Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ihr könnt mal wieder zuschlagen.....

Ihr könnt mal wieder zuschlagen.....

15. Juli 2009 um 14:20

Und zwar auf MICH!
Dabei ist das, was nun kommt, WIRKLICH nicht böse gemeint, und ich erwarte auch nicht zwingend einen Kommentar hierauf.
Aaaaaaalllsoo:
Es gab ja immer wieder Beiträge hier bezüglich der Rechtschreibung.
Auch ICH hatte vor einigen Monaten mal eine Explosion ausgelöst, vor ca. einer Woche hat dasselbe jemand anderes angezettelt, sehr zu Recht.
Ich habe auch keine Lust mehr, die grundsätzliche Rechtschreibung hier anzuprangern, es ist wie es ist.
Nur EIN sich STÄNDIG bei vielen wiederholender Fehler nervt immens:
Das Nichterkennen des Unterschieds zwischen DAS und DASS.
Ich möchte es gerne erklären, wen es nicht interessiert, der sollte es auch nicht kommentieren und braucht nicht weiterzulesen. Wer sich drüber aufregt, ist meist der/diejenige, bei der/dem eben genau dieses Problem existiert.
Dabei gibt es ganz einfache Regeln, dies zu lernen bzw zu kapieren:
DAS Haus, DAS Bild usw. Als Artikel wird es mit EINEM S geschrieben.
Auch als Relativpronomen: DAS Haus, DAS ich bewohne. DAS Bild, DAS ich kaufe.
Hier bezieht sich das zweite DAS auf das vorhergehende Substantiv.
Es gibt auch ne Eselsbrücke, die fast immer gilt: Wenn man DAS durch WELCHES ersetzen kann, schreibt man es mit EINEM S. Beispiel: DAS Haus, WELCHES ich betrete.
DASS: Ich glaube nicht, DASS ich morgen komme. In diesem Fall bezieht sich das DASS nicht auf ein Substantiv.
Er möchte, DASS morgen die Sonne scheint.
Ich glaube, DASS es aus ist.

Puh!

Ich hoffe, das war verständlich.

Mehr lesen

15. Juli 2009 um 14:22


ja es ist verständlich, mal sehen ob es etwas bringt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:24
In Antwort auf sauda_12370759


ja es ist verständlich, mal sehen ob es etwas bringt


Schau`mer mal.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:35

Dafür
gibts einen Eintrag ins Muttiheft

http://imworld.aufeminin.com/profil/D20090713/15369114_2259_bienentierbt6_H1 73301_S.jpg

und Du wirst aufgenommen in die Ruhmeshalle de Forenhelden.

http://imworld.aufeminin.com/profil/D20090713/15369114_7480_13_H204827_S.jpg

Dass Heft, welcheß ich Dir jetzt gestempelt wieder zurückgebe, bitte zu Hause vorzeigen und unterschreiben lassen.
Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:36

Csi
Es IST halt wichtig für mich, nicht nur in dem Forum übrigens, sondern generell im alltäglichen Leben.
Ich habe das Gefühl, die deutsche Sprache wird immer mehr vernachlässigt. Das war doch die vorige bzw vor-vorige Generation noch nicht so, oder?
Ich arbeite an der Uni für einen Prof. Der erzählt mir oft, wie haarsträubend die Rechtsschreibung der Studenten (!) sei, ..also in Klausuren o.ä. Ich frage mich, wie die Abi machen konnten, laut Rechtschreibung müssen die in Deutsch ne Sechs haben.
Tut mir leid, vielleicht bin ich auch schon alt, eingefahren, konservativ, senil, unflexibel, aber ich finds einfach übel.
(Man erspare mir von irgendwoher bitte, bitte Kommentare, dass es Schlimmeres auf der Welt gäbe. Das weiß ich selbst. Danke!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:43
In Antwort auf muttiheft

Dafür
gibts einen Eintrag ins Muttiheft

http://imworld.aufeminin.com/profil/D20090713/15369114_2259_bienentierbt6_H1 73301_S.jpg

und Du wirst aufgenommen in die Ruhmeshalle de Forenhelden.

http://imworld.aufeminin.com/profil/D20090713/15369114_7480_13_H204827_S.jpg

Dass Heft, welcheß ich Dir jetzt gestempelt wieder zurückgebe, bitte zu Hause vorzeigen und unterschreiben lassen.
Danke.


Dank dir! Bussi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:43


Um deinen Kommentar zu verfolständigen, nicht nur wenn man das Wort "welches" einsetzen kann, folgt ein "das" mit einem "s", sondern auch noch bei den Wörtern "dieses" oder "jenes".


*klugscheiss"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:44

Grrrrrrrrrrrrrrrrrr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:44
In Antwort auf ofi21


Um deinen Kommentar zu verfolständigen, nicht nur wenn man das Wort "welches" einsetzen kann, folgt ein "das" mit einem "s", sondern auch noch bei den Wörtern "dieses" oder "jenes".


*klugscheiss"


vervollständigen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:47

Monika
Es geht mir ja nicht ums Vertippen oder generelle Kleinschreibung. Das Vertippen passiert jedem, mir genauso. Die Kleinschreibung mag ja in solchen Foren oder auch als SMS toleriert werden und wird bewusst so gemacht.
Aber das mit dem DAS/DASS ist zu 90% kein Tippfehler, sondern Unwissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:49
In Antwort auf ofi21


Um deinen Kommentar zu verfolständigen, nicht nur wenn man das Wort "welches" einsetzen kann, folgt ein "das" mit einem "s", sondern auch noch bei den Wörtern "dieses" oder "jenes".


*klugscheiss"

@klugscheiss ofi
Das stimmt so nicht ganz.
Das Haus, welches mir zu groß ist, werde ich nicht kaufen.
Das Haus, DIESES mir zu groß ist.... (Nö!)
Das Haus, JENES mir zu groß ist.... (auch Nö!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:52
In Antwort auf sauberfrau

@klugscheiss ofi
Das stimmt so nicht ganz.
Das Haus, welches mir zu groß ist, werde ich nicht kaufen.
Das Haus, DIESES mir zu groß ist.... (Nö!)
Das Haus, JENES mir zu groß ist.... (auch Nö!)

Dafür
muss ich Dir den Heldenorden leider wieder wegnehmen.
Du bleibst aber vorgemerkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:55

Och menno....
Will sich denn niemand mehr über mich ärgern????
Oder büffeln grad alle Deutsch???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:56
In Antwort auf muttiheft

Dafür
muss ich Dir den Heldenorden leider wieder wegnehmen.
Du bleibst aber vorgemerkt.


Och nööööö!!!! WARUM denn?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:57
In Antwort auf sauberfrau

@klugscheiss ofi
Das stimmt so nicht ganz.
Das Haus, welches mir zu groß ist, werde ich nicht kaufen.
Das Haus, DIESES mir zu groß ist.... (Nö!)
Das Haus, JENES mir zu groß ist.... (auch Nö!)


guckst du hier:

http://www.das-dass.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 14:59

Da
waren meine Finger schneller als meine Augen aber ich habs selber gleich hinterher verbessert .

Krieg ich jetzt auch nen Muttiorden???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:00
In Antwort auf sauberfrau


Och nööööö!!!! WARUM denn?????

Ofi meinte
Dieses Hauß, das ich betrete ..
Jene Sprache, das Du noch nicht ganz heldenwyrdig behärschen dusd...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:02

maybe
Stimmt, das mit dem "wo". Da ich im Schwabenland wohne und auch ne eingeborene Schwäbin bin, kenne ich das zu gut.
Im täglichen Jargon wird das hier immer wieder benutzt, auch von mir. Beim Reden im Dialekt.
Aber ich würde das nie schreiben, bzw an meinem Arbeitsplatz oder bei Geschäftspartnern, Mandanten oder am Telefon benutzen.
Oder bei Nichtschwaben. Da versuche ich mich eh immer in astreinem Hochdeutsch, was mir auch gelingt. Nur die "schwäbische Einfärbung" hört man immer raus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:03

@monika
Also um DAS und DASS unterscheiden zu können bzw richtig anwenden, brauchts kein Studium oder kaufmännische Ausbildung.
Meine beiden Söhne (und ich damals wahrscheinlich auch) hatten dies bereits auf der Grundschule.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:06
In Antwort auf muttiheft

Ofi meinte
Dieses Hauß, das ich betrete ..
Jene Sprache, das Du noch nicht ganz heldenwyrdig behärschen dusd...

@muttiheft
Würg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:19
In Antwort auf sauberfrau

@muttiheft
Würg!

Ja sowas passiert
wenn man das Muttiheft runterschluckt, weil man sich mit einem Tadel nicht nach Hause traut,
Muss streng bei Euch zu Hause zu gehen. Sicher schlägt Dich Deine Mami.
Dabei hattest Du gar keinen Tadel von mir bekommen. Kopfschüttel...

Ich drück ein Auge zu, doch wenn Du das nochmal machst, bekommst Du einen Tadel für Erbrechen ins Muttiheft.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:25


Also richtig heißt das DO GUCK NO.
Ich finde es immer lustig, wenn man sich abends in den Stammlokalen begrüßt, also Schwaben untereinander, die sich schon lange kennen: "Ja du alds ... lebsch au no?" Du solltest die Gesichter der Nicht-Schwaben sehen, die das noch nicht kennen
Oder tatsächlich bei ECHTEM Schimpfen: Du Hennavegler (Du Hennenvögler) ist sehr gängig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:29
In Antwort auf sauberfrau


Also richtig heißt das DO GUCK NO.
Ich finde es immer lustig, wenn man sich abends in den Stammlokalen begrüßt, also Schwaben untereinander, die sich schon lange kennen: "Ja du alds ... lebsch au no?" Du solltest die Gesichter der Nicht-Schwaben sehen, die das noch nicht kennen
Oder tatsächlich bei ECHTEM Schimpfen: Du Hennavegler (Du Hennenvögler) ist sehr gängig.

Und....
...was viele Nicht-Schwaben NICHT wissen: Ein sehr gängiges Schimpfwort ist "Dackel". Witzigerweise ist die Steigerung hiervon als schwäbisches Schimpfwort "Halbdackel"!
So, genug Schwäbisch unterrichtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:33
In Antwort auf sauberfrau

Und....
...was viele Nicht-Schwaben NICHT wissen: Ein sehr gängiges Schimpfwort ist "Dackel". Witzigerweise ist die Steigerung hiervon als schwäbisches Schimpfwort "Halbdackel"!
So, genug Schwäbisch unterrichtet.

So
jetzt aber doch und endgültig.

Hier hast Du den Orden zurück.

http://imworld.aufeminin.com/profil/D20090713/15369114_7480_13_H204827_S.jpg

Bekommst auch ein neues Muttiheft, das alte ist ja vollgekotzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:34
In Antwort auf muttiheft

So
jetzt aber doch und endgültig.

Hier hast Du den Orden zurück.

http://imworld.aufeminin.com/profil/D20090713/15369114_7480_13_H204827_S.jpg

Bekommst auch ein neues Muttiheft, das alte ist ja vollgekotzt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:36


Exakt wie bei mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:45

Problem des Forums!
Ich KENNE den Unterschied und rege mich auch immer drüber auf - aber ich hab mich auch schon vertippt und den Kram nicht mehr durchgelesen... Dann steht das da und es fehlt die Edit-Funktion!
Also, was soll man machen!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:51

Hehe, da muss ich einfach mitmachen
das problem vieler menschen ist ja nicht nur dieses das/dass problem. mir fallen auch folgende fatale fehler ständig auf:

"da hab ich den kerl gesagt..." es heißt: dem kerl
oder
"eigendlich ist das so..." es heißt: eigentlich
oder
"es ist nähmlich so..." wer nämlich mit h schreibt ist dämlich
oder
"ich wahr am samstag in der disco..." es heißt: ich war in der disco (oder ist es etwa nicht wahr?)
oder
"meine mainung ist volgende..." es heißt: meine meinung ist folgende...
oder, oder, oder...

es gibt wirklich so einige in diesem forum, die gewaltige probleme mit rechtschreibung und grammatik haben, teilweise tuts beim lesen richtig weh. klar, tippfehler sind ok - können jedem mal passieren. auch beistrichfehler seh ich ein (mach ich selber glaub ich auch oft genug). aber wenn dann wirklich ganz fatale sachen in einem beitrag vorkommen, die sich auch noch ständig wiederholen - also eindeutig kein tippfehler mehr sind - ist das manchmal wirklich schrecklich.

so, damit ich mich da auch mal eingemischt habe .

bye & schönes tippen noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:54

Hab noch einen...
http://www.seidseit.de/

Wunderbare Seite für Leute, die das immer und immer wieder durcheinander werfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:55
In Antwort auf cerys_12836565

Hehe, da muss ich einfach mitmachen
das problem vieler menschen ist ja nicht nur dieses das/dass problem. mir fallen auch folgende fatale fehler ständig auf:

"da hab ich den kerl gesagt..." es heißt: dem kerl
oder
"eigendlich ist das so..." es heißt: eigentlich
oder
"es ist nähmlich so..." wer nämlich mit h schreibt ist dämlich
oder
"ich wahr am samstag in der disco..." es heißt: ich war in der disco (oder ist es etwa nicht wahr?)
oder
"meine mainung ist volgende..." es heißt: meine meinung ist folgende...
oder, oder, oder...

es gibt wirklich so einige in diesem forum, die gewaltige probleme mit rechtschreibung und grammatik haben, teilweise tuts beim lesen richtig weh. klar, tippfehler sind ok - können jedem mal passieren. auch beistrichfehler seh ich ein (mach ich selber glaub ich auch oft genug). aber wenn dann wirklich ganz fatale sachen in einem beitrag vorkommen, die sich auch noch ständig wiederholen - also eindeutig kein tippfehler mehr sind - ist das manchmal wirklich schrecklich.

so, damit ich mich da auch mal eingemischt habe .

bye & schönes tippen noch!


Du schreibst mir aus der Seele, Karin!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 15:56
In Antwort auf dsra_12893878

Hab noch einen...
http://www.seidseit.de/

Wunderbare Seite für Leute, die das immer und immer wieder durcheinander werfen!


Genau, DAS regt mich auch immer auf!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 16:00

maybe
Au ja!!!!! Mach mal, ich hab jetzt Uni-frei und mach mich auf den Heimweg. Aber ich guck wieder rein, oder ruft mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 16:01
In Antwort auf cerys_12836565

Hehe, da muss ich einfach mitmachen
das problem vieler menschen ist ja nicht nur dieses das/dass problem. mir fallen auch folgende fatale fehler ständig auf:

"da hab ich den kerl gesagt..." es heißt: dem kerl
oder
"eigendlich ist das so..." es heißt: eigentlich
oder
"es ist nähmlich so..." wer nämlich mit h schreibt ist dämlich
oder
"ich wahr am samstag in der disco..." es heißt: ich war in der disco (oder ist es etwa nicht wahr?)
oder
"meine mainung ist volgende..." es heißt: meine meinung ist folgende...
oder, oder, oder...

es gibt wirklich so einige in diesem forum, die gewaltige probleme mit rechtschreibung und grammatik haben, teilweise tuts beim lesen richtig weh. klar, tippfehler sind ok - können jedem mal passieren. auch beistrichfehler seh ich ein (mach ich selber glaub ich auch oft genug). aber wenn dann wirklich ganz fatale sachen in einem beitrag vorkommen, die sich auch noch ständig wiederholen - also eindeutig kein tippfehler mehr sind - ist das manchmal wirklich schrecklich.

so, damit ich mich da auch mal eingemischt habe .

bye & schönes tippen noch!


...bei einer Sache rollen sich mir auch gewaltig die Zehnägel nach oben:

"da hinten steht NEN haus"

"nen" ist ,soweit ich weiß, die Kurzform für "einen". -> einen Haus
wohl kaum.
es heißt doch "da hinten steht eiN Haus", folglich müsste es abgekürzt lauten: "da hinten steht 'N Haus"

anders ist es bei "ich erzähle eiNEN Witz".
hier kann man natürlich richtig mit "nen" abkürzen -> Ich erzähle NEN Witz.

Mir fehlt das in sooo vielen Threads auf. Eine ganz schreckliche Modeerscheinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 16:04
In Antwort auf jorma_11928167


...bei einer Sache rollen sich mir auch gewaltig die Zehnägel nach oben:

"da hinten steht NEN haus"

"nen" ist ,soweit ich weiß, die Kurzform für "einen". -> einen Haus
wohl kaum.
es heißt doch "da hinten steht eiN Haus", folglich müsste es abgekürzt lauten: "da hinten steht 'N Haus"

anders ist es bei "ich erzähle eiNEN Witz".
hier kann man natürlich richtig mit "nen" abkürzen -> Ich erzähle NEN Witz.

Mir fehlt das in sooo vielen Threads auf. Eine ganz schreckliche Modeerscheinung.

...
Das mit dem NEN kann aber auch einfach nur Dialekt sein.
Genau wie: Er ist besser wie sie. Statt besser als...
Das sollte man zwar beim Schreiben auseinander halten können, aber wenn man es immer so ausspricht, kann das denke ich schon vorkommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 16:12
In Antwort auf sauberfrau

@klugscheiss ofi
Das stimmt so nicht ganz.
Das Haus, welches mir zu groß ist, werde ich nicht kaufen.
Das Haus, DIESES mir zu groß ist.... (Nö!)
Das Haus, JENES mir zu groß ist.... (auch Nö!)

Stimmt doch
...kommt nur auf den eigentlichen Ausdrucksumstand an.

"Das grüne Shirt da ganz unten, DIESES will ich haben."
"welches" wäre hier mehr als unangebracht.

"Das rote Auto ist nicht gut" Alles, nur JENES (rote Auto) nicht."
"dieses" wäre hier natürlich auch zu verwenden gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 16:16
In Antwort auf dsra_12893878

...
Das mit dem NEN kann aber auch einfach nur Dialekt sein.
Genau wie: Er ist besser wie sie. Statt besser als...
Das sollte man zwar beim Schreiben auseinander halten können, aber wenn man es immer so ausspricht, kann das denke ich schon vorkommen...

Nun dann
...scheint die halbe Welt plötzlich Dialekt zu sprechen.

Nein, ehrlich, ich beobachte das immer häufiger und finde es wirklich schlimm.
"Ich habe nen entsprechendes Bild im Kopf". So redet doch kein Mensch. Fast jeder würde sprechen "Ich hab'n Bild im Kopf"....nur schreiben tun's die meisten dann falsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 20:17

@maybe - wg. Dialekte-Thread
Das ist eine wunderbare Idee! Darf ich mich da anschließen? Wir hatten das Thema mit der Mundart ja heute auch schon mal kurz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 20:31


Und ich wollte nicht einfach vorpreschen weil das ja Eure Idee war...
Also los! Mach doch gleich mal mit dem grad geposteten Spruch einen Thread auf. Der Antworter muss dann schreiben was das heißt und selber einen Spruch einstellen, ok?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 20:32


Hat die geschlossene schon wieder Ausgang?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 20:42
In Antwort auf jorma_11928167


...bei einer Sache rollen sich mir auch gewaltig die Zehnägel nach oben:

"da hinten steht NEN haus"

"nen" ist ,soweit ich weiß, die Kurzform für "einen". -> einen Haus
wohl kaum.
es heißt doch "da hinten steht eiN Haus", folglich müsste es abgekürzt lauten: "da hinten steht 'N Haus"

anders ist es bei "ich erzähle eiNEN Witz".
hier kann man natürlich richtig mit "nen" abkürzen -> Ich erzähle NEN Witz.

Mir fehlt das in sooo vielen Threads auf. Eine ganz schreckliche Modeerscheinung.


wer im glashaus sitzt.... usw.

"Mir fehlt das in sooo vielen Threads auf."

ähm ... ja.... ohne kommentar!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 21:55


"
"Rechdsschreibung?"
Eingesendet von mandelbluete763 am 15 Juli um 20:27

wen daß oire ßorgen ßint? glaupe, tass ßeit ter rechdsschreiprevorm mannn (vrau) ßo schreipen kan wi er (pzw. ßie) wiel. oter iree ich miech? fiel sbass, pei ten andworden. lg"



Hab mich kaputtgelacht, als ich dies gelesen hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 22:01

Du sagst,
du hasst Langeweile und Spießigkeit. Warum dann so pedantisch? Ja, für ein Forum IST so was leider pedantisch, da sehr sehr viele Menschen ein Problem mit "dass und das" haben und im Internet den letzten Rest Rechtschreibung meist aufgeben. (Ich selber habe kein Problem mit der Deutschen Rechtschreibung)

Warum regt dich das dann auf? Mach dich doch locker, es wird sich eh nichts ändern...

Übrigens: Viel störender finde ich es, wenn jemand ohne Punkt und Komma schreibt und es dem Leser dann wirklich Mühe macht, das Geschriebene, wenigstens in Satzteile, zu gliedern!
Da gibt es auch einige Spezialisten hier...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 8:04

Zur allgemeinen Belustigung:.....
hab ich das hier mal im Netz gefunden:
Man beachte das folgende:
Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihcg in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid,das ezniige was wcthiig ist, ist dsas der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid.
Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien,tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen.
Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems.
Vrbelüfefnd. Das ghet wicklirh!

Trotzdem, mich nerven zuweil auch die "entlichen" - (Entenkinder - oder was?) und die netten Abkürzungen, wie iwie - schöner Mädchenname usw. usf.

Zur Ehrenrettung sei mal gesagt, die Wechstaben verbuchsel ich auch bisweilen und hab mich schon manches mal darüber geärgert, dass bei gofem keine Texteditorenmöglichkeit besteht, wen ich mal wieder ihc bin oder nihct.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 8:53
In Antwort auf dawid_12882264

Du sagst,
du hasst Langeweile und Spießigkeit. Warum dann so pedantisch? Ja, für ein Forum IST so was leider pedantisch, da sehr sehr viele Menschen ein Problem mit "dass und das" haben und im Internet den letzten Rest Rechtschreibung meist aufgeben. (Ich selber habe kein Problem mit der Deutschen Rechtschreibung)

Warum regt dich das dann auf? Mach dich doch locker, es wird sich eh nichts ändern...

Übrigens: Viel störender finde ich es, wenn jemand ohne Punkt und Komma schreibt und es dem Leser dann wirklich Mühe macht, das Geschriebene, wenigstens in Satzteile, zu gliedern!
Da gibt es auch einige Spezialisten hier...

Lg

talkman
Hä??? Die Tatsache, dass mir eine gute Rechtschreibung wichtig ist, schließt doch lange nicht aus, dass ich Langeweile und Spießigkeit hasse!?
Ich bin deshalb auch nicht unlocker.
Dies ist ein Forum, in dem jeder thematisieren kann, was ihn stört. Und hierzu gehört für mich eben u.a. auch dieses Thema.
Ich finde es eine sehr monokausale Denkungsweise, mich pedantisch zu nennen, weil ich die Rechtschreibung anprangere......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 9:30
In Antwort auf lorri_12858353


wer im glashaus sitzt.... usw.

"Mir fehlt das in sooo vielen Threads auf."

ähm ... ja.... ohne kommentar!!!

fein
...aufgepasst!
Da ist mir tatsächlich ein Fehler unterlaufen. Passiert wenn man ins Forum schreibt während man nebenbei Fertigungsprotokolle tippt.

Nun dann, den Sinn meines Threads dürftest Du dennoch verstanden haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 9:33

Hallo saubere Frau
mir geht es auch so. enn ich was lese, schau ich unbewußt auch auf dies beiden das bzw. daß
Ich versteh auch nicht, warum das so schwer ist für viele Leute, den Unetrschied zu erkennen, weil es doch eigentlich ganz logisch ist...so wie Du es erklärt hast...und so haben wir es ja in der Schule gelernt. Es ist wirklich ganz simpel, wann man das und wann man daß schreibt. Aber es einem richtig gelehrt werden und vielleicht haben viele Lehrer das einfach nicht drauf .
Beim Tippen mache ich auch oft Fehler...naja das liegt mehr oder weniger an meinem "Talent", mit der Tastatur umzugehen
Was twice88 schreibt kenne ich auch...es ist doch irgendwie faszinierend, daß man solche Texte auch relativ schnell lesen kann, trotz der gravierenden Fahler

schöne Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 9:53

Oh,
wie schön. Jetzt kriegen manche Leute hier die richtige Schreibweise beigebracht. Dann kann ich ja gleich auch mal sagen, was mich stört: wenn Leute "wie" anstatt "als" verwenden. Beispiel: Ich bin größer wie du. Es heißt aber: Ich bin größer ALS du! (Eine kleine Regel, bei der es natürlich auch mal Ausnahmen gibt: größer als, gleich wie). (Falls ihr versteht, wie ich das meine) Beispiel: Ich bin größer ALS du, Ich bin genauso groß WIE du! Das Schlimme ist, dass bei mir in der Gegend viele "wie" und "als" verwechseln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 11:07


kann ich verstehen. manchmal sind es aber auch nur tippfehler. ich habe auch schon das geschrieben statt dass, einfach weil ich schnell schrieb und ein s vergass.


ich habe gelernt, solche dinge zu überlesen. als ich ein teenie war, habe ich immer darauf geachtet, "intelligent" zu wirken. da gehörte auch das durchlesen des textes dazu. aber mittlerweile ist es mir egal.

wobei andererseits: leute, die mit das und dass wirklich ein problem haben, können vielleicht gerade noch was lernen im forum dank deines beitrags - auch gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 11:14

Wir sind hier...
...kein Rechtschreibforum.

Wer Form möchte, darf sie gern gestalten. Wer keine Fehler möchte darf gern keine machen.
Aber was machen die Menschen mit einer Lese- Rechtschreibschwäche?
Was tun die Menschen, die es einfach nicht in ihren Kopf bekommen?

Sich immer und immer wieder kritisieren lassen für etwas was hier gar nicht im Mittelpunkt steht?

Man sollte sich immer klar machen, dass Fehler die passieren nicht deshalb passieren weil derjenige
der sie macht, sie gern macht sondern weil es unter Umständen andere Gründe dafür gibt.

Rechtschreibung kann ein Handicap sein und Kritik in diese Richtung wirkt auf jemanden, der vielleicht
schon Jahre damit kämpft eher frustierend denn hilfreich.

Für meinen Geschmack kann man sich diese Besserwisserei also sparen. Es ist unsensible und egozentrisch.

Freut euch doch, dass ihr um Hilfe gefragt werdet. Hat man es dann wirklich noch nötig zu korrigieren?
Dann sollte man mal an seinem Einfühlungsvermögen arbeiten.

Herzlichst

Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 11:21

secco
Es ging lediglich um das und dass.
Diese Regeln gab es schon zur Zeit unserer Urgroßeltern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club