Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich würde Ihn gerne verstehen..

Ich würde Ihn gerne verstehen..

16. April 2018 um 13:44

Hallo, ich habe ein großes Problem und dachte mir ich versuche es auf diesem Weg vielleicht Antworten zu finden. Ich versuche mich kurz zu fassen:

Ich habe vor 2 Monaten einen gleichaltrigen Mann (27) kennengelernt, er hat mich online auf Instagram angeschrieben, er wohnt auch in meiner Nähe. Als er mich anschrieb, befand ich mich noch in einer Beziehung, in der ich sehr unglücklich war, sagte ihm aber nur das ich einen Freund habe. Auch bin ich Mama einer 7 jährigen Tochter. Ich dachte wenn ich ihm das sage, hat er kein Interesse mehr, aber er blieb hartnäckig und schenkte mir sehr viel Aufmerksamkeit. Wir haben den ersten Monat nur geschrieben uns so vieles erzählt und es fühlte sich einfach gut an. In der Zeit trennte ich mich von meinem Freund, ich hätte es sowieso tun müssen.

Dann hatte ich 3 Dates mit dem Mann, alles war sehr schön, aber zur körperlichen Nähe kam es nicht. Er meinte, als wir nur schrieben, dass er gerne dieses altmodische Kennenlernen möchte, wir treffen uns sehr oft, lernen uns gegenseitig kennen etc..nicht einfach so in eine Beziehung hüpfen ohne den anderen wirklich zu kennen. So war ich früher, ich bin immer zu schnell in eine Beziehung rein..und hab es immer bereut.

Bei dem 4 Treffen haben wir uns endlich geküsst, nannten uns Baby und Schatz wenn wir miteinander schrieben, haben viel zusammen unternommen etc..es fühlte sich schon praktisch an als wären wir ein Paar, nur das es niemand aussprach.

Vor 3 Tagen verbrachte ich die erste Nacht bei ihm, es ist außer geknutsche auch nichts gelaufen, da ich mit Sex viel mehr verbinden würde und ich ja immer noch nicht weiß woran ich bin.

Als ich dann wieder zu Hause war, ließ ich ihn für paar Stunden in Ruhe und fragte ihn dann ob alles ok zwischen uns sei. Er meinte ja, aber das er sich diese Woche mal Gedanken über uns machen müsste. Er hat mich ins Herz geschlossen und die Zeit immer genossen mit mir und sich bislang keine Gedanken gemacht wie es weiter gehen könnte, aber welchen Stand wir gerade haben, müsste er sich Gedanken machen..

Ich habe ihm versucht keinen Druck zu machen, also sagte ich nicht wie unsicher ich mir gerade bin und meinte nur, dann soll er sich Gedanken machen und wenn er immer noch möchte das ich bleibe, bleibe ich..

Einen Monat hat er all diese Dinge gesagt, dass er sich verguckt hat, das ich eine Oberklasse Frau bin nach der er sucht, er hat sich Sorgen gemacht weil ich mich mal nicht meldete..

Ich bin in vielen Hinsichten nicht dumm, aber definitiv verwirrt, weil ich nicht weiß wie ich mich verhalten soll. Soll ich ihm sagen was ich empfinde und mich evtl zum Horst machen wenn er mir doch einen Korb gibt oder einfach warten..? Ich versuche alles zu deuten aber es ist sehr schwer für mich..

Wäre für Antworten sehr dankbar.

Mehr lesen

16. April 2018 um 14:15

Das klingt doch gut. Wenn ihr zusammen kommt, dann wisst ihr, dass ihr das wohl überlegt getan habt. Eine bewusste Zeit braucht Zeit.

Natürlich ist die Spannung fast unerträglich. Das zeigt auch wie viel dir die Beziehung bedeutet. Dass man auch einen Korb riskiert, das gehört dazu. Die Alternative wäre, von Kiste zu Kiste zu hüpfen. Das wäre nicht wirklich besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest