Home / Forum / Liebe & Beziehung / Im 8.Monat schwanger und verlassen für eine Arbeitskollegin

Im 8.Monat schwanger und verlassen für eine Arbeitskollegin

12. September 2005 um 6:16

Hallo Ihr da drausen.
Ich hab zwar in den letzten Tagen und Wochen schon oft gehört das so etwas viel zu oft vorkommt, aber wer rechnet schon in einer total harmonischen Beziehung damit.
Wir sind fast 5 Jahre ein paar, haben uns vor einem halben jahr unsere Traumwohnung gesucht und unser Wunschkind ist unterwegs.Eigentlich müßte alles perfekt sein, nur vor 2 Wochen stand er auf einmal vor mir und meinte er hat sich irgendwie in seine Kollegin, die seid 2 Jahren in ihn verliebt ist, auch verliebt und müsse nun zu ihr, ihr das mitteilen und bei ihr sein.
er hat mich einfach allein zurückgelassen und unserem ungeborenen Kind.
Ich bin so ohnächtig vor schmerz weil niemand auch nur ansatzweise geahnt hat das soetwas passieren könnte.Seine und meine Familie sind total geschockt.Ich hab für ihn meinen sicheren Traumjob und meine neue Heimat verlassen und nun steh ich da.Er will dem baby ein guter Vater sein und mich hat er angeblich auch noch lieb, aber ich befürchte das er nie wieder zurückkommt.Wer kann mir mut zu sprechen oder hat ähnliches erlebt?

Mehr lesen

12. September 2005 um 8:09

Hallo bad
es ist schwer aber es geht auch notfalls ohne ihn weiter
ich hatte damals einen ähnliche Situation und meine Tochter heute 21 hat alles gut überstanden, sie ist auch ohne Vater großgeworden.

Mach Dich jetzt nicht fertig, denk an Dich und Dein Kind.
Ich weiß das ist jetzt genau das was Du nicht hören willst, aber es gibt immer nur den Weg nach vorne

Alles Liebe Du schaffst es bestimmt

Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 9:48

Das tut mir
sehr leid für Dich und dein Kind, ich glaube Dir das es Dir unendlich weh tut. Allerdings darfst Du dich jetzt nicht allzusehr damit belasten damit Du deinem Kind nicht schadest.
Das mir für solche Männer jegliches Verständnis fehlt hilft Dir wahrscheinlich nicht weiter.
Kopf hoch denn Du wirst es auch ohne ihn schaffen.
Alles Liebe, Gute und viel Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2006 um 11:59

Wie ist es dir mittlerweile ergangen?
Hallo! Erstmal: das tut mir sehr leid, es muss ein schreckliches Gefühl sein, wenn einem so betwas passiert. Was ist denn in der Zwischenzeit passiert? Wie gehts dir? Und was ist mit dem Mann?
Und wann kommt dein Baby? Du freust dich doch sicher sehr...
Liebe Grüße! Sanni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2006 um 12:17

Hallo,
also verstehen kann man sowas nicht. man kann nur versuchen zu erahnen was in dem menschen vorgeht. wahrscheinlich hat er, so wie es in den meisten fällen wie in deinem ist, einfach nur panik, dass sich sein leben von grund auf und für immer verändern wird und er hat so eine art midlife-crises. angst was zu verpassen und angst davor der verantwortung letztendlich doch nicht gewachsen zu sein. es ist schon unglaublich, das sich solche geschichten ständig wiederholen und man als frau da immer die arschkarte gezogen hat. im endeffekt bleibt dir nur eins: auch wenn es sich total bescheuert anhört, aber abwarten, die ruhe bewahren und am besten erstmal aus dem weg gehen und sich ganz auf das kind zu konzentrieren. denn das kann ja nun wirklich nichts dafür, dass die situation momentan so ist wie sie ist. und was auch sehr wichtig ist: mach viel für dich selbst. geh raus mit freunden, zum friseur, kauf dir ein paar neue schuhe ( oder so...) lenk dich irgendwie ab. rede mit freunden, deiner familie. aber versuch möglichst den kontakt zu ihm zu vermeiden, damit erreichst du das gegenteil von dem was dein ziel ist. vielleicht wird ihm irgendwann so klar, was er da eigentlich gemacht hat und was für ein idiot er war.
ich wünsche dir und deinem kind alles erdenklich gute. kopf hoch, mit der zeit wird alles besser.

viele grüße, jeanine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2006 um 22:01

Nur god, das ist eine sachen in der hand von god
Ich bin schokiert, ich habe gedacht das gab nur in kino, oder bei GZSZ;ersten bin baf, tut mich leide aber ich glaube das du bist nicht der ersten frau in diese grauezamt situation, sogar der frau von oliver kam, sogar sie hate das erlebem.du sollen yetz nur starke zeine, denke an deine kinde, und er MUSS fur diese kind ganz lebem verantvortlich. ouuuu ich sehe yetz das ist schon fur fast eine yare her, wie gehts dich? mich gehd auch nicht so gute mit der sacher liebe..... er liebe dich nicht, er liebe nie mand, er liebe nur zeine schwanse, und eine sachen ist richtige, er werden bestiemt gans genau das gleiche machen in par yare mit diese arbeitskolegin. und diese frau ist nicht nur eine gefuhloose mensche sonst auch eine bloode weiber....eine inteligent frau werden nie ins gans leben nehmen eine man der schon mit eine kinder auf der weg ist.... vergess ihn, denk NUR UN DEINE KIND, God schutz dich princessin, is tut mich sehr leide........lg aus hamburg. natha.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2006 um 23:51

Du arme
Ich fühl mit Dir,vorallen weil ich jeden Tag im meiner Stadt so Frauen sehe die alleine schwanger oder mit Kind sind. Für mich ist das immer besonders schlimm als Singel. Oft hab ich mir gewünscht für eine sorgen zu dürfen. Aber es war nix mit Familie. Sebst eine die ich 15 Jahre kenn und die jetzt eine 17 jahrige Tochter hat wollte es nie.
Aber es gibt auch sowas,gestern vor der Kaufhalle ,neben meinen Auto hällt ein anderes,ein ca 5 jähriger junge steigt aus und sag zu mir fröhlich "gutenTag"
,dann aber 2 Frauen steigen aus dem Auto und die sagen nix ,obwohl ich micht immer noch mit dem Jungen unterhalte! Dann ich durch die Kaufhalle und nach einiger Zeit ich denk ich seh nicht richtig stehen die beiden erst am Flaschenautomaten mit Ihren Durcheinander an Einwegpfand und der Junge wuste nicht was er machen sollte ,die waren nur in sich vertieft. Obs Mutter und Tocher war, oder 2 Lesben konnt ich nicht festsellen. Aber irgendwie taten die sich verlassen darauf ,das der Junge Ihn schon immer hinterher laufen wird. Na ja vieleicht merken Sie das mal wenn der Junge mal 1Std. verschwunden bleit.
Ja sowas gibts

lg EXX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2006 um 0:45

Was soll man dazu noch sagen!
ich bin einfach sprachlos - wie kann mann so ein volltrottel sein
ich weiß eigentlich gar nichts was ich dir sagen soll
du tust mir sehr leid - ich hoffe für dich und dein kind , dass alles gut wird falls di ihm noch verzeihen kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 17:36

Ja, ja...
so ähnlich gehts mir auch: im 7. monat schwanger, frisch getrennt, allein mit allem scheiss, noch nicht mal ne wohnung.

und wenn wir telefonieren um organisatorisches zu besprechen fragt er nicht mal wies mir und der kleinen geht.

versuch dich und dein baby als team zu sehen, dann gehts leichter...

kopf hoch, sonst tut dcer nacken weh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2006 um 10:14

Kraft
hallo

es tut mir sooo leid, was vorgefallen ist!

sein verhalten ist sehr unverständlich! vor allem, dass er alles riskiert, dich, euer baby, familie, job!! hat er allenfalls angst vor der verantwortung bekommen?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club