Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich würde gerne mal wissen, ob es auch frauen gibt, die...

Ich würde gerne mal wissen, ob es auch frauen gibt, die...

16. Januar 2011 um 1:58

ich würde gerne mal wissen, ob es auch frauen gibt, die, nachdem sie einmal einen fehler gemacht haben, auch ein zweites mal jemanden heiraten, der ihnen seelische und körperliche gewalt zufügt...

sorry, aber bei manchen threats könnte ich echt den computer aus dem fenster schmeissen..

ich bin selbst opfer von gewalt vom partner. habe es leider auch viel zu spät beendet. bin aber dafür krass abgeturnt von solchen männern..

also die frage geht an die, die zb mal mit nem türken zusammen waren, dort schlechte erfahrungen machten und sich den nächstbesten araber suchen um dort noch ein par auf die fresse zu kriegen. .

es gibt so tolle männer mädels...

Mehr lesen

16. Januar 2011 um 12:03


Nicht mehr? Ich bin schon was länger hier dabei und du bist hier nie anders aufgetreten.

Ich frage mich wirklich immer wieder, was Leute wie du in so einem Forum zu suchen haben? Habt ihr wirklich nichts besseres zu tun als hier über "Ölaugen", "Gegner" und sonstigen Unfug zu schreiben? Macht es euch so viel Spaß, einfach mal aufs Geratewohl dumme Pauschalisierungen und Hetze zu verbreiten? Wie merkbefreit muß man denn sein um seine Zeit mit Dingen zu verplempern, die einen so dermaßen anwidern?

Was erhofft man sich mit blöden Sprüchen, die hier eigentlich keiner, der einigermaßen bei Verstand ist, hören will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 12:11

Als Frau hier in Deutschland
kann ich über meine Geschlechtsgenossinnen auch oft nur den Kopf schütteln und frage mich, an was für deutsche Männer müssen die geraten sein, dass sie DIE ausländischen Männer samt "Partnerschaft", die sie hier beschreiben für offenbar die bessere Alternative halten.

Da wurden Jahrzehnte verplempert, damit es gesellschaftsfähig ist, dass der Mann Gefühle zeigt, im Haushalt mit anpackt, eine erfolgreiche, sexuell selbstbestimmte Frau neben sich ertragen kann....und dann werden hier Partnerschaften hochgelobt, in denen man vom Partner als unrein angesehen wird, von der Familie des Partners als Frau zweiter Klasse angesehen wird und das noch billigend in Kauf nimmt, man mittlere Katastrophenszenarien provoziert, wenn man kein Kopftuch tragen will, man verarscht, geschlagen, betrogen, ausgenommen wird ....um nur ein paar spontane Beispiele zu nennen.

Masochismus in Reinform, die Lust daran sich selbst als Märtyrerin und Leidende zu sehen - anders kann ich mir solche Verirrungen nicht erklären.

Ich persönlich bin lieber bis ans Lebensende Single, frei, unabhängig und selbstbestimmt, als in einer solchen Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 12:29


Im Gegensatz zu dir schon.

Ich warte eigentlich noch auf eine plausible Erklärung für so ein dämliches Verhalten deinerseits bzw. eurerseits...bist ja hier nicht alleine auf deinem braunen Pfad.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 13:01


Welchen Metzger ich mir wähle, daß überlasse bitte mir selber. Ich komme mit diesem übrigens sehr gut klar .

Ein Hohn das gerade DU davon sprichst, Nazis ihre Meinung zu verbieten, wo du doch hier ganz große Vorarbeit für diese leistest. Aber scheinbar bist du wirklich so merkbefreit, daß du das alles garnicht siehst oder dir noch schön redest.

Du willst scheinbar garncht ernst genommen werden mit deinem Vorhaben, sonst würdest du ein wenig cleverer dein Anliegen vorbringen und nicht mit dem Holzhammer. Diese Methode geht immer furchtbar daneben, wie du sicherlich schon gemerkt hast und lediglich resignierst in deiner dumpfen Wut über die bösen Moslems dieser Welt.

Laß dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 13:12


Kritik an binationalen Ehen? Ist von mir garnicht angeschnitten worden, sondern Hajos Meinung wurde von mir kritisiert.

Binationale Ehen sehe ich mit einer gesunden Portion Kritik, wenns angebracht ist und nicht, weil es sich dabei um eine bestimmte Nationalität oder Religion handelt. Allerdings sehen das hier manche ganz anders. Da wird gleich gehetzt, weil es ein Moslem ist, weil es ein Albaner ist, ein Türke, ein Araber etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 13:40


Das ist doch dann aber euer Problem und dein Vorgehen ist dann IMMER, daß du mit aller Macht den anderen deine Einstellung aufdrücken willst. Dir ist die albanische Mentalität zuwider, also kann sie auch keinem anderen gefallen. Du findest die Traditionen veraltet oder kannst sie nicht verstehen, also sollen es auch tunlichst alle anderen so sehen und so empfinden. Du kannst mit dem Islam nichts anfangen, also soll es auch kein anderer. So kommst du rüber und so nehmen dich die User hier wahr.

Ich kann mit dem Islam für mich persönlich auch überhaupt nichts anfangen und würde niemals konvertieren. Aber darum muß ich nicht davon ausgehen, daß es auch alle anderen so sehen und muß sie nicht auf Deubel komm raus davon überzeugen müssen. Mir ist es doch egal was andere tun oder wie andere ihr Leben gestalten. Wenn sie den Islam als einzig wahre Religion sehen, sollen sie es, solange sie mir damit nicht zu Nahe kommen. Und nur weil ich den Islam niemals annehmen würde, kann ich so garnichts Gutes daran finden? Warum denn? Natürlich gibt es auch gute Dinge daran, aber das Gesamtpaket kommt nicht in Frage und nur die guten Dinge rauspicken ist nicht mein Ding, also laß ich es ganz. Aber darum muß ich ihn nicht verteufeln oder ach so scheiße finden.

Und nur weil ich niemals so leben möchte wie eine Albanerin heißt das nicht, daß ich jede Frau verachte, die darin ihre Erfüllung findet. Mein Ding ist es nicht und ich vertrete ebenfalls die Meinung, wenn mein Mann eine Albanerin hätte haben wollen, hätte er sich eine gesucht, aber dennoch spreche ich die Sprache mehr oder weniger gut und koche albanisch dann und wann. Das eine schließt doch das andere nicht zwingend aus.

Hier finden oft einige keine Grenze und das finde ich sehr traurig und absolut deplaziert in einem Forum für binationale Partnerschaften.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 14:04


Wie du schon selbst treffend erkannt hast... du provozierst und das mit mäßigen Erfolg, denn der überwiegende Teil der User hier lacht über dich und macht sich über dich lustig. Ist das dein Ziel? Dann hast du es mit Erfolg erreicht.

Ich kann mich leider nur wiederholen... du erreichst damit nichts... ganz im Gegenteil.

Wer seine Meinung so hohl und voller Selbstzweifel darlegt, den kann man einfach nicht Ernst nehmen. In diesem Sinne... tob dich weiter aus und kompensiere damit dein unglückliches Dasein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 14:10


Ehrlichkeit? Vielleicht ist es für diese Frauen ehrlich weil sie davon überzeugt sind. Die negativen Punkte die du siehst, sind für sie keine, wo soll dann die geforderte Ehrlichkeit herkommen?

Aber wenn wir mal ganz ehrlich sind, so lässt du nicht wirklich andere Meinungen diesbezüglich zu. Du unterstellst jeder Familie, die ausländische Schwiegertochter aus Interesse scheinbar zu akzeptieren und da halten dich auch etliche Ehejahre nicht von ab, davon überzeugt zu sein, weil du dir nicht eingestehen willst, daß es auch liberale, tolerante und weniger engstirnige Albaner gibt (um mal bei diesen zu bleiben).

So, jetzt muß ich Geburtstag feiern. Der beste Ehemann der Welt hat heute seinen Ehrentag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 14:11


Das werde ich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen