Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ignoranz von Ehemann

Ignoranz von Ehemann

21. Juni 2018 um 18:23

Hallo an euch alle
mein mann und ich sind seit 3 Jahren verheiratet am Anfang lief alles gut doch langsam Leben wir uns auseinander. Ihn interessiert gar nichts mehr wenn ich bin der Arbeit komme dann bekomme ich nur ein trockenes Hallo und das war's. Kein wie war dein Tag oder wie geht es dir heute. Nichts! Ich Frage ihn jeden Tag wie die Arbeit gelaufen ist oder ob alles gut ist. Als Antwort bekomme ich nur ein alles ist gut. Ich kümmere mich um alles alleine Haushalt kochen Rechnungen einfach alles er chillt jeden Tag auf dem Sofa und wenn ich ihn bitte etwas zu erledigen bekomm3 ich nur ein: Ja mach ich morgen oder so. Natürlich macht er es nicht am nächsten Tag er wartet einfach bis ich es selber mache. Wenn ich ihn dann nerve ignoriert er mich stunden lang. Dass ist eigenlich das schlimmste seine Ignoranz. Habt ihr Erfahrungen mit ignoranten Partner? Wie geht ihr damit um lohnt es sich zu kämpfen?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

21. Juni 2018 um 19:16
In Antwort auf lejla.gashi

Hallo an euch alle
mein mann und ich sind seit 3 Jahren verheiratet am Anfang lief alles gut doch langsam Leben wir uns auseinander. Ihn interessiert gar nichts mehr wenn ich bin der Arbeit komme dann bekomme ich nur ein trockenes Hallo und das war's. Kein wie war dein Tag oder wie geht es dir heute. Nichts! Ich Frage ihn jeden Tag wie die Arbeit gelaufen ist oder ob alles gut ist. Als Antwort bekomme ich nur ein alles ist gut. Ich kümmere mich um alles alleine Haushalt kochen Rechnungen einfach alles er chillt jeden Tag auf dem Sofa und wenn ich ihn bitte etwas zu erledigen bekomm3 ich nur ein: Ja mach ich morgen oder so. Natürlich macht er es nicht am nächsten Tag er wartet einfach bis ich es selber mache. Wenn ich ihn dann nerve ignoriert er mich stunden lang. Dass ist eigenlich das schlimmste seine Ignoranz. Habt ihr Erfahrungen mit ignoranten Partner? Wie geht ihr damit um lohnt es sich zu kämpfen?

Ich würde ihn ebenfalls ignorieren.  Aber so sehr, dass er nach seiner Geburtsurkunde suchen muss, um seiner Existenz sicher zu sein.  

lass Dir so eine Respektlosigkeit nicht bieten.

11 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 20:21
In Antwort auf lejla.gashi

Eigentlich schon aber etwa vor 2 Jahren da habe ich ihm gedroht ihn zu verlassen weil ich dass nicht mehr könnte er hat mir versprochen ich zu ändern und alles zu tun um mich glücklich zu machen dass hat auch dann paar Monate angehalten aber momentan ist es wieder wie vor 2 Jahren bloß das wir eigenlich vor haben ein Kind zu bekommen. 

Ich denke das ich auch als Mann was dazu sagen darf...

Für mich geht das überhaupt nicht, es gibt einfach Dinge die ein Mann zu tun hat ich zb. sorge dafür das alles funktioniert, das der Müll ordentlich getrennt und entsorgt ist, das wir es immer warm haben und dabei Strom sparen in dem ich jedes Jahr Bäume Fälle damit wir Holz für den Ofen haben usw. Aber ich wurde auch so erzogen und deiner ist offensichtlich verhätschelt worden. Mach mal ne Woche nichts und Chile auch auf dem Sofa, kein Essen keine Wäsche, kein Bett machen usw. 

lg

7 LikesGefällt mir

22. Juni 2018 um 12:03
In Antwort auf lejla.gashi

Ja jeden Tag Frage ich ihn aber es kommt nichts. Er sagt er hat kein Problem er ist halt so ich muss damit klar kommen.

Musst Du das?

Wer zwingt Dich, mit ihm zu leben?

Wenn reden nicht hilft, musst Du handeln.
Kauf nur für Dich ein, koch nur für Dich, mach nur Deine Wäsche.

5 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 18:38

Ja jeden Tag Frage ich ihn aber es kommt nichts. Er sagt er hat kein Problem er ist halt so ich muss damit klar kommen.

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 19:15

Und war er schon immer so?

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 19:16
In Antwort auf lejla.gashi

Hallo an euch alle
mein mann und ich sind seit 3 Jahren verheiratet am Anfang lief alles gut doch langsam Leben wir uns auseinander. Ihn interessiert gar nichts mehr wenn ich bin der Arbeit komme dann bekomme ich nur ein trockenes Hallo und das war's. Kein wie war dein Tag oder wie geht es dir heute. Nichts! Ich Frage ihn jeden Tag wie die Arbeit gelaufen ist oder ob alles gut ist. Als Antwort bekomme ich nur ein alles ist gut. Ich kümmere mich um alles alleine Haushalt kochen Rechnungen einfach alles er chillt jeden Tag auf dem Sofa und wenn ich ihn bitte etwas zu erledigen bekomm3 ich nur ein: Ja mach ich morgen oder so. Natürlich macht er es nicht am nächsten Tag er wartet einfach bis ich es selber mache. Wenn ich ihn dann nerve ignoriert er mich stunden lang. Dass ist eigenlich das schlimmste seine Ignoranz. Habt ihr Erfahrungen mit ignoranten Partner? Wie geht ihr damit um lohnt es sich zu kämpfen?

Ich würde ihn ebenfalls ignorieren.  Aber so sehr, dass er nach seiner Geburtsurkunde suchen muss, um seiner Existenz sicher zu sein.  

lass Dir so eine Respektlosigkeit nicht bieten.

11 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 19:44
In Antwort auf happyend-w

Und war er schon immer so?

Eigentlich schon aber etwa vor 2 Jahren da habe ich ihm gedroht ihn zu verlassen weil ich dass nicht mehr könnte er hat mir versprochen ich zu ändern und alles zu tun um mich glücklich zu machen dass hat auch dann paar Monate angehalten aber momentan ist es wieder wie vor 2 Jahren bloß das wir eigenlich vor haben ein Kind zu bekommen. 

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 19:47
In Antwort auf fresh0089

Ich würde ihn ebenfalls ignorieren.  Aber so sehr, dass er nach seiner Geburtsurkunde suchen muss, um seiner Existenz sicher zu sein.  

lass Dir so eine Respektlosigkeit nicht bieten.

Dass habe ich probier leider bin ich ein sehr emotionaler Mensch und habe es nicht lange ausgehalten nach 2 Tagen Ignoranz von seiner und meiner Seite bin ich in Tränen ausgebrochen und er ist auf mich zu gekommen weil er dass nicht sehen kann wenn ich Weine.
Ich ignoriere ihn seit etwa 3 Stunden jetzt aber ihm ist das total egal denn jetzt hat er ja seine Ruhe und ich nerve ihn nicht mit den Sachen die schon seit Wochen darauf warten von ihm erledigt zu werden.

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 19:54
In Antwort auf lejla.gashi

Dass habe ich probier leider bin ich ein sehr emotionaler Mensch und habe es nicht lange ausgehalten nach 2 Tagen Ignoranz von seiner und meiner Seite bin ich in Tränen ausgebrochen und er ist auf mich zu gekommen weil er dass nicht sehen kann wenn ich Weine.
Ich ignoriere ihn seit etwa 3 Stunden jetzt aber ihm ist das total egal denn jetzt hat er ja seine Ruhe und ich nerve ihn nicht mit den Sachen die schon seit Wochen darauf warten von ihm erledigt zu werden.

Ich finde soetwas in einer Beziehung auch recht kindisch. Sorry. Aber das ändert ja nichts an eurer Beziehung. Ihr müsst klar darüber reden, wer welche Aufgaben zu übernehmen hat. Es gibt Menschen die können mit Bürokratiekram nix anfangen und da ist es in der Tat besser, es übernimmt derjenige das, der es besser kann. Es gibt im übrigen auch Menschen, die einfach diesen Austausch über Arbeit nicht brauchen und wollen. Habe auch einen von der Sorte, der macht seine Arbeit, aber redet halt nicht drüber und wenn nur kurz, da er es einfach strickt trennt. Ihr müsst einfach reden und leider machen echt viele den Fehler dass sie Meckern als Reden verstehen. Ein vernünftiges Gespräch läuft aber anders ab. Wenn jemand nur meckert, sind die Ohren des anderen ganz schnell zu. Ich möchte dir jetzt nicht unterstellen, dass es bei dir der Fall ist. 

2 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 20:13
In Antwort auf lejla.gashi

Eigentlich schon aber etwa vor 2 Jahren da habe ich ihm gedroht ihn zu verlassen weil ich dass nicht mehr könnte er hat mir versprochen ich zu ändern und alles zu tun um mich glücklich zu machen dass hat auch dann paar Monate angehalten aber momentan ist es wieder wie vor 2 Jahren bloß das wir eigenlich vor haben ein Kind zu bekommen. 

 Wenn er schon immer so war....was lässt dich glauben, dass er sich ändert, wenn er offenbar so ist?

2 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 20:21
In Antwort auf lejla.gashi

Eigentlich schon aber etwa vor 2 Jahren da habe ich ihm gedroht ihn zu verlassen weil ich dass nicht mehr könnte er hat mir versprochen ich zu ändern und alles zu tun um mich glücklich zu machen dass hat auch dann paar Monate angehalten aber momentan ist es wieder wie vor 2 Jahren bloß das wir eigenlich vor haben ein Kind zu bekommen. 

Ich denke das ich auch als Mann was dazu sagen darf...

Für mich geht das überhaupt nicht, es gibt einfach Dinge die ein Mann zu tun hat ich zb. sorge dafür das alles funktioniert, das der Müll ordentlich getrennt und entsorgt ist, das wir es immer warm haben und dabei Strom sparen in dem ich jedes Jahr Bäume Fälle damit wir Holz für den Ofen haben usw. Aber ich wurde auch so erzogen und deiner ist offensichtlich verhätschelt worden. Mach mal ne Woche nichts und Chile auch auf dem Sofa, kein Essen keine Wäsche, kein Bett machen usw. 

lg

7 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 20:25

Ignoriert er dich denn nur durch wenig sprechen und kommt wenigstens von anderer Seite
etwas (in den Arm nehmen, etc.)? Wenn er schon immer so war, spricht er vielleicht generell nicht gerne. Wenn aber auch sonst gar nichts von ihm kommt - hm ....

1 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 20:27
In Antwort auf house777

Ich denke das ich auch als Mann was dazu sagen darf...

Für mich geht das überhaupt nicht, es gibt einfach Dinge die ein Mann zu tun hat ich zb. sorge dafür das alles funktioniert, das der Müll ordentlich getrennt und entsorgt ist, das wir es immer warm haben und dabei Strom sparen in dem ich jedes Jahr Bäume Fälle damit wir Holz für den Ofen haben usw. Aber ich wurde auch so erzogen und deiner ist offensichtlich verhätschelt worden. Mach mal ne Woche nichts und Chile auch auf dem Sofa, kein Essen keine Wäsche, kein Bett machen usw. 

lg

Finde ich eine gute Idee.

 

2 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 20:43
In Antwort auf ella-1234

Finde ich eine gute Idee.

 

Ich sehe halt auch mit viel Respekt was Frauen neben deren 100% Job neben her leisten. 

4 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 21:13
In Antwort auf happyend-w

Ich finde soetwas in einer Beziehung auch recht kindisch. Sorry. Aber das ändert ja nichts an eurer Beziehung. Ihr müsst klar darüber reden, wer welche Aufgaben zu übernehmen hat. Es gibt Menschen die können mit Bürokratiekram nix anfangen und da ist es in der Tat besser, es übernimmt derjenige das, der es besser kann. Es gibt im übrigen auch Menschen, die einfach diesen Austausch über Arbeit nicht brauchen und wollen. Habe auch einen von der Sorte, der macht seine Arbeit, aber redet halt nicht drüber und wenn nur kurz, da er es einfach strickt trennt. Ihr müsst einfach reden und leider machen echt viele den Fehler dass sie Meckern als Reden verstehen. Ein vernünftiges Gespräch läuft aber anders ab. Wenn jemand nur meckert, sind die Ohren des anderen ganz schnell zu. Ich möchte dir jetzt nicht unterstellen, dass es bei dir der Fall ist. 

Ich mag das auch nicht mit dem ignorieren da fühle ich mich wie ein bockiges Kind. Ich versuche ihn immer anzusprechen ob er was hat oder ob ich was falsch mache aber dann kommt nur er hat kein Bock mit mir zu diskutieren. Nach 2 Tagen kriegt er sich wieder ein aber in den 2 Tagen leide ich unter seiner Ignoranz.

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 21:17
In Antwort auf house777

Ich denke das ich auch als Mann was dazu sagen darf...

Für mich geht das überhaupt nicht, es gibt einfach Dinge die ein Mann zu tun hat ich zb. sorge dafür das alles funktioniert, das der Müll ordentlich getrennt und entsorgt ist, das wir es immer warm haben und dabei Strom sparen in dem ich jedes Jahr Bäume Fälle damit wir Holz für den Ofen haben usw. Aber ich wurde auch so erzogen und deiner ist offensichtlich verhätschelt worden. Mach mal ne Woche nichts und Chile auch auf dem Sofa, kein Essen keine Wäsche, kein Bett machen usw. 

lg

Ich finde es interessant mal je Seite von einem Mann zu sehen. Ich habe einen vollzeitjob komme jeden Tag erst um halb 6 heim dann sofort in die Küche und danach kurz aufs Sofa meistens schlafe ich auf dem Sofa ein weil ich einfach nur erschöpft bin. Er kommt alle 2 Wochen schon um halb drei nach hause er arbeitet im schichtsystem. Da würde ich mir wünschen dass er auch mal kocht oder saugt nicht jeden Tag aber einmal. Bin ich da vlt schon so pingelig und will zu viel? Er liegt dann auf dem Sofa und wartet bis ich komme und alles mache. Wenn ich nichts mehr mache wird es noch mehr stress geben denn ich hasse Unordnung und ihm fällt das nicht mal auf

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 21:22
In Antwort auf ella-1234

Ignoriert er dich denn nur durch wenig sprechen und kommt wenigstens von anderer Seite
etwas (in den Arm nehmen, etc.)? Wenn er schon immer so war, spricht er vielleicht generell nicht gerne. Wenn aber auch sonst gar nichts von ihm kommt - hm ....

Er hat schon immer nicht viel geredet aber dass möchte ich auch gar nicht. Nur dass er Interesse zeigt wenn ich zum Beispiel vom Arzt komme oder so das er mich fragt ob alles gut ist dass würde mir schon reichen. Eigentlich gehe ich meistens auf ihn zu wenn ich Zuneigung brauche wie zum Beispiel umarmungen oder küsse. Dann gibt er sie mir auch. Er ist so aufgewachsen da gab es umarmungen nur zu Geburtstagen auch wenn dass komisch ist. Ich glaube auch dass er so ist nur wenn er sich wieder mal Gedanken über irgendwas wegen seiner Familie macht. Aber davon erzählt er halt nichts weil er es alleine klären will. Keine Ahnung was ich noch machen soll....

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 21:24
In Antwort auf house777

Ich sehe halt auch mit viel Respekt was Frauen neben deren 100% Job neben her leisten. 

Er leider nicht ...

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 21:41
In Antwort auf lejla.gashi

Er hat schon immer nicht viel geredet aber dass möchte ich auch gar nicht. Nur dass er Interesse zeigt wenn ich zum Beispiel vom Arzt komme oder so das er mich fragt ob alles gut ist dass würde mir schon reichen. Eigentlich gehe ich meistens auf ihn zu wenn ich Zuneigung brauche wie zum Beispiel umarmungen oder küsse. Dann gibt er sie mir auch. Er ist so aufgewachsen da gab es umarmungen nur zu Geburtstagen auch wenn dass komisch ist. Ich glaube auch dass er so ist nur wenn er sich wieder mal Gedanken über irgendwas wegen seiner Familie macht. Aber davon erzählt er halt nichts weil er es alleine klären will. Keine Ahnung was ich noch machen soll....

Er war also schon immer so. Dann wusstest du doch von Anfang an worauf du dich einlässt. Wie kommt man nur immer auf den Gedanken, Menschen ändern zu können. Seufz. Mein Mann ist toll. Aber auch er hat seine Macken von denen ich von Anfang an bescheid wusste. Da fragt man sich doch Mal, ob es Dinge sind, womit man umgehen kann oder eher nicht. Wenn man viel Nähe und Aufmerksamkeit braucht, sucht man sich doch keinen, der es nicht gewohnt ist, sie zu geben. Sorry, aber das verstehe ich nicht 

4 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 21:56
In Antwort auf lejla.gashi

Dass habe ich probier leider bin ich ein sehr emotionaler Mensch und habe es nicht lange ausgehalten nach 2 Tagen Ignoranz von seiner und meiner Seite bin ich in Tränen ausgebrochen und er ist auf mich zu gekommen weil er dass nicht sehen kann wenn ich Weine.
Ich ignoriere ihn seit etwa 3 Stunden jetzt aber ihm ist das total egal denn jetzt hat er ja seine Ruhe und ich nerve ihn nicht mit den Sachen die schon seit Wochen darauf warten von ihm erledigt zu werden.

Schmeiss ihn den Müll vor die Füsse,  wo er da rumlümmelt dann wird er ihn schon rausbringen. 

Wahlweise Schmutzwäsche in sein Bett bevor er schlafen will

Sexentzug zieht auch immer

2 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 22:10
In Antwort auf nadu2punkto

Schmeiss ihn den Müll vor die Füsse,  wo er da rumlümmelt dann wird er ihn schon rausbringen. 

Wahlweise Schmutzwäsche in sein Bett bevor er schlafen will

Sexentzug zieht auch immer

Du hast es geschafft mich heute zum lachen zu bringen Danke dir dafür erst. Ich werde jetzt erst mal mir etwas Zeit für mich nehmen und mir Gedanken machen ob ich das überhaupt noch alles will...

2 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 22:14
In Antwort auf lejla.gashi

Du hast es geschafft mich heute zum lachen zu bringen Danke dir dafür erst. Ich werde jetzt erst mal mir etwas Zeit für mich nehmen und mir Gedanken machen ob ich das überhaupt noch alles will...

Ha ha bitte gerne

Ja mach das...
Immerhin willst du ein richtigen Partner.... 
Und nicht ein Kleinkind dem du alles hinterher räumen willst

3 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 22:43

Das liest sich als hättest du ein Kind Zuhause. 
Sieht so eine gute Ehe aus? 

1 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 22:53

Ich denke er ist einfach so - er wird sich nicht mehr ändern.
Die Idee mit allem liegen lassen ist gut. Es wird ihm aber wahrscheinlich erst auffallen wenn er keine frische Kleidung mehr findet. 
Du solltest wirklich überlegen ob du dich damit abfinden kannst. Kannst du weiter so leben? Kannst du es akzeptieren?
Er wird sich auch nicht ändern wenn ein Kind da ist.
Alles Liebe! 

1 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 23:48
In Antwort auf lejla.gashi

Hallo an euch alle
mein mann und ich sind seit 3 Jahren verheiratet am Anfang lief alles gut doch langsam Leben wir uns auseinander. Ihn interessiert gar nichts mehr wenn ich bin der Arbeit komme dann bekomme ich nur ein trockenes Hallo und das war's. Kein wie war dein Tag oder wie geht es dir heute. Nichts! Ich Frage ihn jeden Tag wie die Arbeit gelaufen ist oder ob alles gut ist. Als Antwort bekomme ich nur ein alles ist gut. Ich kümmere mich um alles alleine Haushalt kochen Rechnungen einfach alles er chillt jeden Tag auf dem Sofa und wenn ich ihn bitte etwas zu erledigen bekomm3 ich nur ein: Ja mach ich morgen oder so. Natürlich macht er es nicht am nächsten Tag er wartet einfach bis ich es selber mache. Wenn ich ihn dann nerve ignoriert er mich stunden lang. Dass ist eigenlich das schlimmste seine Ignoranz. Habt ihr Erfahrungen mit ignoranten Partner? Wie geht ihr damit um lohnt es sich zu kämpfen?

Ich kümmere mich um alles alleine Haushalt kochen Rechnungen einfach alles er chillt jeden Tag auf dem Sofa und wenn ich ihn

und wer hat dir gesagt, dass du das alles alleine machen sollst? Seid Ihr denn nicht beide verantwortlich für Eure Beziehung?
Mache ihm klar, dass Du lieber allein leben willst, wenn Du eh alles alleine bestreiten sollst. Labere ihn nicht zu, sondern sage klipp und klar, was dran ist.

Und gekocht wird nur, wenn er sich daran beteiligt - das KANN er - und sei es, dass er schon mal die Zutaten besorgt, wenn er eh früher als Du zuhause ist!
Wenn Du ihn unbedingt zum Reden animieren willst, dann solltest Du wenigstens Dinge fragen, die mit Euch beiden zu tun haben - wenn er über seine Arbeit reden will, wird er das unaufgefordert tun - aber nicht so - also lasse ihn damit lieber in Ruhe.

Und er wird Dir auf jeden Fall sagen, wenn was NICHT IN ORDNUNG ist. Oder willst Du gar gelobt werden?

Dafür müsstest Du erst mal begreifen, dass vor allem ER von DIR gelobt sein will ! Ho ho ho aber HALLOOOO

2 LikesGefällt mir

22. Juni 2018 um 9:42

Da hast du dir ein eher unschönes Exemplar von Mann geholt. 

Ich würde dir dringend raten, deine eigenen Grenzen zu ziehen und zu kommunizieren. Wenn er sich absolut nicht nach dir richten will, musst du es dir selbst zuliebe machen.

An sich habt ihr 2 große Themengebiete.
1) Haushalt
Sprich ein klares Wort mit ihm. Mache ihm klar, dass du nicht seine Angestellte bist. Ihr arbeitet beide Vollzeit - das heißt, die Hausarbeit wird 50/50 geteilt.
zB: Wenn er alle zwei Wochen vor dir da ist, ist er mit Kochen dran. Eine Woche er, eine Woche du.
Du könntest eine Liste machen, welche Aufgaben es im Haushalt gibt. Lass ihn sich doch die Sachen rauspicken, die er selbst machen "will". Vielleicht ist der Schmerzfaktor dadurch niedriger. 
Baut einen gemeinsamen Haushaltsplan - wann ist was durch wen zu erledigen? Damit gibt es klare Verantwortlichkeiten und Zeiträume für die Erledigung.

2) Kommunikation
Wenn ihr nicht gemeinsam einen Weg findet zu kommunizieren, ist die Beziehung an sich schon gelaufen. Also setzt euch hin und definiert eine Strategie, wie ihr in Zukunft miteinander umgehen wollt. 

Meiner Meinung nach hättet ihr diese Schritte schon viel früher gehen müssen. Dein Mann ist leider der Typ "bequem".
Entweder du strukturierst euren Alltag entsprechend, gibts ihm Anweisungen und setzt dich durch, dass er diese einhält.
Oder du trennst sich von ihm, wenn er partout nicht mitmacht. 

2 LikesGefällt mir

22. Juni 2018 um 11:15
In Antwort auf knuffl

Da hast du dir ein eher unschönes Exemplar von Mann geholt. 

Ich würde dir dringend raten, deine eigenen Grenzen zu ziehen und zu kommunizieren. Wenn er sich absolut nicht nach dir richten will, musst du es dir selbst zuliebe machen.

An sich habt ihr 2 große Themengebiete.
1) Haushalt
Sprich ein klares Wort mit ihm. Mache ihm klar, dass du nicht seine Angestellte bist. Ihr arbeitet beide Vollzeit - das heißt, die Hausarbeit wird 50/50 geteilt.
zB: Wenn er alle zwei Wochen vor dir da ist, ist er mit Kochen dran. Eine Woche er, eine Woche du.
Du könntest eine Liste machen, welche Aufgaben es im Haushalt gibt. Lass ihn sich doch die Sachen rauspicken, die er selbst machen "will". Vielleicht ist der Schmerzfaktor dadurch niedriger. 
Baut einen gemeinsamen Haushaltsplan - wann ist was durch wen zu erledigen? Damit gibt es klare Verantwortlichkeiten und Zeiträume für die Erledigung.

2) Kommunikation
Wenn ihr nicht gemeinsam einen Weg findet zu kommunizieren, ist die Beziehung an sich schon gelaufen. Also setzt euch hin und definiert eine Strategie, wie ihr in Zukunft miteinander umgehen wollt. 

Meiner Meinung nach hättet ihr diese Schritte schon viel früher gehen müssen. Dein Mann ist leider der Typ "bequem".
Entweder du strukturierst euren Alltag entsprechend, gibts ihm Anweisungen und setzt dich durch, dass er diese einhält.
Oder du trennst sich von ihm, wenn er partout nicht mitmacht. 

für mich gibt es vor allem EIN Haupt-Problem hier

und das ist Respektlosigkeit und Nichtachtung füreinander.

Er respektiert sie nicht (warum auch immer)

Und sie ihn aber auch nicht. Das zeigt sie indem sie ihm immer wieder alles hinterherräumt. Ja, auch DAS ist eine ''Respektlosigkeit'' - da sie nicht respektieren kann, dass er mehr Zeit benötigt als sie zum Aufräumen - sie stört es mehr als ihn.

Aber Ungeduld dem Partner gegenüber kann auch eine Respektlosigkeit sein.
Nur, dass e s dem Mann nicht so schwer fällt, dann eben einfach in die ''Starre'' zu fallen und gleich Alles liegen zu lassen - Eine/r wird sich dann schon bewegen

2 LikesGefällt mir

22. Juni 2018 um 12:03
In Antwort auf lejla.gashi

Ja jeden Tag Frage ich ihn aber es kommt nichts. Er sagt er hat kein Problem er ist halt so ich muss damit klar kommen.

Musst Du das?

Wer zwingt Dich, mit ihm zu leben?

Wenn reden nicht hilft, musst Du handeln.
Kauf nur für Dich ein, koch nur für Dich, mach nur Deine Wäsche.

5 LikesGefällt mir

22. Juni 2018 um 13:00
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Musst Du das?

Wer zwingt Dich, mit ihm zu leben?

Wenn reden nicht hilft, musst Du handeln.
Kauf nur für Dich ein, koch nur für Dich, mach nur Deine Wäsche.

Jawoll  und das von ein 
Mann. 

Also TE los gehts.  

2 LikesGefällt mir

24. Juni 2018 um 7:08

Ich hätte mit ihm ein langes Gespräch wir haben die Aufgaben vom Haushalt aufgeteilt. So weiß jeder was seine Aufgabe ist und was der andere erwartet. Ich hoffe es wird besser...

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen