Home / Forum / Liebe & Beziehung / Im 1. Ehejahr betrogen - was nun?

Im 1. Ehejahr betrogen - was nun?

16. Februar 2005 um 19:58

Hallo, wir (26 J) sind jetzt 10 Jahre zusammen. Vor einem Jahr haben wir geheiratet und begonnen ein Haus zu bauen. Seit einiger Zeit hat sich meine Frau komisch verhalten. Sie hat auf einaml begonnen Sport zu betreiben (vorher nie) usw. Im September ist Sie mit einer Freundin die ich noch nie gesehen habe und auch nicht kenne ganz spontan ein Wochenende nach Wien gefahren. Wie ich später herausgefunden habe hat Sie dort jemanden getroffen und mit ihm rumgemacht. Ich habe auch Fotos gefunden wo beide am Knutschen sind. Als ich sie zur Rede stelle hat sie alles bereut und es hat ihr furchtbar leid getan. Sie hat auch zugegeben ihn befriedigt zu haben aber er habe sie nicht berührt (!?!?!) sondern nur "gehalten". Sie hatten auch dauernd SMS-Kontakt. Ich habe auch einen Brief gefunden wo "ER" ihr sagt das sie die dritte Frau sei mit der er geschlafen habe. Der Brief wurde aber definitiv von ihr geschrieben (ihre Schrift), es sind aber nicht ihre Worte??? Irgendwie finde ich das alles sehr komisch.

War da doch mehr dahinter? Hat sie mit ihm geschlafen? Versucht sie eine Schadensbegrenzung aus Angst mich zu verlieren (sie liebt mich und das spüre ich auch). Aber warum lügt sie mich dann an und sagt mir nicht die Wahrheit??? Ich habe sie mehrmals gebeten mir ALLES zu sagen...

Soll ich ihr vergeben wenn sich herausstellt, dass sie doch etwas mit ihm hatte? Schließlich hat sie mich dann ja nicht nur betrogen sondern auch belogen!!! Ich weiß wer er ist und habe auch seine Handy-Nummer. Soll ich ihn anrufen und konkret Fragen?

Mehr lesen

17. Februar 2005 um 11:05

Tja
sieht so aus als würde sie etwas nachholen wollen - sie hat bis jetzt bestimmt "nur" dich als mann gekannt und keine anderen erfahrungen machen können.

ihr müsst euch zusammen setzen und ehrlich sagen, was fehlt, was jeder vom leben erwartet.

vorallem solltest du ihr eine zweite chance geben und ihr verzeihen, wenn sie sich um dein vertrauen bemüht hat.

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2005 um 15:18
In Antwort auf lilia_12629207

Tja
sieht so aus als würde sie etwas nachholen wollen - sie hat bis jetzt bestimmt "nur" dich als mann gekannt und keine anderen erfahrungen machen können.

ihr müsst euch zusammen setzen und ehrlich sagen, was fehlt, was jeder vom leben erwartet.

vorallem solltest du ihr eine zweite chance geben und ihr verzeihen, wenn sie sich um dein vertrauen bemüht hat.

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

"nur" dich
ich habe ja auch "nur" sie als frau. soll ich mir deswegen eine andere aufreißen? auch wenn ich es gerne täte - ich bin ja verheiratet und da muß ich auch prioritäten setzen.

sie hat mein ego, meine gefühle, mein vertrauen,... zerstört. was kann ich tun um ihr mit gutem gewissen eine 2. chance zu geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2005 um 15:21

Danke,
für die ersten Ratschläge, aber wie kann ich herausfinden was wirklich passiert ist, wenn ich IHN nicht frage? Es zerfrisst mich innerlich wenn ich nicht ALLES weiß! Ich stelle mir dann alles irgendwie vor und weiß nicht was stimmt und was nicht! Das macht einen voll kauptt!

Kann ich Sie überhaupt noch lieben nach allem was passiert ist (es war davor auch schon nicht mehr sooo super)? Schade wärs auch um unser Haus *tja*

Für mich ist es schon ein Riesen Unterschied ob sie richtigen SEX hatten oder sich nur gegenseitig berührt haben.

Was einmal passiert kann wieder kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2005 um 15:39
In Antwort auf maxim_12936353

Danke,
für die ersten Ratschläge, aber wie kann ich herausfinden was wirklich passiert ist, wenn ich IHN nicht frage? Es zerfrisst mich innerlich wenn ich nicht ALLES weiß! Ich stelle mir dann alles irgendwie vor und weiß nicht was stimmt und was nicht! Das macht einen voll kauptt!

Kann ich Sie überhaupt noch lieben nach allem was passiert ist (es war davor auch schon nicht mehr sooo super)? Schade wärs auch um unser Haus *tja*

Für mich ist es schon ein Riesen Unterschied ob sie richtigen SEX hatten oder sich nur gegenseitig berührt haben.

Was einmal passiert kann wieder kommen...

Gelegenheit macht Liebe
die Frage ist, ob du von ihm eine ehrliche Antwort bekommst.
Zu klären wäre auch, ob er überhaupt im Bilde darüber ist, dass deine Frau verheiratet ist. Hat sie ihm das gesagt?
Dass du dir das alles vorstellst, aber nichts konkretes weißt, macht dich vielleicht verrückt, das kann ich verstehen. Ob du sie noch lieben kannst, musst du herausfinden. Es ist auch abhängig davon, ob ihr wieder zueinander finden könnt. Aber wie du schreibst, war es davor auch schon nicht mehr sooo super. Das ist vielleicht ein Hinweis, warum sie ausgebrochen ist, oder? Und du hattest eben nur noch keine Gelegenheit dazu? Kann das vielleicht sein? Denn was heißt denn dein Satz von deinem vorherigen Beitrag:"...ich reiße auch keine andere auf, obwohl ich es gerne täte?" Das ist auch nicht grade nett. Man reißt niemand anderen auf, weil man seinen Partner liebt und es nicht nötig hat und nicht nur, weil man halt verheiratet ist und somit in der Pflicht steht. Das ist ja nicht gerade schmeichelhaft.
Schade ist es vielleicht um euer Haus, aber das ist nicht der Punkt. Das ist nur ein materieller Wert, der nur halb so viel Wert hat, wenn die Beziehung nicht mehr stimmt.
Vielleicht fehlt in eurer Beziehung Geborgenheit. Hat sich vielleicht zuviel Gewohnheit eingeschlichen? Gibst du ihr und sie dir noch das Gefühl, dass eure Liebe etwas besonderes ist? Daran hakt es eben oft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2005 um 17:30
In Antwort auf maxim_12936353

Danke,
für die ersten Ratschläge, aber wie kann ich herausfinden was wirklich passiert ist, wenn ich IHN nicht frage? Es zerfrisst mich innerlich wenn ich nicht ALLES weiß! Ich stelle mir dann alles irgendwie vor und weiß nicht was stimmt und was nicht! Das macht einen voll kauptt!

Kann ich Sie überhaupt noch lieben nach allem was passiert ist (es war davor auch schon nicht mehr sooo super)? Schade wärs auch um unser Haus *tja*

Für mich ist es schon ein Riesen Unterschied ob sie richtigen SEX hatten oder sich nur gegenseitig berührt haben.

Was einmal passiert kann wieder kommen...

Ich verstehe nicht ganz
warum es so wichtig ist ob sie mit ihm geschlafen hat oder es nicht ganz so weit gekommen ist. Betrug wäre es für mich so oder so. Genaue Details zu wissen ist macht sowas noch schwerer zu ertragen.
Die wesentliche Frage für mich wäre eher was das ganze für sie bedeutet (hat). Das heißt hat sie vor noch weiter mit dem Kerl Kontakt zu haben. Hat sie sich in ihn verliebt. Ist sie bereit sich um eure Beziehung zu bemühen damit du wieder Vertrauen zu ihr gewinnen kannst. usw.
Liebe Grüße und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2005 um 22:27

Kenne ich
Das ist der Anfang vom Ende, gleicher Ablauf wie bei mir, jetzt bin ich in Trennung lebend! Kopf hoch leben geht weiter!
Lg.
Tekky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen