Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ihn zum Denken anregen?? (Leider etwas lang)

Ihn zum Denken anregen?? (Leider etwas lang)

24. Oktober 2007 um 9:14 Letzte Antwort: 24. Oktober 2007 um 10:19

Hallo,
ich habe ein Problem und könnte einen Rat gebrauchen. Ich(24) bin jetzt seit ca. 8 Monaten mit meinem Freund (23) zusammen. Wenn wir beide unsere Zeit miteinander verbringen, dann ist alles super. Wir verstehen uns und sind auch wirklich glücklich in der Zeit. Er trägt mich fast auf Händen, tut eigentlich alles Mögliche für mich. Aber wenn ich dann nicht da bin, scheint er wohl auch nicht mehr an mich zu denken. Getreu dem Motto: Aus den Augen aus dem Sinn.
Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber wenn ich eine ernsthafte Beziehung eingehe, dann versuche ich meinen Partner in mein Leben zu integrieren, und denke bei meinen Planungen auch an ihn. Das scheint er nicht zu tun. Ich muss sehr viel arbeiten und habe in der Woche nur 3 Tage Zeit für ihn. Also versuche ich so viel Zeit wie möglich mit ihm zu verbringen. Er hingegen arbeitet nicht so viel und hat wirklich sehr viel mehr Freizeit als die meisten anderen. Er hat einen super Job bei dem er sich seine Arbeitszeiten aussuchen kann. Er geht maximal 2 mal in der Woche arbeiten, wenn überhaupt.
Das Problem ist jetzt, dass er an meinen Freien Tagen (Montag, Mittwoch und Sonntag) merkwürdigerweise immer voll beschäftigt ist. Er bastelt dann meist mit seinen Leuten irgendwo an irgendwelchen Autos rum. Das kann er ja auch erne tun, aber warum an meinen freien Tagen? Allerdings bestellt er mich trotzdem zu sich. Ich sitze dann da rum, und er ist nicht da. Was soll das?
Wenn ich ihn an meinen Arbeitstagen frage was er gemacht hat, dann kommt meist nur: ööhm,ja.also, eigentlich nich so viel.
Wenn ich ihn darauf anspreche, dann kommt nur: Du bildest dir das alles nur ein, das geht halt nicht anders und ich kann mir auch nicht aussuchen wann ich mich mit meinen Freunden treffe! HÄ???? Wieso zum teufe kann man sich nicht aussuchen wann man sich mit seinen Freunden trifft? Das ist doch verarsche pur, oder?
Er sagt immer wieder, dass er mich liebt und seine Zukunft mit mir verbringen will. In diesen Momenten glaube ich das auch, doch wenn ich mir mal ansehe wie er sich verhält. Dann ist es doch schwer zu glauben. Meine Mutter ist der Meinung ich müsste ihm mehr Freiheit lassen. Er hat 4 Tage in der Woche komplett für sich alleine, ist das denn nicht genug Freiheit? Wo ist denn meine Freiheit? Ich habe überhaupt keine. Ich mein, wenn er sich mit seinen Kollegen treffen will, ok! Aber warum soll ich dann bei ihm rumsitzen? Das ist doch nur albern!

So, und nun endlich zu meinem eigentlichen Anliegen (sorry, dass es so lang geworden ist):
Ich habe mehrfach versucht mit ihm zu reden, doch er versteht mich einfach nicht. Ich glaube das Problem ist auch, dass er nie zuvor eine Beziehung hatte und daher nicht so viel Erfahrung hat. Ich habe schon einige Beziehungen hinter mir und denke deswegen vielleicht ein bisschen anders als er.
Fazit: Reden bringt nichts! Also muss ich handeln. Ich möchte ihm gerne eins auswischen. Das heißt, ich möchte ihm damit nicht wehtun oder so. Ich will ihm einfach nur einen kleinen Denkzettel verpassen, damit er vielleicht mal anfängt darüber nachzudenken, was er wirklich für mich empfindet, wie er sich unsere Zukunft vorstellt und vor allem wie es weitergehen soll. Denn wenn es so bleibt wie jetzt, dann werde ich nicht mehr lange bei ihm bleiben. Zu oft werde ich von ihm enttäuscht (es gibt noch andere Dinge die in unserer Beziehung zu Problemen führen, doch das wäre jetzt zu viel).
Der Punkt ist: Ich will dass er mal nachdenkt, denn ich glaube, dass tut er so gut wie gar nicht.

Hat jemand von euch vielleicht einen Rat für mich?

Und danke an diejenigen die trotz der Länge bis zum Ende durchgehalten haben

Gruß, FantaForte

Mehr lesen

24. Oktober 2007 um 9:18

*kopfkratz*
Ich hab da ein Logik-Problem und zwar: Wenn du arbeitest, wie kann er sich dann mit dir beschäftigen?
Treffet ihr euch nicht, wenn ihr beide frei habt?
Oder sitzt du nur dabei, wenn er was mit den Kumpels macht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2007 um 9:32
In Antwort auf cammie_12764137

*kopfkratz*
Ich hab da ein Logik-Problem und zwar: Wenn du arbeitest, wie kann er sich dann mit dir beschäftigen?
Treffet ihr euch nicht, wenn ihr beide frei habt?
Oder sitzt du nur dabei, wenn er was mit den Kumpels macht?

Sorry, meine Ausdrucksweise....
hallo Anja,

ich hab mich vielleicht nicht so gut ausgedrückt, sorry.
Er hat Zeit ohne Ende, wenn ich Arbeiten bin, aber so wie er sagt hängt er dann nur zu Hause rum und macht nichts. Wenn ich dann frei habe, dann hat er plötzlich den ganzen Tag zu tun. Ist total beschäftigt und hat keine Zeit für mich. Er ruft mich dann an und sagt er sei zu Hause und ich soll vorbeikommen. Wenn ich dann da bin heisst es plötzlich: ' Ich muss mal eben los, bin bald wieder da', und ich sitz stundenlang da rum und warte auf ihn. Es ist ja nicht immer so, aber für meinen Geschmack zu häufig. Gestern war ich so sauer auf ihn, dass ich einfach wieder nach Hause fahren wollte, doch er hat dann wieder gesagt (am Tel) bin gleich da, nur noch ne halbe Stunde,... Das Problem ist, dass er nicht grad nebenan wohnt, und ich da schon ein stückchen fahren muss.
Zu mir kann er leider nicht kommen, weil ich eine Katze habe und er allergisch dagegen ist.

War das jetzt irgendwie besser fürs Verständnis?

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2007 um 9:40
In Antwort auf katie_11925136

Sorry, meine Ausdrucksweise....
hallo Anja,

ich hab mich vielleicht nicht so gut ausgedrückt, sorry.
Er hat Zeit ohne Ende, wenn ich Arbeiten bin, aber so wie er sagt hängt er dann nur zu Hause rum und macht nichts. Wenn ich dann frei habe, dann hat er plötzlich den ganzen Tag zu tun. Ist total beschäftigt und hat keine Zeit für mich. Er ruft mich dann an und sagt er sei zu Hause und ich soll vorbeikommen. Wenn ich dann da bin heisst es plötzlich: ' Ich muss mal eben los, bin bald wieder da', und ich sitz stundenlang da rum und warte auf ihn. Es ist ja nicht immer so, aber für meinen Geschmack zu häufig. Gestern war ich so sauer auf ihn, dass ich einfach wieder nach Hause fahren wollte, doch er hat dann wieder gesagt (am Tel) bin gleich da, nur noch ne halbe Stunde,... Das Problem ist, dass er nicht grad nebenan wohnt, und ich da schon ein stückchen fahren muss.
Zu mir kann er leider nicht kommen, weil ich eine Katze habe und er allergisch dagegen ist.

War das jetzt irgendwie besser fürs Verständnis?

Gruss

Leute...
hört doch bitte auf mit diesen Kindergartenspielchen. "Eins auswischen", das funktioniert nicht. Du kannst vernünftig mit ihm sprechen und versuchen, ihm Deine Gefühlslage klar zu machen. Oder schreib ihm, dann kann er das in Ruhe lesen und sich Gedanken machen. Ob und wie er Dir entgegenkommt, ist aber letztendlich seine Sache. Du kannst ihn nicht ändern. Das kann nur er selbst. Wenn es nicht paßt und Du Dich nicht damit arrangieren kannst, laß die Finger davon. Klingt einfach, ist schwer, erspart aber viel Leid und Ärger. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2007 um 9:51

Ja, ich versteh...
den Gedankengang schon, selbst ausprobiert, so ist es ja nicht)-. Hat aber auf Dauer keinen Erfolg, wenn die Einsicht fehlt und die Bedürfnisse zu unterschiedlich sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2007 um 10:00

Ich will ihn nicht änder...
wie metin schon sagt, "nur etwas vor augen führen"

Reden geht gar nicht, weil er nicht zuhört.

Wir hatten vor einigen Monaten nen richtig dicken Streit. Da habe ich es auch mit schreiben versucht. Ich hatte ebenfalls gedacht, er könnte alles in Ruhe lesen und darüber nachdenken. Er kam später auch an mit :"Schatzi ich liebe dich, wird alles wieder gut", doch als wir uns im nachhinein darüber unterhalten haben, musste ich leider feststellen, dass er nichtmal die Hälfte von dem was ich geschrieben habe verstanden hat. Er hat alles völlig falsch interpretiert, obwohl ich meiner Meinung nach sehr sehr deutlich war.
Dies soll sozusagen mein "letzer Versuch" sein unsere Beziehung zu erhalten. Wenn das nicht funktioniert, dann ist es eben aus, doch einfach so aufgeben werde ich nicht, den ich glaube ihm, dass seine Gefühle für mich echt sind und ich weiss, dass es um einiges besser laufen könnte, wenn er nur mal etwas mehr Nachdenken würde. Gut, wenn auch das nichts nützt, dann passt es eben nicht, aber wenigstens weiss ich dann für mich, dass ich alles versucht habe. Versteht ihr was ich meine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2007 um 10:01
In Antwort auf katie_11925136

Sorry, meine Ausdrucksweise....
hallo Anja,

ich hab mich vielleicht nicht so gut ausgedrückt, sorry.
Er hat Zeit ohne Ende, wenn ich Arbeiten bin, aber so wie er sagt hängt er dann nur zu Hause rum und macht nichts. Wenn ich dann frei habe, dann hat er plötzlich den ganzen Tag zu tun. Ist total beschäftigt und hat keine Zeit für mich. Er ruft mich dann an und sagt er sei zu Hause und ich soll vorbeikommen. Wenn ich dann da bin heisst es plötzlich: ' Ich muss mal eben los, bin bald wieder da', und ich sitz stundenlang da rum und warte auf ihn. Es ist ja nicht immer so, aber für meinen Geschmack zu häufig. Gestern war ich so sauer auf ihn, dass ich einfach wieder nach Hause fahren wollte, doch er hat dann wieder gesagt (am Tel) bin gleich da, nur noch ne halbe Stunde,... Das Problem ist, dass er nicht grad nebenan wohnt, und ich da schon ein stückchen fahren muss.
Zu mir kann er leider nicht kommen, weil ich eine Katze habe und er allergisch dagegen ist.

War das jetzt irgendwie besser fürs Verständnis?

Gruss

Ein Mitel gibt es
Und zwar GENAU DANN, WENN es so ist, daß er wieder ewig gebraucht hat, sagen, was das Problem ist. Sagt man so was später, fehlt der Zusammenhang und er kann es nicht verstehen.

Macht ja auch keinen Sinn, die Katze erst 2 Stdunden zu schimpfen, wenn sie irgendwo hingepinkelt hat. Sie lernt es sonst nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2007 um 10:19

...
@ Anja:
hatte deinen Beitrag vorhin irgendwie überlesen, sorry.

Als es gestern wieder so war, habe ich erstmal nichts gesagt. Ich war so wütend und ich wusste, wenn ich erst anfangen würde, dann würde ich gleich explodieren. Also haben wir erstmal gegessen und uns n bisschen Ruhe angetan. Und plötzlich fragt er mich: "Was ist heute eigentlich los mit dir? Du siehst so traurig aus". Und da bin ich dann auch gleich explodiert. Denn diese Frage hat mich total auf die Palme gebracht. Normalerweise warte ich aber nicht, sondern spreche ihn sofort an. Gestern war das einzige mal, dass er dabei wütend wurde. Sonst bleibt er immer ruhig und tut so als hätte er keine Ahnung wovon ich rede. Oder er sagt einfach nur: "Naja, wenn du meinst" und damit ist das Gespräch dann auch einfach mal wieder beendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook