Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich würde gerne eure Meinung hören.

Ich würde gerne eure Meinung hören.

7. Juni um 23:20

Ich schreibe euch hier mal ein wenig über meine Frau und hätte dazu gerne mal eure Meinung dazu gehört.
wir kennen uns etwas über 5 Jahre und sind im August 3 Jahre verheiratet. Meine Frau hatte kurz vor unserer Hochzeit eine Herzmuskelentzündung und im letzten Jahr wurde bei ihr Epilepsie diagnostiziert. Das erste ist verheilt, das andere mit Tabletten im Griff. Und doch vergeht nicht ein Tag wo ich nicht zu hören bekomme wie krank sie ist. Sie will ihr Leben nicht nach den Tabletten richten, doch geht es ihr superschlecht, wenn sie den Wecker zur Tabletten-Einnahme um 10 Minuten verpasst. Sie kann jetzt neben mir sitzen und lieb, nett und vergnügt sein, keine Viertelstunde später werde ich mit bösen Blicken gestraft und kriege patzige Antworten. Meistens wenn sie kaputt von der Arbeit ist, wo sowieso alle blöde und gemein zu ihr sind. Und am liebsten würde sie da nie mehr hingehen. Kriege ich auch täglich zu hören. Und jede noch so unwichtige Kleinigkeit auf der Arbeit ist ein Riesen-Drama. Zu ihrer Mutter hat sie keinen Kontakt mehr. Weil 'die Alte bekloppt ist'. Und dabei hat SIE doch den Pflegedienst für sie organisiert, wird aber ständig von uns allen vergessen, würde sie es nicht mind.einmal wöchentlich erwähnen. Zu meiner Mutter will sie auch keinen Kontakt mehr, weil meine Mutter ihr Brautkleid hässlich fand. ( meine Mutter fand es ungewöhnlich und meinte damit, meine Frau im Kleid zu sehen). Kommentar meiner Frau an mich gerichtet zu ihrem Kontakt-Abbruch : Es tut mir leid für dich, aber da kann ich jetzt keine Rücksicht drauf nehmen. Ich muss jetzt erstmal an mich selbst denken.
Jeder der sich nicht so verhält wie sie es will, ist der Arsch. Ich sowieso. Wir sind finanziell nicht grade auf Rosen gebettet. Sie hat Ideen zur Verschönerung unser Wohnung, meistens nicht grade die günstigsten äußere ich bedenken ist sie angepisst und schimpft mich Pfennigfuchser. Auch gibt es keinen Grund nicht alle 4 Wochen eine neue Handtasche zu kaufen. Aber gucke ich mal nach CD's heißt es, ich hätte doch schon genug. Wir haben getrennte Konten, sie wollte es so. Aber sie hat mir jeden Monat etwas überweisen, alles ging von meinem Konto ab. Miete, Strom, Internet und tv, Versicherungen und auch div. Kredite für Anschaffungen. Seit Anfang des Jahres überweist sie nix mehr, trotz mehrfacher Aufforderung meinerseits. So kann es sein, das mir blöderweise schon mal eine Überweisung platzt. So geschehen, als uns irgendwann mal Internet und TV gesperrt wurden. Dummerweise hatte ich an dem Abend eigentlich eine riesengroße betriebsfeier. Aber nachdem ich dreimal zu hören gekriegt habe : "Toll, sitze ich den ganzen Abend hier ohne Fernseher und Internet ", gefolgt von einem tiefen Seufzer der sagen sollte :" Hauptsache du hast Spaß ". Also bin ich nicht gegangen, sonst wäre ich in den nächsten Tagen meines Lebens nicht mehr froh geworden. Letztes Jahr wurden unsere Handy Verträge verlängert. Für sie musste es unbedingt ein iPhone sein. Irgendwann vor 2 Wochen war es plötzlich zu klein. Jetzt haben wir halt drei Handy Verträge und sie ein größeres iPhone. Mit dem Kommentar:" ich geh ja schließlich arbeiten" , da muss man sich auch mal was gönnen. Aber ich musste drei Wochen mit dem Kauf der neuen Rammstein CD warten. Diesen Monat hat sie wieder nichts überwiesen und es sind bis jetzt noch keine Rechnungen bezahlt worden (ich bekomme am 15. meinen Lohn). Seit letzten Samstag bitte ich Sie um wenigstens 200€ um die Rechnungen zu bezahlen. Mal ist sie zu schwach dazu vom arbeiten her, mal hat sie unbändige Kopfschmerzen. Irgendwas ist immer. Und gestern kam der Satz aus ihrem Mund:" ich hab noch nichts überwiesen, damit du mal aufwachst und dein Verhalten mir gegenüber überdenkst".
Ist sie jetzt völlig übergeschnappt? Ist sie einfach mega egoistisch? Rücksichtslos? Ich versuche es zu verstehen, aber es gelingt mir nicht.
Ich jedenfalls habe einen Entschluss gefasst. Und der kann nur Scheidung sein. Mir wäre es lieb, das ganze so geräuschlos und entspannt über die Bühne zu bringen wie nur möglich. Ist mit dieser Frau, wie ich vermute, aber wohl nicht möglich.
Aber ich kann mich auf meine Familie (Eltern) verlassen. Und auch auf meine Freunde, die in ihren Augen ja auch alle blöde sind.
So, war jetzt doch ein bisschen viel. L. G. Bratmax

Mehr lesen

8. Juni um 0:36
In Antwort auf bratmax

Ich schreibe euch hier mal ein wenig über meine Frau und hätte dazu gerne mal eure Meinung dazu gehört.
wir kennen uns etwas über 5 Jahre und sind im August 3 Jahre verheiratet. Meine Frau hatte kurz vor unserer Hochzeit eine Herzmuskelentzündung und im letzten Jahr wurde bei ihr Epilepsie diagnostiziert. Das erste ist verheilt, das andere mit Tabletten im Griff. Und doch vergeht nicht ein Tag wo ich nicht zu hören bekomme wie krank sie ist. Sie will ihr Leben nicht nach den Tabletten richten, doch geht es ihr superschlecht, wenn sie den Wecker zur Tabletten-Einnahme um 10 Minuten verpasst. Sie kann jetzt neben mir sitzen und lieb, nett und vergnügt sein, keine Viertelstunde später werde ich mit bösen Blicken gestraft und kriege patzige Antworten. Meistens wenn sie kaputt von der Arbeit ist, wo sowieso alle blöde und gemein zu ihr sind. Und am liebsten würde sie da nie mehr hingehen. Kriege ich auch täglich zu hören. Und jede noch so unwichtige Kleinigkeit auf der Arbeit ist ein Riesen-Drama. Zu ihrer Mutter hat sie keinen Kontakt mehr. Weil 'die Alte bekloppt ist'. Und dabei hat SIE doch den Pflegedienst für sie organisiert, wird aber ständig von uns allen vergessen, würde sie es nicht mind.einmal wöchentlich erwähnen. Zu meiner Mutter will sie auch keinen Kontakt mehr, weil meine Mutter ihr Brautkleid hässlich fand. ( meine Mutter fand es ungewöhnlich und meinte damit, meine Frau im Kleid zu sehen). Kommentar meiner Frau an mich gerichtet zu ihrem Kontakt-Abbruch : Es tut mir leid für dich, aber da kann ich jetzt keine Rücksicht drauf nehmen. Ich muss jetzt erstmal an mich selbst denken. 
Jeder der sich nicht so verhält wie sie es will, ist der Arsch. Ich sowieso. Wir sind finanziell nicht grade auf Rosen gebettet. Sie hat Ideen zur Verschönerung unser Wohnung, meistens nicht grade die günstigsten äußere ich bedenken ist sie angepisst und schimpft mich Pfennigfuchser. Auch gibt es keinen Grund nicht alle 4 Wochen eine neue Handtasche zu kaufen. Aber gucke ich mal nach CD's heißt es, ich hätte doch schon genug. Wir haben getrennte Konten, sie wollte es so. Aber sie hat mir jeden Monat etwas überweisen, alles ging von meinem Konto ab. Miete, Strom, Internet und tv, Versicherungen und auch div. Kredite für Anschaffungen. Seit Anfang des Jahres überweist sie nix mehr, trotz mehrfacher Aufforderung meinerseits. So kann es sein, das mir blöderweise schon mal eine Überweisung platzt. So geschehen, als uns irgendwann mal Internet und TV gesperrt wurden. Dummerweise hatte ich an dem Abend eigentlich eine riesengroße betriebsfeier. Aber nachdem ich dreimal zu hören gekriegt habe : "Toll, sitze ich den ganzen Abend hier ohne Fernseher und Internet ", gefolgt von einem tiefen Seufzer der sagen sollte :" Hauptsache du hast Spaß ". Also bin ich nicht gegangen, sonst wäre ich in den nächsten Tagen meines Lebens nicht mehr froh geworden. Letztes Jahr wurden unsere Handy Verträge verlängert. Für sie musste es unbedingt ein iPhone sein. Irgendwann vor 2 Wochen war es plötzlich zu klein. Jetzt haben wir halt drei Handy Verträge und sie ein größeres iPhone. Mit dem Kommentar:" ich geh ja schließlich arbeiten" , da muss man sich auch mal was gönnen. Aber ich musste drei Wochen mit dem Kauf der neuen Rammstein CD warten. Diesen Monat hat sie wieder nichts überwiesen und es sind bis jetzt noch keine Rechnungen bezahlt worden (ich bekomme am 15. meinen Lohn). Seit letzten Samstag bitte ich Sie um wenigstens 200€ um die Rechnungen zu bezahlen. Mal ist sie zu schwach dazu vom arbeiten her, mal hat sie unbändige Kopfschmerzen. Irgendwas ist immer. Und gestern kam der Satz aus ihrem Mund:" ich hab noch nichts überwiesen, damit du mal aufwachst und dein Verhalten mir gegenüber überdenkst".  
Ist sie jetzt völlig übergeschnappt? Ist sie einfach mega egoistisch? Rücksichtslos? Ich versuche es zu verstehen, aber es gelingt mir nicht. 
Ich jedenfalls habe einen Entschluss gefasst. Und der kann nur Scheidung sein. Mir wäre es lieb, das ganze so geräuschlos und entspannt über die Bühne zu bringen wie nur möglich. Ist mit dieser Frau, wie ich vermute, aber wohl nicht möglich. 
Aber ich kann mich auf meine Familie (Eltern) verlassen. Und auch auf meine Freunde, die in ihren Augen ja auch alle blöde sind. 
So, war jetzt doch ein bisschen viel.    L. G. Bratmax

Glaube nicht alles was sie ueber ihre Medikamente erzaehlt. Es geht einem nicht gleich schlecht, wenn man die mal 10 Minuten spaeter einnimmt. 

Abgesehen davon scheint sie sehr egoistisch und auf sich selbst bezogen zu sein. 

Geh eh doch einfach erst mal zu einem Anwalt und lass dich beraten wegen der Scheidung. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni um 10:11

Wie du sagst: auf jeden Fall weg

und je schneller desto besser

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni um 12:25

Du kommst sehr passiv und wenig durchsetzungsfähig rüber. Das nutzt sie gnadenlos aus. Darüber solltest Du Dir wirklich Gedanken machen, dass Dich diese Thematik in der Zukunft in einer möglichweiser neuen Beziehung wieder einholt. Gleiche Verhaltensmuster.
Deine Frau hat vielleicht Lebensangst, Frust, zu wenig gefühlte Perspektive hat und lässt es an allen, auch an Dir aus.
Ich sehe da auch wenig Gefühle bei Euch, dementsprechend ist die Scheidung das beste.
Allerdings wird es wohl eine verdammt harte Zeit für Dich werden: Wahrscheinlich mit Terror, wilden Szenen, Vorwürfen, Besserungsversprechen, Liebesschwüren.
Wenn Du es wirklich durchziehen willst, solltest Du Dich darauf vorbereiten: Auszug, finanzielle Reserven, rechtliche Beratung zur Scheidung etc.
Viel Kraft und Ausdauer!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen