Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich werde nicht aus ihm schlau

Ich werde nicht aus ihm schlau

15. Mai 2011 um 18:37

Hallo alle zusammen,

ich habe schon eine andere Diskussion zu meinem persönlichen Verhalten gestartet,,,
Jetzt geht es aber um meinen Schwarm . Es tut mir leid, dass es so lang wird, aber ich hoffe dass mir trotzdem einige antworten und sich durch meine Geschichte kämpfen

Ich habe ihn in einer Disco das erste Mal vor über einem Jahr gesehen, ich habe ihn gesehen und zu meiner Freundin gesagt: Genauso muss mein Mann aussehen...
Das ist natürlich oberflächlich, aber ich kann ja auf den ersten Blick nur das Aussehen beurteilen.
Nach hoffentlich unauffälliger Beobachtung wurde er für mich immer interessanter, sein Verhalten, seine Art mit anderen umzugehen, hat mich fasziniert.
Er ist ein Typ, der sehr beliebt schein, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Er hat immer so ein süßes Lächeln auf dem Gesicht, dass praktisch aus seinen AUgen springt...
Was ihn für mich noch interessanter gemacht hat war dass er praktisch mit scheuklappen durch die Disco lief, es sah aus, als hätte er für kein Mädchen Augen, als wäre es ihm einfach egal.
Ich schloss daraus, dass er eine Freundin hat.
Damit hatte sich das Thema für mich dann auch erledigt. Falls sich jetzt schon manche denken was ich denn eigentlich will , es geht noch weiter...

Gut, über ein Jahr habe ich ihn immer wieder gesehen, allerdings nie mit Freundin, aber er war immer mit seinen Kumpels unterwegs und ich glaube ich könnte an einer Hand abzählen wie oft ich ihn in dieser Zeit mit einem Mädchen habe sprechen sehen...

Vor ca. 4 Monaten dann, ich war wieder in der Disco, ich muss sagen, ich fand ihn die ganze Zeit über sehr sehr gut und habe mich immer so gefreut wenn er da war, nur weil ich ihn kurz sehen konnte, obwohl wir nicht einmal gesprochen haben.
Also vor einiger Zeit habe ich mich dann doch mal getraut etwas direkter hinzuschauen und durfte feststellen dass er meinen Blick erwiderte. Dieses Spiel ging dann an ein paar Abenden weiter, wir lächelten uns im Vorbeilaufen an und hatten hin und wieder kurz blickkontakt. Ich dachte er ist eben ein freundlicher Mensch, soll ja Leute geben die ihr Gegenüber im Gedränge anlächeln . ICh machte mir keine Hoffnungen...

Dann vor 3 Monaten sprach er mich wie aus dem Nichts an, hielt mich am Arm zurück als ich ihm begegnet bin und sagte mir ich gefalle ihm.
Wir tauschten Internetadressen aus und er meldete sich in der darauffolgenden Woche ob ich wieder in der Stadt sei, ich wohne etwas weiter weg von der Stadt in der ich ausgehe. Ich bejahte seine Nachricht und dachte er kommt in den Club. Doch nichts....
Wir hatten dann in den 3 Monaten, bis vor zwei Wochen Kontakt durch den Internetchat. Irgendwie klappte es nie, dass wir gleichzeitig in dieser Disco waren. Er fragte aber auch nicht nach einem sonstigen Treffen....

Nun gut, vor zwei Wochen waren wir dann endlich gleichzeitig vor Ort und ich musste mir Mut antrinken. Er hatte auch getrunken. Wir haben den ganzen abend dort gemeinsam verbracht, es passierte nichts, außer dass er einmal meine Hand nahm.
Es war dann alles etwas schwierig, weil meine Freundin sich nicht mit seinem Freund verstand.
Aber ich hatte eigentlich keine schlechtes Gefühl. Das Problem war aber, dass ich wirklich erinnerungslücken hatte .
Am nächsten Tag schrieb ich ihn im Chat an, er war komisch...
ICh dachte ich hätte vielleicht etwas blödes gesagt an dem Abend, konnte mich ja nciht erinnern.
Ich schrieb ihm also eine Nachricht, dass ich mich entschuldige falls ich ihm zu nahe getreten sei, keine Antwort....
Zwei Tage später schrieb er mich im Chat an, dass ich so verkrampft sei, das sei nciht böse gemeint, aber er könne damit nciht umgehen, nicht auf einer wellenlänge etc.

Das war auch alles in Ordnung für mich, ich war enttäuscht und traurig, aber er war ehrlich und ich konnte ihm ncihts vorhalten. Ich sagte also: Ok, wenn du das so siehst, dann ist das natürlich in Ordnung für mich. Machs gut dann...

Mit dieser Aussage war das Gespräch für mich erledigt, aber er ließ nicht locker, sagte er müsse ja so denken wenn meine freundin und ich den ganzen abend so daherreden usw.
Ich sagte ja ok, ich habs ja verstanden...
Er ließ immer noch nicht locker und ich wurde langsam ungehalten, sagte ihm was er denn will, ob ich seine wellenlänge wäre wenn ich mit ihm nach Hause gegangen wäre, er sagte damit hat das nichts zu tun und er bräuchte nicht mich um sex zu haben. Ich gratulierte ihm zu der großen Auswahl an willigen Partnerinnen und schloß wieder mit einem machs gut.
Aber er wollte die Unterhaltung wohl nciht beenden.
Er sagte, er würde aber schon gerne mit mir ins Bett gehen. Ich sagte dazu bin ich nicht zu haben, außerdem wäre ich ihm doch nur zu verkrampft.
Es war ein sehr seltsames Gespräch, ich muss dazu sagen, dass ich sehr konservative Werte habe und ihm das bestimmt an diesem Abend auch schon vermittelt habe. Nun bin ich mir nicht sicher ob er nur testen wollte ob ich das nur gespielt habe. Da ich nicht so aussehe wie MANN sich ein Mädchen mit dieser Werthaltung vorstellt glaubt man mir häufig nciht.

Ich fragte ihn dann was er denn jetzt eigentlich von mir will darauf bekam ich nur die gegenfrage was ich denn von ihm will. ich sagte das sei nicht mehr interessant, da er sich ja sein bild von mir schon gemacht hat. Er sagte wenn du meinst... Daraufhin kam nochmal eine Nachricht von ihm: Ich habe keine lust dir alles aus der Nase zu ziehen, entweder du sagst was du von mir willst oder du lässt es. Woraufhin ich sagte: Dann lasse ichs...

Gut, zwei wochen kein Kontakt, cih war auch nicht aus an diesem Wochenende.
Jetzt gestern war ich wieder in der Disco und er war auch da.
Er begrüßte mich, ich war freundlich, er stand dauernd in meiner Nähe und beobachtete mich auch. Einmal lief er hinter mir und legte mir den Arm um die Schulter. Herzklopfen ohne ende bei mir
Dann hatten wir über einen gewissen räumlichen Abstand Blickkontakt und ich lächelte ihn an, woraufhin er zu mir rüberkam und mit mir redete, ich hatte aber das Gefühl er hat mir gar nichts zu sagen. Er machte vor einem Bekannten der zum Spaß sagte, meine Freundin und ich wären Seine Mädchen, klar, dass er meine Freunidn haben kann, aber ich sei sein Mädchen... ( das soll noch einer verstehen )...
Kurz darauf war er weg...
Als wir gehen wollten rauchten wir noch vor der Tür, er stand etwas weiter entfernt und rief rüber: Sicherheitsabstand oder? Wohl um anzudeuten warum ich soweit weg stehe...

So nun verstehe ich nciht ob er interesse hat oder nicht oder was er denn überhaupt bezwecken will.
Er ist kein Aufreißer und hat nicht einmal versucht mir zu Nahe zu treten, er kann auch auf keinen Fall denken, dass er mich rumbekommt....

Ich weiß nciht, ob ich ihn einschüchtere und er einfach nur nciht weiß wie er mit mir umgehen soll oder was... ICh wäre sehr froh wenn mir jemand durch eine Antwort helfen könnte ein wenig Licht ins Dunkel meiner Gedanken zu bringen...

Ach noch eine Anmerkung, ich habe ihm heute geschrieben, dass er meinetwegen das nächste Mal keinen Sicherheitsabstand einhalten muss. Jetzt bereue ich es wieder, aber zu spät

Mehr lesen

16. Mai 2011 um 15:46

,
kann mir denn niemand ein wenig helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 16:09
In Antwort auf ornat_12546987

,
kann mir denn niemand ein wenig helfen?

Es ist doch eigentlich ganz einfach...
... Das nächste Mal in der Disco nimmst Du ihm beiseite und sagst ihm, genau das, was in der Einleitung Deines Eröffnungsbeitrages steht:

Er ist Dir von Anfang an aufgefallen, Du findest ihn anziehend und Du möchstest ihn deshalb gern näher kennenlernen. Und dann fragst Du ihn direkt, ohne Blümchen, ohne Verkomplizierungen, ob er das auch möchte.

Und frag ihn das PERSÖNLICH! Nicht im Chat. Wegen Mimik, Gestik, Stimmlage, Verbindlichkeit... Du weisst schon. ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 16:15
In Antwort auf trix_12956652

Es ist doch eigentlich ganz einfach...
... Das nächste Mal in der Disco nimmst Du ihm beiseite und sagst ihm, genau das, was in der Einleitung Deines Eröffnungsbeitrages steht:

Er ist Dir von Anfang an aufgefallen, Du findest ihn anziehend und Du möchstest ihn deshalb gern näher kennenlernen. Und dann fragst Du ihn direkt, ohne Blümchen, ohne Verkomplizierungen, ob er das auch möchte.

Und frag ihn das PERSÖNLICH! Nicht im Chat. Wegen Mimik, Gestik, Stimmlage, Verbindlichkeit... Du weisst schon. ;D

...
Danke für deine Antwort...
Nachdem er gesagt hat, dass er denkt wir sind nicht auf einer Wellenlänge ist das aber echt nicht so einfach...
er hat mir jetzt auf meine Nachricht geantwortet, dass ich ja so schüchtern bin und deshalb der abstand, wenn ich mal nciht schüchtern bin soll ich dann zu ihm kommen...
na toll, wenn das so einfach wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 16:27
In Antwort auf ornat_12546987

...
Danke für deine Antwort...
Nachdem er gesagt hat, dass er denkt wir sind nicht auf einer Wellenlänge ist das aber echt nicht so einfach...
er hat mir jetzt auf meine Nachricht geantwortet, dass ich ja so schüchtern bin und deshalb der abstand, wenn ich mal nciht schüchtern bin soll ich dann zu ihm kommen...
na toll, wenn das so einfach wäre

Du hast die Wahl
Entweder schreibst Du die Sache wegen persönlicher Feigheit oder Schüchternheit ab oder Du springst über Deinen Schatten, sprichst mit ihm und verschaffst Dir dadurch Klarheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wann sagt man "Ich liebe dich"???
Von: lyra_12246362
neu
16. Mai 2011 um 15:02
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen