Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich würde einfach nur gerne verstehen.. am Ende

Ich würde einfach nur gerne verstehen.. am Ende

30. Dezember 2015 um 12:14 Letzte Antwort: 28. Februar 2016 um 20:05

Hallo zusammen, der Grund für meine Anmeldung ist der das ich einfach nicht mehr weiter weis und keine Antwort habe auf all die Fragen die mich quälen.
Mir ist bewusst das ich hier warscheinlich keine konkreten Antworten bekommen werde die mir die offenen Fragen beantworten, aber vielleicht die ein oder andere Meinung oder Ansicht um vlt ein wenig mehr verstehen zu können.

Kurz zu meiner Situation. Heiße Alex bin 32 Jahre alt (Namen und alter sind fiktiv)
Habe eine Türkin (27) aus Anatolien Ecke Madrin kennengelernt. War zu der Zeit selbst in einer Beziehung. Naja irgendwann ist meine Beziehung in die Brüche gegangen und ich habe vermehrt mit A. zu tun gehabt. Sie war ca ein halbes Jahr eine Verlobung eingegangen (freiwillig) hat es aber total bereut etc. und schlussendlich lief bei uns etwas und das nun seid knapp 6 Monaten. Wir waren im Urlaub, sehen uns jeden Tag (alles natürlich heimlich) und führen meiner Meinung nach quasi eine Art Beziehung im dunkeln.

Recht schnell kam es natürlich zur Aussprache was das zwischen uns ist usw worauf wir beide nicht so genau wussten was das bei uns überhaupt ist, stellten beide fest es ist mehr als eine Affäre oder was auch immer. Naja so ging das ganze Spiel weiter und mir war klar das sie verheiratet werden würde, naja vielleicht nicht so ganz klar, da ich die Tatsache immer wieder verdrängte da ihr zukünftiger mehrere 100km weiter weg wohn und sie ohnehin sich alle 3 Monate vielleicht mal gesehen haben..

Ich habe oft versucht von ihre Antworten auf die Fragen zu bekommen was sie denn fühlt oder ob nur ich denke das zwischen uns quasi so viel ist, dass wenn sie nicht versprochen wäre wir eine Beziehung führen würden usw.
Sie sagte immer es geht nicht darum was sie fühlt, oder es geht einfach nicht weil sie versprochen ist egal wie es geht einfach nicht usw. was das Thema Ehre Familie etc, angeht hab ich vieles verstanden bzw wie sehr sie Angst hat.. ich merke schon ich finde gerade überhaupt keine Linie und schreibe wild durcheinander weil ich einfach keinen klaren Gedanken fassen kann. Ich habe gestern die Sache beendet und gesagt es geht einfach nicht mehr da sie die Tage zu ihrem Verlobten muss, Familie etc. und ich wieder einmal kapiert habe das alles was wir tun eigentlich Sinn frei ist und ich irgendwann vor einem noch größeren Scherbenhaufen stehen werde als es jetzt der fall ist.

Mir geht es darum ob es denn wirklich Menschen gibt die so wahnsinnig krass verdrängen können, das Glück anderer über ihr eigenes stellen und nicht mal den Versuch wagen oder Hoffnung haben .. sie sagt selbst sie ist teilweise wie eine Maschine und das sie sich auf etwas eingelassen hat was sie eigentlich nie hätte dürfen aber es so passiert ist (ein paar Monate her als wir es wieder davon hatten). Es gab in der Vergangenheit immer wieder Situationen wo ich nicht wusste ob sie so fühlt wie ich (immer wenn wir uns gesehen haben dachte ich uns kann nichts auseinander bringen, wenn wir dann aber jeweils wieder alleine waren war der Kontakt sehr eingeschränkt von ihrer Seite) Wie auch immer als ich es beendete und wieder nur die eine Frage stellt, kam von ihr sie kann mir auf diese Frage nicht antworten wie sie die letzten male auch schon sagte einmal hieß es es wäre nur Freundschaft plus als ich sie nicht mehr damit in ruhe gelassen habe, dann beim zweiten mal hieß es es ist mehr bzw sie fühlt gleich aber es geht nicht usw jetzt wieder keine Antwort, ich hab ihr immer versucht zu erklären das ich eine Antwort haben möchte damit ich wenigstens weiß das mein Gefühl stimmt und ich nicht mit einem großen ? dastehe, sie versteht nicht warum ich unbedingt wissen will was sie fühlt da es doch egal ist und gibt mir somit dieses mal keine Antwort.

Man muss dazu sagen sie ist ein wahnsinniger lieber Mensch, die nichts mit dieses typischen Discogängern zu tun hat, in keinster Art und Weise. Keine Ahnung warum sie es so schwer hat mir darauf eine Antwort zu geben. Eigentlich müsste ich noch 1000 Sache erzählen aber dann würde ich Morgen noch dran sitzen, vlt reichen diese Eckdaten ja schon das jemand vlt eine ähnliche Situation hatte und mir Antworten geben kann oder Denkansätze ich wäre dafür so wahnsinnig dankbar, es zerfrisst mich innerlich so unglaublich.

LG

Alex

Mehr lesen

30. Dezember 2015 um 16:13


Was macht man als Türkin während der Verlobung??
Kein Sex?

Und ihr beide im Urlaub? Auch nicht?

Wo war der Urlaub? Türkei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2015 um 20:00

Menschen...
... die schon als Kind und Jugendliche nicht gelernt haben, ihre eigene Meinung für wertvoll zu halten und auch durchzusetzen, werden auch als Erwachsene meistens das tun, was die Familie will. Will sagen: Deiner Freundin ist eingetrichtert worden, dass nur das zählt und richtig ist, was die Familie will. Anwandlungen von Selbstständigkeit und eigenständigem Denken sind bei ihr schon von kleinauf unterdrückt worden. Und wenn sie dann doch etwas tut, was SIE will (was meistens von dem abweicht, was die Familie will), dann wird das permanent begleitet von schlechtem Gewissen, dem Gefühl, hin- und hergerissen zu sein, nicht entscheiden können etc. etc.
Wie soll auch ein Mensch eine Entscheidung treffen können, wenn er das nie gelernt hat? Oder wenn er gelernt hat, das eigenständige Entscheidungen schon als Kind mit Restriktionen verbunden sind? In westlichen Familien wird im Großen und Ganzen Wert darauf gelegt, dass Kinder selbstständig werden. Wenn sie ihre eigene Persönlichkeit entwickeln und Dinge tun, die den Eltern nicht passen, dann ist das nicht der Weltuntergang. Es gehört einfach zum Erwachsenwerden dazu. In anderen Kulturkreisen hingegen wird das Abnabeln der Kinder von den Eltern als Gefahr gesehen, die es mit allen Mitteln zu verhindern gilt. Insbesondere bei Mädchen und jungen Frauen. Im Grunde genommen verbleiben die Frauen auch als Erwachsene im Stadium von Kindern. Entscheidungen zu fällen flößt Angst ein. Selbstständigkeit ist böse!

Nur so kann es dann kommen, dass vermeintlich erwachsene Menschen Dinge tun, die man hier im westlichen Kulturkreis eher schwer nachvollziehen kann: Jemanden heiraten, den man weder kennt noch liebt, zum Beispiel. Die Angst, der Familie nicht gerecht zu werden, lähmt. Genauso die Angst, alleine ohne die Familie zurechtkommen zu müssen, falls man sich gegen den Willen von Mama und Papa stellt.
Letzendlich wird dann das eigene Glück für den Willen der Familie geopfert. Und es wird sich schön geredet, indem man sich immer wieder sagt, dass es schon richtig so sei, denn Mama und Papa stehen über allem, müssen immer geehrt werden und das rechtfertigt auch jedes Opfer etc. blablabla.

Deine Freundin aus dieser Tretmühle rauszuholen wird nur funktionieren, wenn sie anfängt, sich selbst und die Intentionen ihrer Eltern zu hinterfragen. Elternliebe sollte nie mit Bedingungen verknüpft sein - das ist etwas, was sie lernen muss. Sie ist ein wertvoller Mensch und hat es verdient, geliebt zu werden, auch wenn sie Dinge tut, die den Eltern nicht passen. Und sie hat ein Recht, das auch so einzufordern. Wenn ihre Eltern keinen Schritt auf sie zugehen, sollte das für sie ein Zeichen sein, das hier weniger geliebt wird, als sie gedacht hat. Sie sollte ihre Eltern mal fragen, ob es wichtiger ist, wie es ihr mit dem geht, was sie tut, oder ob es wichtiger ist, was die Nachbarn/ Verwandten/ Bekannten denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2016 um 12:55

Genau hier möchte ich zustimmen......

................Die Beziehung hat wohl keine Chance.

@Tyche: Natürlich hast du Recht - aus unserer Sicht!

Allerdings wird das Mädchen das ganz anders sehen. WAS IST GLÜCK??

@Alex: Bitte nicht falsch verstehen, aber du hast keinen Plan und wärst einem Kampf um das Mädchen niemals gewachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2016 um 17:44
In Antwort auf umminti

Genau hier möchte ich zustimmen......

................Die Beziehung hat wohl keine Chance.

@Tyche: Natürlich hast du Recht - aus unserer Sicht!

Allerdings wird das Mädchen das ganz anders sehen. WAS IST GLÜCK??

@Alex: Bitte nicht falsch verstehen, aber du hast keinen Plan und wärst einem Kampf um das Mädchen niemals gewachsen.

Ich glaube...
... dass nicht nur westlich erzogene Frauen unter Glück verstehen, das zu tun, was SIE möchten, frei zu leben, eigene Entscheidungen zu treffen, ernst genommen zu werden in jeglicher Hinsicht. und für das geliebt zu werden, was sie sind.

Ich habe mittlerweile so viele Frauen aus der Türkei, Irak, Afghanistan, Syrien, Somalia, etc. etc. kennen gelernt und festgestellt, dass die meisten mehr oder weniger offen darunter leiden, dass sie es der Familie recht machen müssen und dass viele von ihnen gern freier leben würden, wenn sie nur könnten. Wenn diese Frauen dann in Deutschland leben und sie die Möglichkeiten sehen, die Frauen hier haben, wird ihnen oft erst bewusst, was ihnen fehlt, und der Zwiespalt - der Wille der Familie gegenüber den eigenen Wünschen - tritt umso deutlicher hervor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2016 um 11:20

So hart es auch klingt
Bevor sie mit einem Ehrenmord rechnet, geht sie dir lieber - wenn auch gegen ihren Willen - aus dem Weg. ( Das Thema hatten wir ja schon mal in einem anderen Strang, wo es zu einer heftigen Diskussion zwischen zwei Mitgliedern kam. )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2016 um 23:44
In Antwort auf umminti

Genau hier möchte ich zustimmen......

................Die Beziehung hat wohl keine Chance.

@Tyche: Natürlich hast du Recht - aus unserer Sicht!

Allerdings wird das Mädchen das ganz anders sehen. WAS IST GLÜCK??

@Alex: Bitte nicht falsch verstehen, aber du hast keinen Plan und wärst einem Kampf um das Mädchen niemals gewachsen.

Im
Islam gibt es das wort glueck nicht und man glaubt nicht daran.das maedchen tut mir leid sie fuehlt sich sehr zu dir hingezogen darf es aber nicht da ihr eine andere zukunft von der familie vor bestimmt ist.sie weis auch was passieren kann wenn sie dagegen handelt
Vieleicht will sie dich durch ihr verhalten schuetzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2016 um 20:05

Ooohh
Sie steht zu ihrem Verlobten und ihrer Familie .
Wahrscheinlich hat die Familie ihr den Mann gesucht und deswegen will sie ihn nicht wirklich heiraten, aber sie wird es tun weil sie ihre Familie nicht verlieren und weil sie den Stolz und die Ehre nicht verletzten will , gwnauso webige die Familieehre .

Trotzdem gibt es vielleicht noch eine Möglichkeit
Wärst du bereit dich mit dem islam auseinander zu setzten und dann zun Islam zu konfeetieren ?
Dann kannst du ihr das sagen .
dann machst du das und sie kann ihrer Familie sagen das sie jemanden kennen gelernt hat , der konferntierter Muslim ist .

Wenn sie den anderen Typen heiraten und der solllte mit bekommen , dass sie keine Jungfrau ist , ist das genauso eine Schande

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich weiß nicht ob ich mich trennen soll
Von: sassa_12531524
neu
|
28. Februar 2016 um 19:27
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram