Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich werd aus ihm nicht schlau..

Ich werd aus ihm nicht schlau..

8. November 2013 um 13:18

Hallo zusammen,

ich (27) habe einen Kerl (31) kennen gelernt, der mir was sein Verhalten angeht, einige Rätsel aufgibt.

Wir haben uns jetzt so etwa sieben Mal gesehen und uns eigentlich immer gut verstanden.
Nur irgendwie bin ich von Mal zu Mal verwirrter, weil einfach keine Signale von ihm kommen.


noch ein paar Situationen, die mich, zusammengerechnet, schon ein wenig stutzig machen:
Im Cafe (am Tresen): er gibt seine Bestellung auf, nimmt sich seinen Kaffee + Kuchen, setzt sich hin und fängt an zu futtern während ich noch bestelle.....

....anderes Bsp...wir kommen um 00:40 aus dem Kino, er lässt mich mit der S-Bahn heimfahren. (Nicht falsch verstehen, ich brauche kein Privattaxi, aber jeder meiner sonstigen Bekannten hätte angeboten, mich heimzufahren bzw eine Strecke mitzunehmen, zumal unsere Wohnorte in dem Fall auch noch auf einer Strecke gelegen hätten)....
Ähnliche Situation, Sporthalle außerhalb. Ich bin mit Bus und Bahn angereist, was er wusste, er mit dem Auto.
Auf die Idee, mich zumindest zu fragen, ob ich nicht vllt zum nächsten Bahnhof mitfahren will, kam er nicht.
Auch hier..ich erwarte absolut nicht, dass mich jemand rumkutschiert ! Aber zumindest Interesse daran zu zeigen, wie der andere heimkommt, und ggf seine Hilfe anzubieten, wenn man weiß, es ist schwierig - das war für mich bislang fast selbstverständlich.

Vielleicht liegt ich ja falsch, aber meiner bisherigen Erfahrung nach verhält sich so kein Mensch, der auch nur ansatzweise an der Frau interessiert ist. Selbst dann nicht, wenn die beiden nur neutrale Bekanntschaft verbindet.
Aber interessiert ist er ja offensichtlich, sonst würde er nicth ständig nach neuen Treffen fragen.....hmm


..andere Situtation, ebenfalls im Kino: Wir kommen in den Saal, suchen unsere reservierten Plätze und stellen fest, dass da schon jemand sitzt. Wir gehen wieder raus ans Licht um nochmals die Platznummern zu checken, sie stimmen.Da drückt er mir die Karten in die Hand und bittet mich, die "Falschsitzer" zu verscheuchen....
Ich benutze den Ausdruck ja selten, aber hier passt es zu gut: Das Verhalten war für mich extrem abturnend


Dann der Humor, wenn man das so nennen mag...
Es gibt zB Situtationen, die neutral betrachtet überhaupt nichts Komisches an sich haben, in denen er einfach spontan laut loslacht.Manchmal so, dass sich Leute schon umgucken deswegen.
Während in anderen Situationen, die man mit bissl Humor gut handhaben kann, kleine Missgeschicke etwa, total ernst reagiert wird.
Bsp: ich erzähle ihm, dass meine Schwester lernbehindert ist. Eine Aussage also, an der ich nix lustiges finden kann. Er reagiert mit einem richtigen Lachflash. Das ist doch nicht normal ? Oder bin ich zu kleinlich ?
Ich hab ihn schon darauf angesprochen, da meinte er nur, er nehme halt vieles nicht so ernst und könne auch prima über sich selbst lachen ..

Irgendwie fühlen sich die Begegnungen mit ihm gar nicht an wie "Dates". Sympathie ist wie gesagt da, aber die Atmosphäre zwischen uns ist total sachlich.
Kein Kribbeln, keine Anspannung, kein Flirt.
Er hat mir bislang weder direkt noch indirekt zu verstehen gegeben, dass er mich mag.
Trotzdem will er mich immer wieder treffen.


Das finde ich einfach alles insgesamt ziemlich irritierend.

Was meint ihr ? Soll ich ihn ansprechen, was Sache ist ?
Oder ist es noch zu früh ? Oder gar schon zu spät ?
Wie interpretiert ihr das Verhalten ? Ich selbst glaube mittlerweile, es ist hauptsächlich Unsicherheit. Aber mit 31 ?

Nunja, bin gespannt auf eure Meinungen, vor allem da ich selbst nicht die Erfahrenste bin in dieser Thematik.

Dankeschön + Gruß !

Mehr lesen

8. November 2013 um 15:13

9 Minuten vergeudet
5 Minuten die du zum schreiben gebraucht hast, 2 Minuten, die ich zum Lesen gebraucht habe und weitere 2 Minuten um zu antworten.
Das sind schon 9 Minuten mehr, als dieser Typ wert ist. Denk nicht weiter über ihn nach, sonst kriegst du nur Kopfschmerzen.
Er ist unhöflich, unsicher, und ihr seid überhaupt nicht auf einer Linie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 16:56

Hmmm..
also ich kenne ähnliche Menschen, ich denke diese haben nicht viel Empathie und brauchen für alles eine extra- Einladung...
Ich denke schon, dass man seinen Wunsch dich zu treffen so deuten kann dass er dich mag, einige können ja nicht so gut ihre Gefühle ausdrücken..
Jedoch , falls es was werden sollte, musst du dich wohl oft auf solche Situationen einstellen, ihn immer erziehen& ermahnen.Ob du das möchtest, darüber solltest du dir bewusst werden, aber einige Frauen haben ja einen ausgeprägten Mutterinstinkt...

Wenn er in den Situationen die du hier beschrieben hast noch nicht gemerkt hat dass dir so einiges unangenehm war, dann kannst du das wohl nur klären wenn du Klartext redest.
Zu spät sein Verhalten anzusprechen? Ich würde behaupten dass sich die Fronten vor einer Beziehung klären, und wie ich es verstanden habe habt ihr euch doch nur paar mal getroffen... also lautet mein Fazit... beurteilen ob er's Wert ist und dran arbeiten oder es sein lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 17:19

Willst du dich Unglücklich machen?
Ich als mann kann dir auch nur sagen entweder spielt der mit dir und hat Langeweile und trifft sich deswegen auch nur mit dir.

Oder aber bei dem laufen einige Sachen im Kopf nicht normal ab so das der das selbst nicht mit bekommt.

Aber in jedem fall kann man eins klar und deutlich sehen wenn du versuchst mit so jemanden eine Beziehung anzufangen wirst du darunter leiden und unglücklich werden denn auch wenn das hier schon jemand schrieb aber jemanden bemuttern zu müssen kann anstrengend werden und sollte auch nicht dein ziel sein zumal ich auch nicht glaube das der typ einer is der noch jemanden sucht der das bei ihm ändert.

Meine Meinung is auch laß die Finger von dem den du wirst sie dir nur verbrennen und dich unglücklich machen!

Das ist nämlich ein generelles Problem was ich schon bei vielen von euch Frauen gesehen habe das die solche Zeichen nicht deuten können und sich dann trotzdem in eine Beziehung stürzen und sich damit unglücklich machen!

Ich persönlich findes immer schade denn es gibt genug tolle Männer die nicht so komisch sind beim kennen lernen doch die meisten Frauen wollen immer die falschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 23:54

Vielen lieben Dank für eure Meinungen !
Einige Dinge haben mich echt zum Nachdenken gebracht.
Und eure Bewertung fällt ja insgesamt erschreckend eindeutig aus....

Die Frage, was mich an ihm hält, nach all den negativen Schilderungen, ist natürlich absolut berechtigt.
Also einmal können wir uns ganz gut unterhalten, auch fachsimpeln, da wir fast den gleichen Beruf haben. Wir haben auch ein paar ähnliche Interessen.
Und, was ich sehr angenehm fand, er hatte immer viel Verständnis dafür, dass ich recht viel und lange arbeite, häufig auch abends und am Wochenende.
Eben dieser Punkt war nämlich bei früheren Kennenlernaktionen oft ein ziemliches Problem gewesen...

Außerdem dachte ich, ich müsse ihm vielleicht nur etwas Zeit geben.....vielleicht sei das Verhalten rein seiner Unsicherheit geschuldet und würde besser werden, wenn er "auftaut" und sich traut, auch mal etwas gefühlvoller zu sein.
Grade weil er wohl schon länger keine Beziehung mehr hatte

Aber mittlerweile...und auch nach dem, was ihr so meint, denke ich, das ist eher feste Charaktereigenschaft als reine Unsicherheit.


Aber wie vermittle ich es ihm jetzt ?
Klärendes Gespräch ? Oder "einfach" weitere Treffen ablehnen, ohne großartige Begründung (weil es vermutlich eh nix bringt) ?
Letzteres fänd ich für ihn irgendwie schade, weil er dann nicht die (zumindest theroretische) Chance hat, was draus zu lernen und bei der nächsten Kandidatin genauso aufläuft...

Hmm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2013 um 10:20

Sieben Treffen................ sind genau sechs zuviel........


.......................und überleg dir bloß nicht, wie du es ihm erklären sollst.

Klare Absage, du willst nicht mehr - basta.

Jede Frau hat einen Mann verdient, der sie a u f H ä n d e n trägt

Geh diesen suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2013 um 15:48

Kontakt lieber abbrechen auch wenns schwer is!
Verändern kannst du nur jemanden der selbst sehen kann das er Fehler macht und sich auch verändern, verbessern möchte.

Doch so wie du ihn beschreibst scheint er seine Fehler selbst nicht mit zubekommen und denkt sicher er macht alles richtig keine Ahnung.

Im jedenfall so wie du ihm beschreibst scheint er ein Starker Egoist zu sein der vor allen anderen erst mal an sich denkt! Und so jemanden kannst du so wieso keine Fehler bewußt machen da so jemand immer denkt das er im recht ist mit allem was er tut!

Deswegen wie mein vorredner schon schrieb am besten du triffst dich gar nicht mehr mit ihm und brichst den Kontakt auch komplett ab. Denn Freundschaft würde denke ich auch nicht funktionieren da du ja scheinbar doch schon mehr wolltest und er als Freund dich mit seinem Egoistischen verhalten auch öfter sicher kränken würde.

Und mein tipp such dir vielleicht besser jemanden der beruflich komplett was anderes wie du macht. denn wenn man ähnliche oder gleiche berufe macht neigt man dann ja doch oft dazu nur über sein Berufsleben zureden was auch so bei dir rüber kommt das das so die haupgesprächsthemen zwischen dir und dem typ waren, und meiner Meinung nach sollte man sich privat nicht auch noch immer nur über den Beruf unterhalten müssen nur um ein Gesprächs Thema zu haben denn da gibt es wichtigere und bessere Sachen über die man reden kann deswegen such dir lieber jemanden der ähnliche Interessen und Eigenschaften wie du hat aber trotzdem beruflich was komplett anderes macht glaub mir das is die bessere Basis für eine Beziehung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club