Forum / Liebe & Beziehung

Ihr ex sei jetzt nur noch ein Freund

Letzte Nachricht: 8. Juli um 11:19
28.06.21 um 22:17

Also. Meine neue Freundin hat diesen ex, der jetzt einer ihrer Freunde ist den sie öfters trifft. Er kommt auf nen Kaffee vorbei, oder die gehen mal spazieren weil sie aufm weg Grass von ihm kauft. Jetzt haut die raus: hatte keine Kippen, ich fahre bei ihm vorbei der hat mir welche  geholt. Das ist lieb von ihm.hab dann mit ihr net erfreut gechattet, sagt sie: er ist auf die eine Art lieb und ich auf die andere. Also im Grunde, dass er für sie mal einkauft wenn's net anders geht und sie für ihn was holt. Und ich halt empathisch bin. Dabei habe ich auch schon für sie und uns was gekauft.Da fragte ich sie ob sie jetzt 2 Typen hat, den einen für das eine und den anderen für das andere. Das macht man als Freunde ist nur ihre Antwort. Aber das kommt mir komisch vor. Zudem er sie jetzt Stalkt und sie vermehrt anschreibt wenn er weiß dass bei ihr bin. 

Mehr lesen

29.06.21 um 6:46

Es wird sicherlich Gründe geben, warum er ihr Ex und du ihr aktueller Freund bist! Vielleicht will er wirklich noch mehr von ihr, das ist aber bedeutunglos, solange sie nicht will. Für mich klingt das so, dass sie ihn als Graslieferanten benötigt und sich vielleicht auch noch über die Aufmerksamkeit geschmeichelt fühlt. Ich finde trotzdem, dass solche Ex-Beziehungen Grenzen haben müssen. Wo diese liegen, muss jedes Paar für sich selbst ausloten. 

1 -Gefällt mir

29.06.21 um 14:08

Also ich persönlich finde dass ob Frau oder Mann, man sollte nicht mit dem ex Kontakt haben oder wie meinst du? Weiß ja net was normal ist...
welche Grenzen wären es bei dir ?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

08.07.21 um 11:19

Ich bin da anderer Meinung. Ich bin mit 2 meiner Exfreunde noch ein gutes freundschaftliches Verhältnis. Mit dem einen habe ich auch ein gemeinsames Kind, umso besser, wenn man sich gut versteht für alle erforderlichen Absprachen. 

Die Trennungen sind friedlich verlaufen, es gab keinen Streit, sondern wir haben uns einigermaßen einvernehmlich getrennt. Es sind beides tolle Menschen, mit denen ich trotzdem gerne Zeit verbringe. Waren ja nicht umsonst meine Partner, natürlich haben wir Gemeinsamkeiten und ich wüsste nicht, warum ich für einen neuen Partner auf diese Freundschaften verzichten sollte. An beiden habe ich kein sexuelles oder emotionales Interesse, mehr als freundschaftliche Gefühle existieren nicht. Das würde ich meinem Partner so auch sagen und sein Vertrauen erwarten

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers