in Ruhe genießen kann, dann komm ich gar nicht mehr klar. Sixpack bei Männern in meinem Alter fand ich bislang immer eeeecht unattraktiv. Das war mir einfach immer alles zu dratig, zu sehr auf hauptsache die Bauchmuskeln sind da. Scheiß egal wie das aussieht. Aber bei meinem Mittvierziger sieht das einfach natürlich aus. Brustmuskeln, Bauchmuskeln, Arme. Das passt einfach alles zusammen. Das sieht endlich mal nicht aus, wie ich habe heute Bauchmuskeln trainiert, Brust und Arme hab ich leider vergessen. Der hat einfach einen echt nettttteeeeen Trainingsstatus.

Naja aber das Ende vom Lied war: Siehe da...er stand. Bis ich dann wieder nicht mehr aus meiner Haut konnte und die Führung übernehmen wollte. Da dann nicht mehr, aber als ich mich dann wieder brav einfach hingelegt hatte und er mich drehen und wenden konnte wie er es wollte, war wieder alles gut.

Keine Ahnung, ob ich das so wochen- und monatelang durchziehen könnte. Da wäre mir glaub ich doch ein bisschen zu langweilig auf Dauer. Aber vorerst kann ich mich sehr gut damit zufrieden geben.  

Sag ich doch: weniger nerven und schon klappt's. Ist das jetzt der Typ mit dem du die Affäre hattest? Warum bist du nicht bei dem geblieben? Der war doch im Bett um Klassen besser und eher altersgerecht für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2018 um 12:36

Ich weiß nicht, warum du immer schreibst für mich wärst du nichts und du bist echt anstrengend. Dir ist schon aufgefallen, dass es hier nicht um DICH geht? 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2018 um 18:39

OSDKIGN = Oh Shit das kannte ich gar nicht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2018 um 22:39
In Antwort auf mauschen690

Aber ich hatte ja auch eigentlich gesagt, dass ich mich heute mal bezüglich gestern Abend melde.
Habe die Käferstrategie ausprobiert und mich in meiner Haut echt zunächst total unwohl gefühlt. Dieses den Mann machen lassen war bislang nie so meins. 
Aber gestern Abend dann gedacht: Ach scheiß drauf. 
Rein, mich bei ihm aufs Sofa gesetzt und gefragt, ob wir einen Film gucken wollen. Also dieser Gesichtsausdruck von ihm war nicht gerade der geistreichste. Ich hätte ja fast gelacht, aber der  Überraschungsmoment a la: Äh warte mal die kommt rein, fällt nicht gleich im Hausflur über mich her (ja entschuldigung ich habs kapiert, aber ich habe nun mal gerne und viel Spaß und will nen Film gucken?!
Man hat irgendwie so richtig gemerkt, wie es anfängt zu rattern in dem hübschen Kopf.
Habe ihn dann ( um ihm wenigstens ein bisschen zu signalisieren, dass ich immer noch ich bin) gefragt, ob er meint auf meinem Sofateil noch Platz zu finden. Und die erste halbe Stunde des Films lief so vor sich hin.
Er guckte mich dabei immer wieder sehr sehr merkwürdig von der Seite an und fragte, ob alles in Ordnung sei. Ja natürlich, der Film ist aber auch echt spannend
Da hat er dann wohl gemerkt, dass von mir nichts kommt. Also musste er ja zwangsläufig irgendwas machen. Hat er dann auch, wenn auch am Anfang recht zögerlich. 
Aber ich hab es doch tatsächlich geschafft, mich akkurat von ihm ausziehen zu lassen und meine Hände dabei schön bei mir zu lassen. Das Ende vom Lied war: Ich nackt, er vollständig angezogen, tja und irgendwas musste er dann ja mit mir anfangen. War auch mal ganz nett sich auf die faule Haut zu legen.
Als ich dann immernoch nicht anfing, ihn anzuziehen, musste er das dann leider auch noch selber machen.

UND DA NOCHMAL ZU DER FRAGE, warum ich mir so nen ALTEN, IMPOTENTEN KNACKER ANLACHE: Dieser Kerl ist einfach super attraktiv. Er hat schon Gesichtszüge (nein keine Falten ) zum niederknien, aber wenn er dann auch noch sein Hemd auszieht und nur noch in Jeans da steht und man den Anblick so wie gestern dann auch mal in Ruhe genießen kann, dann komm ich gar nicht mehr klar. Sixpack bei Männern in meinem Alter fand ich bislang immer eeeecht unattraktiv. Das war mir einfach immer alles zu dratig, zu sehr auf hauptsache die Bauchmuskeln sind da. Scheiß egal wie das aussieht. Aber bei meinem Mittvierziger sieht das einfach natürlich aus. Brustmuskeln, Bauchmuskeln, Arme. Das passt einfach alles zusammen. Das sieht endlich mal nicht aus, wie ich habe heute Bauchmuskeln trainiert, Brust und Arme hab ich leider vergessen. Der hat einfach einen echt nettttteeeeen Trainingsstatus.

Naja aber das Ende vom Lied war: Siehe da...er stand. Bis ich dann wieder nicht mehr aus meiner Haut konnte und die Führung übernehmen wollte. Da dann nicht mehr, aber als ich mich dann wieder brav einfach hingelegt hatte und er mich drehen und wenden konnte wie er es wollte, war wieder alles gut.

Keine Ahnung, ob ich das so wochen- und monatelang durchziehen könnte. Da wäre mir glaub ich doch ein bisschen zu langweilig auf Dauer. Aber vorerst kann ich mich sehr gut damit zufrieden geben.  

  na bitte - das ist doch schon mal ein guter Anfang !

Aber einen Tipp hätte ich da noch:

Einfach nur still wie ein Käfer auf dem Rücken liegen und sich gar nicht mehr bewegen, ist ja auch keine sexy Strategie auf Dauer - aber sich MIT IHM zusammen bewegen, sich gegenseitig führen .... dahin kommt Ihr sicher beide noch, wenn Ihr einfühlsame Liebhaber seid

Amore Amore ... 👍

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2018 um 15:00

..bei Dir- chris -

liest sich das mehr wie eine Avance an die ''Grill-Wurst'' 🌭💭 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2018 um 14:31

@TE: Du fragst in deinem Eingangspost woran es liegt.. Ich denke es ist recht simpel. Wir Menschen waren nie darauf ausgelegt überhaupt wesentlich älter als 30 zu werden. Im mittleren Alter lässt beim Mann nunmal die Lust nach. Bei dem einen eher, bei dem anderen später. Aber die Regel ist es nunmal. Das ist auch völlig normal. Schließlich ist der Sextrieb und der Dauerständer von der Natur vorgesehen damit wir uns vermehren und zwar in jungen Jahren. Ganz im Gegensatz zu dem was die Medien und anderes Geschreibsel (auch auf dieser Seite hier btw) uns suggerieren mögen.. Der ganze Schwachsinn mit "die besten Sexstellungen im Alter" und Sex dies, Sex das etc.. ist eben nix als Wunschvorstellung. Gerade hier auf gofeminin hab ich oft das Gefühl gerade Frauen sind besessen vom Sex. Dabei ist das ganze rein- raus Gedöns sowas von overrated, dauert meist eh nur 10 Minuten im Durchschnitt und es gibt tausende Dinge im Leben die um weiten spannender und inspirierender sind. Mein Tipp: Versuche mal zu entdecken was du sonst noch mit dem Mann machen könntest, was vielleicht euren Geist bereichert. Das nimmt ihm auch diesen Leistungsdruck unter dem er offensichtlich leidet.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eifersucht, Hass, Neid von meiner Ex
Von: robschibobschi
neu
2. März 2018 um 11:46
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook