Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will mehr - und er? Menschenkenntnis gefragt.

Ich will mehr - und er? Menschenkenntnis gefragt.

15. Juni 2011 um 22:14

Versuche mich kurz zu fassen.
Letztes Jahr habe ich (23) mich mit einem Typen (28) getroffen, mit dem ein, zwei mal etwas lief. Direkt darauf sprach er jedoch Klartext: er wollte alles langsam angehen lassen und war sich nicht sicher, ob er eine Beziehung will. Da hab ich gesagt, dass ich kein Affärentyp bin, mich nicht in irgendwas reinsteigern will und hab den Kontakt abgebrochen. Fing nämlich an, ihn echt zu mögen... Das alles war letztes Jahr im Sommer.
Nach ein paar Wochen Kontaktabbruch hatten wir schließlich wieder freundschaftlichen Kontakt. Da wir gemeinsame Freunde haben, hätte der Kontaktabbruch auch so nicht lange gehalten.
Seit Anfang des Jahres hat sich der Kontakt noch verstärkt, treiben zusammen Sport.
Vor einem Monat auf einer Privatparty hat er ständig meine Nähe gesucht und schließlich haben wir zum ersten Mal seit letzten Sommer wieder miteinander geschlafen. Seitdem fühlt es sich an, als seien wir ein Paar - wir haben jeden Tag Kontakt, wir sehen uns etwa alle 2 Tage... wir reden, wir haben Sex, halten in der Öffentlichkeit Händchen.. er hat mich auf einen Geburtstag mitgenommen, und vor seinen Freunden mit einem Kuss begrüßt usw. usw.
Doch ausgesprochen ist nichts. Das heißt, weder er noch ich haben einen Ton darüber verloren, was das zwischen uns beiden jetzt ist und worauf es hinaus läuft. Ich würde ihn ja fragen, doch irgendwie ist mir die Geschichte vom letzten Jahr noch im Nacken... vielleicht will er sich auch jetzt Zeit lassen... Doch müsste er mich nicht eigentlich schon "genug" kennen.
Es scheint ja so, als sei er immer noch nicht ganz sicher, wenn er noch nichts anspricht. Macht das ganze dann überhaupt einen Sinn (schon nach dem Korb letztes Jahr). Ich mag ihn wirklich sehr und würde es gern mit ihm versuchen.

Ich weiß übrigens von einer Freundin, dass er in den 1,5 Jahren, in denen er Single ist, durchaus mehrere Frauen kennengelernt hat.. für was Festes hat es ihm nie gereicht. Seine Kumpels machen sich sogar darüber lustig, dass er die "perfekte" Frau sucht, weil er in seinem Alter keine Lust mehr auf kurze Beziehungen hat etc.

Was würdet ihr tun... wie lange würdet ihr noch "warten", bis er etwas anspricht?!

Wie würdet ihr euch verhalten - weiterhin die eigentlich schöne Zeit genießen und es auf euch zukommen lassen?
Oder zeigen, dass einen etwas bedrückt, da es nichts Halbes und nichts Ganzes ist?

Mehr lesen

15. Juni 2011 um 22:32

Huhu

du hast ihm ja klipp und klar gesagt, was du willst und ich denke, du hast dich damals absolut richtig verhalten.

Sein verhalten spricht ja auch eher dafür, dass er mit dir zusammen sein will.

Dennoch würde ich an deiner stelle daran anknüpfen und ihn aber darauf ansprechen, dass sich an deiner einstellung nichts geändert hat und ihm einfach erstmal unterstellen, dass ihr euch ja nun lang genug kennt und er nun ja wohl doch mit dir zusammen sein will ?

Ich denke, es ist hierbei wichtig, ihm das, was du willst, in positiver form als frage zu unterstellen - so wahrst du auch dein gesicht, obwohl / weil du dich ja auf ihn wieder eingelassen hast.

Wenn er wieder ausweicht und sich nicht festnageln lassen will, würde ich sofort die sexuellen aktivitäten einstellen - weil affäre oder sexfreundin wolltest du ja nicht sein.

Wenn er mit dir eine beziehung will, wird er sich dann schon darauf festlegen (müssen).

lg !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 22:32

Fragen!
Guten Abend.

Also ich würde den Gute einfach mal fragen, was das zwischen euch ist. Ich würde nicht sagen, dass dich die Unsicherheit berdrückt oder ähnliches. Viel eher würde ich sagen, dass dich eine Freundin gefragt hat, ob ihr jetzt eigentlich zusammen seid und du wusstest nicht so recht, was du ihr antworten solltest, weil ihr da nie drüber gesprochen habt. Er wird dir dann ja schon sagen, wie er dazu steht. Und auch an seiner Reaktion wirst du merken, was er eigentlich will. Und blamieren wirst du dich auch auf keinen Fall. Guter Plan?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 22:56

Danke ihr beiden,
für eure Antworten.
Ihr habt beide so Recht! Werde wohl nicht drum herum kommen, es anzusprechen. Habe wohl zu lange gehofft, dass es sich irgendwie von selbst ergibt alles
Ich hatte noch eine andere Idee, wie ich das "regeln" könnte und wollte euch fragen, was ihr davon haltet. In seiner Wohnung hab ich unter dem Esszimmer-Glastisch Werbe-Bierdeckel gesehen, auf denen "Willst du mit mir gehen - Ja, Nein, Vllt?" steht... Ich könnte ihm einfach mal während wir am Tisch sitzen so einen Deckel vor die Nase legen, vorlesen und seine Reaktion erwarten. Was meint ihr - würde das eher in die Hose gehen, weil's irgendwie ins Lächerliche gezogen wird - oder könnte es die Situation vllt für beide angenehmer machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen