Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will keine Beziehung

Ich will keine Beziehung

4. Februar 2015 um 18:20 Letzte Antwort: 7. Februar 2015 um 18:13

Hallo, ich wollte mal in die Runde fragen,
bin 24 Jahre und habe eine Affäre mit einem 25 Jahre älteren Mann. Ich finde ihn echt heiß, anziehend, geheimnisvoll und habe mich auf den ersten Blick in ihn verknallt! (Traummann ). Jetzt treffen wir uns seit 2 Jahren meistens bei ihm, in der Stadt, usw. und unternehmen viel. Mein Problem ist, er hat mich letzte Woche gefragt ob ich bei ihm einziehen möchte und ich konnte daraufhin nichts sagen, aber ich will unsere "Beziehung" so halten, wie sie läuft. Er verehrt mich und würde alles für mich tun, seine Freunde kennen mich auch, er aber meine Eltern nicht. Ich bin einfach abgehauen und bin jetzt totunglücklich, ich vermisse ihn, den Sex einfach alles aber ich will einfach keine Beziehung haben, wollte ich noch nie auch nicht mit jüngeren Männern, dabei würde alles seinen gewissen Zauber verlieren. Meine Eltern würden ihn nicht akzeptieren, weil er so alt wie mein Vater ist, aber vom Charakter viel jünger und cooler!
Was soll ich jetzt machen! Wenn ich es ihm sage, denke ich dass er es beenden wird!

Mehr lesen

4. Februar 2015 um 20:13

Unvereinbar
Wenn der Mann möchte, dass Du bei ihm einziehst, Du aber in 2 Jahren (!) noch nicht einmal Deinen Eltern von ihm erzählt hast und im Grunde gar keine Beziehung willst, dann sind das ziemlich unvereinbare Vorstellungen. Meine Prognose: Die Sache wird zu Ende gehen, es sei denn, er ist so abhängig von Deiner Nähe und dem Sex mit Dir, dass er sich dazu durchringen kann, "nur" eine für Dich angenehme, schöne Affäre zu sein. Da diese Zurückweisung über kurz oder lang jedoch an ihm nagen wird, ist die Frage, wie lange so etwas hält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2015 um 7:45

Sicher, dass du KEINE Beziehung willst?!
Wenn du drüber nachdenkst, ob ihn deine Eltern akzeptieren oder nicht, hast du dir ja scheinbar doch schon über eine "richtige" Beziehung gedanken gemacht, oder?!
Ich will dir nix einreden aber für mich klingt das irgendwie so, als würdest du nur keine Beziehung wollen, weil du Angst hast, dass es auf Dauer nicht funktioniert und dass es Stress mit deinen Eltern geben würde?!
Was du jetzt machen sollst?! Hmmm, schwierig. Klar, du willst ihn nicht verlieren aber wenn du wirklich KEIN Interesse an einer festen Beziehung haben solltest, solltest du euer Verhältnis aus Fairness und Rücksicht zu ihm beenden. Sonst macht er sich immer wieder Hoffnungen und er würde immer wieder enttäuscht werden...
Bevor du mit ihm redest, werde dir klar darüber, was du wirklich willst. Schalte dein Kopf aus und hör auf dein Herz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2015 um 17:26
In Antwort auf g|nter_990164

Unvereinbar
Wenn der Mann möchte, dass Du bei ihm einziehst, Du aber in 2 Jahren (!) noch nicht einmal Deinen Eltern von ihm erzählt hast und im Grunde gar keine Beziehung willst, dann sind das ziemlich unvereinbare Vorstellungen. Meine Prognose: Die Sache wird zu Ende gehen, es sei denn, er ist so abhängig von Deiner Nähe und dem Sex mit Dir, dass er sich dazu durchringen kann, "nur" eine für Dich angenehme, schöne Affäre zu sein. Da diese Zurückweisung über kurz oder lang jedoch an ihm nagen wird, ist die Frage, wie lange so etwas hält.

Danke für den Rat.
Ich denke es wird ganz lange halten, da ich ja keine Ansprüche stelle, ich denke immer das Männern das doch ganz gelegen kommt. Er ist ja auch nicht mehr im Alter wo man eine Familie plant, deswegen könnte es doch weiter schön für ihn sein. Vor meinen Eltern habe ich keine Angst, aber sie fragen natürlich was ich so mache oder wo ich war, oder warum ich noch nie einen Mann mit nach Hause gebracht habe.... Ich denke ich sage ihm einfach dass ich keine Beziehung möchte, er mir aber sehr wichtig ist.
Ich hatte bisher immer nur Affären, keine Beziehungen, weil mir das zu langweilig ist, ich bin kein Hausmütterchentyp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2015 um 20:32
In Antwort auf rath90

Danke für den Rat.
Ich denke es wird ganz lange halten, da ich ja keine Ansprüche stelle, ich denke immer das Männern das doch ganz gelegen kommt. Er ist ja auch nicht mehr im Alter wo man eine Familie plant, deswegen könnte es doch weiter schön für ihn sein. Vor meinen Eltern habe ich keine Angst, aber sie fragen natürlich was ich so mache oder wo ich war, oder warum ich noch nie einen Mann mit nach Hause gebracht habe.... Ich denke ich sage ihm einfach dass ich keine Beziehung möchte, er mir aber sehr wichtig ist.
Ich hatte bisher immer nur Affären, keine Beziehungen, weil mir das zu langweilig ist, ich bin kein Hausmütterchentyp.

Im Grunde
stimmt das wahrscheinlich, dass Männer in so einer Konstellation - 25 Jahre älter - sogar froh sind, wenn die Beziehung nicht zu eng gefasst, sondern als Affäre gelebt wird. Vielleicht war das ja auch bei ihm anfangs so (wie bei mir in einem ähnlichen Fall). Aber nun will er, dass Du bei ihm einziehst. Das ist dann schon etwas ganz anderes. Bin gespannt, wie er auf Deine Ansage reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2015 um 21:37

Na und.....
Hi,

ich bin noch etwas jünger wie du und habe auch einen 20Jahre älteren Freund.....ich genieße das voll....es wird sicher nicht mehr lange dauern bis er mich wg. zusammenziehen fragt.......also ich werd das machen...

Ich vermute du hast Angst wg deinen Eltern ?!

lg

Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 13:54
In Antwort auf g|nter_990164

Im Grunde
stimmt das wahrscheinlich, dass Männer in so einer Konstellation - 25 Jahre älter - sogar froh sind, wenn die Beziehung nicht zu eng gefasst, sondern als Affäre gelebt wird. Vielleicht war das ja auch bei ihm anfangs so (wie bei mir in einem ähnlichen Fall). Aber nun will er, dass Du bei ihm einziehst. Das ist dann schon etwas ganz anderes. Bin gespannt, wie er auf Deine Ansage reagiert.

Danke
Hat sich alles geklärt, habe ihm gesagt, wie ich mich fühle und er wirkte nicht enttäuscht, im Gegenteil. Er sagte er wusste nicht, dass mir das so unangenehm war. Wir können also getrost weiter machen wie bisher, ich bin so erleichtert und glücklich, vielen Dank für deinen Beitrag!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 18:13
In Antwort auf rath90

Danke
Hat sich alles geklärt, habe ihm gesagt, wie ich mich fühle und er wirkte nicht enttäuscht, im Gegenteil. Er sagte er wusste nicht, dass mir das so unangenehm war. Wir können also getrost weiter machen wie bisher, ich bin so erleichtert und glücklich, vielen Dank für deinen Beitrag!!

Freut mich für Dich
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Dilemma - gedanken ordnen unmöglich
Von: lilabutterblume87
neu
|
7. Februar 2015 um 16:17
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram