Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will mich trennen, die Mut fehlt mir!

Ich will mich trennen, die Mut fehlt mir!

20. November 2006 um 11:54


Hallo,

ich habe mich entschlossen nach 11 Jahren zusammenleben, mich zu trennen! Wir lieben uns aber die Zukunft gibt es nicht! Ich bin sehr emotional und sensible. Ich bekommen einfach nicht die Mut ihn zu mitteilen! Ich habe schon 2 mal versucht und er hat mich festgehalten! Ich bekomme einfach nicht hin. Er glaubt schon, dass wir es uns wiederzusammenfinden! Wie und was soll ich tun??habe einfach angst ihm zu verletzen! Er hat stress bei der Arbeit und ich weiss es nicht zu welchen Zeitpunkt am besten ist!dann komme Weihnacht und Geburtstag!! Oh bitte um Ratschläge!!

lg

Mehr lesen

20. November 2006 um 13:11

Du fühlst dich unwohl
in der beziehung, also würde ich meinen weiteren weg alleine davon abhängig machen und nicht von weihnachten und geburtstag. nach dem geburtstag kommt dann ostern, danach die sommerferien, ein familienfest, die hochzeit des bruders etc.

verstehst du was ich meine?
entweder du willst dich trennen oder nicht, aber das von festen abhängig zu machen, bringt dich nicht weiter ...

deine angst ihn zu verletzen zeugt davon, daß du mehr an ihn denkst (aus mitleid?) als an dich. auch hier bist du noch abhängig.

löse dich aus der abhängigkeit, dann klappt auch ne trennung ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2006 um 13:44

Hallo

Er ist kein gewaltätiger..Die Gründe fangen mit Kinderwunsch an. Während die 12 Jahren Beziehung nie darüber gesprochen! Ich habe vor 3 Jahren angefangen und er meinte, dass wir noch Zeit hätten! Im Juli habe ich gefragt und wollte einen Antwort! Er hat mich kritisiert über meine Personn, dann meinte er, dass er unsicher wäre mit uns. Als ich ausziehen wollte, bat er um eine 2 chance und er hätte sich überlegt und will kinder! NUR wir müssen uns zusammenfinden!!! Ich glaube nicht, dass wir viel ändern können! Ich bin nur enttäuscht, dass er mich kritisiert hat nach soviel Jahren. ich habe das Vertrauen verloren! Das problem habe ich für die 2 chance zugesagt durch mitleid (denke ich ) und ich komme einfach nicht weg!!Ich will nicht verletzen! Ich hätte erstmal die Konsequenz durchziehen müssen! Er hat mir nie gesagt, dass er mich liebt oder Blumen nach haus gebracht! Ich weiss (denke ich!), dass er mich liebt und zeigt es nicht! keine Ahnung! Es tut mir weh jemand zu verletzen! Ich weiss, dass viel Leute es nicht verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2006 um 14:21

Schon aber...
ich komme auch nicht damit klar, dass ich ihn gezwungen habe sich zu entscheiden!! Es sollte ganz normal ablaufen! Ich denke, dass er es will, weil ich gefragt habe und er will mich behalten! Er spricht noch von ca 2 Jahren!! Ich bin bald 34 Jahre alt und er 36! wie lange noch??und könnte es sein, dass doch nicht in Ordnung ist mit uns beide! Wird er mir es sagen?? nein, er hat es noch nie gemacht! wie oder was soll ich glauben, dass alles in ordnung ist und doch nicht?? Die Chemie passt einfach nicht mehr! Was hat er sich gedacht, dass ich so leben wollte!! Ich habe immer kinder gewollt!!dass wusste er schon!! Ich bin so traurig, dass wir so endet müssen! aber wie gesagt, ich bekomme nicht mein Mund auf!! weil er dran glaubt, nur ich nicht mehr!!Oh! er ist deutsch und ich französin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club