Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich werde nicht begrüsst weil ich eine Frau bin!!!

Ich werde nicht begrüsst weil ich eine Frau bin!!!

15. November 2011 um 19:57

sind gerade umgezogen und über uns leben ganz religiose türken. die frau trägt auch immer so ein schwarzes gewand. und höfflich wie ich bin begrüss ich alle. und was ist???der mann würdigt mich keines blickes obwohl ich ihm in die augen schauen und laut und deutlich hallo sage... und dann war ich mit einer anderen türkischen nachbarin auf dem spieplatz und da kam das thema auf...und die meinte er sagt nicht hallo weil er ja so religiös ist und frauen nicht hallo sagt...find ich etwas komisch....es ist in meinen augen eine frechheit...wo leben wir den!!!! mein mann selber moslem hat gesagt ich soll auch seine frau und kinder (die eh nie grüssen) ignorieren. das witzige ist ja noch das die sich im keller ein raum eingerichtet haben wo die kinder spielen (playstation, tv schauen).. das ärgert mich voll weil es direkt unter uns ist und der krach stört...GGRRRRRR und wenn ich schon mich hier auskotze .... finde ich auch schlimm dass sie mit 4 kindern in einer 75 m wohnung wohnen (3 zimmer)...
manchmal denk ich dass ich sie wegen der "HALLO" geschichte nicht ausstehen kann aber es kommen immer mehr sachen zusammen. sie kippt wasser vom balkon und trifft meie wäsche.. die söhne rauchen auf dem balkon und die asche kommt wieder auf meine wäsche...ich krieg gerade zu viel...

Mehr lesen

15. November 2011 um 20:04

Hallo,
das kenne ich auch. Der Vater einer ehemaligen Schulfreundin hat auch keine Frauen gegrüßt - auch nicht Klassenlehrerin oder Direktorin.

Ich weiß auch nicht, was in solchen Menschen vorgeht. Meine Eltern waren immer super gut gelaunt, wenn sie von Elternabenden wiederkamen, auf denen er wohl ordentlich seine Geschlechter-Klischees promotet hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:07

ha ha
eine witzige idee...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:11

Ich hatte mal
so nen Kunden, schon an der Kleidung als Extremmoslem zu erkennen, der wollte dass ich ihm das Wechselgeld auf die Ablage lege und nicht wie sonst meistens üblich, den Kunden in die Hand.

Tja man berührt doch nicht die Hand einer Ungläubigen deutschen Schlampe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:13


In welcher Welt hat "Hallo sagen" denn was mit anbiedern zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:14

Was für Vorgaben hat sie denn
bei denen mit Migrationshintergrund?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:16

Ich sage auch hallo
und bin freundlich, und ich schaue jedem, mit dem ich rede, in die Augen

Blickkontakt ist wichtig, weicht wer aus, find ich schon etwas eigenartig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:23

SAHRA
für mich hat grüssen was mit anstand und guter erziehung zu tun... jeder zivilisierte mensch grüsst zurück! weiss du wie doof man sich fühlt wenn man eine grüsst und nicht zurück grüsst. und das als nachbarn..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:35

Sowas hab ich schon gehört
und Geschmeiss das rumprollt und n Lauten macht, wenns nicht nach deren Nase geht, die provozier ich sooooo gerne. Es ist mir egal, woher sowas kommt, es geht mir persönlich da nur um das Verhalten dieser Leute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:39

Andere Gepflogenheiten akzeptieren
erst einmal leben wir hier in Deutschland, und da gelten nunmal bestimmte Regeln und Gepflogenheiten. Grüssen und Hand geben ist hier ganz normal

ein wenig ungewöhnlich finde ich dieses Küsschen hier Küsschen da, vorallem unter südländischen Frauen. wenn sie das unter sich so machen, natürlich kein Thema für mich, aber wenn ich dabei bin und auch so begrüsst werde, etwas strange für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 20:39

Ich lästere nicht...
ich bin nicht bösartig...es ist für mich unverständlich wie solche menschen hier in deutschland sich isolieren...die andere türk. nachbarin hat mir auch paar geschichten erzählt.. der mann war taxifahrer und würdearbeitslos weil er sich weigerte frauen mitzunehmen (frauen die alleine waren, sprich ohne mann) obwohl er eine beförderungspflicht hatte... ich finds nicht normal.. FRAUENFEINDLICH find ich das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 20:17

Ich sehe jedem in die Augen
Blickkontakt ist mir wichtig, wenn jemand gleich ausweicht, finds ichs merkwürdig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 20:18

Genau solche Weiber
die lieber rumhartzen, nur weil sie abzicken, ihr Kopftuch für eine Arbeit in der zeit im Job ab zu nehmen

die sollten nicht einen Cent Stütze bekommen, da es ja selbstverschuldet ist, dass sie arbeitslos sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
wessen kind geht in einen christlichen kindergarten
Von: alinkij
neu
14. Januar 2012 um 15:17
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen