Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will diese Gedanken nicht mehr

Ich will diese Gedanken nicht mehr

27. Dezember 2015 um 16:08 Letzte Antwort: 27. Dezember 2015 um 16:59

Mir reicht's!
Ich war 5 Jahre mit einem Mann zusammen den ich überalles liebte, die Beziehung war mit Höhen und Tiefen ausgestattet. Durch einen schweren Schicksalsschlag und meinem "nicht damit zurecht kommen" ( depressionen) beendete er die Beziehung nach 5 Jahren in dem er seine jetzige Frau schwängerte und mich in den Wind schoss. 5 Jahre hatten wir keinen Kontakt.
Letztes Jahr meldete er sich aus heiterem Himmel wieder, wir verstanden uns ganz gut (nur whats app kontakt).. Ich erfuhr von ihm, dass er meine letzten 5 Jahre kannte (weiss der GEIER woher), dass er es bereute mich gehen zu lassen..
Ich habe mit der Trennung sehr zu kämpfen gehabt, habe mich aber wieder aufgerappelt. Beziehungen gehabt, eine wundervolle Tochter bekommen.

Doch leider ist seit dem er sich meldete alles wieder da, ich empfinde nichtmal ein "Hass" oder "Wut" wegen seinem Fehltritt.. Ich hatte ihm während des Kontaktes gesagt, dass ich wohl doch nicht abgeschlossen habe und da wohl noch etwas sei.. Er tat es ab mit "rede ich mir nur ein"
Bei einer Freundin machte er mich schlecht, stellte mich plötzlich wieder als "schlechten Mensch" hin (erinnerte ihn an seine Frau), brach den Kontakt ab..
Seitdem bekomme ich ihn nicht mehr aus dem.Kopf, egal was ich tue..


Sorry, dass es so lang geworden ist. Meine Freundinnen nervt es mega. Ich soll ihn mir ausm Kopf v*****, das is ein Rat den ich unmöglich finde und spaß daran dass er meine Gedanken so einnimmt habe ich ganz u gar nicht.

Mehr lesen

27. Dezember 2015 um 16:21

Es gibt Menschen,
die sich zwanghaft ständig selbst verletzen müssen; sei es körperlich, oder psychisch.

Da du dich selbst psychisch verletzt, muss es dafür auch einen Auslöser geben, der nicht zwangsläufig etwas mit deinem Ex etwas zu tun haben muss.

Ich würde dir eine Therapie empfehlen, die der Ursache von deinem Problem auf den Grund geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2015 um 16:45
In Antwort auf stahltrasse

Es gibt Menschen,
die sich zwanghaft ständig selbst verletzen müssen; sei es körperlich, oder psychisch.

Da du dich selbst psychisch verletzt, muss es dafür auch einen Auslöser geben, der nicht zwangsläufig etwas mit deinem Ex etwas zu tun haben muss.

Ich würde dir eine Therapie empfehlen, die der Ursache von deinem Problem auf den Grund geht.

Zwanghaft?
finde es schon sehr weit hergeholt gleich mit so einem Vergleich zu kommen..

Aber dennoch Danke für die Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2015 um 16:59
In Antwort auf an0N_1236318599z

Zwanghaft?
finde es schon sehr weit hergeholt gleich mit so einem Vergleich zu kommen..

Aber dennoch Danke für die Antwort.

Wie würdest DU es denn nennen,
wenn sich jemand noch 5 Jahre nach Ende der Beziehung, die für ihn offensichtlich nicht so toll gelaufen ist, sonst hätte er keine andere Frau geschwängert und dich nicht abgeschossen, noch so viele Gedanken um den Verflossenen macht, dass man ihn nicht mehr aus dem Kopf bekommt und in einem Psychoforum deswegen um Rat fragen muss?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Scheidung vom Abaner
Von: sacha_11935833
neu
|
27. Dezember 2015 um 16:09
Schnelle Hilfe gesucht
Von: miska_12039453
neu
|
27. Dezember 2015 um 14:43
Ist meine Ehe nur mehr Gewohnheit?
Von: goban_11989481
neu
|
27. Dezember 2015 um 11:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook