Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich werd noch bescheuert echt

Ich werd noch bescheuert echt

5. Dezember 2010 um 19:25

Hi Leuts,

ich machs kurz.
Ich glaube dass es dann zwar vielleicht nicht so richtig rüber kommt bzw man sich nicht ausreichend reinfühlen kann, aber ich hab schon angefangen die langversion zu schreiben und bei nem bruchteil der geschichte gemerkt dass es einfach viel zu lang wird... also versuch ich mich kurz zu halten:

mein ex und ich kennen uns jetzt 3 jahre.
wir waren vor 3 jahren mal zusammen, ganze 4 wochen.
Da er ein womanizer typ ist, der um jeden finger 5 weiber hat, hat er mich natürlich in der zeit auch betrogen und schluss gemacht in dem er sich halt einfach nichtmehr gemeldet hat.
ich war aber so unsterblich in ihn verliebt und ich habe soooo viele monate gebraucht um darüber hinweg zukommen... bzw bin ich das eigentlich nie, aber ich habs mir halt erfolgreich eingeredet.

nach 1 jahr funkstille sind wir uns zufällig wieder wo begegnet und haben uns auf anhieb verstanden.
ich war nichtmehr sauer weil es ja halt schon ein jahr her war dass er sich so scheiße verhalten hat.
nur dumm dass dann auch alle gefühle plötzlich wieder da waren...
dann waren wir tatsächlich nochmals zusammen. diesmal sogar nur 2 wochen.
weil ihm dann einfiel dass er eigentlich nicht bereit für ne beziehung ist und es gerade der falsche zeitpunkt ist.
diesmal hatte er sich aber zeit genommen mir das persönlich zu erklären und es hat ihm auch sichtlich was ausgemacht dass er mir so weh tut. aber man kann gefühle halt nicht erzwingen hm.

und wieder wars abnormal schlimm für mich.
ich habe ihm auch gesagt dass ich ihn unendlich liebe.
das kostet viel kraft, wenn man weiss dass der andere das nicht erwiedert. und ich habe ihm auch gesagt dass es beim letzten mal schon so schlimm für mich gewesen war dass ich fast den verstand verloren habe...

so wie man in seinem liebeskummer rausch dann halt manchmal doof ist, wollte ich mich unberechtigter weise rechen und habe was mit seinem kumpel angefangen um ihn zu ärgern (ja ist scheiße ich weiß).
dann war er natürlich auch sauer und wir haben angefangen spielchen zu spielen. wer kann wem besser weh tun, wer wischt dem anderen besser eins aus und so weiter... das hat verdammt viel kraft gekostet und war so nervenaufreibend.
da sind wirklich viele scheußliche sachen zwischen uns passiert in den paar monaten.
dann hab ich mich dazu entschlossen den konakt komplett wieder abzubrechen.

dummer weise wurde ich ein paar monate später arbeitslos und hatte dadurch seeeehrrr viel zeit zum nachdenken.
(mittlerweile hab ich zum glück wieder nen job!)

und ich habe den enschluss gefasst dass es scheiße von mir war ihm das mit seinem kumpel damals heimzuzahlen, weil er ja eigentlich ganz ehrlich und persönlich schluss gemacht hat, so schonend wie möglich, und das deshalb von mir also sehr dumm und niveaulos war.
aber ich war halt so sauer weil es schon zum zweiten mal nicht klappte...
ich habe mich letztendlich aufrichtig bei ihm entschuldigt für die momente in denen ich mich einfach dumm verhalten hab aus rachegedanken.

er hatte sich auch entschuldigt und sich gefreut dass ich mich gemeldet habe um das zu sagen.

ab da haben wir uns sehr sehr gut verstanden.

ich hab ihm dann danach bei was für ihn sehr wichtigem viel geholfen und war für ihn da als ers brauchte. das hatte er nicht erwartet dass ich das noch für ihn tue nachdem so viel zwischen uns schief gelaufen war.

so getroffen (also im sinne von Date) haben wir uns "eigentlich" nichtmehr.
aber wir haben uns halt jeden samstag in dem club gesehen in den man halt so hingeht im dörfle hier bei uns.
wir haben uns da immer so smalltalk mäßig unterhalten, haben zusammen gelacht und uns super verstanden, bisschen quatsch gemacht, spaß gehabt halt.

meine mädels sagen mir immer wieder dass sie finden dass er sich so verhält als hätte er noch interesse an mir und sie sind sich sicher dass wir irgendwann wieder zusammen sein werden, weil das nicht normal ist dass man 3 jahre ang zwar irgendwie nicht zusammen kann, aber noch weniger ohne einander.

als er dann vor kurzer zeit umgezogen ist wollte er mich damals dabei haben beim wohnung aussuchen, wir sind zusammen möbel schauen gegangen usw.... ich war davon überzeugt (bzw. habe mir eingeredet) wir haben uns endlich auf freundschaftlicher basis getroffen und war mit der situation sehr zufrieden so...

bis letzten freitag...

da hat er mich eingeladen seine neue wohnung anzuschauen.
er hat mich dann gebeten über nacht zu bleiben... und ich habs getan...
wir hatten keinen sex, haben uns nichtmal geküsst, aber wir haben halt gekuschelt... so wie man mit nem kumpel eben nicht kuschelt... er hat an meinen haaren gerochen und mir über den kopf gestreichelt, mich die ganze nacht im arm gehalten....als wäre ich nie weg gewesen. als wäre da nie streit zwischen uns gewesen...


so, jetzt habe ich festgestellt dass ich ihn eigentlich immer noch liebe, und ich deswegen auch seit 3 jahren keine andere beziehung hatte...
und jetzt hab ich keine ahnung wie ich das werten soll oder ich damit umgehen soll...
ich hatte nicht das gefühl dass er mich nur ausnutzen will...
aber bis heute hat er sich auch seitdem nichtmehr gemeldet...


was soll ich nun tun?
was denkt ihr darüber?

ja, jetzt ist es trotzdem voll lang geworden sorry aber das war mal so das wichtigste.
die lange version wäre jetzt ein halber brockhaus geworden...

ich verzweifel noch, das macht mich ganz wirr und ich weiß grad nicht weiter

Mehr lesen

5. Dezember 2010 um 21:14

Hat mir keiner einen rat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2010 um 21:23

Das klingt sehr nach..
ach sidn ja in einem Dorf verkuppeln wir die mal.
Er hat recht und Gefühle kann man nicht erzwingen und man sollte als Frau dann auch mal eine Niederlage einstecken können auch wenn es immer sehr ,sehr schwer ist.
Du hast eigentlich Glück das er so ehrlich ist, du selbst bist glaube ich zu sehr fixiert auf den Typen.Fahr mal weg, such dir ein Hobby aber lenk dich ab.Kurz: komm zur Ruhe.
Haben-beziehungen machen Niemanden glücklich.
Was die Wohnung angeht würd ich vermuten das er in der ungewohnten Umgebung etwas Sicherheit gesucht hat, vergleichbar mit einem Kleinkind das bei Mama an der Hand läuft.Er hat anscheinedn Sorge das du dir wieder Hoffnungen machst.
Naja sind nur Vermutungen.
Trotzdem alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen