Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich werd noch verrückt. Mein Mann, sein Ex-Frau und ich...

Ich werd noch verrückt. Mein Mann, sein Ex-Frau und ich...

25. November 2005 um 10:37 Letzte Antwort: 28. November 2005 um 18:16

Hallo ihr lieben,

ich muss da einfach mal was loswerden und mal ein paar Meinungen von Leuten einholen die fernab der Situation sind:

Also ich habe seit 6 Monaten eine Beziehung mit einem Ägypter. Ich lebe auch schon ein Weilchen dort. Ich hab ihn in Kennen gelernt, da war er noch Verheiratet. Er ist halt ein super lieber und ich dachte mir naja man kann ja Freude sein ohne was miteinander zu haben, auch wenn ich zugeben muss, dass ich ihn schon sehr süss fand. Ist ja auch egal. Jedenfalls haben wir uns besser kennen gelernt und sehr viel geredet und irgendwann auch was miteinander angefangen. Ich muss dazu sagen sein Ex-Frau war zu dem Zeitpunkt nicht im Land.
Als sie dann wieder zurück kam ist er zu ihr und wollte alles mit ihr regeln, weil da wohl schon ziemlich lange ein knacks in der Beziehung war und keiner von beiden so richtig glücklich war (das hab ich jedenfalls von seinen Freunden so mitbekommen).
Ich war ständig am drängen und sagte zu ihm Wann sagst du es ihr? Naja er meinte halt immer er wollte ihr nicht weh tun und es ihr schonend beibringen. Und wenn er sie so einfach in die Ecke schiebt, ich von ihm denken würde das er das auch irgendwann mit mir macht. Ich gab ihm also 4 Wochen Zeit. Er hat es ihr dann gesagt und hat sie auch verlassen und ist bei mir eingezogen.
Eigentlich müssten ja jetzt alle meine Probleme gegessen sein. Sind sie aber nicht. Er sagt bis heute zu mir, dass sie eine Wichtige Person in seinem Leben ist und dass er sie nicht verlieren möchte, auch wenn er keine Beziehung mehr mit Ihr haben will. Und da ist er sich sicher Oder auch manchmal nicht.
Das Problem an der ganzen Geschichte ist eigentlich, dass sie ihn nicht gehen lassen will, auch wenn er schon lange gegangen ist. Sie findet immer irgendwelche Gründe ihn zu sich zu bekommen und macht ihm dann Versprechungen und dass sie sich ändern wolle und und und Es ist da auch ne menge Geld im Spiel, dass ich halt einfach nicht habe. Und man muss sich halt auch immer noch vor Augen führen, das ist Ägypten, die meisten Leute sind da super arm. Sie tut halt alles und verspricht ihm alles. Und er hat auch gesagt, dass er manchmal schon am überlegen ist ob er nicht wieder zurückgeht. Aus Gründen die auf der Hand liegen: Sie verspricht alles und er glaubt ihr und es waren halt auch 2 Jahre die die beiden zusammen waren. Andererseits sagt er mir immer, dass ich seine Zukunft bin und (er hat mir bis heute nicht gesagt, dass er mich liebt) dass er sich gut mit mir fühlt und das er Frieden in sich selbst hat, wenn er mit mir zusammen ist.
Trotzdem Ich bin davon überzeugt, dass er mich liebt. Warum hätte er sie sonst verlassen??? Er hat aber solche Schuldgefühle ihr gegenüber (muss auch dazu sagen, sie ist 15 Jahre älter als er) das er immer meint er müsse sich um sie kümmern. Das war wohl die ganze Beziehung so, von Anfang an.
Ich wollte mit ihr sprechen und er hat mir dann ihre Telefonnummer gegeben und sagte er würde sie darauf vorbereiten, dass ich anrufen und da hat sie ein riesen Theater gemacht und ob er noch alle Tassen im Schrank hätte usw
Das stellt sich mir die Frage, warum hat die Frau Angst vor mir??? Ich weiss momentan wirklich nicht weiter. Ich bin jetzt seit einer Woche in Deutschland und er ist in Ägypten einfach um zu gucken ob die Trennung vielleicht hilft, dass er diese Sache beendet. Er erzählt mir jeden Tag er vermisst mich wahnsinnig und er wolle mich auf keinen Fall verlieren und er wäre ein Idiot wenn er mir weh tut usw Gestern hab ich ihn nach seiner Ex gefragt und er sagt, sie wäre immer noch ein sehr wichtige Person für Ihn und er wolle sie nicht verlieren auch wenn er keine Beziehung mehr mit ihr haben wolle Es wären eine Menge Erinnerungen da und er wolle sie als Freund(in) behalten
Er ist so wahnsinnig gestresst mit der ganzen Situation und ich habe ihm auch gesagt, dass ich damit nicht leben kann. Und dass er wenn er so weiter macht, mich verliert. Und da hat er gesagt, ich solle ihn nicht drängen Sachen vor mir zu verstecken, weil er nämlich immer ehrlich zu mir sein wolle, auch wenn er mich dadurch verliert. Und ehrlich ist er. Das habe ich oft genug getestet und ich bin mir 100%ig sicher. Er telefoniert sogar mit ihr wenn ich daneben sitze. Also kein Versteckspiel. Aber trotzdem
Bin ich blöd? Er liebt sie ja nicht und er ist nicht mit ihr zusammen, also warum stresse ich ihn und mich so damit? Ist es vielleicht, dass er mich nicht liebt? Oder das er das zumindest sagt? Wie sehr ihr die ganze Situation? Ich wäre sehr dankbar für eure Meinungen

Mehr lesen

25. November 2005 um 10:43

Hallo
ob ehrlich oder nicht...ob er dich oder sie liebt...wie würde er reagieren und entscheiden wenn du ihn vor die wahl stellen würtdest...sie oder ich?

Nurgast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2005 um 13:07

Das ist eine scheiss Situation....
... weil er Ägypter ist -- die sind mit einem anderen Glauben und einem anderen Verständnis von Ehe und Liebe aufgewachsen. Geheiratet wird halt, weil "man das so tut", evtl. arrangiert, d.h. man MUSS seine Ehefrau nicht lieben, aber die Familie und die Tradition verlangt es. Und dies steht über ALLEM! Wie sieht es aber mit Scheidungen aus? Wie würde seine Familie reagieren? Hat er Kinder? Wie denkt sein Vater darüber? (die Familie und speziell die Ansicht des Vaters ist häufig essentiell....). Je mehr er mit seiner Familie und seinen Traditionen verbunden ist, desto geringer sehe ich ehrlichgesagt die Chancen für Dich. Denn es gibt mehrere Möglichkeiten:
1) Er sieht Dich als aufregende Abwechslung -- ist häufig so bei Ägyptern, mir haben mehrere ihre "Liebe" im Urlaub gestanden, evtl. auch in der Hoffnung, dass ich ihnen Geld gebe
2) Er liebt Dich wirklich, aber wird sich (spätestens vielleicht, wenn die Familie sich einschaltet) trotz seiner Liebe für seine Ehefrau entscheiden
3) Er wird beide, Dich und seine Ehefrau behalten und eine Art 3-er Beziehung führen
4) Er entscheidet sich für Dich, ggf. nimmt er sogar den Bruch mit seiner Familie in Kauf. Aber auch das kann sehr negativ für Dich sein, weil er Dich vielleicht irgendwann dafür (un)bewußt dafür verantwortlich macht.

Da Du offensichtlich bereits eine Weile in Ägypten lebst, weisst Du vielleicht selber bereits einiges über die Kultur und die Lebensweise der Ägypter. Daher wäge gut ab.

Ich wünsche Dir alles Gute!
BYe Bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2005 um 18:16
In Antwort auf torra_12727553

Das ist eine scheiss Situation....
... weil er Ägypter ist -- die sind mit einem anderen Glauben und einem anderen Verständnis von Ehe und Liebe aufgewachsen. Geheiratet wird halt, weil "man das so tut", evtl. arrangiert, d.h. man MUSS seine Ehefrau nicht lieben, aber die Familie und die Tradition verlangt es. Und dies steht über ALLEM! Wie sieht es aber mit Scheidungen aus? Wie würde seine Familie reagieren? Hat er Kinder? Wie denkt sein Vater darüber? (die Familie und speziell die Ansicht des Vaters ist häufig essentiell....). Je mehr er mit seiner Familie und seinen Traditionen verbunden ist, desto geringer sehe ich ehrlichgesagt die Chancen für Dich. Denn es gibt mehrere Möglichkeiten:
1) Er sieht Dich als aufregende Abwechslung -- ist häufig so bei Ägyptern, mir haben mehrere ihre "Liebe" im Urlaub gestanden, evtl. auch in der Hoffnung, dass ich ihnen Geld gebe
2) Er liebt Dich wirklich, aber wird sich (spätestens vielleicht, wenn die Familie sich einschaltet) trotz seiner Liebe für seine Ehefrau entscheiden
3) Er wird beide, Dich und seine Ehefrau behalten und eine Art 3-er Beziehung führen
4) Er entscheidet sich für Dich, ggf. nimmt er sogar den Bruch mit seiner Familie in Kauf. Aber auch das kann sehr negativ für Dich sein, weil er Dich vielleicht irgendwann dafür (un)bewußt dafür verantwortlich macht.

Da Du offensichtlich bereits eine Weile in Ägypten lebst, weisst Du vielleicht selber bereits einiges über die Kultur und die Lebensweise der Ägypter. Daher wäge gut ab.

Ich wünsche Dir alles Gute!
BYe Bine

Du hast glaub ich was falsch verstanden...
Liebe Bine,
ich glaube du hast was falsch verstanden...
Er ist ja schon mein Mann und er hat sich von ihr schon scheiden lassen und seine Familie liebt mich über alles und die wollen, dass er mit mir zusammen lebt, nicht mir ihr.

Das ganze Problem ist einfach nur, dass er nicht richtig von ihr los kommt. In dem Sinne, dass er sie nicht verletzen möchte und dass Sie eben gern als gute Freundin bahlten möchte.

Sie denkt aber er möchte wieder zu ihr zurück und tut momentan alles um Ihn zurück zu bekommen. Und macht ihm eben auch himmel heilige versprechen etc...

Er hat halt eine Lange Zeit mit ihr verbracht und ich kann das schon nachvollziehen. Was mich einfach nur wahnsinning macht ist, dass er immer wieder am Nachdenken ist ob er das richtige getan hat... Obwohl er im inneren ganz genau weiss das er das richtige getan hat. Das hat er mir ja schon 100 mal bestätigt.

Es ist einfach diese unentschlossenheit und ständig zu denken was man getan hat war nicht richtig etc... das ist bei ihm aber nicht nur so in sachen Liebe. Das macht er momentan mit allem so und er muss lernen für seine Entscheidungen grade zu stehen und nicht immer im nachhinein noch drüber zu spekulieren "was wäre wenn"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram