Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will nach Berlin ziehen!

Ich will nach Berlin ziehen!

1. Januar 2010 um 19:01

Hallo, und frohes Neues

Ich werde bald anfangen zu studieren und meine Uni wird höchstwahrscheinlich die FU Berlin in Dahlem sein. Also werde ich von meiner Kleinstadt endlich dorthin, in meine Traumstadt ziehen. Ich suche jetzt aber nach einem geeigneten Stadtteil. ich bin 21, habe keine Kinder und werde da ganz alleine hinziehen. Mein Budget ist natürlich begrenzt, die Wohnung sollte nicht zu teuer sein und um mich rum darf gerne was los sein, eher eine Gegend mit jungen Leuten wäre cool, die Uni soll auch gut erreichbar sein mit den Öffentlichen.
Ich hatte mir jetzt Kreuzberg überlegt. Soll lange nicht so schlimm sein wie sein Ruf und ein bisschen Stress kann ich schon ab, da wo ich herkomme geht es auch nicht gerade zimperlich zu, und Kreuzberg soll ich ja in letzter Zeit zum Szeneviertel entwickeln. Trotzdem machen sich vor allem meine Eltern sorgen ob es für ein junges Mädchen ratsam ist da alleine zu wohnen.
Es wäre nett wenn mir ein paar Leute die Erfahrungen mit Kreuzberg und Umgebung haben oder andere Tipps wo man als Stundentin gut lebt mir ein paar Antworten geben könnten.
Danke schonmal

Mehr lesen

1. Januar 2010 um 19:13

Dann mach das ^^
Hallo du.

Ich ziehe höchstwarscheinlich am 16 januar auch nach Berlin. Endlich ^^. Ich kann dir nur volgendes sagen ich ziehe nach Hohenschönhausen aus den einfachen grund da ich dort eine Wohnung für 220 bekommen habe Warm. Da ich nicht wirklich mehr ausgeben kann. Nun is da nich wirklich was los aber man kommt von dort tortzdem gut weg eigentlich kommst du von überall gut weg. Nach Prenzlauer Berg (szcene Straße) kommt man in lass mich lügen 20 minuten mit der bahn. Zum Alex is es vielleicht 25 Min. Ich weiß ja nicht was deine Preisvorstellung ist aber ich hab halt für diesen Preis keine Wohnung gefunden in Kreuzberg Pankow oder oder. Eine hab ich mir angeschaut die war in Wedding uff das war ja nen Loch oo man. Jedenfalls kannst du in Kreuzberg schon eine finden für diesen Preis allerdings must du dann an der Wohnqualität sehr schrauben denn meist sind diese Wohnungen dort noch mit Ofenheizung das heist selber kohle hohlen oder Holz. Das is so das blödeste da Wärme viel Kostet.
Tja mehr kann ich dir nich sagen ^^ Vielleicht hab ich auch einfach nix gutes gefunden aber im Internet is nix besseres zu finden gewesen. Und die Wohnungsbaugesellschaft wo ich nun bin hatte in der preisklasse auch nix das was drüber kommt wäre dann so bei 350-400 euro.

Deine Eltern haben Angst ach das brauchen sie nich haben Kla hat man hier und da Idioten und Wedding is sone sach zb da hab ich mich nicht wohlgefühlt. In Kreuzberg hast du halt eine andere Kultur dort is halt alles Türkisch is nich immer angenehm. Allerdings kommt es da auch stark drauf an wo du Wohnst gibt ja auch schöne eken sehr schöne sogar.

Schau dir die Wohnungen unebdingt an bevor du einfach so ins ungewisse machst. Oder Such dir jemand wo du bleiben kannst wenn es nix werden sollte. Hast du schonmal über eine WG nachgedacht?. Ich habe drüber nachgedacht hab dann aber diesen gedanken erstmal Abgeschaft da ich mir sagte nee du willst wende nach Hause kommst nich immer Ständig leute da haben. Und ich geh auch total Alleine nach Berlin kenne also dort auch keinen mehr maximal noch mein Bruder aber mehr auch nich versuch mir da also auch alles aufzubauen.

In Diesemsinne Wünsch ich dir alles gute das alles so Klapt wie du dir das vorstellst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 20:27

Kannst
du mir in etwa sagen in welchem Bereich die Preise in den besseren Vierteln von Kreuzberg so liegen? Und was sind denn die empfehlenswerten Bereiche von Kreuzberg?
Nahe Kotti z. b. soll schrecklich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 20:32

Ähm
Du stellst es so dar, als wäre Berlin super gefährlich.
Wie sagte Herr Fox so schön? "Diese Stadt ist eben doch gar nicht so hart, wie du denkst ...
Und nein, Berliner Mieten sind NICHT teuer! Guck dir München an. Oder auch London. Dann weißt du, was teuer ist.

Kreuzberg entwickelt sich gerade super und dort gibt es wunderschöne Ecken mit bezahlbaren Mieten. Ideal für Studenten, finde ich.
Da gibt es jede Menge kleiner Clubs und Blumenläden, die auch um 4 Uhr morgens auf haben. *g*

Schöneberg sollte ebenfalls bezahlbar sein und ist absolut okay!

Den Wedding würde ich auch nicht empfehlen, aber das mit den Polizisten ist echt übertrieben.

Neukölln rund um die Herrmannstraße finde ich ganz akzeptabel. Ich hatte dort noch nie Probleme und wenn du damit leben kannst, dass ein Großteil deiner Nachbarn ausländisch ist ...

In direkter Uni Nähe wirst du keine billigen Wohnungen finden. Steglitz-Zehlendorf ist ein absoluter Edelbezirk, aber das Uni Gelände dort ist wunderschön!

Also ich rate dir ganz klar zu x-berg! wenn du noch fragen hast, kannst du mir gerne schreiben!





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 20:35
In Antwort auf sila210

Kannst
du mir in etwa sagen in welchem Bereich die Preise in den besseren Vierteln von Kreuzberg so liegen? Und was sind denn die empfehlenswerten Bereiche von Kreuzberg?
Nahe Kotti z. b. soll schrecklich sein.


Rund ums Kottbusser Tor ist es zwar nachts laut und chaotisch, aber ich finde es überhaupt nicht schlimm. Ist halt super nah an vielen Clubs dran ...

Wie sollen wir dir Mieten nennen können? Wir wissen ja nicht, was du suchst. Geh doch einfach mal auf eine Immoblilien Seite und suche dort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 20:40
In Antwort auf endlos7

Ähm
Du stellst es so dar, als wäre Berlin super gefährlich.
Wie sagte Herr Fox so schön? "Diese Stadt ist eben doch gar nicht so hart, wie du denkst ...
Und nein, Berliner Mieten sind NICHT teuer! Guck dir München an. Oder auch London. Dann weißt du, was teuer ist.

Kreuzberg entwickelt sich gerade super und dort gibt es wunderschöne Ecken mit bezahlbaren Mieten. Ideal für Studenten, finde ich.
Da gibt es jede Menge kleiner Clubs und Blumenläden, die auch um 4 Uhr morgens auf haben. *g*

Schöneberg sollte ebenfalls bezahlbar sein und ist absolut okay!

Den Wedding würde ich auch nicht empfehlen, aber das mit den Polizisten ist echt übertrieben.

Neukölln rund um die Herrmannstraße finde ich ganz akzeptabel. Ich hatte dort noch nie Probleme und wenn du damit leben kannst, dass ein Großteil deiner Nachbarn ausländisch ist ...

In direkter Uni Nähe wirst du keine billigen Wohnungen finden. Steglitz-Zehlendorf ist ein absoluter Edelbezirk, aber das Uni Gelände dort ist wunderschön!

Also ich rate dir ganz klar zu x-berg! wenn du noch fragen hast, kannst du mir gerne schreiben!





Dann
kannst DU mir ja vielleicht sagen wo in Kreuzberg diese für Studenten idealen wunderschönen Ecken sind von denen immer gesprochen wird
Zehlendorf war mir klar dass ich es mir nicht leisten kann, aber da pass ich auch nicht rein
Mit Ausländern habe ich kein Problem, mein Vater ist auch einer und wie gesagt, "meine" Stadt ist auch nicht gerade schicki-micki. Ich möchte nur nicht ins Todesghetto wo ich direkt abgestochen werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 20:41
In Antwort auf endlos7


Rund ums Kottbusser Tor ist es zwar nachts laut und chaotisch, aber ich finde es überhaupt nicht schlimm. Ist halt super nah an vielen Clubs dran ...

Wie sollen wir dir Mieten nennen können? Wir wissen ja nicht, was du suchst. Geh doch einfach mal auf eine Immoblilien Seite und suche dort.

Preise
... Ich schätze, du musst schon mit etwa 280 kalt für ein bis zwei Zimmer rechnen. Manchmal hat man Glück und bekommt eine günstiger, aber du bist ja wahrscheinlich nicht so oft vorher in Berlin, um dir Wohnungen anzusehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 20:57
In Antwort auf sila210

Dann
kannst DU mir ja vielleicht sagen wo in Kreuzberg diese für Studenten idealen wunderschönen Ecken sind von denen immer gesprochen wird
Zehlendorf war mir klar dass ich es mir nicht leisten kann, aber da pass ich auch nicht rein
Mit Ausländern habe ich kein Problem, mein Vater ist auch einer und wie gesagt, "meine" Stadt ist auch nicht gerade schicki-micki. Ich möchte nur nicht ins Todesghetto wo ich direkt abgestochen werde

Die Ecken
... also ICH finde ganz Kreuzberg schön und würde da überall wohnen wollen.
Am allerliebsten mag ich die Oranienstraße so auf höhe des Görlitzer Bahnhof. Ansonsten so in Richtung Treptower Park.

Ich glaube, das beste wäre, wenn du dir alles mal selbst anschaust.

Du passt nicht nach Zehlendorf`? Ich will deine Klischee-Vorstellung nicht zerstören, aber auch dort wohnen ganz normale Leute und Studenten (in WGs) und nirgendwo in Berlin gibt es schönere Badeseen.
Insgesamt ist es eben ein reicher, geordneter, gebildeter Bezirk, aber das sehe ich überhaupt nicht negativ.
Nur die Mieten sind negativ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 21:00
In Antwort auf endlos7

Ähm
Du stellst es so dar, als wäre Berlin super gefährlich.
Wie sagte Herr Fox so schön? "Diese Stadt ist eben doch gar nicht so hart, wie du denkst ...
Und nein, Berliner Mieten sind NICHT teuer! Guck dir München an. Oder auch London. Dann weißt du, was teuer ist.

Kreuzberg entwickelt sich gerade super und dort gibt es wunderschöne Ecken mit bezahlbaren Mieten. Ideal für Studenten, finde ich.
Da gibt es jede Menge kleiner Clubs und Blumenläden, die auch um 4 Uhr morgens auf haben. *g*

Schöneberg sollte ebenfalls bezahlbar sein und ist absolut okay!

Den Wedding würde ich auch nicht empfehlen, aber das mit den Polizisten ist echt übertrieben.

Neukölln rund um die Herrmannstraße finde ich ganz akzeptabel. Ich hatte dort noch nie Probleme und wenn du damit leben kannst, dass ein Großteil deiner Nachbarn ausländisch ist ...

In direkter Uni Nähe wirst du keine billigen Wohnungen finden. Steglitz-Zehlendorf ist ein absoluter Edelbezirk, aber das Uni Gelände dort ist wunderschön!

Also ich rate dir ganz klar zu x-berg! wenn du noch fragen hast, kannst du mir gerne schreiben!





Alternative ...
Charlottenburg habe ich ganz vergessen!
Das ist super rund um den Stuttgarter Platz! Allerdings dürften die Mieten in den letzten Jahren da auch ordentlich zugelegt haben und ich glaube, die Anbindung zur FU ist nicht sooo optimal, es sei denn du würdest nahe Wilmersdorfer Straße wohnen und da wird schon wieder bissel ... naja nicht sooo schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 21:09
In Antwort auf endlos7

Die Ecken
... also ICH finde ganz Kreuzberg schön und würde da überall wohnen wollen.
Am allerliebsten mag ich die Oranienstraße so auf höhe des Görlitzer Bahnhof. Ansonsten so in Richtung Treptower Park.

Ich glaube, das beste wäre, wenn du dir alles mal selbst anschaust.

Du passt nicht nach Zehlendorf`? Ich will deine Klischee-Vorstellung nicht zerstören, aber auch dort wohnen ganz normale Leute und Studenten (in WGs) und nirgendwo in Berlin gibt es schönere Badeseen.
Insgesamt ist es eben ein reicher, geordneter, gebildeter Bezirk, aber das sehe ich überhaupt nicht negativ.
Nur die Mieten sind negativ

Auf
jeden Fall werde ich mir vorher alles selbst mal angucken, aber irgendwo planlos in Berlin rumzulaufen macht ja auch nicht wirklich Sinn. Ist die Oranienstraße nicht sehr befahren? Und sind da nicht die immer die Krawallen am 1. Mai?^^
Danke übrigens für deine Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 21:40

Jeder
sagt was anderes... Hm, stimmt....nachts könnte das wirklich unangenehm werden...also meinst du Kreuzberg wirklich gar nicht?
Frage: Was ist mit Hermsdorf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 21:54

Allgemeine Tipps geben ist schwierig...
Hey Du,
hab auch eine ganze Weile in Berlin gelebt & an der FU studiert, gewohnt habe ich damals in Charlottenburg, das galt zu dem Zeitpunkt allerdings noch als eher uncoole Oma-Gegend .
Ich fands aber prima da und würde entweder dorthin, nach Schöneberg oder Kreuzberg ziehen wollen, falls es mich in den nächsten Jahren wieder ins dicke B ziehen sollte und ich's mir aussuchen könnte.
Ich kann dir nur den Rat geben, v.a. auf eine gute Verkehrsanbindung zu achten und bei jeder Wohnung, die du anguckst, gleich einen Umgebungscheck zu machen und zu schauen, wie die Atmosphäre da ist und auch, wo man einkaufen kann usw... das ist in der Praxis letzendlich weitaus wichtiger, als welcher Stadtteil offiziell "draufsteht". Ich hatte auch anfangs diese Vorstellung, ich müsse im Vorfeld ungefähr wissen, welche Stadtteile in Frage kommen, aber es reicht, wenn du eine grobe Lageorientierung hast und weißt, was für dich auf gar keinen Fall geht.
Kreuzberg z.B. hat sich die letzten Jahre enorm verändert und ganz viele Gesichter- da gibt es inzwischen Gegenden, die schon fast yuppiemäßig sind und genauso immer noch ein paar Straßenzüge, wo man nicht tot überm Zaun hängen möchte. Auch die Mieten schwanken auch innerhalb eines einzelnen Stadtteiles enorm, so dass es einfach nicht viel bringt, sich danach allein zu richten. Hinzu kommt, dass viele Vermieter ihre Stadtteilangaben eh sehr eigenwillig auslegen- unter "Mitte" findest du alles von "weiß nicht genau, wo diese eine meiner 50 Eigentumswohnungen nun genau liegt" bis "Wedding klänge zu abschreckend" .
Ansonsten gibt es natürlich soziale Brennpunkte, an denen es nachts auch nicht besonders lauschig ist, aber Bronx-artige Zustände gibt es nur in wenigen Gegenden und die sollten dir eigentlich auch tagsüber ins Auge springen... Ich habe schon in vielen Großstädten gewohnt und finde nicht, dass Berlin da raussticht- eher im Gegenteil. Hamburg, Frankfurt, Ruhrgebiet fand ich an einigen Ecken deutlich krasser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 22:03
In Antwort auf miran_12177138

Allgemeine Tipps geben ist schwierig...
Hey Du,
hab auch eine ganze Weile in Berlin gelebt & an der FU studiert, gewohnt habe ich damals in Charlottenburg, das galt zu dem Zeitpunkt allerdings noch als eher uncoole Oma-Gegend .
Ich fands aber prima da und würde entweder dorthin, nach Schöneberg oder Kreuzberg ziehen wollen, falls es mich in den nächsten Jahren wieder ins dicke B ziehen sollte und ich's mir aussuchen könnte.
Ich kann dir nur den Rat geben, v.a. auf eine gute Verkehrsanbindung zu achten und bei jeder Wohnung, die du anguckst, gleich einen Umgebungscheck zu machen und zu schauen, wie die Atmosphäre da ist und auch, wo man einkaufen kann usw... das ist in der Praxis letzendlich weitaus wichtiger, als welcher Stadtteil offiziell "draufsteht". Ich hatte auch anfangs diese Vorstellung, ich müsse im Vorfeld ungefähr wissen, welche Stadtteile in Frage kommen, aber es reicht, wenn du eine grobe Lageorientierung hast und weißt, was für dich auf gar keinen Fall geht.
Kreuzberg z.B. hat sich die letzten Jahre enorm verändert und ganz viele Gesichter- da gibt es inzwischen Gegenden, die schon fast yuppiemäßig sind und genauso immer noch ein paar Straßenzüge, wo man nicht tot überm Zaun hängen möchte. Auch die Mieten schwanken auch innerhalb eines einzelnen Stadtteiles enorm, so dass es einfach nicht viel bringt, sich danach allein zu richten. Hinzu kommt, dass viele Vermieter ihre Stadtteilangaben eh sehr eigenwillig auslegen- unter "Mitte" findest du alles von "weiß nicht genau, wo diese eine meiner 50 Eigentumswohnungen nun genau liegt" bis "Wedding klänge zu abschreckend" .
Ansonsten gibt es natürlich soziale Brennpunkte, an denen es nachts auch nicht besonders lauschig ist, aber Bronx-artige Zustände gibt es nur in wenigen Gegenden und die sollten dir eigentlich auch tagsüber ins Auge springen... Ich habe schon in vielen Großstädten gewohnt und finde nicht, dass Berlin da raussticht- eher im Gegenteil. Hamburg, Frankfurt, Ruhrgebiet fand ich an einigen Ecken deutlich krasser.

Na
das klingt doch schon besser. Wie gesagt, ich habe auch schon gehört das Kreuzberg sich entwickelt hat. Die Wohnungen die ich so auf die Schnelle im Internet gefunden habe sind teilweise auch sehr günstig. Was hälst du ansonsten von Hermsdorf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 23:47
In Antwort auf endlos7

Die Ecken
... also ICH finde ganz Kreuzberg schön und würde da überall wohnen wollen.
Am allerliebsten mag ich die Oranienstraße so auf höhe des Görlitzer Bahnhof. Ansonsten so in Richtung Treptower Park.

Ich glaube, das beste wäre, wenn du dir alles mal selbst anschaust.

Du passt nicht nach Zehlendorf`? Ich will deine Klischee-Vorstellung nicht zerstören, aber auch dort wohnen ganz normale Leute und Studenten (in WGs) und nirgendwo in Berlin gibt es schönere Badeseen.
Insgesamt ist es eben ein reicher, geordneter, gebildeter Bezirk, aber das sehe ich überhaupt nicht negativ.
Nur die Mieten sind negativ

.
Gewohnt habe ich zwar nie in Berlin, habe mich dort aber mal ein paar wochen aufgehalten.
Ich muss sagen, rund um die Oranienstraße habe ich mich immer recht wohl gefühlt. Man konnte Nachts die Straße überqueren, ohne Angst zu haben, ein Messer im Rücken stecken zu haben...
Wobei ich von Berlin allgemein einen recht guten Eindruck hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 0:31

.
Hermsdorf -> Ortsteil von Reinickendorf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 12:28
In Antwort auf bumber1

Dann mach das ^^
Hallo du.

Ich ziehe höchstwarscheinlich am 16 januar auch nach Berlin. Endlich ^^. Ich kann dir nur volgendes sagen ich ziehe nach Hohenschönhausen aus den einfachen grund da ich dort eine Wohnung für 220 bekommen habe Warm. Da ich nicht wirklich mehr ausgeben kann. Nun is da nich wirklich was los aber man kommt von dort tortzdem gut weg eigentlich kommst du von überall gut weg. Nach Prenzlauer Berg (szcene Straße) kommt man in lass mich lügen 20 minuten mit der bahn. Zum Alex is es vielleicht 25 Min. Ich weiß ja nicht was deine Preisvorstellung ist aber ich hab halt für diesen Preis keine Wohnung gefunden in Kreuzberg Pankow oder oder. Eine hab ich mir angeschaut die war in Wedding uff das war ja nen Loch oo man. Jedenfalls kannst du in Kreuzberg schon eine finden für diesen Preis allerdings must du dann an der Wohnqualität sehr schrauben denn meist sind diese Wohnungen dort noch mit Ofenheizung das heist selber kohle hohlen oder Holz. Das is so das blödeste da Wärme viel Kostet.
Tja mehr kann ich dir nich sagen ^^ Vielleicht hab ich auch einfach nix gutes gefunden aber im Internet is nix besseres zu finden gewesen. Und die Wohnungsbaugesellschaft wo ich nun bin hatte in der preisklasse auch nix das was drüber kommt wäre dann so bei 350-400 euro.

Deine Eltern haben Angst ach das brauchen sie nich haben Kla hat man hier und da Idioten und Wedding is sone sach zb da hab ich mich nicht wohlgefühlt. In Kreuzberg hast du halt eine andere Kultur dort is halt alles Türkisch is nich immer angenehm. Allerdings kommt es da auch stark drauf an wo du Wohnst gibt ja auch schöne eken sehr schöne sogar.

Schau dir die Wohnungen unebdingt an bevor du einfach so ins ungewisse machst. Oder Such dir jemand wo du bleiben kannst wenn es nix werden sollte. Hast du schonmal über eine WG nachgedacht?. Ich habe drüber nachgedacht hab dann aber diesen gedanken erstmal Abgeschaft da ich mir sagte nee du willst wende nach Hause kommst nich immer Ständig leute da haben. Und ich geh auch total Alleine nach Berlin kenne also dort auch keinen mehr maximal noch mein Bruder aber mehr auch nich versuch mir da also auch alles aufzubauen.

In Diesemsinne Wünsch ich dir alles gute das alles so Klapt wie du dir das vorstellst.

Naja ich meine
muss auch nochma was sagen. Da ich etwas für mich selbst ja auch gesucht habe und zum anderen ein bruder dort wohnen habe.

Also Wohnen in Kreuzberg isne sache für sich wie gesagt ich hatte mir eine wohnung in Wedding angeschaut Gesundbrunnen genau zusein. Und die Wohnung alleine war schon so düster ich dachte ich zieh in irgent som Brox 1raum zimmer aber häääftig da wirste auf alle fälle depressiv. Und die gegend naja als so um gesundbrunn is nich gerade meine lieblings eke frühs gehts aber als ich abends ma lang bin boor sorry ich hab nix gegen ausländer chinesen japaner so wieso nich ^^ russen und und und alles ok nur die jugenlichen türken das geht ja ma garnich glei der erste trup von denen war so cool und hat mich anrempeln müssen boor wie cool.

Also das geht alles garnich und du must ja meistens durch solche gebiete.

Außerdem wie hier schonmal jemand schrieb is es schwer dort eine günstiege Wohnung zu bekommen außer du heitzt selber mit kohle und hast nen 3 wohnungs klo ^^


tyoa also pass lieber auf wo du hingehst
ich bin wie gesacht bald in hohenschönhausen nich gerade viel los und so aber ok man kommt überall schnell hin. und hast nich so arge krasse leute um dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 23:45


Ich bin auch zum studieren nach Berlin gezogen und lebe in Kreuzberg. Und es ist wirklich nich so schlimm wie manche hier sagen. Klar gibt es ein paar die Stress machen aber die gibt es überall auf der Welt. Mir ist hier noch nie was ernstes passiert! Es gibt hier durchaus ein paar vernünftige Leute mit denen ich mich schnell angefreundet habe und die auch etwas auf mich "aufpassen", falls es mal hart kommen sollte. Zu den meisten Leute hier würden zwar viele Menschen auf den ersten Blick "Asi" sagen, aber die meisten von denen machen halt einfach auf dicke Hose und sind trotzdem sehr umgänglich.
In der ersten Zeit wurde ich in den Läden hier sogar gefragt ob ich neu hier sei und so weiter, es gibt wirklich nette Leute. Die Leute in meinem Haus sind auch super-nett. Finde ich. Wenn auch manchmal ziemlich laut.
Aber wenn man Ruhe und Gediegenheit um sich haben möchte, zieht man nicht nach Kreuzberg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook