Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich werde fertig gemacht!!!

Ich werde fertig gemacht!!!

7. März 2013 um 21:30

Hallo,

ich erzähle euch heute von meinem großen leid: Achtung es wird richtig lang es geht leider nicht kurz. Ich könnte ein buch schreiben:

Also vor fast 7 jahren habe ich mein mann kennengelernt, wir sind auch schnell zusammen gezogen. Er wohnte im haus seiner oma, was er von der oma auch überschrieben bekam mit wohnrecht für sie. Hier wohnen alle tür an tür und der bruder mit seiner frau auch. Die oma von ihm wurde von seinem vater gepflegt also ging er ständig im haus ein und aus. Das haus hat auch einen kleinen hof mit pferden. Die stiefmutter von ihm liebt pferde und sie kümmert sich mit seinem vater darum. Also sie haben hier ein paar leute, die ihre pferde hier abstellen. Mein mann ist der stille eigentümer (zu still) und sie darf das mit ihren pferden machen. Die mama von meinem mann ist bei einem autounfall gestorben als er 11 jahre alt war. Er wurde mit seinem bruder bei der oma groß und der vater ging nur arbeiten und brachte nach kurze zeit eine 14 jahre jüngere frau ins haus. Die stiefmutter. Er fragte nicht mal seine kinder ob das in ordnung ist oder ob sie die stiefmutter mögen. Sie bleibt hier. Basta!!! Sie kümmerte sich nie um die kinder und hatte immer ärger mit der oma von den kindern. Sie hatte oder hat noch eins im kopf, die pferde!!!

Und wollte hier ihren willen durchsetzen, was sie auch kann!!!

Sie bekam alles was sie wollte. Sie wollte auch eigene kinder nach ihrer eigenen aussage wollte aber der mann keine kinder weil er selber 2 hat. Obwohl ich der meinung bin dass dieses ... nichts unversucht gelassen hat (anhängen)!! Sie bekamen aber nie welche.

Daher hasst sie frauen mit kindern und ist seeeehhhrrr eifersüchtig.

Der bruder von meinem mann hatte schon lange eine freundin, lange vor mir. Als hier ankam hatten sie schon ne 1 jährige tochter und war bereits mit dem 2 kind schwanger.

Als ich die stiefmutter zum ersten mal kennen lernen durfte fing die direkt zum schimpfen an über die oma über die frau vom bruder. Bevor ich wusste wer die oma ist und die frau vom bruder. Wovon redet die frau dachte ich nur.

Na gut. Ich wohnte jetzt im haus, wir hatten 2 zimmer im haus. Schlafzimmer und wohnzimmer. Bad und küche gemeinsam. Die küche war schon uralt und eklig. Ich fing dann irgendwann mal an hier zu putzen. Die hatten ja keine ahnung vom putzen. Ich putzte wie verrückt. Alles war dreckig, ecklig, iiiiiiiiiiiiii!! Im kühlschrank waren sachen die schon lange abgelaufen waren, nicht nur ein paar tage, monate!!!!

Ich war zu hause. Weil ich zu der zeit meine ausbildung abgeschlossen hatte und ich eigentlich auf die berufsoberschule wollte. Nebenbei suchte ich noch arbeit und dann bekam ich eine stelle im büro und die berufsoberschule abgehackt.

Irgendwann mal fing die stiefmutter an mich gegen die oma auf zu hetzen. Sie sagte sachen zu mir, oma würde mich nicht mögen und sie soll voll schimpfen, dass ich alles wegschmeisse und sie würde auch ihren sohn aufhetzen. Sie wäre soooo böse und sie hätte auch ihr leben zur hölle gemacht und sie will auch mein leben zerstören. Von da an dachte ich sie ist meine freundin und steht zu mir was sie mir auch versicherte und sogar der vater soll schimpfen wegen der oma. Er soll mich auch nicht mögen.

Die oma ist mittlerweile gestorben. Die stiefmutter wollte nur nicht das ich hier gut da stehe und ich mich mit der oma verstehe. Das hat sie auch gut geschafft, ich sah immer die oma als die böse und hatte oft ärger mit ihr. Heute denk ich hier anders. Sie war halt ne alte frau über 80 und wie die meisten alten frauen halt sind. Mensch, so eine alte hat halt ihre meinung und vorurteile und das gerede hätte ich nicht so ernst nehmen sollen.

Später als sie mich richtig kennen gelernt hatte, mochte sie mich auch und sie erzählte sogar dass ich auf sie schauen würde und mich um sie kümmern würde.

Meine eltern lernten mein mann auch kennen und waren überhaupt nicht überzeugt aber sie hielten sich zurück. Mein mann war sehr schlecht erzogen, ich hab ihn beigebracht wie mann sich in der öffentlichkeit benimmt. Bei ihnen drehte und dreht sich alles ums geld, sparen, häuser. Anstatt liebe zu bekommen, bekam er alles mögliche in den arsch geschoben. Kein anstand, keine manieren.

Er benutzte sogar schimpfwörter wenn er bei meiner familie war.
Einmal sprach er unanständige dinge wie er mit meinem bruder alleine war. Das sagte mein bruder meiner mutter und sie rief ihn an, da ging aber die stiefmutter ans telefon. Na gut meine mutter sagte dann, er soll in zukunft in unserem haus nicht mehr so reden. Und was sagte die stiefmutter darauf? Schau doch mal deine tochter an, die soll erst arbeiten gehen, die sitzt dem freund auf der tasche. So!

Sie hat das aber abgestritten und hat meine mutter als lügnerin hingestellt. Meine mutter würde mich nieeeeeee belügen, nie!

Aber na gut.

Die gewalt von meinem mann fing nach ein paar monaten einzug an. Das erste mal da waren wir in unserem wohnzimmer und wir hatten streit. Er kam mit worten nicht weiter sprang auf mich und prügelte auf mich ein. Ich schrie, unten war sein onkel zu besuch und sein vater war auch da. Die flüchteten nur anstatt einzugreifen. Na gut oma hörte sehr schlecht, die hat glaub ich auch nichts gemerkt. Ich habe meine sachen gepackt und bin gegangen. Sein vater war wieder da und sagte noch zu mir: machs gut, vielleicht sehen wir uns mal. Tschüss!

Ich war weg für ein paar wochen. Zuhause hatte schon die stiefmutter alle aufgehetzt, ich wäre am allen schuld und sie wären so froh dass ich gegangen bin. Ich traf mal auch sein vater in der stadt der mich ganz böse anguckte.

Ich kam irgendwann mal zurück. Er versprach mir alles und er würde mich nie so behandeln. Das war der anfang vom ende!!!

Es kamen zahlreiche prügelattacken:

Einmal krankenhaus, finger gebrochen, einmal auge verletzt, mein auge hat geblutet und und und und. Ich ging und kam wieder. Er ist abhängig, er kifft aber dazu später!

Die stiefmutter spielte mir ständig was vor als wäre sie meine beste freundin, ich erfuhr aber von der schwägerin, dass sie von anfang an über mich gelästert hat. Bei mir lästerte sie über die andere schwiegertochter ab. Cool oder? Sie wollte nie dass wir freundinen werden, die zwei frauen von den söhnen. Sie spielte uns gegeneinander auf und das schaffte sie auch. Ich glaubte immer ihr und sie meinte die andere wäre soooo eifersüchtig auf mich und redete mit der anderen nicht mehr damit ich nicht auf die idee komme mich mit ihr anzufreuden. Ich erzählte ihr auch dummerweise was die schwägerin so über sie erzählte. Sie hatte mich schon so aufgehetzt dass ich die andere hasste. War ein fehler, die frau wollte sich nur mit mir zusammen tun. Weil sie auch viel mitgemacht hat mit der schl......

Na gut, stiefmutter versöhnte sich wieder mit ihr und erzählte aber es wäre alles meine schuld, ich würde hier die familie kaputt machen. Ich würde hetzen. Und das ging so weiter und weiter.

Ich wurde schwanger, gewollt weil er lange nichts getan hat und ich dachte er hat sich geändert.

Die stiefmutter hatte längst wieder streit mit dem anderen stiefsohn und mit der frau. So dass sie sich schworen, dass es diese frau und den vater in ihrem leben nicht mehr gibt. Es ist aus!!! Mit dem vater auch nicht weil er seine kinder vor dieser frau nicht in schutz nehmen kann und er hält immer zu ihr. Es gab auch immer schwierigkeiten mit den enkelkindern. Sie ist keine normale oma und er kein opa. Sie meint die enkelkinder gehören ihr und kauft teure sachen und möchte sie fürs sich haben. Also ganz komisch und sie wollte immer dass die kinder zu ihr kommen.

Na ja es fing alles mit meiner schwangerschaft an. Sie spielte verrückt. Sie richtete das babyzimmer ein, sie kaufte sachen, sie schrieben mir vor wie ich zu gebären habe, dass ich stillen soll. Und wehe ich sagte was dann war sie sofort beleidigt. Ich solle mein bauch schütteln damit sich das kind ans reiten gewohnt und und und

Unser baby war da juhuuuuuu. Hatte leider kaiserschnitt. Meine mama war da und blieb auch bei uns, sie half mir so sehr. Sie war auch auf meine mutter total eifersüchtig und wollte sie weg haben. Sie wollte die einzige oma sein. 1 tag nach der geburt schimpften sie über meine mutter im krankenhaus bei mir!!! Ich hatte andere sorgen mit stillen, mein kind hatte gelbsucht und die hatten nichts besseres zu tun. Ich sagte nichts. Zuhause ging sie immer heimlich ins haus und machte immer am kinderzimmer was wenn meine mama nicht da war. Sie wollte die tolle oma sein. Die frau weiß einfach nicht dass blut dicker ist als wasser. Meine mutter musste die babysache wieder hinter her waschen und sauber machen, da alles voller hundehaare waren und so ecklig und dann meinte sie, sie würde alles machen.

Sie meinten, das kind ist die erbin und sie müsse sich an pferde und hunde gewöhnen. Hallooooooo??? Sie ist noch ein baby und sie schmieden schon pläne für mein kind!!!

Sie hetzten mein mann so gegen meine mutter auf, dass zuhause alles eskalierte. An dem tag war auch mein vater an. Meine eltern sind beide krank und frührentner. Er prügelte zuerst meine mutter und dann mein vater und mich. Weil meine mutter es sich nicht mehr ansehen konnte wie sich mir hier behandelten, beschimpfte sie die stiefmutter als schl..... und sie solle in zukunft mich in ruhe lassen. So dafür die prügel.

Darauf hin explodierte ich und schrie sein vater an: dass sie uns in ruhe lassen sollen, dass sie sich in unser leben nicht einmischen sollen und er sagte achtung:

Ich wäre faul
Sie müssen hier alles machen
Ich wäre eine schlampe meine mutter auch!
Ich soll wieder dahin gehen wo ich her gekommen bin.
Ich wäre krank im kopf.

Ich schmiss ihn dann raus!!!

Achso davor verprügelte mein mann mich auch schom mal wie meine kleine im bett lag und schlief da war sie so ungefähr 1 monat alt. Ich sperrte mich im babyzimmer ein er machte die tür kaputt und sprang auf mich, mein kopf blutete!!! Ich konnte nicht weg mit baby.

Meine mutter ging und durfte nie wieder das haus betreten. Ich blieb. Sie machte mir zu liebe keine anzeige aber flehte mich soooooo an mit ihr zu gehen. Ich konnte nicht. Mein mann gab ihr die schuld, meine mutter war der teufel für ihn. Sie hat hier soviel getan. Gekocht, geputzt, sie machte mir alles. Ist doch schön oder?? Sie meinten ich müsste alles alleine machen und ich bräuchte keine hilfe. Ich sollte mich was schämen. Meine mutter machte alles gerne und freiwillig.

Nach diesem streit redete ich auch mit dieser frau und seinem vater kein wort mehr und sie durften mein kind auch nicht sehen aber min. 3mal die woche musste ich von meinem mann anhören, dass ich mich wieder versöhnen MUSS sonst würde er das kind nehmen und alleine zu ihnen gehen.

Ich habe mich mit meiner schwägerin versöhnt. Wir redeten über alles und merkten wir verstehen uns und wissen wer hier die böse ist. Sie hat auch viel mitgemacht aber ihr mann steht voll hinter ihr daher hats sie es jetzt gut aber bei ihr hat es auch lange gedauert. Sie erzählte mir auch alles was über mich geredet wurde. Alle teile im kopf setzten sich gleich wie puzzleteile.

Ich wäre ne schlampe, faul, meine familie ist asozial, mein mann würde uns durchfüttern, ich wäre eine drecks ausländerin, ich hab ihm ein kind angehängt oder ich hab ein kind gemacht um nicht arbeiten zu gehen, ich wäre dumm. Ich hab realabschluss, ich habe eine lehre zur bürokauffrau gemacht. Die stiefmutter ist eine sonderschülerin, hat keine lehre gemacht, ihre schwester und bruder waren schon im knast. Der schwiegervater hat noch nie ne schule von innen gesehen. Der hat nur jahrelang nachtschicht im hotel gemacht wo er geklaut hat ohne ende. Das weiß der chef nicht. Aber sie sind die besten, klügsten und fleißigsten. Die stiefmutter arbeitet nur halbtags und dann kommt sie nach hause und macht das mit ihrem pferd. Wow, sehr fleißig!!

Die sind alle hier so geldgeil. Es geht hier nur ums geld. Mein mann ist selbstständig. Er will jetzt mit mir ein ehevertrag machen damit ich kein zugewinn bekomme (sein vater drängt) uuuuuuuuunnnnddd ich soll unterschreiben wenn mein mann stirbt hab ich nicht das recht zu sagen so böse stiefmutter du verschwindest vom hof. Sie will sich absichern, es ist ihr recht da sie jahrelang hier aufm hof alles gemacht hat. Mein mann musste 50.000 kredit aufnehmen von dem sie alles im hof neu gemacht haben und das geld verpulvert haben und jetzt hat mein mann kein geld mehr das haus zu renovieren und hier gibts viel zu machen. Es ist ein altes haus, es schimmelt aber nein sie waren wichtiger damit sie es schön hat. Angeblich zahlen sie den kredit ab und wenn ich sie rausschmeissen würde könnten sie nicht weiterzahlen. Hahahahahahahaha. Tolle märchen. Wenn ihr mann stirbt geht sie angeblich aber nein. Die frau hat keine kinder, sie will sich absichern und dann wird sie nie vom hof gehen. Vergisst es aber ich muss das tun sonst gibts prügel. Ich muss unterschreiben.

Die stieffmutter droht ihm, ihn hinzuhängen wenn er nicht das tut was sie sagt oder sie vom hof schmeissen sollte.

Mein mann hält nie zu mir er kifft, er dealt, er schlägt mich, behandelt mich wie dreck. Er hat meine würde und selbstbewusstsein genommen.
Er nennt mich schlampe, ... ich bin eine drecks ausländerin, ich bin arm wie eine kirchenmaus, ich bin eine null, hab kein geld, sehe ekelhaft aus (dabei ist er übergewichtig und hat ne glatze, ich bin schlank) er muss wegen mir so viele rechnungen zahlen. Leute ich krieg nicht mal einen bh und muss noch stillbhs tragen, ich darf mir nichts kaufen obwohl er geld hat. Er macht mir die hölle heiss wenn ich mal zum arzt muss oder das kind dann bin ich gleich psychisch krank. Wenn ich was meiner tochter kaufe gibts ärger und jetzt muss ich musss mit seinen scheiss eltern versöhnen.

Ich kann nicht mehr!!!!! Ich will weg endgültig!!! Ich hasse mein mann und diese leute!!! Sie haben mich fertig gemacht. Ich kann nicht einmal mit meiner tochter lachen und habe ständig angst.
Ich will nicht mehr so leben!!!!

Mehr lesen

8. März 2013 um 12:46

???
Was du tun sollst?
Nimm deine Tochter und geh ins Frauenhaus oder zu deinen Eltern!

Du hast eine Verantwortung für dein Kind!
Du hast dafür zu sorgen, dass es dir und vor allem deiner Tochter gut geht und die einzige Möglichkeit - dich von deinem Schlägertypen trennen und wegen Körperverletzung anzeigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 4:22


Ich kann nicht verstehen wieso du das alles akzeptierst.
Deswegen mal bitte die Antwort zu:
Wie alt bist du eigentlich?

Wieviele Beziehungen hattest du vor deinem Mann?

Aus welchem Kulturkreis bist du, und dein Mann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 17:31

Wie dumm muss man sein
wie blöd bist du ? das ist total asozial.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 16:46

Das ist wirklich krass!
ganz ehrlich du hättest spätestens dann gehen sollen, als das aller erste mal gewalt im spiel war.

ich hoffe du bist mir jetzt nicht beleidigt wenn ich dir sage was ich von dieser "familie" und deinem mann halte. das ist das aller letzte pack. assozial und ekelhaft. alle miteinander. jeder mischt sich überall ein und will bei dingen mitreden die absolut niemanden etwas angehen...
seine stiefmutter die alle gegenseitig aufhetzt mit allen mitteln, sein vater der die gewalt von deinem mann anscheinend als völlig "normal" sieht, dein mann der dich verprügelt und dich behandelt wie das haustier vom haustier.

was soll man dir dazu raten....?
nimm deine tochter und schau das du da weg kommst, schnellstens!!! was denkst du wie lange es noch dauert bis er dein kind auch schlägt? willst du wirklich so lange warten?




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 10:25

Ohhh gott
Hallo, dass tut mir so unglaublich Leid was du durchmachen musst. Ich hab so was ähnliches auch durch mit meinem Exnsch , dass ganze ist 6 Jahre her seit 4 Jahren glücklich verheiratet und muss zur Traumatherapie, da ich durch Ihn eine Posttraumatische Persönlichkeitsveränderung hab. Er hat alles kaputt gemacht und ich hab mir die Schuld dafür gegeben.

Ich kann dir nur sagen, geh und das ganz schnell pack dein Kind ein und verschwinde, wenn du Angst hast, dann geh in ein Frauenhaus da bist du sicher oder ersteinmal zu deiner Familie aber geh so schnell wie nur möglich! Und zeig Ihn an! Ihn wegen Körperverletzung und Üble Nachrede genauso wie den Rest seiner Familie!

Denk an dich und an dein Kind, ich wünsch dir viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 13:20

Sorry
Du hast dir dein leben so ausgesucht sonst wärst du schon weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook