Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will ihn zurück nur wie?

Ich will ihn zurück nur wie?

22. Juli um 21:22

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.
Mein (Ex) Freund und ich haben uns vor vier Jahren auf der Arbeit kennengelernt. Damals steckte ich in einer Beziehung, die nicht gerade super war. Mein damaliger Freund war gewalttätig mir gegenüber. Ich hatte zu sehr Angst und bin damals bei ihm geblieben und habe ihn auch nie bei de Polizei angezeigt. Mein Kollege und ich verstanden uns super und trafen uns immer öfter. Er wusste auch von meiner Beziehung und half mir aus der Misere raus. Wir haben immer mehr Zeit verbracht und dann auch etwas miteinander gehabt. Wir entwickelten Gefühle füreinander. Irgendwie hat es trotzdem lange gedauert bis wir zusammen waren. Es gab in all der Zeit immer wieder Missverständnisse. Ich hatte ab und an Kontakt zu meinem Ex, da es noch um finanzielle Dinge ging usw. Mein Freund hatte das jedesmal wieder extrem verletzt. Aber nach all der Zeit waren wir glücklich und wollten sogar nun zusammen ziehen. Eines Abends kam mein Ex Freund bei mir zuhaus vorbei. Er war in der Nähe und wollte sich erkundigen wie es mir geht. Ich hatte mir nichts dabei gedacht und wir schnackten an der Haustür und rauchten eine. Ich erzählte ihm wie glücklich ich aktuell vergeben bin. Auf einmal drückte er mich in die Wohnung und schlug mir ins Gesicht. Es ging alles so schnell. Er schlug mich weiter. Mein Handy klingelte dann. Inzwischen stand mein Freund überraschend vor der Tür und wunderte sich das ich nicht öffnete. Ich erzählte ihm irgendwas von wegen ich bin duschen und muss mich anziehen usw. Ich hatte einfach solche Angst um ihn. Er hatte keine Chance gegen meinen Ex gehabt, wenn sie sich gekloppt hätten. Ich wollte nicht das ihm etwas passiert. Nach etwa 20 min hatte der Terror ein Ende und mein Ex fuhr los. Ich rief sofort meinen Freund an der mir nur sagte das ich mich verpissen soll usw. er ging davon aus das ich ihn betrogen hätte. Ich weiß nicht warum ich es nicht konnte aber ich erzählte ihm immer noch nicht was passiert war. Am nächsten Tag auf der Arbeit mied er mich. Inzwischen hatte ich nicht nur ihn sondern auch meine beste Freundin angelogen warum ich blauen Flecken habe usw. Am Abend war ich so fertig das ich dann alles auflöste. Er glaubte mir nicht. Er war immer noch der Meinung das ich ihn zusätzlich noch betrogen hätte. Seitdem will er Nichts mehr von mir wissen. Ich ging dann zur Polizei, erstattete Anzeige, holte mir eine neue Nummer usw. und aus Angst zog ich aus der Wohnung aus. Mein Freund ließ mich für die Übergangszeit bei sich wohnen! Das waren nun ca. 1,5 Monate. unseren geplanten Sommerurlaub traten wir gemeinsam an. Im Urlaub hatten wir mehrmals etwas miteinander. Seitdem wir zurück sind nicht mehr. Inzwischen bin ich bei ihm ausgezogen weil ich eine neue Wohnung gefunden habe. Wir haben nie wieder darüber gesprochen. Da wir den gleichen Freundeskreis haben machen wir oft etwas zusammen.. Meine Freunde sagen er würde mich immer noch lieben so wie er sich benimmt.. Ich weiß einfach nicht weiter.. es tut mir so leid und auch so weh. Ich will nicht hm so gern zurück. er sagte mir sogar nach dem Vorfall das ich die Frau fürs Leben war für ihn. Was kann ich jetzt machen? Ich kann nicht erklären warum of so gehandelt habe. Aber ich habe ihn niemals betrogen und liebe ihn über alles.
glaubt ihr wir haben noch eine Chance? liebt er mich noch?

Mehr lesen

23. Juli um 7:36

"Ich hatte mir nichts dabei gedacht und wir schnackten an der Haustür und rauchten eine. "

Das muss für deinen Freund schlimm  gewesen sein, dass du dir dabei nichts gedacht hast. Du bist von diesem Kerl misshandelt worden, dein späterer Freund hat dir aus der Misere herausgeholfen und statt dass du einen klaren Schlussstrich setzt, gibt du dem Typen immer noch Platz in deinem Leben und lässt ihn in deine Nähe.

"Ich hatte ab und an Kontakt zu meinem Ex, da es noch um finanzielle Dinge ging usw"
Das sind keine klaren Verhältnisse die du da geschaffen hast, auch deinem Exex gegenüber nicht.

Du hast ihm keine wirklichen Grenzen gesetzt und woher soll dein nun Ex-Freund wissen, wie weit du gehst? Du schreibst selbst, dass du dir nichts dabei gedacht hast.
Wie soll er dir vertrauen können?

Du hast dich und auch ihn (sonst hättest du ihn nicht schützen wollen) in Gefahr gebracht durch dein unbedachtes Verhalten. Was denkst du, wie das bei ihm ankommt?

Du fragst, ob er dich noch liebt. Das kann ich dir nicht beantworten. Ich kann dir aber sagen, dass Liebe allein nicht reicht um eine Beziehung miteinander führen zu können, dazu gehört u.a. auch Vertrauen und das scheint ihm zu fehlen.


 

3 LikesGefällt mir

23. Juli um 8:32
In Antwort auf user8626

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.
Mein (Ex) Freund und ich haben uns vor vier Jahren auf der Arbeit kennengelernt. Damals steckte ich in einer Beziehung, die nicht gerade super war. Mein damaliger Freund war gewalttätig mir gegenüber. Ich hatte zu sehr Angst und bin damals bei ihm geblieben und habe ihn auch nie bei de Polizei angezeigt. Mein Kollege und ich verstanden uns super und trafen uns immer öfter. Er wusste auch von meiner Beziehung und half mir aus der Misere raus. Wir haben immer mehr Zeit verbracht und dann auch etwas miteinander gehabt. Wir entwickelten Gefühle füreinander. Irgendwie hat es trotzdem lange gedauert bis wir zusammen waren. Es gab in all der Zeit immer wieder Missverständnisse. Ich hatte ab und an Kontakt zu meinem Ex, da es noch um finanzielle Dinge ging usw. Mein Freund hatte das jedesmal wieder extrem verletzt. Aber nach all der Zeit waren wir glücklich und wollten sogar nun zusammen ziehen. Eines Abends kam mein Ex Freund bei mir zuhaus vorbei. Er war in der Nähe und wollte sich erkundigen wie es mir geht. Ich hatte mir nichts dabei gedacht und wir schnackten an der Haustür und rauchten eine. Ich erzählte ihm wie glücklich ich aktuell vergeben bin. Auf einmal drückte er mich in die Wohnung und schlug mir ins Gesicht. Es ging alles so schnell. Er schlug mich weiter. Mein Handy klingelte dann. Inzwischen stand mein Freund überraschend vor der Tür und wunderte sich das ich nicht öffnete. Ich erzählte ihm irgendwas von wegen ich bin duschen und muss mich anziehen usw. Ich hatte einfach solche Angst um ihn. Er hatte keine Chance gegen meinen Ex gehabt, wenn sie sich gekloppt hätten. Ich wollte nicht das ihm etwas passiert. Nach etwa 20 min hatte der Terror ein Ende und mein Ex fuhr los. Ich rief sofort meinen Freund an der mir nur sagte das ich mich verpissen soll usw. er ging davon aus das ich ihn betrogen hätte. Ich weiß nicht warum ich es nicht konnte aber ich erzählte ihm immer noch nicht was passiert war. Am nächsten Tag auf der Arbeit mied er mich. Inzwischen hatte ich nicht nur ihn sondern auch meine beste Freundin angelogen warum ich blauen Flecken habe usw. Am Abend war ich so fertig das ich dann alles auflöste. Er glaubte mir nicht. Er war immer noch der Meinung das ich ihn zusätzlich noch betrogen hätte. Seitdem will er Nichts mehr von mir wissen. Ich ging dann zur Polizei, erstattete Anzeige, holte mir eine neue Nummer usw. und aus Angst zog ich aus der Wohnung aus. Mein Freund ließ mich für die Übergangszeit bei sich wohnen! Das waren nun ca. 1,5 Monate. unseren geplanten Sommerurlaub traten wir gemeinsam an. Im Urlaub hatten wir mehrmals etwas miteinander. Seitdem wir zurück sind nicht mehr. Inzwischen bin ich bei ihm ausgezogen weil ich eine neue Wohnung gefunden habe. Wir haben nie wieder darüber gesprochen. Da wir den gleichen Freundeskreis haben machen wir oft etwas zusammen.. Meine Freunde sagen er würde mich immer noch lieben so wie er sich benimmt.. Ich weiß einfach nicht weiter.. es tut mir so leid und auch so weh. Ich will nicht hm so gern zurück. er sagte mir sogar nach dem Vorfall das ich die Frau fürs Leben war für ihn. Was kann ich jetzt machen? Ich kann nicht erklären warum of so gehandelt habe. Aber ich habe ihn niemals betrogen und liebe ihn über alles.
glaubt ihr wir haben noch eine Chance? liebt er mich noch?

ich versuche es jetzt mal nett ausdrücken.
naivität kann ein killer für beziehungen sein.
und du hast dich als extrem naiv erwiesen. mit einem misshandler und gewalttäter an der tür einen kleinen klönschnack halten und gemütlich eine rauchen???
ich bitte dich.

auch dass du erst anzeige gegen deinen ex erstattet hast, als du gemerkt hast, dass dir dein neuer freund nicht glaubt, trägt nicht zu deiner glaubwürdigkeit bei.
du hast allzu sehr erkennen lassen, dass dir an einem völligen kontaktabbruch zu diesem gewalttätigen mann nicht gelegen ist.
offenbar hast du vor dir selber seine taten völlig relativiert und entschuldigt.
mit so jemandemeine beziehung führen zu wollen ist  unmöglich.

dass dein neuer freund dich während der wohnungssuche aufgenommen hat und mit dir in urlaub gefahren ist, ist für mich nun völlig unverständlich. aber wahrscheinlich wollte er dich nicht hängen lassen und hat gern den kostenlosen sex mitgenommen.

ich würde dir dringend raten, dein selbstbild zu überprüfen. und deine männerwahl.

 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich will ihn zurück!
Von: user8626
neu
22. Juli um 21:03
Kennenlernen beenden wegen Distanz?
Von: laura_165
neu
22. Juli um 16:28

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen