Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ihn zurück bekommen?

Ihn zurück bekommen?

12. März 2017 um 17:38

Hallo ihr lieben,
ich weiß gerade gar nicht so recht wo ich anfangen soll, weil ich immer noch so zerstreut bin, aber es muss jetzt einfach raus.
Mein Ex und ich sind seit Freitag getrennt und waren ein Jahr zusammen. Für mich kam die Trennung relativ überraschend, auch wenn wir davor schon unsere Probleme hatten und auch schon einmal kurz vor einer Trennung standen. Von daher eigentlich nicht so überraschend, aber ich habe mich bei ihm immer in Sicherheit gefühlt, worauf ich gleich noch kommen möchte.
Unser Hauptproblem war immer, dass ich ein extremes Verlangen nach Bestätigung habe, also das äußert sich z.B. so, dass ich fast schon durchdrehe, wenn mir jemand nicht zurückschreibt, oder jemand mir absagt, obwohl ich fest damit gerechnet habe beispielsweise an dem Abend noch auszugehen.
Und er aber grundsätzlich sehr sorglos durch's Leben geht und es ihm oft nicht bewusst war, dass er mal zurückschreiben könnte, was natürlich immer wieder zu Diskussionen geführt hat, die nicht nur sinnlos, sondern auch zermürbend waren. Ich bin wegen mehrer Probleme bereits in Therapie und denke, dass es mir gut tut, ich aber nur sehr langsam vorankomme, da ich sehr stark dazu neige mir alles schön zu reden.
Seit gestern stelle ich mein Verhalten nun noch mehr in Frage. Verurteile mich aber nicht dafür, sondern versuche jetzt zu arbeiten. Denn ich habe mich in vielerlei Situationen einfach nur unfair verhalten. So z.B. auch am Freitag: Er hatte mich ein paar Tage vorher schon gefragt, ob ich auf eine Party von einem gemeinsamen Freund mit möchte. Ich hatte dann jedoch beschlossen noch vorher mit einer Freundin in's Kino zu gehen, aber dann nachzukommen (wobei ich ihm nur vom Kino erzählte)... Ich rief dann bei ihm an und er erzählte mir, dass er zu verkatert sei (er war am Abend davor feiern) um noch auf die Party zu gehen. Was ja sein gutes Recht ist, mich aber total zum Austicken brachte und ich schon wieder in diesen Panik-Verlassen-Modus fiel. Naja, eins kam dann zum anderen und es endete damit, dass er mit mir Schluss machte, weil er so einfach nicht mehr kann.
Wir treffen uns nun nochmal am Dienstag, nachdem ich ihn gestern darum bat und er auch freundlich darauf reagiert hat. Allerdings weiß ich gerade nicht wirklich was ich sagen soll. Ich weiß jetzt schon, dass ich ihn zurück will und das nicht nur, weil ich einfach irgendjemanden haben möchte. Es geht mir wirklich um ihn und ich würde einfach meinen Mist wieder gut machen, den ich vorher nie wirklich realisiert habe.
Was meint ihr dazu?
Nun habe ich noch völlig vergessen zu erwähnen, woher diese Sicherheit kommt: Er hat mir immer gesagt, dass er mich nicht verlassen wird und das wohl erst tun wird, wenn ich ihn wegschicke...

Mehr lesen

12. März 2017 um 19:00

Ich finde, dass du ein Problem hast, an dem du arbeiten kannst. Hast ja bereits damit angefangen.
Dass er sagt, dass er dich nicht verlässt, ist keine Garantie dafür, dass er in jeder Unzufriedenheit bei dir bleibt, sondern bedeutet vermutlich, dass er das noch nie vorher gemacht hat.
sprich nochmal mit ihm, bitte ihn um eine neue Chance und besprich mit ihm, wie du das Problem in den griffbkriegen könntest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club