Forum / Liebe & Beziehung

Ich will mich trennen er lässt nicht los

Letzte Nachricht: 17. April um 16:18
16.04.21 um 15:20

Also hi leute, ich bin echt so verzweifelt und psychisch im a....
Habe mit meinem Mann in der Türkei gelebt, er lebt dort und ich bin zu ihm gezogen. Wir waren nicht lange verheiratet und bin schwanger geworden und hab ein 9 monat altes Baby. Er war schon meiste Zeit anstrengend wegen seiner eifersucht bzw. Er meint nachdem wir geheiratet haben, er könne meine Vergangenheit nicht akzeptieren (dass er nicht der 1. In meinem Leben ist aber wusste dass ich so eine Vergangenheit habe)
Nach dem mein Kind zu Welt gekommen bzw schon in der Schwangerschaft ist es mal zwischendurch wegen diesen Sachen dazu gekommen, dass er mir eine geschäppert hat. Psychisch Gewalt auch vom feinsten. Ich wollte nach Deutschland kommen, nur um meine Mama zu besuchen weil sie mir echt gefehlt. Ich habe natürlich den kleinen mitgenommen. Mein Mann war auch damit einverstanden. Nun seit dem 3. Tag an den ich weg bin hat er mich wieder versucht von drüben weiter fertig zu machen, das sind die selbe Sachen, die Macht er einfach so. Ich habe es nicht mehr ausgehalten und habe ihm gesagt dass ich nicht mehr zurück kommen werde, es kann ja nicht sein dass er mich bei meiner Mutter weiter so verletzt. Ich bin mittlerweile schon 3 Monate hier. Ich habe gesagt ich werde mich von ihm scheiden lassen aber entweder schleimt er bei mir damit er mich rüber lockt oder er droht mir. Richtiges Jojo Effekt und ich habe echt Angst zurück zu gehen weil ich nicht weiß was mich dort erwarten wird. Jetzt heute fängt er wieder an bei mir zu Schleimen, fragt mich wie es mir geht undso, und mittlerweile kriege ich panikatacken wenn ich was von ihm höre oder ihm das Kind per kamera zeige. Ich weiß nicht wie ich vorgehen soll er lässt mich nicht locker weil er auch die ausrede hat, dass w.ir ein gemeinsames Kind haben. Mir geht's echt scheisse ich habe angst dass ich falsch handeln könnte.
Ein guten Rat hätte ich echt nötig mir fehlt die Kraft, ich will eine stabilere Mutter sein, ich liebe mein Kind über alles

Mehr lesen

16.04.21 um 16:50
In Antwort auf

Also hi leute, ich bin echt so verzweifelt und psychisch im a....
Habe mit meinem Mann in der Türkei gelebt, er lebt dort und ich bin zu ihm gezogen. Wir waren nicht lange verheiratet und bin schwanger geworden und hab ein 9 monat altes Baby. Er war schon meiste Zeit anstrengend wegen seiner eifersucht bzw. Er meint nachdem wir geheiratet haben, er könne meine Vergangenheit nicht akzeptieren (dass er nicht der 1. In meinem Leben ist aber wusste dass ich so eine Vergangenheit habe)
Nach dem mein Kind zu Welt gekommen bzw schon in der Schwangerschaft ist es mal zwischendurch wegen diesen Sachen dazu gekommen, dass er mir eine geschäppert hat. Psychisch Gewalt auch vom feinsten. Ich wollte nach Deutschland kommen, nur um meine Mama zu besuchen weil sie mir echt gefehlt. Ich habe natürlich den kleinen mitgenommen. Mein Mann war auch damit einverstanden. Nun seit dem 3. Tag an den ich weg bin hat er mich wieder versucht von drüben weiter fertig zu machen, das sind die selbe Sachen, die Macht er einfach so. Ich habe es nicht mehr ausgehalten und habe ihm gesagt dass ich nicht mehr zurück kommen werde, es kann ja nicht sein dass er mich bei meiner Mutter weiter so verletzt. Ich bin mittlerweile schon 3 Monate hier. Ich habe gesagt ich werde mich von ihm scheiden lassen aber entweder schleimt er bei mir damit er mich rüber lockt oder er droht mir. Richtiges Jojo Effekt und ich habe echt Angst zurück zu gehen weil ich nicht weiß was mich dort erwarten wird. Jetzt heute fängt er wieder an bei mir zu Schleimen, fragt mich wie es mir geht undso, und mittlerweile kriege ich panikatacken wenn ich was von ihm höre oder ihm das Kind per kamera zeige. Ich weiß nicht wie ich vorgehen soll er lässt mich nicht locker weil er auch die ausrede hat, dass w.ir ein gemeinsames Kind haben. Mir geht's echt scheisse ich habe angst dass ich falsch handeln könnte.
Ein guten Rat hätte ich echt nötig mir fehlt die Kraft, ich will eine stabilere Mutter sein, ich liebe mein Kind über alles

Lass dich scheiden. Fliege nicht zu ihm. Er lockt dich und dann knallt es richtig 

1 -Gefällt mir

16.04.21 um 16:50
In Antwort auf

Also hi leute, ich bin echt so verzweifelt und psychisch im a....
Habe mit meinem Mann in der Türkei gelebt, er lebt dort und ich bin zu ihm gezogen. Wir waren nicht lange verheiratet und bin schwanger geworden und hab ein 9 monat altes Baby. Er war schon meiste Zeit anstrengend wegen seiner eifersucht bzw. Er meint nachdem wir geheiratet haben, er könne meine Vergangenheit nicht akzeptieren (dass er nicht der 1. In meinem Leben ist aber wusste dass ich so eine Vergangenheit habe)
Nach dem mein Kind zu Welt gekommen bzw schon in der Schwangerschaft ist es mal zwischendurch wegen diesen Sachen dazu gekommen, dass er mir eine geschäppert hat. Psychisch Gewalt auch vom feinsten. Ich wollte nach Deutschland kommen, nur um meine Mama zu besuchen weil sie mir echt gefehlt. Ich habe natürlich den kleinen mitgenommen. Mein Mann war auch damit einverstanden. Nun seit dem 3. Tag an den ich weg bin hat er mich wieder versucht von drüben weiter fertig zu machen, das sind die selbe Sachen, die Macht er einfach so. Ich habe es nicht mehr ausgehalten und habe ihm gesagt dass ich nicht mehr zurück kommen werde, es kann ja nicht sein dass er mich bei meiner Mutter weiter so verletzt. Ich bin mittlerweile schon 3 Monate hier. Ich habe gesagt ich werde mich von ihm scheiden lassen aber entweder schleimt er bei mir damit er mich rüber lockt oder er droht mir. Richtiges Jojo Effekt und ich habe echt Angst zurück zu gehen weil ich nicht weiß was mich dort erwarten wird. Jetzt heute fängt er wieder an bei mir zu Schleimen, fragt mich wie es mir geht undso, und mittlerweile kriege ich panikatacken wenn ich was von ihm höre oder ihm das Kind per kamera zeige. Ich weiß nicht wie ich vorgehen soll er lässt mich nicht locker weil er auch die ausrede hat, dass w.ir ein gemeinsames Kind haben. Mir geht's echt scheisse ich habe angst dass ich falsch handeln könnte.
Ein guten Rat hätte ich echt nötig mir fehlt die Kraft, ich will eine stabilere Mutter sein, ich liebe mein Kind über alles

Lass dich scheiden. Fliege nicht zu ihm. Er lockt dich und dann knallt es richtig 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

17.04.21 um 16:18

Ja nicht wieder zurück fliegen. Das ist deine Chance aus dieser schrecklichen Situation und toxischen Beziehung raus zu kommen. Wenn du zurück kehren wirst wird alles viel viel schlimmer werden. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers