Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will keine F...beziehung!

Ich will keine F...beziehung!

16. Oktober 2014 um 8:13

Liebe Leute,

ich habe vor einigen Wochen einen Mann kennengelernt, der mir sehr gut gefällt und in den ich mich auch verliebt habe. Nun bin ich aber am Zweifeln, ob er es ernst meint. Ich habe ihm zu anfangs gesagt, dass ich keine! Affäre suche, er mir aber auch, dass er nicht unbedingt was Festes sucht. Letztendlich haben wir beschlossen, es einfach auf uns zukommen zu lassen, denn man weiß ja nie...zumindest nicht vor dem Date. Und jetzt sind zahlreiche Dates vergangen, wir hatten sehr guten Sex, ich war bei ihm zuhause (er wohnt alleine). Nur macht mich die Unsicherheit langsam wahnsinnig. Denn je länger das Ganze geht, desto mehr bauen sich ja auch ernsthafte Gefühle auf und ich kann überhaupt nicht sagen, was er empfindet. Jetzt wird kommen: Rede doch mit ihm darüber! Ja das habe ich schon versucht. Er ist aber nicht so richtig darauf eingegangen und am Ende war ich wieder genauso schlau wie vorher.
Nun habe ich mir schon überlegt, ob ich einfach den Kontakt komplett abstellen soll oder ob ich das nächste Mal ganz klipp und klar sage, dass ich keine Sexbeziehung will und sich bei mir auch Gefühle entwickeln würden...
Wart ihr schon mal in einer ähnlichen Situation und wenn ja, wie habt ihr sie gelöst?

Mehr lesen

16. Oktober 2014 um 8:59

Du kommst um ein weiteres Gespräch nicht drumherum
Ich war noch nicht in solch einer Situation, aber du solltest ihm sagen, dass es bei dir über den Sex hinausgeht. Und wenn es bei ihm nicht so ist, du die sache lieber beenden möchtest. Wenn er vernünftig ist wird er es verstehen und dich gehen lassen oder aber, er empfindet auch mehr und ihr könnt es mit eine Beziehung probieren.
Auf jeden Fall solltest du deine Sorgen nicht in dich reinfressen. Besser jetzt einen Schlussstrich ziehen, als wenn du mit 100% Herz an ihm hängst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 9:07

Ja..
ich weiss. Scheisse man, ich hasse solche Gespräche, insbesondere wenn ich glaube, den Ausgang zu kennen. Ich habe auch Angst vor der totalen Selbstdemütigung und das er nicht ehrlich ist... und mich wieder belabert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 9:45

Ja cefeu...
und genau das hat er ja auch gemacht... ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt noch Lust habe, das von Angesicht zu Angesicht zu machen. Da ich mehr empfinde, da bin ich mir eigtl ziemlich sicher, kann ich mir denken, dass er wieder versucht auszuweichen und ich ihn dann sehe und alle meine guten Vorsätze sind dahin. Wenn ich ihm aber schreibe, dass ich Gefühle entwickelt habe und es deshalb beenden möchte... Dann kann er da nicht mehr ausweichen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 10:01

Wahrscheinlich hat er keine Gefühle für dich
Sonst würde er sich ganz anders engagieren.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung, die ich mir nur anhand dessen gebildet habe, was Du geschrieben hast.

Wenn Du mit ihm darüber redest und er nicht vom Fleck kommt, dann wird das auch so sein. Und dann solltest Du das Ganze beenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 10:07

Hi arianna..
Bei mir war es umgekehrt. Ich wollte nur eine Sexbeziehung, aber mein Partner hatte mir nach zwei Monaten gestanden, dass er sich verliebt hatte. Weil der Sex wirklich prima war und er auch sonst ein toller Kerl hab ich es versucht. Aber es hat nicht funktioniert. Die Liebe kam meinerseits einfach nicht. Ich habe es dann beendet und ihm natürlich sehr weh getan. Danach habe ich jemanden getroffen, in den ich mich total verknallt hatte, der aber genau wie dein "Freund" nur eine Sexbeziehung wollte. Ich habe mich aus Selbstschutz nicht drauf eingelassen, da ich angst vor solch einer Situation hatte, in der du steckst und auch mein Ex steckte. Ich konnte meinen Ex einfach nicht lieben, so sehr ich es versuchte und es tat mir weh zu sehen, wie sehr er mich liebte. Es geht nicht gut, wenn einer liebt und der andere nicht. Sex ohne Liebe funktioniert, aber nur wenn beide Partner es so sehen. Ansonsten erwartest du etwas, was der andere dir nicht geben kann. Und Gefühle abschalten kannst du nicht. Rede mit ihm, sag dass du mehr willst, dass du dich verliebt hast. Und empfindet er nicht das gleich für dich, dann trenne dich. Auch wenns jetzt bestimmt schon schwierig ist. Aber je mehr Gefühle du investierst, desto härter wird es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 10:25

Danke, ja
ich habe ihn gesehen und dann war es halt schon um mich geschehen. Aber viele Statements von ihm haben mir schon zu Beginn zu denken gegeben. Ich meine, ich bin über dreißig, da weiß ich auch wie ein verliebter Mann sich benimmt Wenn ich allerdings nur eine Affäre habe, dann benehme ich mich auch da konsequent. D.h. kein Küssen in der Öffentlichkeit und kein Händchenhalten (das haben wir aber) und kein Kuscheln... keine gemeinsamen Nächte und kein gemeinsames Essen gehen... deshalb habe ich die Hoffnung entwickelt, es wäre mehr. Naja, wahrscheinlich wird es Zeit für mich, endlich mehr zu Meinen Bedürfnissen zu stehen, ebenso hätte ich natürlich nicht mit ihm schlafen sollen. Aber gut.. ich lerne daraus
Danke an euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 14:05

...
Irgendwann schon Lana, aber so weit sind wir ja noch nicht! Wir sind noch in der Anfangsphase... aber mir sind eben gleich ein paar Sachen aufgefallen... Naiv bin ich glaube ich nicht mehr..Sonst hätte ich diesen Thread nicht gestellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 14:24

Ich war
vor Kurzem noch in einer ähnlichen Situation. Er hat nie gesagt, daß er nichts Festes will, er sagte nur "ich kann dir nichts versprechen". Er hat zwar in der Öffentlichkeit ab und zu Händchen gehalten und mich geküsst, aber seine Freunde und Familie habe ich nie kennengelernt und er hat ihnen auch nichts von mir erzählt. Zuerst wirkte er verliebt, aber mit der Zeit hatte ich immer mehr das Gefühl, daß er sich distanziert und nur noch auf das Eine aus war. Er machte auch Bemerkungen, aus denen man das schließen konnte, die aber nicht eindeutig waren. Mich hat das sehr verletzt, denn ich war in ihn verliebt. Ich hatte geahnt, daß das nicht funktionieren wird, als er mir, relativ am Anfang, schrieb "die Lust kommt schnell, das Gefühl braucht länger", denn bei mir ist es eher umgekehrt.
Ich habe es auslaufen lassen, ihm immer weniger geschrieben, da von ihm auch nur noch wenig kam und ich mich mit der ganzen Situation unwohl fühlte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 14:41
In Antwort auf ria71

Ich war
vor Kurzem noch in einer ähnlichen Situation. Er hat nie gesagt, daß er nichts Festes will, er sagte nur "ich kann dir nichts versprechen". Er hat zwar in der Öffentlichkeit ab und zu Händchen gehalten und mich geküsst, aber seine Freunde und Familie habe ich nie kennengelernt und er hat ihnen auch nichts von mir erzählt. Zuerst wirkte er verliebt, aber mit der Zeit hatte ich immer mehr das Gefühl, daß er sich distanziert und nur noch auf das Eine aus war. Er machte auch Bemerkungen, aus denen man das schließen konnte, die aber nicht eindeutig waren. Mich hat das sehr verletzt, denn ich war in ihn verliebt. Ich hatte geahnt, daß das nicht funktionieren wird, als er mir, relativ am Anfang, schrieb "die Lust kommt schnell, das Gefühl braucht länger", denn bei mir ist es eher umgekehrt.
Ich habe es auslaufen lassen, ihm immer weniger geschrieben, da von ihm auch nur noch wenig kam und ich mich mit der ganzen Situation unwohl fühlte.

Hallo Ria
naja, das mit dem Gefühl hat meiner ganz gut einzusetzen gewusst
Ich werde aber jetzt Klartext mit ihm schreiben. Ich finde das Scheisse. Ich habe auch schon einige Male gespürt, dass jemand in mich verliebt war und ich war es nicht. Dann treibe ich erst recht keine Spielchen... Naja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 18:44

Das nächste Mal
sagst du einfach gar nichts bezüglich diesem Thema, hältst aber die Beine zusammen bis du den Sack zugemacht hast.

Wenn du keine Sexbeziehung willst und auf Nummer sicher gehen, musst du einfach warten, bis der Kerl den Wunsch nach fester Partnerschaft mit dir äußert.

Was ist daran eigentlich so schwierig

Und ja , wenn du das jetzt noch retten willst musst du den Kontakt abbrechen. Und zwar nicht beledigt und schmollend, sondern du sagst einfach, du hättest es dir anders überlegt und tauchst ab.

Solange du dich damit zufrieden gibst die Affäre zu sein und weiter mit ihm in die Kiste hüpfst, wird sich gar nichts ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 18:59

Das Gegenteil ist der Fall
wenn sie immer wieder Sex mit verschiedenen Männern hat die sie noch kaum kennt und die kein ernstes Interesse an ihr entwickelt haben, wird sie vermutlich bis an ihr lebensende solo bleiben + weitherin in einer Tour auf Blender reinfallen.

Sie muss nicht gerade sexlos bleiben bis er mit dem Ring anrückt, ob es im Bett passt ist für eine feste Beziehung ja auch nicht unerheblich, aber zumindest so lange bis er ersthaftes Interesse zeigt.

Sich auf ein "wir schauen mal was sich entwickelt" einlassen führt, sofern man schon verliebt ist, fast immer ins Chaos, siehe oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 22:20

Mag naiv sein
Es mag naiv sein, aber ich habe ihn beim Wort genommen. Wenn er es nicht versprechen kann, heißt das für mich, daß er es auch nicht ausschließt. Das lag daran, daß ich solche Männer bisher nicht kannte. Meine bisherigen Freunde waren immer auf was Festes aus. Und dieser schien ein besonders seriöses Exemplar zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 0:49

Kenn ich
Ja, ich hatte sowas auch mal. Ich habe mich verliebt, wir hatten tollen Sex und er wollte keine Beziehung. Jedoch hat er sich verhalten, als wären wir ein Paar. Ich hab ihm Zeit gelassen, ich dachte das wird sich bei ihm schon entwickeln.

Pustekuchen!!!

Es war für ihn nicht mehr als eine exklusive Affäre. Wir sind nie ein Paar geworden. Seitdem lasse ich die Finger von so einem Quatsch! Wenn ein Mann sagt, dass er keine Beziehung will, dann ist das so und dann hilft auch keine Zeit!

Mein Rat an dich: Wenn du nicht leiden willst, dann beende es, BEVOR sich bei dir Gefühle einstellen. Und sollte er dich wirklich vermissen und wollen, dann kommt er wieder. Wenn nicht, wars nur Sex!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 8:06

Ja Leute
das Blatt hat sich gewendet. Ich habe gestern ganz klar gesagt, was ich will und was nicht. ER hat sich ziemlich gewundert, dass ich meine, er wäre nur darauf aus. Er hat aber auch Gefühle für mich. Wir sind also beide frisch verliebt.
Nein am Anfang hat man keine Garantie. Auch wenn das hier viele erzählen. Niemand kann letztlich sagen, ob er das bekommt was er/sie will. Aber ich wollte Klarheit. Und vor allem klarstellen, dass ich an einer Beziehung die nur aufs Bett ausgelegt ist, nicht interessiert bin. Jetzt bin ich stolz, dass ich es geschafft habe, deutlich zu sagen was ich möchte. Und nein, ich bin weder nicht selbstsicher noch übertrieben eifersüchtig (wie kommt man bloss auf sowas??) Im Gegenteil. Ich stehe mitten im Leben, studiere, arbeite und habe ein Kind. Und aus diesem Grund möchte ich meine kostbare Zeit nicht mit einem Mann teilen, der keine ernsthaften Interessen verfolgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 12:01

Na
das hoffe ich. Wissen tut man das wohl erst über die Zeit..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 17:31

@Pacjam
ja das kann sein. Und was hättest du gemacht? Den Kontakt ohne weiteres abgebrochen?! Wenn du total verliebt bist?
So einfach ist das nämlich nicht, wenn Gefühle im Spiel sind.
Und andersherum? Wenn eine Frau Ehrlichkeit von dir verlangt und du nur vögeln willst, lügst du sie dann weiterhin an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 17:48

Eigentlich
ist das Ganze ziemlich klar: Nur ihr beiden habt den Satz "Mal sehen wie es sich entwickelt" unterschiedlich interpretiert. Er meinte damit "mal sehen ob sich doch etwas Lockeres/Sexuelles" entwickelt, und du meintest "mal sehen, ob sich nicht doch etwas Festes entwickelt."

Leider passen eure Vorstellungen hier nicht so recht zusammen und du solltest die Sache beenden, bevor sich noch mehr Gefühle deinerseits entwickeln! Etwas naiv war es leider auch von dir, mit ihm ins Bett zu steigen, OBWOHL er von Beginn an zu verstehen gegeben hat nichts Festes zu wollen, ABER dennoch zu hoffen das würde auf magische Weise nach ein paar Mal anders werden. Ist leider eine Frauenlogik, die bei den Männern anders verstanden wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 18:00
In Antwort auf vanillaskyv87

Eigentlich
ist das Ganze ziemlich klar: Nur ihr beiden habt den Satz "Mal sehen wie es sich entwickelt" unterschiedlich interpretiert. Er meinte damit "mal sehen ob sich doch etwas Lockeres/Sexuelles" entwickelt, und du meintest "mal sehen, ob sich nicht doch etwas Festes entwickelt."

Leider passen eure Vorstellungen hier nicht so recht zusammen und du solltest die Sache beenden, bevor sich noch mehr Gefühle deinerseits entwickeln! Etwas naiv war es leider auch von dir, mit ihm ins Bett zu steigen, OBWOHL er von Beginn an zu verstehen gegeben hat nichts Festes zu wollen, ABER dennoch zu hoffen das würde auf magische Weise nach ein paar Mal anders werden. Ist leider eine Frauenlogik, die bei den Männern anders verstanden wird...

Ups
wer liest ist klar im Vorteil und ich habe zu spät nach unten gescrollt!

Na dann kann man nur sagen: herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Turteln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 18:00
In Antwort auf arianna218

@Pacjam
ja das kann sein. Und was hättest du gemacht? Den Kontakt ohne weiteres abgebrochen?! Wenn du total verliebt bist?
So einfach ist das nämlich nicht, wenn Gefühle im Spiel sind.
Und andersherum? Wenn eine Frau Ehrlichkeit von dir verlangt und du nur vögeln willst, lügst du sie dann weiterhin an?

Wenn...
"Wenn eine Frau Ehrlichkeit von dir verlangt und du nur vögeln willst, lügst du sie dann weiterhin an?"
Sicher. Bei mir war's so. Um mich warm zu halten war ihm jedes Mittel recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 18:04

Ohje
die zwei Sätze sind einfach nur genial zweideutig bei dieser Diskussion (wahrscheinlich nicht mal gewollt).

Haha...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 18:56

Vergleiche mal
"Ich will nicht unbedingt was Festes"

mit

"Ich will keine Beziehung. Ich will Sex."

Unterschied erkannt?

Die erste Aussage ist wischi-waschi, weil sie durch die Einstreuung "nicht unbedingt" immer noch die Hoffnung auf was Festes offen lässt.

Mit der zweiten Aussage wäre alles eindeutig geklärt, er wäre vermutlich nur nicht zum Zuge gekommen.

"respektlos?"

Von welcher Seite jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 19:01
In Antwort auf xicasss12

Wenn...
"Wenn eine Frau Ehrlichkeit von dir verlangt und du nur vögeln willst, lügst du sie dann weiterhin an?"
Sicher. Bei mir war's so. Um mich warm zu halten war ihm jedes Mittel recht.

"Um mich warm zu halten war ihm jedes Mittel recht."
Von wem sprichst DU jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 19:57

Fairerweise
muss man dazu aber auch sagen, dass bei der TE dieser Satz im Zusammenhang mit der rosaroten Brille der Verliebtheit einhergegangen ist. Da kann man sich schon mal nur das herauspicken, was zur aktuellen Gefühlslage passt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 19:58
In Antwort auf konfuse

"Um mich warm zu halten war ihm jedes Mittel recht."
Von wem sprichst DU jetzt?

Von wem ich spreche:
TE: "Wart ihr schon mal in einer ähnlichen Situation und wenn ja, wie habt ihr sie gelöst?"
Von meiner Situation, die ähnlich/genau gleich war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 20:16

Und wie
würdest Du diese definieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 20:17

Ja gut
das ist natürlich ein entscheidender Punkt, da hast du Recht. Viele denken auch nach dem Motto: "Er hat das zwar so und so gesagt, aber vielleicht kann ich ihn vom Gegenteil überzeugen." Dass das meistens nach hinten los geht, blendet man dabei gerne aus. Manchmal möchte man auch einfach nicht die Wahrheit hören und in seiner Illusion leben...liest man häufig hier in Threads die mit einem riesigen Problem anfangen, dennoch häufig den Nachtrag enthalten "...aber trennen möchte ich mich auf keinen Fall."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2014 um 14:08

"man selbst manipuliert andere täglich und merkt es nicht."
Wenn man es selbst gar nicht bemerkt, ist es aus meiner Sicht auch keine Manipulation, sondern lediglich eine Beeinflussung.

Zur echten Manipulation gehört für mich eine Absicht, also eine gewollte Beeinflussung.

Das ist wie mit der Lüge. Es reicht nicht, die Unwahrheit zu sagen, man muss sich dessen auch bewusst sein, ansonsten ist es nicht wirklich eine Lüge...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2014 um 14:17

"wenn-frauen-fremdgehen-ist-der-eis...
Hab ich jetzt nicht gelesen, halte ich aber für ähnlich blödsinnig wie die Theorie, dass der Mann fremdgeht, weil er eben so angelegt ist, dass er möglichst viele Weibchen befruchten muss.

Der Mensch hat schließlich auch noch ein Gehirn.

Wenn das natürlich durch Alkohol oder andere Einflüsse in seiner Funktion beeinträchtigt ist, meinetwegen, dann gelten wohl andere Gesetze...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2014 um 0:17

Wie geht es eigentlich
Unserem jungen Glück?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2014 um 0:28

Kenne ich
Hab ich schon erlebt, ja.

Der Typ, der sich angeblich nie binden wollte, heiratete dann!
Ich war schon ein bisschen verliebt in ihn, aber er hat nie Nähe zugelassen, sodass es für mich nicht sooo schlimm war.

Männer meinen das tatsächlich so, wenn sie sagen, sie wollen keine Beziehung oder "momentan keine". Das heißt einfach nur: "Zumindest mit Dir nicht."
Daran ändert sich dann auch nie was. Solche Männer können supernett sein und mit denen kann man auch tollen Sex haben, aber die sind weg, sobald sie ihre Traumfrau treffen.

Und genauso entscheiden sich Männer schnell, wenn sie einen für diese Traumfrau halten. Selbst die Schüchtern fackeln dann nicht lange!

Mein Tipp: Hör einfach zu, was die Männer Dir sagen und handle auch dementsprechend. Interpretier nix rein und geh nicht von Dir aus.

Frauen lassen sich gerne umwerben, überzeugen und entscheiden sich dann erst.
Männer verlieben sich auf den 1. Blick!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 14:11

Sehe ich auch so...
Habe den Fehler mit 19 auch mal gemacht..
Da war einer, der mir ehrlicherweise gesagt hat, er möchte nur eine Affäre...ich war jung und wollte es einfach auf mich zukommen lassen. Hatte im Hinterkopf schon den Wunsch, dass sich ev. etwas ernstes entwickelt.

Der Typ war supernett und ehrlich und das habe ich geschätzt.
Nachdem wir uns ein paar Mal getroffen hatten, wurde mir klar, dass sich seine Einstellung nicht ändern würde und da ich nicht zu verliebt in ihn war (wahrscheinlich gar nicht), habe ich das ganze beendet.

Die TE sollte sich ganz zurückziehen, keine Frage oder Ultimatum. Er hat ihr ja schon gesagt, was er möchte.

Falls er sie doch vermissen sollte, wird er ja merken, dass sie nicht mehr da ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 14:17

Hmmm
also ich komme besser klar mit einem Mann der mir direkt zu verstehen gibt, dass er "nur Sex" möchte als mit einem Mann, der "nichts Festes" oder "noch nicht weiss" was er möchte...

Mit ersterem würde ich wahrscheinlich sogar noch was Anfangen, mit Letzterem wahrscheinlich nicht!

Ich respektiere die Männer, die direkt ansagen was los ist, einiges mehr, als solche Wischi-Waschi-Kerle.

Wozu diese Wischi-Waschi-Aussagen? Heute gibt es doch genug Frauen, die (auch) nur auf Sex aus sind...

Im Falle der TE ist es ihr Fehler, oder Naivität.
Aber teilweise auch sein Fehler, da er nicht 100% klar ausgedrückt hat, was er möchte bzw. Raum für interpretation gelassen hat.
Naja, mit der Erfahrung sollte einem klarer sein, was das heisst, aber ich nehme an, die TE ist noch eher unerfahren in dieser Hinsicht?

Ich denke wenn Sie das nächste Mal auf die gleiche Situation trifft, wird sie schon besser wissen, wie damit umzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 0:03
In Antwort auf labellaprincesa

Sehe ich auch so...
Habe den Fehler mit 19 auch mal gemacht..
Da war einer, der mir ehrlicherweise gesagt hat, er möchte nur eine Affäre...ich war jung und wollte es einfach auf mich zukommen lassen. Hatte im Hinterkopf schon den Wunsch, dass sich ev. etwas ernstes entwickelt.

Der Typ war supernett und ehrlich und das habe ich geschätzt.
Nachdem wir uns ein paar Mal getroffen hatten, wurde mir klar, dass sich seine Einstellung nicht ändern würde und da ich nicht zu verliebt in ihn war (wahrscheinlich gar nicht), habe ich das ganze beendet.

Die TE sollte sich ganz zurückziehen, keine Frage oder Ultimatum. Er hat ihr ja schon gesagt, was er möchte.

Falls er sie doch vermissen sollte, wird er ja merken, dass sie nicht mehr da ist..

Diese erfahrung
muss wohl jede/r erst am eigenen leib machen.... zwecklos, ratschläge zu geben. naja... ich kenne diese phase- zu gut, leider! man dehnt sich die wahrheit zurecht, bis sie quietscht . mein gesamtes Umfeld hat auf mich eingewirkt. vergebens. Und hat fassungslos zugesehen, wie ich mir die realität zurechtbiege. da hilft nix. muss jeder alleine durch. aber die Landung AIF dem boden der realität ist sauhart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 12:39

So
nun bestätige ich hier mal eure ganzen Vermutungen und meine eigene Blödheit.
Nachdem er mir erzählte ich bedeute ihm ja auch so viel.. und wir wieder einen wunderschönen Tag miteinander hatten...meldete er sich nicht mehr. Ganze einmal diese Woche hat er es geschafft sich bei mir zu rühren und ich habe sicherlich auch keinen Bock mehr ihm hinterher zu rennen.
Die Sache ist für mich nun abgehakt. Gefühle hin oder her.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 12:48
In Antwort auf arianna218

So
nun bestätige ich hier mal eure ganzen Vermutungen und meine eigene Blödheit.
Nachdem er mir erzählte ich bedeute ihm ja auch so viel.. und wir wieder einen wunderschönen Tag miteinander hatten...meldete er sich nicht mehr. Ganze einmal diese Woche hat er es geschafft sich bei mir zu rühren und ich habe sicherlich auch keinen Bock mehr ihm hinterher zu rennen.
Die Sache ist für mich nun abgehakt. Gefühle hin oder her.

Ich schätze mal
dass er so schnell nicht locker lassen wird. Nutze die Zeit, Deine Meinung zu festigen. Noch einmal: je eher Du abschliesst, umso leichter kommst Du darüber hinweg. Bleib hart, verschwende nicht noch mehr Zeit mit der Geschichte. . Alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 12:50
In Antwort auf xicasss12

Ich schätze mal
dass er so schnell nicht locker lassen wird. Nutze die Zeit, Deine Meinung zu festigen. Noch einmal: je eher Du abschliesst, umso leichter kommst Du darüber hinweg. Bleib hart, verschwende nicht noch mehr Zeit mit der Geschichte. . Alles Gute!!

Ach ja, und...
...diese Typen lassen einen eine ganze Weile lange nicht un Ruhe. Plötzlich kommt wieder was zuckersüß es à la "wie läuft's, schöne Frau?" Oder "Hallo Prinzessin"... steig nicht wieder drauf ein. Die ändern sich nie. Garantiere ich Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 12:59

Und rechne damit,
dass er Dir, je härter Du bleibst, umso mehr hinterherwinseln wird. Dahinter stecken aber meist nicht aufkeimende Gefühle oder die Absicht, nun doch etwas fixes eingehen zu vollen. Sondern das angekratzte Ego, das um jeden Preis das Spielchen gewinnen will....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 13:14
In Antwort auf xicasss12

Ach ja, und...
...diese Typen lassen einen eine ganze Weile lange nicht un Ruhe. Plötzlich kommt wieder was zuckersüß es à la "wie läuft's, schöne Frau?" Oder "Hallo Prinzessin"... steig nicht wieder drauf ein. Die ändern sich nie. Garantiere ich Dir.

Iss nicht
hinterherschreiben, dass Du schlecht damit umgehen kannst, dass er sich so wenig meldet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 14:23
In Antwort auf xicasss12

Ich schätze mal
dass er so schnell nicht locker lassen wird. Nutze die Zeit, Deine Meinung zu festigen. Noch einmal: je eher Du abschliesst, umso leichter kommst Du darüber hinweg. Bleib hart, verschwende nicht noch mehr Zeit mit der Geschichte. . Alles Gute!!

Hey
ja danke. Es ist natürlich schon hart. Das muss ich zugeben. Schließlich habe ich mir Hoffnungen gemacht. Aber ganz ehrlich, ein Mann der mir nicht mal zeigen kann, dass er nen Arsch in der Hose hat, den will ich auch nicht.
Geil war er trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 14:58

...
um ehrlich zu sein. Ich weiß es nicht. Aber ich habe jetzt demnächst mein Examen. Und das ist mir im Moment wichtiger. ! Er ist einfach ein Idiot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 15:01
In Antwort auf arianna218

Hey
ja danke. Es ist natürlich schon hart. Das muss ich zugeben. Schließlich habe ich mir Hoffnungen gemacht. Aber ganz ehrlich, ein Mann der mir nicht mal zeigen kann, dass er nen Arsch in der Hose hat, den will ich auch nicht.
Geil war er trotzdem

geil war er trotzdem...
haha - ja, das hat diese Spezies so an sich... Deshalb verdrehen sie ja einem so den Kopf! Aber im Ernst: freue mich für dich, dass Du früh genug draufkommst. Und raus kommst. Je länger das geht, umso größer die Hoffnung und dann der Fall in unendliche tiefen. Kenne zwei, drei Fälle, bei denen es so war, Männer wie Frauen. Da waren sogar 2 Monate Beruhigungspillen erforderlich, um das zu verarbeiten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 18:35

...
"sie hat GESAGT, sie will fast festes. trifft sich aber trotzdem weiter zum sex."
Dass Männer mal die Konsequenz daraus ziehen und sich weiter "zum Sex treffen", obwohl die Erwartungen gegensätzlich sind, das wird a priori ausgeblendet. Dann sollen sie sich nicht wundern, dass sie als schwanzgesteuerte Egoisten betrachtet werden. Soviel zu "Opferrolle".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 19:05

Naja,
also dass er geil war schließt nicht aus, dass ich ihn wirklich mag und mochte. Natürlich habe ich auch gerne Sex. Er hat mich benutzt so schauts aus und er wusste das ich verliebt bin. Das letzte Treffen hätte er sich schenken können. Das hätte mich vor dem jetzigen Abgrund bewahrt. Ich habe Klartext gesprochen. Er zeigt es mir nun mit seinen Taten was er wohl meinte... Aber ich werde mich nicht in der Opferrolle wälzen meine Lieben. Ich werde mir die Zeit nehmen zu trauern und iwann habe ich wahrscheinlich die Schnauze ziemlich voll davon und dann geht es eben weiter., Aber auf sowas habe ich keinen Bocke mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 19:07

...
er sagte ich würde ihm jetzt schon sehr viel bedeuten und er wäre nicht nur auf Sex aus! Also daraus schließe ich, da sind Gefühle im Spiel und ich will gucken wie es sich entwickelt...
Naja, egal wie es gemeint war. Sich einfach nicht mehr zu melden ist ne ganz miese Nummer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich wurde verlassen und brauche einen Rat.
Von: mahmud_12753504
neu
24. Oktober 2014 um 17:15
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen