Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich werde wahnsinnig...mein Freund ging fremd

Ich werde wahnsinnig...mein Freund ging fremd

2. September 2009 um 9:01

Hallo,

ich bin neu hier und habe das gleiche Problem, wie wahrscheinlich 10000 Frauen vor mir.

Mein Freund hat mich betrogen.
Und ich denke in jeder Minute den Verstand zu verlieren.
Ich kann nicht schlafen, mich nicht ablenken, ständig habe ich diese Bilder im Kopf.
Es ist schrecklich.

Aber ganz von vorne.
Ich bin 29 und seit fast 5 Jahren mit meinem Partner zusammen.
Wir hatten in userer Beziehung häufiger Auf -und mehrere Abphasen.
Aber noch nie hat einer von uns beiden den anderen betrogen. Denke ich zumindest

Im Juli hatte mein Freund wieder eine "Phase".
Er ist 3 Wochen auf Abstand gegangen.
Ich muss dazu sagen, dass ich seit einer ganzen Weile unter einer Angsterkrankung leide, die manchmal ganz schön anstrengend sein kann.
Er fühlte sich von allem überfordert.

Nun ja, nach den 3 Wochen haben wir viel geredet und uns wieder vertragen. Schluss war nie.
Wir haben uns Ehrlichkeit versprochen.

Jetzt habe ich durch Zufall erfahren, dass er mich in den 3 Wochen betrogen hat.
Er hat alles zugegeben.
Ich habe Schluss gemacht.
Er schreibt mit nun Sms, wie sehr er sich schämt. Er kann mir keinen Grund für seinen Vertrauensbruch nennen, sagte es sei einfach im betrunkenen Zustand passiert.
Er wüsste aber jetzt, dass es der größte Fehler war...Er erwartet aber nicht mehr mein Vertrauen.
Er liebt mich. Er sagt er hätte nicht verstanden, dass ich ihm immer nur Gutes wollte.
-Ich hatte ihn in der Zeit mehrfach wegen seines Lebenswandels kritisiert, damals sah er das allerdings nicht ein. Jetzt schon.
Er sieht alles realistisch und ist der Meinung, dass ich ihm wahrscheinlich nicht mehr Vertrauen kann.
Ich habe ihm gesagt, er müsse sich beweisen wenn er mich zurückgewinnen möchte.
Ich weiß aber nicht, ob er vor dieser großen Aufgabe kneift.

Ich hätte nie gedacht das ich jemals in einer solchen Lage überhaupt an Versöhnung denken würde und war immer der Meinung, bei einem Betrug sofort Schluss zu machen.

Jetzt weiß ich allerdings doch nicht weiter.
Ich liebe ihn.
Ich bin aber auch wahnsinnig verletzt.
Gibt es hier jemanden, der einen solchen Verrat in der Beziehung mit seinem Partner überstanden hat?
Was soll ich nur tun?

Ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben.

Traurige Grüße

Mia

Mehr lesen

2. September 2009 um 13:54

Es ist nicht einfach....
Hallo Mia,

zuerstmal, ja ich denke es gibt viele Frauen den es so geht, genau wie mir zur Zeit, vielleicht hast du es ja gelesen!?

Da ich gerade in so einer ganz ähnlichen Lage bin, kann ich dazu nur sagen...versuche es alles mit Dir selbst zu klären..!
Nur Du ganz alleine kannst wissen ob er es ehrlich meint was er Dir jetzt sagt und ob Du es alles ( gerade mit deiner Angstkrankheit) verkraften kannst. Einen verlußt in kauf zu nehmen find ich auch ganz schrecklich, da ich meinen auch sehr liebe, darum solltest du überlegen, kämpfe ich um diese Beziehung oder ist sie es nicht mehr wert !?

Bei mir ist es momentan, das ich wieder anfange über alles nach zudenken ( es war ja meine beste Freundin), doch meine Freunde sagen zu mir, denke daran" DU HAST DAS, WAS SIE NICHT HAT UND AUCH NICHT BEKOMMT !!!
Ich versuche jetzt einfach in die Zukunft zu sehen und die Vergangenheit zu vergessen, was nicht einfach ist.
Und was mir auch geholfen hat, versuche mit jemand vertrauten über jegliche details zu reden.

Wünsche Dir jedenfalls viel Glück und ganz, ganz viel Kraft !!!

Liebe Grüße
Jesterline

Gefällt mir

2. September 2009 um 14:38
In Antwort auf jesterline

Es ist nicht einfach....
Hallo Mia,

zuerstmal, ja ich denke es gibt viele Frauen den es so geht, genau wie mir zur Zeit, vielleicht hast du es ja gelesen!?

Da ich gerade in so einer ganz ähnlichen Lage bin, kann ich dazu nur sagen...versuche es alles mit Dir selbst zu klären..!
Nur Du ganz alleine kannst wissen ob er es ehrlich meint was er Dir jetzt sagt und ob Du es alles ( gerade mit deiner Angstkrankheit) verkraften kannst. Einen verlußt in kauf zu nehmen find ich auch ganz schrecklich, da ich meinen auch sehr liebe, darum solltest du überlegen, kämpfe ich um diese Beziehung oder ist sie es nicht mehr wert !?

Bei mir ist es momentan, das ich wieder anfange über alles nach zudenken ( es war ja meine beste Freundin), doch meine Freunde sagen zu mir, denke daran" DU HAST DAS, WAS SIE NICHT HAT UND AUCH NICHT BEKOMMT !!!
Ich versuche jetzt einfach in die Zukunft zu sehen und die Vergangenheit zu vergessen, was nicht einfach ist.
Und was mir auch geholfen hat, versuche mit jemand vertrauten über jegliche details zu reden.

Wünsche Dir jedenfalls viel Glück und ganz, ganz viel Kraft !!!

Liebe Grüße
Jesterline

Haben das Deine oder seine Freunde zu Dir gesagt, oder gemeinsame?
Menschen halt, die euch gemeinsam kennen und sich nicht für eine Partei entscheiden wollen? So ein lächerlicher Ausspruch:

DU HAST DAS, WAS SIE NICHT HAT UND AUCH NICHT BEKOMMT !!!

Was hat sie nicht? Einen untreuen Freund und den wird sie auch nicht bekommen?! Welche Frau wünscht sich einen untreuen Freund? Auf was solltest Du Dir was einbilden? Auf Deine Gutgläubigkeit? Auf Dein Hoffen, dass es wieder "gut" werden kann?!

Gefällt mir

2. September 2009 um 14:44

Ich glaube auch nicht, dass Du immer nur gutes für Deinen Freund
wolltest, eher für Dich. Ich glaube auch, dass es für einen Menschen schwer ist, mit einem psychisch kranken Menschen zusammen zu sein. Du machst ihn sicher auch kirre, also ist es kein Wunder, dass er austickt. Wenn Du ihn behalten willst, dann mach ihm keine Vorwürfe sein Leben lang. Das vergiftet nur noch den Rest der Beziehung. Streng Du Dich auch mal an und denke daran, dass es für ihn auch nicht leicht ist und sei froh, dass ER DICH erträgt! Und nicht gleich beldiedigt sein, sondern in Ruhe nachdenken, was man Dir damit sagen will! Wenn Du ihm nicht mehr vertrauen kannst und willst, dann trenn Dich, sonst ist es eine Qual für euch beide!

Gefällt mir

2. September 2009 um 15:22

Das seh ich ganz anders
denn jeder für sich weiß nur was für ihn richtig ist weil kein anderer über die gefühle in einem urteilen kann!
Und ich denke es bringt schon mal gar nichts irgend jemand zu kritisieren denn jeder hat seine eigene ART mit etwas klar zu kommen und ich denke der Forum is dazu da um sich auszutauschen denn dann kann jeder sich selbst überlegen was ihm hilft und was nicht.
Ausserdem, wenn ich nicht auch das GUTE in ihm sehen würde dann hätte und würde ihn auch nicht so lieben!!!!
Man kann auch verzeihen, egal wie man es tut!

Das ist meine Meinung, aber es ist ja auch gut das nich alle die gleiche Meinung haben!!!

Und STOLZ.... ja den habe ich! Gott sei Dank!

Jesterline

Gefällt mir

2. September 2009 um 16:09

Was soll das Gerede...
@ Pfingstrose:

Was ist bitte Dein Problem?
Bist DU so krank das Du Dich gut fühlst, wenn Du andere schräg anmachst ?

Ich bin kein Psycho, ich habe lediglich eine Angsterkrankung. Wenn Du nicht weißt was das bedeutet, frag Tante Google.
Ich mag einfach keine Konzerte mit 50.000 Besuchern oder hab Höhenangst...

Deine Ratschläge kannst Du Dir also sparen.
Mich triffst Du damit nicht.
-und ich hoffe auch nicht die anderen Mädels hier.
Ich möchte mich hier mit gleichgesinnten Frauen austauschen und keine pseudoschlauen Ratschläge von jemandem bekommen, der anscheinend Hilfe viel nötiger hätte.

Gefällt mir

2. September 2009 um 17:18
In Antwort auf mia80x

Was soll das Gerede...
@ Pfingstrose:

Was ist bitte Dein Problem?
Bist DU so krank das Du Dich gut fühlst, wenn Du andere schräg anmachst ?

Ich bin kein Psycho, ich habe lediglich eine Angsterkrankung. Wenn Du nicht weißt was das bedeutet, frag Tante Google.
Ich mag einfach keine Konzerte mit 50.000 Besuchern oder hab Höhenangst...

Deine Ratschläge kannst Du Dir also sparen.
Mich triffst Du damit nicht.
-und ich hoffe auch nicht die anderen Mädels hier.
Ich möchte mich hier mit gleichgesinnten Frauen austauschen und keine pseudoschlauen Ratschläge von jemandem bekommen, der anscheinend Hilfe viel nötiger hätte.

Wenn Du Dich schräg angemacht fühlst, dann ist es eher Dein
Problem, denn das war nicht meine Absicht! Aber dass etwas nicht mit Dir stimmt, das kann man auch wieder aus Deinem posting lesen! Gleich wieder zurückplärren, ohne zu überlegen. und das ist das Problem hier im Forum, speziell das der psychisch kranken hier, dass sie eben nur das hören wollen, was sie sich eben wünschen und sich mit anderen Meinungen nicht auseinander setzen können. Schade um Dich, aber was solls, ein Versuch wars wert. Jeder Mensch ist kostbar, wer sich selber anlügt, ist selber schuld an seiner Miesere!

Gefällt mir

2. September 2009 um 18:25
In Antwort auf pfingstrose2009

Wenn Du Dich schräg angemacht fühlst, dann ist es eher Dein
Problem, denn das war nicht meine Absicht! Aber dass etwas nicht mit Dir stimmt, das kann man auch wieder aus Deinem posting lesen! Gleich wieder zurückplärren, ohne zu überlegen. und das ist das Problem hier im Forum, speziell das der psychisch kranken hier, dass sie eben nur das hören wollen, was sie sich eben wünschen und sich mit anderen Meinungen nicht auseinander setzen können. Schade um Dich, aber was solls, ein Versuch wars wert. Jeder Mensch ist kostbar, wer sich selber anlügt, ist selber schuld an seiner Miesere!

Sorry, ich wusste nicht das Du psychisch krank bist...
denn sonst hätte ich natürlich versucht Dir zu folgen und zwischen den Anfeindungen in den Zeilen zu lesen

Fakt ist, Du gehst auf mich und auf das andere Mädel hier (dessen Namen ich mir jetzt leider nicht gemerkt habe) verbal los.
Bezeichnest uns beide als bekloppt, naiv etc.
Wahrscheinlich bist Du ein verschmähter Onenightstand und gehst aus diesem Grunde auf alles los was hier ernsthafte Probleme hat.
Das kann ich nicht ernstnehmen, sorry.

Hättest Du es geschafft, meinen Beitrag richtig zu verstehen, wüsstest Du das ich einen Austausch mit Betroffenen suche.
Für Dich übersetzt: Was kann ich tun, um Vertrauen wieder aufzubauen.
Und nicht: Beurteile etwas von dem Du keine Ahnung haben kannst, da Du uns nicht kennst.

So, ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Übrigens: In jeder Stadt gibt es eine psychologische Beratungshotline für Fälle wie Dich.

Gefällt mir

2. September 2009 um 20:07

Na toll, noch ne 20jährige Hobbypsychologin....
aber ok Candybarbie, ich werde nun zu Kreuze kriechen und ihn um Verzeihung bitten.
Bevor ich dies tue, werde ich allerdings noch in ein Blumengeschäft fahren um zwei Dutzend rote Rosen kaufen damit ich mich bei ihm bedanken kann, dass er mich überhaupt erträgt...

Gefällt mir

2. September 2009 um 21:12
In Antwort auf mia80x

Sorry, ich wusste nicht das Du psychisch krank bist...
denn sonst hätte ich natürlich versucht Dir zu folgen und zwischen den Anfeindungen in den Zeilen zu lesen

Fakt ist, Du gehst auf mich und auf das andere Mädel hier (dessen Namen ich mir jetzt leider nicht gemerkt habe) verbal los.
Bezeichnest uns beide als bekloppt, naiv etc.
Wahrscheinlich bist Du ein verschmähter Onenightstand und gehst aus diesem Grunde auf alles los was hier ernsthafte Probleme hat.
Das kann ich nicht ernstnehmen, sorry.

Hättest Du es geschafft, meinen Beitrag richtig zu verstehen, wüsstest Du das ich einen Austausch mit Betroffenen suche.
Für Dich übersetzt: Was kann ich tun, um Vertrauen wieder aufzubauen.
Und nicht: Beurteile etwas von dem Du keine Ahnung haben kannst, da Du uns nicht kennst.

So, ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Übrigens: In jeder Stadt gibt es eine psychologische Beratungshotline für Fälle wie Dich.

Ich finde es schade, dass sich immer die Menschen hier anfeinden
müssen, ich denke, dass vieles auf Missverständnissen beruht und man sich so gegeneinander ankeifft, anstatt, wenn man etwas nicht gut findet, nachfragt. Sind die meisten Frauen so gestrickt?!

Gefällt mir

2. September 2009 um 21:27
In Antwort auf naturkind3

Ich finde es schade, dass sich immer die Menschen hier anfeinden
müssen, ich denke, dass vieles auf Missverständnissen beruht und man sich so gegeneinander ankeifft, anstatt, wenn man etwas nicht gut findet, nachfragt. Sind die meisten Frauen so gestrickt?!

Ich gebe Dir im Prinzip recht...
aber ich kann es nicht auf mir sitzen lassen, das sich Menschen über mein reales Problem so leichtfertig und ungerecht äußern.
Ich hätte wahrscheinlich aber nichts gesagt, hätte ich nicht viele andere ungerechte Beiträge der hier angesprochenen Person gelesen.
Da diese allerdings bei anderen Themen auch auf Unverständnis gestoßen ist, habe ich mir Luft gemacht.

Gefällt mir

2. September 2009 um 22:20
In Antwort auf mia80x

Ich gebe Dir im Prinzip recht...
aber ich kann es nicht auf mir sitzen lassen, das sich Menschen über mein reales Problem so leichtfertig und ungerecht äußern.
Ich hätte wahrscheinlich aber nichts gesagt, hätte ich nicht viele andere ungerechte Beiträge der hier angesprochenen Person gelesen.
Da diese allerdings bei anderen Themen auch auf Unverständnis gestoßen ist, habe ich mir Luft gemacht.

Solche und solche!!
Hallo Mia,
laß Dich doch nicht ärgern. Es gibt immer Personen, die sich über jede Meinung hinwegsetzen. Starr Ihren Standpunkt vertreten und andere damit verletzen.
Sie sind nicht immer gerecht dabei, aber beleben den verbalen Schlagabtausch.
Es muß ein pro und contra geben!
Nur die Art und Weise....
LG

Gefällt mir

2. September 2009 um 23:47
In Antwort auf mia80x

Na toll, noch ne 20jährige Hobbypsychologin....
aber ok Candybarbie, ich werde nun zu Kreuze kriechen und ihn um Verzeihung bitten.
Bevor ich dies tue, werde ich allerdings noch in ein Blumengeschäft fahren um zwei Dutzend rote Rosen kaufen damit ich mich bei ihm bedanken kann, dass er mich überhaupt erträgt...

Du siehst, ich bin nicht alleine mit meiner Meinung,
wie auch bei anderen Themen nicht, bei denen DICH meine Antwort stört. Und da sind wir wieder bei DEINEM Problem: Dich stören meine Antworten. Manch andere auch, manche geben mir Recht. Also, wer ist im Recht? Keiner, Du Möchte-gerne-bemitleidenswerte ! Der eine hat so eine Meinung, der andere eine andere, das musst DU noch LERNEN! Mit der Zeit und der hoffentlich erlebten Lebenserfahrung bekommst Du auch noch dieses Bewusstsein! Bis dahin sehe ich Dir Deine Kratzbürstigkeit nach!

Gefällt mir

4. September 2009 um 11:25
In Antwort auf jesterline

Das seh ich ganz anders
denn jeder für sich weiß nur was für ihn richtig ist weil kein anderer über die gefühle in einem urteilen kann!
Und ich denke es bringt schon mal gar nichts irgend jemand zu kritisieren denn jeder hat seine eigene ART mit etwas klar zu kommen und ich denke der Forum is dazu da um sich auszutauschen denn dann kann jeder sich selbst überlegen was ihm hilft und was nicht.
Ausserdem, wenn ich nicht auch das GUTE in ihm sehen würde dann hätte und würde ihn auch nicht so lieben!!!!
Man kann auch verzeihen, egal wie man es tut!

Das ist meine Meinung, aber es ist ja auch gut das nich alle die gleiche Meinung haben!!!

Und STOLZ.... ja den habe ich! Gott sei Dank!

Jesterline

-
Erstens - mein Gott, Leute. Ihr wollt der Posterin schon helfen, oder? Hilfreich ist nur etwas Konstruktives und kein inhaltsloses Angefeinde.

Zu Mia:
Glaubst du, du kannst ihm noch vertrauen?
Wenn ja, dann probier es für ein paar Wochen aus und finde heraus, ob dem wirklich so ist.
Wenn du schon überzeugt davon bist, dass es mit dem Vertrauen aus ist, dann bleibe bei deiner Entscheidung und nimm den Liebeskummer in Kauf.

Gefällt mir

4. September 2009 um 18:14

@ lotta und fallen
Danke euch für Eure Antworten.

Leider kann ich hier nicht mehr posten, da mein Beitrag vom fremdgehenden Mann entdeckt und somit auch verfolgt wird....

Gefällt mir

4. September 2009 um 23:57
In Antwort auf mia80x

@ lotta und fallen
Danke euch für Eure Antworten.

Leider kann ich hier nicht mehr posten, da mein Beitrag vom fremdgehenden Mann entdeckt und somit auch verfolgt wird....

Ist doch vielleicht garnicht das schlechteste, wenn er weiß,
was Du schreibst und was andere dazu meinen, das heißt aber auch nicht, dass das alles richtig ist, was hier steht. Denn jeder (fast) steht auf Deiner Seite, da Du den Thread eröffnet hast und Stimmen für Dich sammeln wolltest, welche Du auch geerntet hast. Aber diese Antworten hier sind auch nicht das "non plus ultra", da sie einseitig nur in eine Richtung gehen und zwar in Deine. Damit werden eure Probleme nicht gelöst. Ich denke auch, dass eine Angsterkrankung eine Beziehung sehr wohl anstrengender machen kann, da der Partner von solchen Attacken auch etwas mitbekommt. Oder sind diese nur da, wenn Du alleine bist? Ich weiß es nicht, aber ich finde, genauso wie Naturkind, dass Du ziemlich scharf und agressiv geschossen hast - und auch unüberlegt, gegenüber Pfingstrose, ich weiß nicht, was ihr immer an ihr rumzumerkeln habt. Erst war es Sibylle, dann Pfingstrose, wer ist dann dran, nach ihr? Warum fühltest Du Dich überhaupt von ihr auf den Schlips getreten? Dass eine psychische Erkrankung auch auf die Nerven des Partners geht, ist wohl nicht zu bestreiten! Und dass eine Angstkrankheit was mit der Psyche zu tun hat, kann hier wohl auch keiner abstreiten. Und wenn man das in die Antwort mit einflechtet, wird man als selber psychisch krank bezeichnet?! Was soll das? Das ist in meinen Augen auch lächerlich, eigentlich krank?!

Gefällt mir

5. September 2009 um 0:16

@fallen, Das ist aber auch wieder mal reichlich über trieben.
Habe mir nochmals Pfingstroses postings angesehen. Und weiß wirklich nicht was ihr wollt?! Gerade Du kannst den Mund halten, wenn es darum geht, Menschen nieder zu machen, wenn Dir ihre Einstellung nicht passt. Aber das hat Pfingstrose nicht getan, sie hat hier keinen Nieder gemacht, sie schreibt sogar, dass die Threadstellerin erst mal überlegen soll, bevor sie losplärrt. Das würde Dir auch gut stehen, obwohl ich Deine Meinung oft teile. Aber krass bist Du wohl auch, also weiß ich garnicht, warum Du Dich über Pfingstrose aufregst, das Maß aller Dinge bestimmst weder Du, noch die Threadstellerin. Und ich bin, wie schon hier erwähnt, auch der Meinung, dass es wohl von der Psyche herrührt, so eine Angsterkrankung, das kann wir keiner von euch hier was erzählen!!! Und dass sowas eine Beziehung belastet, das wird wohl auch kein normal denkender Mensch abstreiten können. Und von wegen, die Threadstellerin hat es immer gut mit ihrem Freund gemeint. Was sind gut meinende Menschen Nervensägen, die oft vieles verkehrt machen, vor lauter gut meinen! Diese meinen, sie müssten anderen immer ihre Meinug aufdrücken, weil sie eben meinen die eigene wäre gut für den anderen, was dem aber nicht so ist, sondern eher für denjenigen, der den anderen plagt, also für sich selber. Auch hier gebe ich Pfingstrose recht! Vertreibt nur alle, bei denen ihr nicht in der Lage seid, das zu verstehen, was sie euch sagen wollen! Die meisten sind hier nur ätzend oberflächlich und nach diesem posting von Dir fallen, gehörst Du auch so allmählig zu den oberflächlichen, da Du meist auch nur daruf herumhacken kannst, wenn Dir was nicht passt, anstatt auch mal nicht gleich los zu schreien! Bei Heinrich hast Du auch gleich zweimal Deinen Frust loslassen müssen, obwohl es das eine mal auch getan hätte. Und ich muss Dir sagen, mit seiner sachlichen Antwort war Dir Heinrich sehr hoch überlegen und dass er auf Dein zweite, unnötiges Geschimpfe nicht geantwortet hat, rechne ich ihm auch an! Was hätte man darauf auch noch antworten sollen. Du bist ein Hitzkopf und musst auch noch viel lernen, nicht nur auf andere mit dem Finger zeigen! Aber ansonsten bist Du schon irgendwie ok. Vielleicht, kommt auf den Senf darauf an, welchen Du hier, diesmal hoffentlich besser überlegt von Dir gibst.

Gefällt mir

5. September 2009 um 14:04

@ fallen
Ich finde nicht das Deine Aussagen oberflächlich sind.
-weil das nun hier angesprochen wurde.
Im Gegenteil, Du bist hier eine der wenigen gewesen, die versucht haben einen Rat zu geben und sich nicht ein Urteil gebildet haben...
Ich finde es verwunderlich das hier Menschen über mich urteilen (Psycho, Nervensäge, Meinungsauftrücker,...) nur anhand der paar Zeilen die ich hier verfasst habe

Dieses Forum hier ist nichts für mich.
Hier wird Leuten nicht durch Tipps geholfen, viele übergehen sogar die eigentlich gestellten Fragen und versuchen "hobbypsychologisch" auf das Wesen der anderen Schreiber einzugehen... Wer hat`s verlangt?
Und auf Grund wessen? Der fünf Sätze die Ihr hier von den Fragenstellern lest?

Wenn man den Beitrag genau liest, sieht man das Fallen mir gegenüber auch kritisch war bzw Kritik geäußert hat.
Das ist ja auch voll und ganz in Ordnung, sowas braucht eine offene Diskussion.
Aber es ist unter meinem Niveau (ja ich weiß jetzt fühlen sich wieder einige angegriffen) auf Sätze einzugehen wie : Psycho, sei froh das er Dich überhaupt erträgt.
Ehrlich gesagt finde ich solche Aussagen eher lustig

AAAlso: Ich danke abschließend den Leuten, die sich wirklich meiner Frage angenommen haben und mir mit den Antworten ein wenig geholfen haben.

PS. Und wer weiß...vielleicht bin ich ja wirklich ein hochaggressiver Zwangsneurotiker, Hypochonder oder gar Massenmörder...wer weiß...
Ich habe nichts dagegen wenn Ihr weiter mutmaßt...


Gefällt mir

6. September 2009 um 14:30

Verstehe Dich gut
..eine Frage: ist Deine Angsterkrankung erst WÄHREND Eurer Beziehung aufgetreten oder hast Du schon vorher darunter gelitten?

Frage deshalb, bekam während meiner letzten Beziehung ebenfalls Phobien und Panikattacken, die mir das Leben zur Hölle machten..ausgelöst durch den Dauerbetrug, die Demütigungen und Entwürdigungen sowie die ewigen Lügereien meines Ex....er war so raffiniert, dass ich erst nach und nach den Dingen auf den Grund kam...die Ängste/Panik traten nahezu zeitgleich auf mit den ersten "warnenden" Bauchgefühlen und je sicherer ich mir seiner Betrügereien wurde, umso mehr manifestierte sich das Ganze...bis ich die Reissleine zog...

seitdem ich mich vor einigen Monaten endgültig getrennt habe, habe ich weder Panikattacken noch Phobien...alles restlos verschwunden..

wenn es sich um einen einmaligen Seitensprung handelt, kann man eventuell dies irgendwann verzeihen, aber das Vertrauen dürfte kaputt sein...

vielleicht schaffst Du es ja, Deines Wissens hat er Dich ja während der ganzen Zeit "nur" einmal betrogen..wenn Du ihn noch liebst und die Ängste nicht wegen seines Verhaltens bei Dir ausgelöst wurden, dann gib ihm noch eine Chance, sonst bereust Du es eventuell später.....Du wirst schnell feststellen, ob Du noch weiter mit ihm zusammensein kannst trotz der seelischen Verletzungen...

aber mache nicht den Fehler und kämpfe weiter, wenn Du merkst, es wird von Deiner Seite aus nie mehr so werden können wie früher, dann gehe lieber...schon Deiner Gesundheit zuliebe...

Wünsche Dir von Herzen alles Gute und dass Du die richtige Entscheidung triffst
lg
mirakel

Gefällt mir

6. September 2009 um 19:52

Treuetest
Na das ist doch mal was!!!!Das finde ich richtig gut!
Die meisten "Fremdgänger",die ich kenne,haben immer das gleiche Schema.Ob m/w,sie verhalten sich sehr ähnlich.Die Männer machen aber leider/glücklicherweise!immer dieselben Fehler.Kenne keinen,der die Gelegenheit nicht wahrgenommen hat.Wir Frauen werden bei den ersten Anzeichen eines Treuebruches voll hellhörig und machen uns auf die Suche...und finden auch was!!!Uns fehlt nur der richtige Beweis:aber wer nimmt schon seinen Partner mit,wenn er fremd geht??Die Idee mit cheaters nds ist klasse und regt zum nachahmen an

Gefällt mir

8. September 2009 um 23:38


*gähn*...
Gibts auch irgendetwas sinnvolles von Dir?

Gefällt mir

12. September 2009 um 20:32

Such dir einfach nen anderen
Männer gibts wie Sand am Meer - Frauen auch, was soll also das Geseiere? Wenn er dich betrügt ist er weg - so einfach ist das.

Gefällt mir

24. September 2009 um 15:14

Wichtig - verzeihen können!!!
Hallo Mia,

Du schreibst mir aus der Seele, bin auch 29 Jahre, 6 Jahre mit meinem Freund zusammen - und auch er hat mich vor 1 1/2 Jahre betrogen. Wir versuchen seit dieser Zeit (waren auch kurz auseinander - aber die Liebe war erst einmal stärker) trotz des riesen Vertrauensbruchs wieder miteinander klar zukommen.
Ich möchte Dir einen guten Rat geben. Wenn Du ihm NICHT verzeihen kannst - dann lass die Finger von Ihm. Ich bin heute noch nicht darüber hinweg, die Angst ist immer da und es ist nie wieder wie früher. Ich weiss nicht ob wir die Kurve wieder zusammnen kriegen, manchmal denke ich schon daran zu gehen, endgültig, denn es ist ... schwer mit diesem Wissen zu leben und lieben. Wenn Du quatschen willst oder noch Fragen hast meld Dich - Ansonsten wünsch ich Dir/Euch alles liebe der Welt und drück Dir/Euch die Daumen.

Gefällt mir

4. Oktober 2009 um 4:15

Liebe mia, Du schreibst, dass er sich überfordert fühlt, dass ist nicht
gerade ein Ausspruch, mit dem Du Dich sicher und geborgen fühlen kannst. Erst recht nicht, wenn Du an einer Angsterkrankung leidest, wenn ich auch nicht weiß, um was es sich dreht, ich lese nicht alle Antworten, falls Du es weiter unten angegeben hast. Und dennoch finde ich es in Deinem Falles sicher noch wichtiger, dass Du Dich auf einen Partner verlassen kannst. Alkohol ist eine Ausrede. Du solltest ihn vielleicht nochmals darauf ansprechen, ob er sich eine Zukunft mit Dir vorstellen kann, wenn er sich jetzt schon überfordert fühlt. Was, wenn es weitere Probleme gibt, die in jeder Partnerschaft auftauchen? Fühlt er sich dann noch mehr überfordert und geht als "Auszeit" wieder fremd? Wenn Du ihm noch eine Chance geben willst, dann tue es, aber danach nicht mehr, jedes weitere Mal wäre zuviel!

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 1:36
In Antwort auf huepfball

Such dir einfach nen anderen
Männer gibts wie Sand am Meer - Frauen auch, was soll also das Geseiere? Wenn er dich betrügt ist er weg - so einfach ist das.

Aber dann könnte
man ja gar keine liebesbeziehungen mehr führen!

du sagst doch im andern thread, das es quasi normal ist, dass männer fremd gehen. also wenn sie jeden wegschicken muss, der fremdgeht, ist die auswahl ja dann doch eher klein?!


falls du das im andern thread alles ironisch meinst - irgendwie hört es sich dafür zu aggresssiv an.

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 1:45
In Antwort auf naturkind3

Ich finde es schade, dass sich immer die Menschen hier anfeinden
müssen, ich denke, dass vieles auf Missverständnissen beruht und man sich so gegeneinander ankeifft, anstatt, wenn man etwas nicht gut findet, nachfragt. Sind die meisten Frauen so gestrickt?!

Ja
ich bin immer der meinung, dass letztlich jede art von kritik auf einem missverständnis beruht. wenn jemand eine sinnvolle bemerkung nicht annehmen kann, dann weil er sich letztlich nicht verstanden fühlt. nicht nur der, welcher die wahrheit nicht hören will, muss hinhören. sondern auch der, welcher das nicht hören will, was seine wahrheit im andern auslöst. das ist nämlich auch eine wahrheit.

Gefällt mir

8. Oktober 2009 um 22:05

Batcat,
ich danke Dir für Deine Antwort!
Irgendwie gibt es verdammt viele Frauen die in unserer Situation stecken...

Gefällt mir

11. Oktober 2009 um 20:43

Aus und vorbei
Hallo Ihr,

heute möchte ich davon berichten, wie es mir in den letzten Wochen ergangen ist...
Gleich vorne weg - die kritischen Stimmen hier habe recht behalten.
Der Mann, der vorgab mich zu lieben, gab sich in den Wochen nach dem Seitensprung von seiner besten Seite.
Er rief mich ständig an, schrieb Email und Sms, brachte Blumen und Geschenke. Wir redeten viel, ich dachte auch ehrlich. Er beteuerte den größten Fehler begangen zu haben und sei sich nun absolut sicher, das ich der Mensch sei, mit dem er zusammen sein möchte.
Er wechselte sogar wegen mir seine Arbeit...
Er schwor, mir nie wieder im Leben weh zu tun.
Das habe ich geglaubt. -und bin nun umso mehr verletzt.
Wir haben viel zusammen unternommen, erst vor ein paar Tagen meinte er zu mir, er wünschte sich, ich würde wieder bei ihm einziehen....
Nun habe mir seinen Handyverlauf angesehen.
Und herausgefunden, dass er, zwei Wochen nachdem ich von dem Seitensprung erfahren hatte, bei einer Prostituierten war. Das ist aber nicht alles. In genau dieser Zeit tauchte auch eine Nummer auf seiner Rechnung auf, die er mehrfach nachts um 2h an verschiedenen Tagen angerufen hatte.
Ich war zwar wahrscheinlich sehr naiv in den letzten Wochen, total blöd bin ich aber nicht. Er hat wohl noch eine zusätzliche Affaire.
Vorgestern Abend schrieb ich ihm -nach meiner Entdeckung -eine Sms in dem ich ihm mitteilte, das ich Bescheid weiß.
Gestern bekam ich daraufhin eine Email von ihm. Es sei besser wir machten Schluss und das er bis auf weiteres nun die Stadt verlässt um zu seinen Eltern zu fahren. Er hätte sich etwas vorgemacht und es täte ihm leid. Er liebt mich nicht. Bei der ... sei er nicht gewesen, er hätte dort nur angerufen, damit ich es heraus finde und wir uns trennen.
Ich frage mich, wie jemand so sein kann. Er betrügt mich. Er will mich zurück und kämpft um mich. -und betrügt mich weiter.
Die Nummer ist sowas von krank und gemein.
Weil ich versucht habe ihm zu verzeihen und mich ein Stück weit wieder auf ihn eingelassen habe, ist die Demütigung jetzt natürlich umso größer.
Ich weiß, nun kommen hier wahrscheinlich gleich wieder gemeine Kommentare...
Aber ich schreibe hier, damit jeder weiß das man einem Fremdgänger wohl wirklich niemals mehr trauen kann...
Und hoffe ich kann anderen dieses Leid was ich nun durchmache, ersparen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen