Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ihn betrogen, wie gehts weiter?

Ihn betrogen, wie gehts weiter?

11. Dezember 2008 um 12:17 Letzte Antwort: 11. Dezember 2008 um 14:26

hallo allerseits.

ich bin seit fast 2 jahren mit meinem freund zusammen, es ist mittlerweile eine fernbeziehung.
ich leide sehr darunter u habe mich von ihm sehr stark distanziert. aber auch zu mir selbst habe ich nicht das beste verhältnis.
er hat kein verständnis für mein leiden, er meint, ich solle ihn nicht mit meinen launen belasten. aber ich leide wirklich darunter, dass er die nächsten jahre nicht mit mir verbringen will! er wollte das nicht hören.
außerdem ist es zu immer mehr streitigkeiten gekommen, ich fühle mich nicht mehr geliebt und akzeptiert.
ich weiß auch nicht, was ich noch für ihn empfinde.

irgendwann hab ich ihn nicht mehr vermisst, sondern war einfach nur noch wütend auf ihn. er war wütend auf mich, weil ich ihm keine romantischen dinge geschrieben habe.
und ich sagte, ich konnte nicht, weil es wäre gelogen gewesen, ich war ja wütend, traurig und enttäuscht.

er versteht das alles nicht.
er meint, ich soll endlich lernen, mit der fernbeziehung umzugehen, und das bewirkt, dass ich mich noch unverstandener und unter druck gesetzt fühle.

ich habe ihn außerdem mit einem guten freund von mir betrogen (auch sexuell).
da war schon länger ein knistern, und ich habe nichts dagegen unternommen.
ich habe keine entschuldigung dafür und möchte es auch nicht rechtfertigen.
mein therapeut sagt, ein seitensprung ist ein symptom dafür, dass in meiner beziehung wesentliches fehlt. ich suche nähe bei einem anderen, die in sexuellem gipfelt (natürlich, denn emotionale nähe kann man nicht mal eben schnell aufbauen).
er meint, ich soll jetzt kein "gschichtl" mit dem anderen anfangen, sondern zuerst mal überlegen, wie es mit meinem freund weiter gehen soll.
ich habe aber weder ein gefühl für mich, noch dafür, was ich möchte. ich habe keine ahnung mehr!
ich möchte nicht mit dem anderen zusammensein und habe es ihm auch gesagt. er würde mit mir eine beziehung wollen.
ich weiß, jetzt verletze ich sogar 2 menschen.

ich denke mir aber, der seitensprung hat mir gezeigt, dass ich das, was ich gesucht habe, bei einem anderen mann auch nicht finden kann (bzw. dass es mir nicht die befriedigung gibt, die ich mir erwartet habe). ich wünsche mir die nähe von meinem partner, und nicht die eines anderen.
ich weiß aber nicht, ob ich fähig bin, damit zu leben, ihn betrogen zu haben, bzw. ob ich ihn überhaupt noch liebe.

denn momentan fühle ich nur noch leere.

kann mir jemand seine meinung dazu sagen? was kann ich tun, um mich selbst wieder wahr zu nehmen?
wie soll ich damit umgehen, dass mein freund mir vorwirft, ich sei schuld daran, dass die beziehung scheitert, weil ich nicht mit der fernbeziehung umgehen kann und dass ich mich gefälligst zusammen reißen soll?

bin ich nicht besser ganz ohne mann bedient, indem ich endlich mal versuche, mich selbst mehr zu lieben?
denn ich bin furchtbar auf die bestätigung von anderen angewiesen, dabei wünsche ich mir nur anerkennung von mir selbst.

sorry für die längen

Mehr lesen

11. Dezember 2008 um 14:26

Du hast Recht...
Wenn ich das so lese, muss ich dir Recht geben. Ich denke, eine Trennung wäre das Beste. Du weißt selbst nichts mit dir anzufangen. Du musst selbst erstmal klar kommen. Immerhin bist du schon fremd gegangen und verletzt somit bereits 2 Menschen. Und das nur, weil du mit dir selbst nicht zufrieden bist. Wärst du es, gebe es auch keine Probleme mit einer Fernbeziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook