Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich will dass er sich meldet

Ich will dass er sich meldet

24. Dezember 2010 um 0:02 Letzte Antwort: 26. Dezember 2010 um 0:41

hallo ihr lieben,

ich hab wegen meiner letzten beziehung schon öfter hier hilfe gefunden und möchte mich mit euch gern über meine momentanen gedanken austauschen, weil ich nicht weiß, was eigentlich mein problem ist und hoffe, dass ihr mir ein paar denkanstöße geben könnt.

ich bin seit ungefähr 3 monaten von meinem letzten freund getrennt. er hat schluss gemacht, meinte die gefühle hätten sich verändert. 3 wochen vorher hatte er fremdgeknutscht, mir das gestanden und mir erzählt ich wäre ihm wichtig und er will mit mir zusammenbleiben und mir zeigen wie viel ihm die beziehung bedeutet. naja, 3 wochen später trennte er sich. wir redeten nicht darüber, ich stürmte einfach aus der wohnung und ließ nichts mehr von mir hören. ein paar wochen später schrieb er mir eine kurze email, dass er meine entscheidung akzeptiert, ihn aus meinem leben zu streichen und hofft, irgendwann wieder kontakt zu mir zu haben. ich schrieb zurück dass ich keine entscheidung getroffen habe, sondern er, und dass ich ihm nicht in den arsch krieche, nachdem er mir in denselbigen getreten hat. ja. und das wars. kein kontakt seitdem, nicht mehr gesehen, obwohl wir sehr nah beieinander wohnen.

ich habe nach der trennung beschlossen mein leben in die hand zu nehmen, was mir gut gelingt. eigentlich fehlt er mir nicht und generell bin ich zufrieden mit meinem (single)leben, so wie es jetzt ist. klar war ich oft traurig und hab viel an ihn gedacht, aber das bedürfnis ihn zu kontaktieren war nie da. ich hab die trennung schnell akzeptieren können. mich hat auch einiges in der beziehung gestört. in seinem verhalten hat sich schon länger gezeigt, dass ich ihm nicht wirklich wichtig bin und ich wusste auch schon länger, dass er sich trennen wird. ich konnte allerdings nicht gegensteuern, ich hatte den drang ihm noch mehr zu zeigen wie gern ich ihn habe. das problem kennen sicher viele hier. bei mir lief es aber nicht mehr unterbewusst ab, ich hab meine verhaltensmuster genau beobachtet, nur etwas dagegen tun konnte ich aus irgendeinem grund nicht, was ich mir aber auch nicht übel nehme. generell klopf ich mir auf die schulter. ich hab die beziehung gut hinbekommen, was mir in einigen vorher nicht gelungen ist. gerade was treue angeht - ich war es nie. bei ihm schon. und dann betrügt er mich. war auch mal gut auf der anderen seite zu sein, ich weiß jetzt, dass ich nie wieder untreu sein werde, weil ich jetzt weiß, wie sich das anfühlt.

naja. mein problem mit der jetzigen situation betrifft eigentlich nur mein ego. ich sehne mich nach genugtuung. ich will ihn mal wieder sehen, aber dann ganz toll aussehen und eine ausstrahlung wie ein hollywoodstar haben. immer wenn ich rausgehe mach ich mich hübsch, zwar auch für mich, nur im hinterkopf hab ich auch immer, dass ich ihm jederzeit über den weg laufen könnte. ich will dass er sich ärgert, angekrochen kommt, ich in seinem blick sehe, dass er mich attraktiv findet. ich will dass er denkt, dass er ne tolle frau hat gehen lassen. und ich warte auf so ein zeichen, eben auf diese genugtuung, und es macht mich wütend wenn ich daran denke, dass er froh sein könnte, nicht mehr mit mir zusammen zu sein oder garnicht mehr an mich denkt. wenn sich jemand von mir trennt fällt es mir so schwer, mit der zurückweisung umzugehen, einfach damit, dass sich jemand freiwillig gegen mich entscheidet. das tut mir weh. und wenn ich dann genugtuung bekomme - was ich schon öfter erlebt habe - geht dieses widerliche gefühl der wut und des schams irgendwie weg.

kann ich irgendwas tun, um besser damit umgehen zu können? ich will in bezug auf ihn nichts tun, ich brauch nur futter für meine innere einstellung.

danke euch schonmal, und schöne weihnachten!

kiwi

Mehr lesen

24. Dezember 2010 um 11:28

Vergiss den Mann

Geh lieber raus lerne neue Leute kennen. Date vielleicht über eine Online Partnerbörse und hol dir das gute Gefühl woanders.
Selbst wenn du ihn mal triffst ist noch nicht gesagt das er dann Reue empfinden wird.

Bei meiner Freundin war es so ähnlich, sie traf ihn dann wieder, er hat ihr Honig ums Maul geschmiert ( sie meinte vorher auch das sie ihn auf keinen Fall zurück will) und das ende vom Lied war das es ihr wieder total dreckig ging da sie doch mehr Gefühle für ihn hatte als sie dachte.

Also, hab Spaß dann gehen die Gedanken an ihn ganz von allein weg.

Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Dezember 2010 um 18:18

Mir geht es momentan genauso
Ich und mein ex waren 5 Jahre zuammen, habe auch meine geschichte hier rein geschrieben.

Seit 2 Wochen ignoriert er mich total. Schreibt keinen sms, geht im meinvz sofort offline wenn er sieht dass ich auch drin bin.

Ich würde auch gerne dass er wieder angekrochen kommt und ich alles in der hand habe. Dass ich dann anforderungen stellen kann. Würde ihn auch gerne sehen, dass es ihm dreckig geht, weil er mich ja (nach 5 Jahren beziehung) total beschissen behandelt. aber da muss man wohl warten, warten, warten....

Wenn es so sein soll, dann trifft man sich und wenn es so sein soll bereut er es zutiefst. wenn nicht war er es nicht wert. Hört sich blöd an, weil ich selber noch verzweifelt bin und auch nicht damit klar komm, dass er sich gegen mich entschieden hat. Aber wir können eh nix dran ändern, und ich glaubt/hoffe dass wenn er es mal bereut, kommt es bestimmt zu dem zeitpunkt, an dem man es am wenigsten erwartet. Z.b. wenn man gerade wieder eine nette person kennen gelernt hat oder wenn man sein leben wieder in den griff bekommen hat und es einem wieder richtig gut geht. Dann kommt bestimmt wieder so ein hammer.

Aber warte nicht ewig darauf, verlass dich auf den Zufall...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2010 um 0:41

Warum brauchst du Genugtuung?
es ist aus. Konzentriere dich auf dein Leben. Lass ihn ihn Ruhe, nachdem du eh weißt, dass es nicht wirklich gut war. Und ohne moralisch zu sein, du hast nun einfach mal Untreue auf der anderen Seite kennengelernt und weißt nun wie es sich anfühlt. Du kannst einfach Zurückweisung nicht aushalten. Das wirst du aber müssen, weil man auch lernen muß damit umzugehen. Die Welt dreht sich nicht nur um dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen