Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich werde wahnsinnig...wem gehts ähnlich?

Ich werde wahnsinnig...wem gehts ähnlich?

23. November 2010 um 19:14

Hallo,

ich muss jetzt einfach mal schreiben, vielleicht "tut es ja gut" es einfach mal von der seele zu schreiben.

Mein Freund und ich waren schonmal zusammen...jetzt sind wir es wieder seit einem halben jahr..jedoch sehen wir uns nur am WE und mittwochs...das haben wir beiderseits so abgemacht, da er arbeitet und auch ich usw. ich hab damit auch garkein Problem...jetzt ist Folgendes...

er war in der Gastro tätig und hat sich jetzt umorientiert (er wollte raus aus dem gastrobereich, wegen arbeitszeiten usw.) find ich ja gut - und er hat es geschafft Ich bin auch stolz, aber...jetzt kommt das aber...NOCH arbeitet er eben in der neuen firma UND abends in einem restaurant von einem freund ( der schliesst das restaurant ende dez ganz) und jetzt muss mein freund 3 WEs bei dem Freund mithelfen, da weihnachtsfeiern sind und er ihn ja "auch nicht hängen lassen will" (der Typ hat auch keine aushilfen oder so, nur seine schwester und die hilft an den WEs auch mit) d.h. wir sehen uns 3 wochen nicht und telen ca. 3 mal die woche...ganz ehrlich...ich halts nicht aus...ich weiss für viele klingt es lächerlich oder es heisst "ach koooommmm, die popligen 3 wochen, er ist ja nicht aus der welt" oder" ach vielleicht muss ER ja angst haben, dass DU dich entwöhnst" aber ich hab so angst, dass er sich vielleicht entwöhnt?? Oder mich nicht mehr so liebt danach?? Oder denkt "oha, mir gehts ja ganz gut, auch wenn ich sie nicht sehe"

Ich krieg regelrecht Panik...ich hänge sehr an ihm und er ist eher der wie soll ich sagen....nicht rationale mensch, aber er geht geradelinig seinen weg, ist sehr bodenständig, zeigt nicht wirklich so Gefähle usw. Mann eben ihr wisst schon was ich meine...während ich ihn einfach nur schrecklich vermisse...es sind 3 tage her seit wir uns gesehen haben, 3 tage...und mir grauts wenn ich dran denke dass es noch fast 2,5 WOCHEN sind..ich krieg wirklich panik und träume schon schlecht usw. Sagt mir dass er sich nicht entwöhnt oder so....er meinte noch es tut vielleicht gut, wenn man sich mal nicht sieht (wir streiten leider sehr sehr oft) aber er sagte auch ich soll mir keinen Kopf machen und so. Ja toll, leicht gesagt ich werd wahnsinnig, wenn ich ehrlich bin....hat er keine angst???? Also auf garkeinen fall heule ich ihn zu oder geb ihm das gefühl ich klammere...das turnt ab, ich weiss, aber innerlich zerreissts mich...es ist nur diese dämliche verlustangst
Was meint ihr?

Mehr lesen

23. November 2010 um 19:19

Sag mal..
wie alt bist du?
drei wochen sind nicht die welt, ein ende ist in sicht.
bleib mal locker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 19:29
In Antwort auf lipushka

Sag mal..
wie alt bist du?
drei wochen sind nicht die welt, ein ende ist in sicht.
bleib mal locker


ja ich weiss es ja....aber ich hab irgendwie so ne verlustangst oder so, bin eh kein selbstbewusster mensch und er eben sehr...kann ja sein dass man merkt dass es ohne den anderen auch gut geht oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 19:37

Vielleicht...
....merkt er in den 3 Wochen auch, wie sehr er dich vermisst

Wenn er eher "männlich", also nicht sehr emotional ist bzw. dich nicht so schnell vermisst wie du ihn, braucht er vielleicht nicht 3 Tage wie du, sondern 3 Wochen, bis er merkt, wie du ihm fehlst.

Man sagt ja, das Glück bemerkt man erst, wenn es weg ist.
Vlt nimmt er dich nach 3 arbeitsreichen Wochen in den Arm, freut sich dich zu sehen, und freut sich, dass die Zeit vorbei ist. Wer weiß?

Mein Tipp für jetzt: Verdrängen Wenigstens ein bisschen. Kümmere dich um dich selbst, unternimm viel, sodass du ihm nach 3 Wochen erzählen kannst, was so alles passiert ist. Das bringt frischen Wind.

Außerdem wird nach langer Zeit das Wiedersehen umso schöner!

Und: Wenn er schon länger mit dir zusammen ist, wird er sicher nicht nach 3 Wochen Trennung urplötzlich merken: Hey, das Leben ist viel besser ohne sie. Das glaube ich nicht, sonst wäre er nicht so lange mit dir zusammen. Für Entwöhnung reichen 3 Wochen nicht (jedenfalls bei mir).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 19:43
In Antwort auf agneta_12844211

Vielleicht...
....merkt er in den 3 Wochen auch, wie sehr er dich vermisst

Wenn er eher "männlich", also nicht sehr emotional ist bzw. dich nicht so schnell vermisst wie du ihn, braucht er vielleicht nicht 3 Tage wie du, sondern 3 Wochen, bis er merkt, wie du ihm fehlst.

Man sagt ja, das Glück bemerkt man erst, wenn es weg ist.
Vlt nimmt er dich nach 3 arbeitsreichen Wochen in den Arm, freut sich dich zu sehen, und freut sich, dass die Zeit vorbei ist. Wer weiß?

Mein Tipp für jetzt: Verdrängen Wenigstens ein bisschen. Kümmere dich um dich selbst, unternimm viel, sodass du ihm nach 3 Wochen erzählen kannst, was so alles passiert ist. Das bringt frischen Wind.

Außerdem wird nach langer Zeit das Wiedersehen umso schöner!

Und: Wenn er schon länger mit dir zusammen ist, wird er sicher nicht nach 3 Wochen Trennung urplötzlich merken: Hey, das Leben ist viel besser ohne sie. Das glaube ich nicht, sonst wäre er nicht so lange mit dir zusammen. Für Entwöhnung reichen 3 Wochen nicht (jedenfalls bei mir).


ich danke euch für die positiven antworten!!! SO habe ich das ganze noch garnicht gesehen!!! Ich werde mich viel ablenken, mich mit freundinnen treffen. Ja...und zeit geht rum und bleibt nicht stehen, das is richtig....danke nochmal an euch!! Ich werds wirklich versuchen, das Beste draus zu machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen