Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will kämpfen, lohnt sich das..? ist das folgende nicht ein Verzweiflungsakt. sie liebt ihn niemals .. oder ?

Ich will kämpfen, lohnt sich das..? ist das folgende nicht ein Verzweiflungsakt. sie liebt ihn niemals .. oder ?

14. Mai 2017 um 12:59 Letzte Antwort: 14. Mai 2017 um 13:58

Hallo liebe Leute, ich bin 22 Jahre alt und hatte eine 7! Jahre lange Beziehung geführt. Ich und meine Freundin hatten wunderschöne Jahre und natürlich gab es ups und downs in unserer Beziehung, jedoch hätte meine Freundin ALLES für mich gemacht und andersrum genauso, wir waren ein Dreamteam und haben unglaublich gut harmoniert.

Naja, die letzten Jahre seit meinem Studium habe ich sie leider ein wenig vernachlässigt, weil ich nicht mehr so viel Zeit hatte für sie. Sie hatte öfters geweint und sich nicht wohl gefühlt Trotzdem hielten wir zusammen und haben das auch mehr oder weniger gut durchgestanden.
Als ich letztes Jahr im Juni für 7 Monate ins Ausland ging lief auch alles noch wie geschmiert, es gab nur ein Zwischenfall, indem ich sie verletzt hatte aber auch das war schnell beseitigt. An silvester gab es schöne Liebes- Video- Botschaften und Liebes bekündigungen.
Es gab kleine Streitigkeiten als ich zurück kam.. Obwohl ich sie sehr vermisst habe, habe ich  mich nicht  direkt mit ihr getroffen, ich war irgendwie müde von der langen Reise und wollte erstmal richtig in Deutschland ankommen, bevor ich mich wieder zu der großen Verantwortung begebe.
Naja, sie hat mich über all geblockt und erstmal den Kontakt abgebrochen, was ich jedenfalls sehr verstehe. Ein Monat später nach dem wir wieder öfter schrieben, haben wir uns treffen wollen, ein Tag vor dem Treffen sagte sie dann ab und schrieb mir , dass die liebe in den letzten Jahren einseitig war, dass sie so sehr gelitten hatte, viel gekämpft habe undsoweiter. 1 monat später war sie plötzlich verlobt... ich bin so unglaublich geschockt. und will sie um jeden preis zurück haben.. ich weiß, dass ich fehler gemacht habe.. ich kann mir nicht vorstellen, wie ein mensch nach 7 jahren einen menschen nach 1 monat vergessen kann und sich verloben kann. Man muss nebenbei bemerken, dass sie leider von den eltern sehr viel druck bekommen hat und jedes mal gesagt bekommen habe, dass sie sich endlich verloben soll oder ähnliches. und hatte auch lange Stress mit ihrem Vater, weil sie sich nicht verloben wollte ( JA , echt komisch). jedenfalls nach langem kämpfen und versuchten Kontakt hat sie mir vor kurzem mitgeteilt, dass ich sie vergessen soll und sie mich nicht mehr haben will, weil ich sie in den letzten jahren vernachlässigt habe und ihr herzen gebrochen habe. ich soll mit ihrer Entscheidung leben.. NAch meiner Frage, für wen sie mehr trauern würde, wenn jemand sterben würde, für mich oder den verlobten, hiess die antwort für keinen von euch beiden. sie möchgte nichts mehr von mir hören und ich soll aufhönre zum kämpfen, weil es nichts mehr bringt. und wäre ich der letzte Mann auf der Welt, würde sie mich nicht mehr nehmen.
ich halte das ganze als sehr merkwürdig... schon fast ein Schrei nach Verzweiflung.. Da sie nun keinen Stress mit ihrem Vater hat etc... Ich kann sie nicht vergessen und will nicht aufhören für sie zu kämpfen. viele freunde raten mir weiter zu kämpfen, da man eine 7 jährige beziehung nicht so einfach vergisst und erst recht nicht nach 2 monaten... was empfhielt ihr mir. Ich denke, sie lebt momentan einwenig in einer Luftblase..
 Wie interpretiert ihr die Sache?





 

Mehr lesen

14. Mai 2017 um 13:17

Danke für deine Antwort.
... das stimmt.. aber ich will nichts unversucht lassen, obwohl sie mir sagte, dass sie nichts mehr mit mir zu tun haben will...

jedoch : diese Verlobung. Ich verstehe das ganz und gar nicht, das ist doch gefühlstechnisch überhaupt nicht möglich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2017 um 13:35

Danke für deine Antwort..  
Ja, Aber n Monat vorher noch liebesbotschsften senden...

Ich kanns voll nachvollziehen, jedoch erkenne ich auch meine Fehler... 
Du sagst, dass du das auch so hattest, wahrscheinlich haben die Männer schliesslich auch angefangen zu kämpfen. Wie hätten sie dich erreichen können... 
Fest steht, der Typ an ihrer Seite wurde des öfteren wegen mir abgelehnt. Er ist schliesslich nichts anderes als die 2. Wahl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2017 um 13:36

Erinnern was wir hatten. Und was wir haben können.. schliesslich war unsere Beziehung zumindest anfangs etwas ganz besonderes ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2017 um 13:58

Okay.  In ihrer Tradition verlobt man sich, um einander näher kennenzulernen, auf richtiger Art und weise. Das hätte ich vielleicht hinzufügen müssen. Deshalb denke (/ hoffe) ich halt , dass er momentan ein Lückenfüller ist.. Und dass sie ihn liebt , bezweifel ich ebenfalls.

Darf ich wissen, um einfach ein Tipp zu kriegen , wie ich weiter machen könnte, denn ich kann das ganze nicht kampflos aufgeben, wie du vielleicht weich geworden wärst.. Was man hätte machen müssen um dich davon zu überzeugen, Hey ich mein es ernst , Ich habe Fehler gemacht und will alles anders anpacken, weil du die Liebe meines Lebens bist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club