Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht woran ich bei ihm bin

Ich weiß nicht woran ich bei ihm bin

26. Oktober 2011 um 11:36 Letzte Antwort: 27. Oktober 2011 um 15:49

Hallo

Mein Freund und ich sind nach 3 Jahren Beziehung zusammengezogen. Seine beste Freundin (und auch Ex) lebt auch mit ihrem Freund in dem Haus. Am Anfang lief auch alles super nach einiger Zeit war ja jeden Tag bei den Beiden und hat mich die ganze Zeit alleine gelassen. Daraufhin habe ich ihm auch gesagt dass es ihn stört dann wurde es schlimmer, als wir den Hund seiner Eltern zur Pflege genommen haben. Ich musste auf den Hund aufpassen damit er zu den anderen kann usw.. Wir haben uns dann trotzdem im Mai verlobt. Dann kam ein anderer Mann ins Spiel. Ich hab ihm meine Probleme anvertraut und das ging immer so weiter. Bis Gefühle im Spiel waren. Ich habe meinen Verlobten mit ihm betrogen. Da er mich aber nicht gehen lassen wollte stand ich zwischen beiden Stühlen und konnte mich nicht entscheiden, da beide wie verrückt um mich gekämpft haben. Naja dann habe ich mich entschlossen - hört sich jetzt bestimmt komisch an - 2 Wochen Urlaub mit meinem Verlobten ohne Kontakt zu dem anderen und danach 2 Wochen mit dem anderen zu verbringen. Das habe ich auch gemacht der Urlaub war wunderschön, er hat mir täglich gesagt wie sehr er mich liebt und wir haben unsere Zukunft geplannt und und und....Naja ich fand es unfair dem anderen gegenüber wenn ich ihm nicht auch die 2 Wochen gebe. Ich hatte aber die ganze Zeit Kontakt zu meinem Verlobten. Er hat mir auch noch gesagt wie sehr er mich liebt etc. Dann hatte ich Mitte letzter Woche die Entscheidung für meinen Verlobten und wollte es ihm auch sagen. Er war aber abweisend und das Handy war aus - alles innerhalb von einem Tag. Am Tag davor haben wir noch mit Web ... gechattet und er hat mir erzählt wie hübsch ich bin und sich total gefreut.
Naja am Donnerstag hat er mir dann erzählt er habe keine Gefühle mehr für mich und hat ne andere. Sagt mir aber ich habe eine Chance wenn es bei beiden nicht klappt. Er hat mir dann versichert dass wir uns in der jetzigen Woche treffen.
Am Wochenende war sie dann bei ihm (in unserer Wohnung wofür ich die Miete zahle, ich habe aber seit dem Betrug keinen Schlüssel). Ich habe dann mit ihm telefoniert und sie lachend im Hintergrund "Schatzi komm ins Bett" und er dann nur "Ja ich komme gleich"
Etwas später habe ich nochmal mit ihm telefoniert und dann meinte er ich soll aufhören ihn Schatz zu nennen.
Am nächsten Tag wollte ich dann von ihm wissen was mit dem Treffen ist (sie war immern noch bei ihm) und dann meinte er, dass er generell keine Zeit hat.
Naja am Montag hat er mich dann von der Arbeit angerufen um sich dann doch zu verabreden, weil er mit mir ja die Sachen besprechen wollte. Hat mich dann "ausversehen" Schatz genannt und als ich dann auch Schatz gesagt habe hat er nichts mehr dagegen gehabt - was mich auch sehr verwundert hat-. Er meinte aber er liebt sie seit Donnerstag und mich gar nicht mehr und ich soll ihn bis zum Treffen in Ruhe lassen und lauter so komische Sachen. Er verhält sich mal so und mal so. Außerdem kann ich nicht glauben, dass man so schnell Gefühle verliert und gleich jemanden liebt. Verliebt sein ok aber Liebe?
Sie kennt jetzt auch schon seine Mama, Schwester und Freunde.
Ich finde halt irgendwie geht das alles zu schnell....
Was meint ihr zu der ganzen Sache?

Mehr lesen

26. Oktober 2011 um 17:55

Meine Meinung
Es scheint irgendwie so, als ob er sich bei der anderen sehr sicher ist.
Niemand stellt jemanden vor, mit dem man es nicht halbwegs ernst meint. und ich denke, dass er auch sehr enttäuscht war über dein Verhalten. Auch wenn er es vlt nicht gezeigt hat.
Und die tatsache, dass ihr euch gegenseitig betrogen habt und euch beide auf einmal nicht mehr sicher wart, zeigt doch eigentlich, dass ihr nicht für immer bestimmt seid.
willst du jemanden heiraten, den du so schnell und leicht betrügen konntest? Und er dich anscheinend ohne weiteres ersetzen konnte.
Ob er sie wirklich schon so liebt wie er sagt oder nicht, ist doch gar nicht der punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2011 um 18:06
In Antwort auf verzweiflungsnah

Meine Meinung
Es scheint irgendwie so, als ob er sich bei der anderen sehr sicher ist.
Niemand stellt jemanden vor, mit dem man es nicht halbwegs ernst meint. und ich denke, dass er auch sehr enttäuscht war über dein Verhalten. Auch wenn er es vlt nicht gezeigt hat.
Und die tatsache, dass ihr euch gegenseitig betrogen habt und euch beide auf einmal nicht mehr sicher wart, zeigt doch eigentlich, dass ihr nicht für immer bestimmt seid.
willst du jemanden heiraten, den du so schnell und leicht betrügen konntest? Und er dich anscheinend ohne weiteres ersetzen konnte.
Ob er sie wirklich schon so liebt wie er sagt oder nicht, ist doch gar nicht der punkt.


Ja nur verstehe ich nicht wie er am Mittwoch noch sagt wie hübsch ich bin, seine Prinzessin bin und er mich liebt und am nächsten Tag zu mir sagt er hat ne andere und für mich gar keine Gefühle dann sagt er vor ihr ich soll aufhören ihn Schatz zu nennen und sobald sie wegist kann ich alles mögliche zu ihm sagen und es stört ihn nichts mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2011 um 13:46
In Antwort auf an0N_1288803599z


Ja nur verstehe ich nicht wie er am Mittwoch noch sagt wie hübsch ich bin, seine Prinzessin bin und er mich liebt und am nächsten Tag zu mir sagt er hat ne andere und für mich gar keine Gefühle dann sagt er vor ihr ich soll aufhören ihn Schatz zu nennen und sobald sie wegist kann ich alles mögliche zu ihm sagen und es stört ihn nichts mehr...

Vielleicht
hat er keine Lust mehr, Dein Spielball zu sein. Vielleicht hat er eine Frau kennengelernt, die nicht erst testen muss, ob sie ihn will oder einen anderen. Wäre ihm zu wünschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2011 um 14:31
In Antwort auf gul_12677966

Vielleicht
hat er keine Lust mehr, Dein Spielball zu sein. Vielleicht hat er eine Frau kennengelernt, die nicht erst testen muss, ob sie ihn will oder einen anderen. Wäre ihm zu wünschen.

Hmmm
Ich habe niemanden als Spielball behandelt! Mir ging es selbst total schlecht mit der Situation und ich wollte da so schnell wie möglich weg. Ich wusste nicht mehr weiter und habe mich selbstverletzt, weil ich so verzweifelt war. Ich war sogar mehrmals kurz davor mich umzubringen. Das hatte auch nichts mit Tests zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2011 um 15:49
In Antwort auf an0N_1288803599z

Hmmm
Ich habe niemanden als Spielball behandelt! Mir ging es selbst total schlecht mit der Situation und ich wollte da so schnell wie möglich weg. Ich wusste nicht mehr weiter und habe mich selbstverletzt, weil ich so verzweifelt war. Ich war sogar mehrmals kurz davor mich umzubringen. Das hatte auch nichts mit Tests zu tun

Ähm
mag ja sein, dass es Dir schlecht ging, aber hast Du auch mal an Deinen Verlobten gedacht? Dass muss doch irre weh tun, wenn jemand nicht weiss ob er gewollt ist und die dame nette Zeit mit nem anderen verbringt. Alleine shcon dass Du wochenlang zweifelst sollte Dir doch zeigen, dass keiner der Beiden der Richtige ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich bin ihm Scheissegal und komm nicht los von IHM !
Von: hopeful77
neu
|
27. Oktober 2011 um 14:18
Noch mehr Inspiration?
pinterest