Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will sie retten..

Ich will sie retten..

10. April 2016 um 0:46

Hallo Zusammen. Ich bin nun mit meinem Freund etwas mehr als ein Jahr zusammen. Und meistens bin ich auch glücklich. Aber ich habe das gefühl das ich dabei Zuschauen muss, wie die Anziehung mehr und mehr schwindet. Ich fühle mich sehr hilflos.
Als wir uns kennenlehrnten kam ich gerade aus einer schrecklichen Beziehung die Tiefe Narben in meiner Seele hinterliess. Ich war ein Frack. Null selnstvertrauen, angst zu Vertrauen und jegliche Hoffnung in die Liebe war verlohren. Ich konnte und wollte demnächst keine Beziehung haben. Nach einigen Treffen und weil ich ihn doch sehr anziehend fand, einigten wir und irgendwann auf eine Sexbeziehung. Doch er wollte mehr. Er wollte mich für sich alleine. Wie es das schicksal wollte entschied mein Herz sich nach einigen Monaten doch für ihn. Und alles war perfekt. Ich war wirklich glücklich wie seit langem nicht mehr. Er mache mir Komplimente und zeigte mir seine Liebe. Wie es auch so geht nahm dies in den folgenden monaten mehr und mehr ab. Wir stritten viel öfter und es kam manchman fast zur trennung.. Wir haben uns jedoch immer wider aufgerafft. Heute streiten wir nurnoch selten.. Aber nicht weil es keine gründe mehr gibt.. Ich bekahm einfach oft zu spüren dass ich keine Chance habe gegen ihn anzukommen. Er sprudelt nur so von Selbstvertrauen und männlichem ehrgeiz immer recht behalten zu müssen. Ich erzähle ihm auch kaum noch von erlebnissen oder wie es bei der arbeit gieng.. Weil ich eifach immer diesen hauch von desintresse zu spühren bekomme. Das gieng ja eine zeit lang recht gut aber ich spüre immer mehr wie sich alles in mir aufstaut. Auch im bett gibts probleme.. Wir haben zwar regelmässig sex und er ist eigentlich auch gut.. Aber ich kann nicht mehr feucht werden. Dieses problem hatte ich vorher nie..
Dann giebt es aber auch diese wunderbaren momente zu zweit wo er mir zuneigung gibt. Und sie lassen mich hoffen und geben mir kraft zu kämpfen. Ich möchte diese beziehung nicht kamplos aufgeben. Was kann ich tun um die beziehung neu zu empfachen.? Ich liebe ihn..

Es tut mir leid dass ich so viel geschrieben habe aber es tut manchmal einach gut.. Und vielen dank an die die sich die zeit genommen haben ;*

Mfg Steffi und danke im voraus

Mehr lesen

10. April 2016 um 7:27

Liebe Steffi!
Wenn man aus einer schrecklichen Beziehung kommt, dann ist natürlich jede andere Beziehung eine Wohltat. Sind wir und da einer Meinung? Selbst wenn Ihr NICHT streitet, muss das noch lange nicht bedeuten, dass diese derzeitige Beziehung gut ist! Anfangs ist immer alles perfekt, man glaubt schon fast, den Himmel auf Erden zu haben. Nach einiger Zeit, flaut dieses Gefühl aber ab, Das muss nicht IMMER so sein, aber es kann vorkommen. Mir kommt es so vor, als wäre das ein GEGENEINDER, kein MITEINANDER, denn wenn das so wäre, würde ER doch viel mehr auf Dich eingehen.

Wenn Du diese Beziehung nicht kampflos aufgeben willst, musst Du Dich mit Deinem Freund arrangieren. Tust Du das NICHT, wird sie, in absehbarer Zeit, zerbrechen. Was willst Du denn? Er interessiert doch gar nicht dafür, was Du machst. Er ist desinteressiert. Und ich glaube nicht, dass Du Ihn ändern kannst.

Alles Gute!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 10:57
In Antwort auf lightinblack

Liebe Steffi!
Wenn man aus einer schrecklichen Beziehung kommt, dann ist natürlich jede andere Beziehung eine Wohltat. Sind wir und da einer Meinung? Selbst wenn Ihr NICHT streitet, muss das noch lange nicht bedeuten, dass diese derzeitige Beziehung gut ist! Anfangs ist immer alles perfekt, man glaubt schon fast, den Himmel auf Erden zu haben. Nach einiger Zeit, flaut dieses Gefühl aber ab, Das muss nicht IMMER so sein, aber es kann vorkommen. Mir kommt es so vor, als wäre das ein GEGENEINDER, kein MITEINANDER, denn wenn das so wäre, würde ER doch viel mehr auf Dich eingehen.

Wenn Du diese Beziehung nicht kampflos aufgeben willst, musst Du Dich mit Deinem Freund arrangieren. Tust Du das NICHT, wird sie, in absehbarer Zeit, zerbrechen. Was willst Du denn? Er interessiert doch gar nicht dafür, was Du machst. Er ist desinteressiert. Und ich glaube nicht, dass Du Ihn ändern kannst.

Alles Gute!

Liebe Grüße,

lib

Vieleich liegt es auch an mir..
Trotz all den aufgezählten problemen, muss ich sagen dass es bislang meine beste beziehung ist. Ich bin hochsensibel und hirne über jedes erlebniss tausenmal nach und mache mir gedanken. Er redet einfach sehr viel so ist er einfach. Am anfang war es schwierig aber ich habe mich daran gewohnt. Nur vergisst er wohl vor lauter reden wie es mir denn geht..ich liebe ihn und es gibt immernoch momente wie früher. Ich bin mir sicher das es noch hoffnung gibt. Ich habe bei ihm auch wider vertrauen gelehrnt. Ich muss bei ihm keine angst haben und ich weiss das er mich auch noch liebt. Ich möchte daa gespräch mit ihm suchen, aber ich weiss nich wie ich das angehen soll.. Bis jetzt hat er bei solchen gesprächen immer etwas falsch aufgefasst und es endete im streit. Auf was muss ich bei solchen gesprächen achten.?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 20:10

Kampflos aufgeben?
So wie du schreibst, würdest du ja nicht kampflos aufgeben. Du/ihr habt euch ja öfters zusammengerissen. Aber wenn du so schwer an der ganzen Sache zu knabbern hast, mit ihm schon klipp und klar drüber gesprochen hast und er sich einfach nicht ändern will, bleibt ja eigentlich nur die Trennung. Es ist halt immer schwierig, wenn man sich nur schwer einigen kann, quasi über nichts mehr spricht - also quasi die miesen Zeiten den guten gegenüber überwiegen. Da sollte man sich dann Gedanken machen, ob man sich nicht mal auf das eigene Glück konzentrieren sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ich weis ich bin eifersüchtig aber...
Von: steffijo97
neu
31. Juli 2016 um 11:00
Ich weis ich bin eifersüchtig aber...
Von: steffijo97
neu
31. Juli 2016 um 11:00
Noch mehr Inspiration?
pinterest