Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will/kann nicht mehr mit ihm schlafen..

Ich will/kann nicht mehr mit ihm schlafen..

15. November um 13:20

Hallo ihr Lieben, 
Mich würde mal interessieren was ihr als unparteiische Leser dazu sagt..

Mein Freund (33)Und ich (28) sind seit 1.5 Jahren zusammen mit vielen tiefen und Höhen. Am Anfang hatten wir total viel Sex, was echt gut war. Eine Zeit hatten wir immer wieder streits wo er im betrunkenen Zustand auch ein paar mal beleidigend wurde (schlampe, usw), dann hat er heute noch manchmal Aussetzer wo er abtaucht  nicht ans Handy geht usw. Ich finde es irgendwie "erniedrigend" mit ihm zu schlafen und seit diesen Beleidigungen Blase ich ihm auch keinen mehr weil ich wie gesagt das erniedrigend finde nach solchen Worten oder mit Absicht nichts ans Telefon gehen.
ich würde eigentlich gerne mit ihm schlafen aber fühl mich dermaßen in meinem stolz verletzt dass ich es nicht kann. Ich weiß dass er mich liebt und ich ihn.
Ich bin mir total unsicher ob mein denken und fühlen der Norm entspricht.
Was sagt ihr dazu? Gab es auch mal so Phasen bei euch ? Wie habt ihr das "überwunden" ? 
oder will ich ihm unbewusst nichts gutes tun weil mich seine Art einfach verletzt manchmal, ich weiß es nicht. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand eventuell mal das selbe "Problem" hattewie ich und mir sagen kann was man dagegen tun kan, seinen stolz zu überwinden sozusagen.

LG 

Mehr lesen

15. November um 13:25

Ich kann absolut nachvollziehen, dass du dich erniedrigt fühlst. Würde mein Freund mich als Schlampe bezeichnen, wäre das für mich das Ende der Beziehung. Deshalb frage ich mich auch, warum du die Grenze nur bei Sex ziehst. Was erhoffst du dir von deiner Weigerung ihm einen zu blasen oder mit ihm zu schlafen?

5 LikesGefällt mir

15. November um 13:31
In Antwort auf valieee

Ich kann absolut nachvollziehen, dass du dich erniedrigt fühlst. Würde mein Freund mich als Schlampe bezeichnen, wäre das für mich das Ende der Beziehung. Deshalb frage ich mich auch, warum du die Grenze nur bei Sex ziehst. Was erhoffst du dir von deiner Weigerung ihm einen zu blasen oder mit ihm zu schlafen?

Hi, also ich erhoffe mir nichts  ich würde das gerne machen aber ich kann meinen stolz irgendwie nicht überwinden. Ich weiß auch dass diese Beleidigungen sozusagen aus der wut und Alkohol gesagt waren. Und jetzt komm ich mir manchmal so nachtragend vor wenn ich das immer wieder thematisiere..

Gefällt mir

15. November um 13:36

Ich weiß auch dass diese Beleidigungen sozusagen aus der wut und Alkohol gesagt waren. 

Das ist meiner Ansicht nach ein ziemliches ernstes Problem. Was unternimmt er dagegen?

1 LikesGefällt mir

15. November um 13:37
In Antwort auf user25853

Hi, also ich erhoffe mir nichts  ich würde das gerne machen aber ich kann meinen stolz irgendwie nicht überwinden. Ich weiß auch dass diese Beleidigungen sozusagen aus der wut und Alkohol gesagt waren. Und jetzt komm ich mir manchmal so nachtragend vor wenn ich das immer wieder thematisiere..

hm, wie wäre es mit dem Ansatz: 

jeder macht Fehler und sagt bzw.  tut Dinge die er im Nachhinein bereut, was ja auch okay ist, dafür sind wir Menschen und keine Heiligen.

Vllt. Solltest du Ihn so auf die einzelnen Situationen verurteilen, sondern mehr darauf achten wie er sich in der Zeit danach dir gegenüber verhält. Dann findest du auch deine Antwort nach der du suchst.

Grundsätzlich sollte man sich bei solchen Situationen die Frage stellen: 
"Wie würde ich mich fühlen, wenn ich mich mal danaben benommen habe, und danach lediglich auf diese Situation dezimiert werde, die eben passiert ist.

wie bereits oben erwähnt, wir alle machen mal Fehltritte und benehmen uns daneben ^^

1 LikesGefällt mir

15. November um 13:55
In Antwort auf dalwin.90

hm, wie wäre es mit dem Ansatz: 

jeder macht Fehler und sagt bzw.  tut Dinge die er im Nachhinein bereut, was ja auch okay ist, dafür sind wir Menschen und keine Heiligen.

Vllt. Solltest du Ihn so auf die einzelnen Situationen verurteilen, sondern mehr darauf achten wie er sich in der Zeit danach dir gegenüber verhält. Dann findest du auch deine Antwort nach der du suchst.

Grundsätzlich sollte man sich bei solchen Situationen die Frage stellen: 
"Wie würde ich mich fühlen, wenn ich mich mal danaben benommen habe, und danach lediglich auf diese Situation dezimiert werde, die eben passiert ist.

wie bereits oben erwähnt, wir alle machen mal Fehltritte und benehmen uns daneben ^^

Danke, das ist ein guter Ansatz um mein denken eventuell zu steuern.

Gefällt mir

15. November um 14:26
In Antwort auf user25853

Hallo ihr Lieben, 
Mich würde mal interessieren was ihr als unparteiische Leser dazu sagt..

Mein Freund (33)Und ich (28) sind seit 1.5 Jahren zusammen mit vielen tiefen und Höhen. Am Anfang hatten wir total viel Sex, was echt gut war. Eine Zeit hatten wir immer wieder streits wo er im betrunkenen Zustand auch ein paar mal beleidigend wurde (schlampe, usw), dann hat er heute noch manchmal Aussetzer wo er abtaucht  nicht ans Handy geht usw. Ich finde es irgendwie "erniedrigend" mit ihm zu schlafen und seit diesen Beleidigungen Blase ich ihm auch keinen mehr weil ich wie gesagt das erniedrigend finde nach solchen Worten oder mit Absicht nichts ans Telefon gehen.
ich würde eigentlich gerne mit ihm schlafen aber fühl mich dermaßen in meinem stolz verletzt dass ich es nicht kann. Ich weiß dass er mich liebt und ich ihn.
Ich bin mir total unsicher ob mein denken und fühlen der Norm entspricht.
Was sagt ihr dazu? Gab es auch mal so Phasen bei euch ? Wie habt ihr das "überwunden" ? 
oder will ich ihm unbewusst nichts gutes tun weil mich seine Art einfach verletzt manchmal, ich weiß es nicht. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand eventuell mal das selbe "Problem" hattewie ich und mir sagen kann was man dagegen tun kan, seinen stolz zu überwinden sozusagen.

LG 

Wie kommst du darauf dass er dich liebt? Würde ein liebender Mann so mit dir umgehen und so mit dir reden? 

ich denke nicht  

2 LikesGefällt mir

15. November um 14:36

Und du duldest das?frag ihn ,ob wenn du ihn so erniedrigen würdest,er scharf würde auf dich.
wiso tut er das?WEIL DU ES ZULÄSST
 

Gefällt mir

15. November um 14:41
In Antwort auf fresh0089

Wie kommst du darauf dass er dich liebt? Würde ein liebender Mann so mit dir umgehen und so mit dir reden? 

ich denke nicht  

eben, und als ob eine Frau in so einer Situation von Stolz reden würde? Ich denke, hier will uns einer auf seinen männlichen Arm nehmen.

1 LikesGefällt mir

15. November um 14:59
In Antwort auf fresh0089

Wie kommst du darauf dass er dich liebt? Würde ein liebender Mann so mit dir umgehen und so mit dir reden? 

ich denke nicht  

Manche Reaktionen hier sind echt amüsant, und eventuell  auch etwas "dezent" überreagiert.

hast du etwa noch nie aus dem Hitze der Situation heraus einen deiner Beziehungspartner unter der Gürtellinie erwischt ? 

Also so langsam verstehe ich immer mehr, warum die junge Generation "Beziehungsunfähig" genannt wird. 

 

3 LikesGefällt mir

15. November um 15:03
In Antwort auf dalwin.90

Manche Reaktionen hier sind echt amüsant, und eventuell  auch etwas "dezent" überreagiert.

hast du etwa noch nie aus dem Hitze der Situation heraus einen deiner Beziehungspartner unter der Gürtellinie erwischt ? 

Also so langsam verstehe ich immer mehr, warum die junge Generation "Beziehungsunfähig" genannt wird. 

 

Nein. Solche Dinge lernt man schon im vorschulalter. 

gutes Benehmen, Respekt und Anstand sollte man immer haben. 

4 LikesGefällt mir

15. November um 15:05
In Antwort auf dalwin.90

Manche Reaktionen hier sind echt amüsant, und eventuell  auch etwas "dezent" überreagiert.

hast du etwa noch nie aus dem Hitze der Situation heraus einen deiner Beziehungspartner unter der Gürtellinie erwischt ? 

Also so langsam verstehe ich immer mehr, warum die junge Generation "Beziehungsunfähig" genannt wird. 

 

Beziehungsunfähig ist auch der, der eine Beziehung führt, die schlecht ist!

Unter der Gürtellinie kommt nur dann vor, wenn kein Respekt vorhanden ist-> der Respekt geht folglich dann verloren, wenn es keine Liebe mehr gibt -> soll es bei einer lieblosen Sexbeziehung verbleiben "müssen", oder wie? DAS ist abgedreht!

3 LikesGefällt mir

15. November um 15:10
In Antwort auf dalwin.90

Manche Reaktionen hier sind echt amüsant, und eventuell  auch etwas "dezent" überreagiert.

hast du etwa noch nie aus dem Hitze der Situation heraus einen deiner Beziehungspartner unter der Gürtellinie erwischt ? 

Also so langsam verstehe ich immer mehr, warum die junge Generation "Beziehungsunfähig" genannt wird. 

 

Danke! Es ist echt nicht schön wie hier geurteilt wird. Schade, ich dachte dass ich hier irgenwie eine andere Sicht auf die Dinge erklärt bekomme aber bis auf die antworten von dir ist das leider absolut nicht der Fall.
Ich schmeisse meine Beziehung nicht wegen sowas weg  und über Aussagen wie "der liebt dich nicht" kann ich gerade nur lächelnd den Kopf schütteln. 
Ich wollte hier zwar niemanden auf den Arm nehmen doch wird es das erste und letzte mal sein dass ich hier nach einem rat Suche. Sehr schade.

Gefällt mir

15. November um 15:15

Ich möchte keine antworten mehr, ich bitte euch nichts mehr dazu zu schreiben da es absolut in die falsche Richtung geht. Schließlich hab ich nicht nach einer Beurteilung über mich persönlich/Meine Beziehungsfähigkeit oder die meines Partner gefragt, sondern nsch etwas komplett anderem. 

bitte also keine antworten mehr!

Gefällt mir

15. November um 15:15
In Antwort auf user25853

Ich möchte keine antworten mehr, ich bitte euch nichts mehr dazu zu schreiben da es absolut in die falsche Richtung geht. Schließlich hab ich nicht nach einer Beurteilung über mich persönlich/Meine Beziehungsfähigkeit oder die meines Partner gefragt, sondern nsch etwas komplett anderem. 

bitte also keine antworten mehr!

Das entscheiden wir.

2 LikesGefällt mir

15. November um 15:20
In Antwort auf user25853

Danke! Es ist echt nicht schön wie hier geurteilt wird. Schade, ich dachte dass ich hier irgenwie eine andere Sicht auf die Dinge erklärt bekomme aber bis auf die antworten von dir ist das leider absolut nicht der Fall.
Ich schmeisse meine Beziehung nicht wegen sowas weg  und über Aussagen wie "der liebt dich nicht" kann ich gerade nur lächelnd den Kopf schütteln. 
Ich wollte hier zwar niemanden auf den Arm nehmen doch wird es das erste und letzte mal sein dass ich hier nach einem rat Suche. Sehr schade.

Frauen schreiben anders, du musst noch etwas üben beim "Geschlechtswechsel"... du hast mein weibliches Mitgefühl

Gefällt mir

15. November um 15:21
In Antwort auf sonnenwind4

Beziehungsunfähig ist auch der, der eine Beziehung führt, die schlecht ist!

Unter der Gürtellinie kommt nur dann vor, wenn kein Respekt vorhanden ist-> der Respekt geht folglich dann verloren, wenn es keine Liebe mehr gibt -> soll es bei einer lieblosen Sexbeziehung verbleiben "müssen", oder wie? DAS ist abgedreht!

Also ich kann mich nicht daran erinnern, das der TE geschrieben hat, das er lieblos sei, und kontinuierlich respektlos sei. 

Sie sagte lediglich, dass er hier und da mal ein paar Aussetzer hatte, mehr nicht. 
und das diese Paar aussetzer sie bedrückt. 

Was mir hier auffällt, das hier einige leute ohne Skrupel die "mach schluss keule" schwingen, ohne mal darüber nachzudenken das der TE wohl keinen Beitrag eröffnen würde, wenn es kein lösbares Problem wäre.  

Das ding ist, zu Streit und Stress,bei Beziehungen und Freundschaften gehören 2 Menschen, beide haben ihren Anteil daran, das die Situation eskaliert ist. Also bitte spiel hier jetzt nicht die Heilige, die sich noch nie daneben benommen hat in Situationen mit nahestehenden Personen. 

1 LikesGefällt mir

15. November um 15:29
In Antwort auf dalwin.90

Manche Reaktionen hier sind echt amüsant, und eventuell  auch etwas "dezent" überreagiert.

hast du etwa noch nie aus dem Hitze der Situation heraus einen deiner Beziehungspartner unter der Gürtellinie erwischt ? 

Also so langsam verstehe ich immer mehr, warum die junge Generation "Beziehungsunfähig" genannt wird. 

 

la la land..

Gefällt mir

15. November um 15:29
In Antwort auf dalwin.90

Also ich kann mich nicht daran erinnern, das der TE geschrieben hat, das er lieblos sei, und kontinuierlich respektlos sei. 

Sie sagte lediglich, dass er hier und da mal ein paar Aussetzer hatte, mehr nicht. 
und das diese Paar aussetzer sie bedrückt. 

Was mir hier auffällt, das hier einige leute ohne Skrupel die "mach schluss keule" schwingen, ohne mal darüber nachzudenken das der TE wohl keinen Beitrag eröffnen würde, wenn es kein lösbares Problem wäre.  

Das ding ist, zu Streit und Stress,bei Beziehungen und Freundschaften gehören 2 Menschen, beide haben ihren Anteil daran, das die Situation eskaliert ist. Also bitte spiel hier jetzt nicht die Heilige, die sich noch nie daneben benommen hat in Situationen mit nahestehenden Personen. 

Doch ich spiele die Heilige, will ich auch! Beleidigungen gehen gar nicht. Unter der Gürtellinie geht gar nicht. Ich meckere und motze ohne den anderen in Grund und Boden niederzumachen.

Auch im betrunkenen Zustand gab es keinen Anlass eine andere dritte Person aus mir hervorzuholen, die vielleicht schon immer in mir wohnte, und es zum Leben zu erwecken.grrrr. Geht gar nicht.

3 LikesGefällt mir

15. November um 15:35
In Antwort auf user25853

Danke! Es ist echt nicht schön wie hier geurteilt wird. Schade, ich dachte dass ich hier irgenwie eine andere Sicht auf die Dinge erklärt bekomme aber bis auf die antworten von dir ist das leider absolut nicht der Fall.
Ich schmeisse meine Beziehung nicht wegen sowas weg  und über Aussagen wie "der liebt dich nicht" kann ich gerade nur lächelnd den Kopf schütteln. 
Ich wollte hier zwar niemanden auf den Arm nehmen doch wird es das erste und letzte mal sein dass ich hier nach einem rat Suche. Sehr schade.

Ich versteh nicht wie man sich sowas gefallen lassen kann . Egal wie wütend ich bin aber ich würde mein Partner nie als männliche schlampe bezeichnen oder einfach  nicht dran gehen bis mir wieder danach ist . Außerdem hat er es nicht nur einmal getan . Das ist ja das schlimme 

ich wollte hier zwar niemanden auf den Arm nehmen doch wird es das erste und letzte mal sein dass ich hier nach einem rat Suche. Sehr schade “

Nein es ist eher sehr schade das du nach Tipps suchst wie du deinen Stolz und Respekt vor dir selbst ablegen kannst um ihm reumütig Zurück zu kriechen nachdem er sich jedesmal dafür entschuldigt , wenn er dich schlampe nennt. 

Gib dich doch nicht mit einer nichtssagenden endschuldigung zufrieden . Das hast du bestimmt nicht nötig 💁 
Hau eher auf den Tisch und verlang  eine dauerhafte Veränderung !

Und Jap da wirst du tatsächlich keinen passenden Rat bekommen . Außer von Leuten die sowas normal finden. Kannst ja mit Dalwin. 90 über pn dich weiter beraten lassen . 

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Chatroulette
Von: lottchen.1234
neu
15. November um 13:00

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen