Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / Ideen für Sylvester.

Ideen für Sylvester.

14. Dezember 2018 um 22:49

Hat jemand Ideen? Wir sind eine kleine Familie, 1 Kind. Leider haben wir gar keinen Freundeskreis. Mir gruselt es vor dem Abend. Hätte gerne eine gesellige Runde. Als Paar leichter zu organisieren. Aber mit Kind sehe ich echt nirhend Veranstaltungen. Unsere Freunde sind in den letzten Jahren verzogen und ausgewandert. L.G! Eure Anna 

Mehr lesen

14. Dezember 2018 um 23:17

Wie alt ist denn das Kind? Fackelwanderung am frühen Abend mit Sternspeiern (evtl. ein paar Raketen) und Thermoskanne. Daheim "Glücks"spiele (normale Brettspiele etwas silvesterlich aufgepeppt). Wenn Kind im Bett, Fondue zu Zweit im Kerzenschein. 

Wenn das Kind aufbleibt, gibt es in größeren Städten zu Silvester an Aussichtspunkten immer Menschen mit Kindern, die sich das Feuerwerk anschauen. Einfach Flasche Sekt mitnehmen und mitfeiern.
Das geht auch am Land ohne andere, den nächsten Hügel erklimmen mit Kind auf den Schultern, gucken, anstoßen, sich küssen. 

Gefällt mir

14. Dezember 2018 um 23:20

einen kurzen Städtetripp zu dritt vielleicht?

oder einen neuen Freundeskreis aufbauen 

Gefällt mir

14. Dezember 2018 um 23:49
In Antwort auf annapopanna2

Hat jemand Ideen? Wir sind eine kleine Familie, 1 Kind. Leider haben wir gar keinen Freundeskreis. Mir gruselt es vor dem Abend. Hätte gerne eine gesellige Runde. Als Paar leichter zu organisieren. Aber mit Kind sehe ich echt nirhend Veranstaltungen. Unsere Freunde sind in den letzten Jahren verzogen und ausgewandert. L.G! Eure Anna 

Mach doch eine Party und lade Arbeitskollegen, Nachbarn etc. ein.

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 8:19
In Antwort auf annapopanna2

Hat jemand Ideen? Wir sind eine kleine Familie, 1 Kind. Leider haben wir gar keinen Freundeskreis. Mir gruselt es vor dem Abend. Hätte gerne eine gesellige Runde. Als Paar leichter zu organisieren. Aber mit Kind sehe ich echt nirhend Veranstaltungen. Unsere Freunde sind in den letzten Jahren verzogen und ausgewandert. L.G! Eure Anna 

Es heißt Silvester  (ich glaube, zum Gedenken an einen früheren Papst ?)
Warum habt Ihr denn gar keinen Freundeskreis ?? Wohnt Ihr da erst kurz ?
Was ist mit Familie ?
Habt Ihr Kontakt zu Nachbarn ?
Anderen Familien ? (über ein Kind bekommt man doch irgendwelche Kontakte mit det Zeit ?)
Ich würde wohl versuchen, mir im neuen Jahr Kontakte aufzubauen. 

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 10:09
In Antwort auf annapopanna2

Hat jemand Ideen? Wir sind eine kleine Familie, 1 Kind. Leider haben wir gar keinen Freundeskreis. Mir gruselt es vor dem Abend. Hätte gerne eine gesellige Runde. Als Paar leichter zu organisieren. Aber mit Kind sehe ich echt nirhend Veranstaltungen. Unsere Freunde sind in den letzten Jahren verzogen und ausgewandert. L.G! Eure Anna 

Du hast hier schon einmal geschrieben dass du mit deinem Kind und deinem Mann nur Langeweile hast... schon komisch  

wieso lernt ihr keine neuen Leute kennen?

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 11:23

Wir hatten, als ich Kind war, auch oft Sylvester in der Familie gefeiert, allerdings waren wir zwei Kinder. Wir haben dann immer lange gespielt, Tisch und Wohnung mit Luftschlangen und Girlanden geschmückt, spät gegessen (z.B. Toast Hawai ... ja es waren die frühen 70er ) , lustige Hüte getragen, Knallbonbons etc. Als Kind fand ich das nicht langweilig. Aber wir hatten damals auch keinen Fernseher und meine Eltern waren sehr familienorientiert (Gute Nacht Geschichten, malen, singen, basteln, Brettspiele ......). Und ja, auch in so kleinem Kreise kann man Party machen, wenn man es will. Wenn man keinen Bock hat, dann halt nicht.

2 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 13:02
In Antwort auf annapopanna2

Hat jemand Ideen? Wir sind eine kleine Familie, 1 Kind. Leider haben wir gar keinen Freundeskreis. Mir gruselt es vor dem Abend. Hätte gerne eine gesellige Runde. Als Paar leichter zu organisieren. Aber mit Kind sehe ich echt nirhend Veranstaltungen. Unsere Freunde sind in den letzten Jahren verzogen und ausgewandert. L.G! Eure Anna 

Wer keine Freunde hat, der will auch keine. Mit Kind ist es ein Leichtes Kontakte zu knüpfen und diese zu pflegen. Ob nun andere in schlechteren oder in besseren Verhältnissen leben, es findet sich immer jemand, der nett und kompatibel ist.

Ihr könnt selbstverständlich, wenn ihr keine Familie, keine Freunde/Bekannte habt, euch andere also nicht zusagen, auch alleine schön feiern. Öffentliche Veranstaltungen besuchen, Essen gehen oder doch über euern Schatten springen und Bekannte zu euch einladen.

Führt man allerdings hauptsächlich eine Sexbeziehung zum eigenen Partner, dann wird der Partner schnell langweilig, da man wenig Gemeinsamkeiten hat, die verbinden. Zweisam einsam. 

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 13:09
In Antwort auf sonnenwind4

Wer keine Freunde hat, der will auch keine. Mit Kind ist es ein Leichtes Kontakte zu knüpfen und diese zu pflegen. Ob nun andere in schlechteren oder in besseren Verhältnissen leben, es findet sich immer jemand, der nett und kompatibel ist.

Ihr könnt selbstverständlich, wenn ihr keine Familie, keine Freunde/Bekannte habt, euch andere also nicht zusagen, auch alleine schön feiern. Öffentliche Veranstaltungen besuchen, Essen gehen oder doch über euern Schatten springen und Bekannte zu euch einladen.

Führt man allerdings hauptsächlich eine Sexbeziehung zum eigenen Partner, dann wird der Partner schnell langweilig, da man wenig Gemeinsamkeiten hat, die verbinden. Zweisam einsam. 

Es gibt auch eine Reihe von Menschen, die nichts Besonderes an Silvester finden, vielleicht ein bisschen fern sehen aber Mitternacht schon längst schlafen.
Es besteht ja kein Zwang, zu feiern, Sekt zu trinken und Feuerwerk abzubrennen.
Man kann als Familie diesen Tag auch begehen wie jeden anderen. Wie alt ist das Kind denn ? Wenn es noch ziemlich klein ist, bekommt es das sowieso noch nicht so bewusst mit.

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 15:01
In Antwort auf annaan3

Wir hatten, als ich Kind war, auch oft Sylvester in der Familie gefeiert, allerdings waren wir zwei Kinder. Wir haben dann immer lange gespielt, Tisch und Wohnung mit Luftschlangen und Girlanden geschmückt, spät gegessen (z.B. Toast Hawai ... ja es waren die frühen 70er ) , lustige Hüte getragen, Knallbonbons etc. Als Kind fand ich das nicht langweilig. Aber wir hatten damals auch keinen Fernseher und meine Eltern waren sehr familienorientiert (Gute Nacht Geschichten, malen, singen, basteln, Brettspiele ......). Und ja, auch in so kleinem Kreise kann man Party machen, wenn man es will. Wenn man keinen Bock hat, dann halt nicht.

Nur so am Rande, weil es öfter vorkommt:

4 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 15:02
In Antwort auf sonnenwind4

Wer keine Freunde hat, der will auch keine. Mit Kind ist es ein Leichtes Kontakte zu knüpfen und diese zu pflegen. Ob nun andere in schlechteren oder in besseren Verhältnissen leben, es findet sich immer jemand, der nett und kompatibel ist.

Ihr könnt selbstverständlich, wenn ihr keine Familie, keine Freunde/Bekannte habt, euch andere also nicht zusagen, auch alleine schön feiern. Öffentliche Veranstaltungen besuchen, Essen gehen oder doch über euern Schatten springen und Bekannte zu euch einladen.

Führt man allerdings hauptsächlich eine Sexbeziehung zum eigenen Partner, dann wird der Partner schnell langweilig, da man wenig Gemeinsamkeiten hat, die verbinden. Zweisam einsam. 

Irgendwelche Kontakte zu anderen Menschen hat doch jeder. Zumindest einer von beiden wird arbeiten gehen, die Kinder gehen auf den Spielplatz, in den Kindergarten, in die Schule... auch da kann man Kontakte knüpfen, wenn man möchte.

Menschen ziehen halt nunmal auch mal weg. Es hat keinen Sinn, ewig alten Freunden nachzutrauern.

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 15:29
In Antwort auf lunaviolet99

Nur so am Rande, weil es öfter vorkommt:

jupp .... ich habe den Titel kopiert

Gefällt mir

20. Dezember 2018 um 20:59

Siehst und ich wäre froh, wenn ich mal Silvester einfach ausruhen könnte. Das Jahresende ist stressig genug im Job. Aber an dem Abend kann ich leider alles andere als ruhen, denn die funkelnden Raketen wären ja noch faszinierend anzuschauen, die Knaller würden sie nicht groß stören, aber diese unsäglichen Heuler führen jedes Jahr zu vielen verletzten Pferden, weshalb ich da in einer Tierklinik aushelfe.

Dabei schauen diese kleinen Feuerwerke nicht mal besonders gut aus. Ein sauber zusammengestelltes vom Pyrotechniker ist viel schöner und das heult nicht, weil das nicht zur schönen Musik passen würde.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kann jemand helfen suche ein film
Von: user28735
neu
20. Dezember 2018 um 15:22
Suche California Clan
Von: abbalf
neu
6. Dezember 2018 um 19:20
Sind zufällig auch harddancemusik fans unter euch?
Von: thomas1370
neu
2. Dezember 2018 um 19:08
Xbox Adventskalender?
Von: ela123455
neu
27. November 2018 um 14:20

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen